Liebe Kolleginnen und Kollegen, > Ihr Hotel eintragen

 
 
 
 
 
 
 
 

Ihr Hotel eintragen


Bitte tragen Sie Ihre Investitionen aufgrund der Mehrwertsteuersenkung so detailliert wie möglich ein:

statt:    Personal einstellen
z. B.     2 zusätzliche Vollzeitstsellen (Rezeption/Housekeeping) - eine ab 01.06.2010, eine bereits zum 01.01. besetzt

statt:    Renovierung Zimmer
z. B.      Komplettrenovierung von 5 Zimmern inkl Bädern - Investition ca. 50.000,-€

Nur mit Fakten macht dieses Verzeichnis Sinn und kann als Argument für den (Erhalt der) Mehrwertsteuersenkung Gehör finden.

Eine Kopie der Einträge wird in regelmäßigen Abständen an die Bundesregierung versandt.

Um Missbrauch zu vermeiden werden Emailadressen nach der Eingabe nicht mehr angezeigt.



 
Linde Esslingen Berkheim
Francoise Tappert 

29.01.2010, 14:24:00
website.png machine.png 
Unsere Preise wurden alle gesenkt und somit wurde ein großer Teil der Einsparung der Mehwertsteuer direkt an den Kunden weiter gegeben.
Wir haben folgende Investitionen für 2010 geplant und bereits in Auftrag gegeben:
Neue Telefonanlage für Hotel und 79 Hotelzimmer
Neue Kühlanlage für den Bereich Hotel & Restaurant Küche
Hotel Computer Anlage
Ferner nutzen wir die Chance um Arbeitsplätze zu erhlaten und für angemessene Lohnerhöhungen.
Alle die sich nun negativ über die Senkung der Steuer beschweren und fordern das die gesamte Ersparnis an die Kunden weiter gegeben werden soll möchten wir fragen wo Sie waren als wir für dafür gekämpft haben!
 

Romantik Hotel Kieler Kaufmann / Kiel
Alena Lessau 

29.01.2010, 13:56:33
machine.png 
Wir werden dieses Jahr zusätzlich 12 Zimmer mit neuen Fernsehern und Matrazen ausstatten und eine neue Schirmanlage für unsere Terrasse anschaffen - 25.000 EURO.
Darüber hinaus schaffen wir zwei neue Vollzeitarbeitsplätze (Rezeptionisten zum 01.02.1020 / Servicekraft zum 01.05.2010) und stellen 2 zusätzliche Auszubildene zum neuen Lehrjahr ein. Gehaltsanpassungen für Festangestellte werden stattfinden, das Weiterbildungsangebot wird ausgebaut.
Trotz umfangreicher Renovierungen in 2009, Anbau unserer Wellness-Oase, haben wir unsere Preise nicht wie geplant angehoben und bieten preiswerte Pauschalangebote an. 

Hotel Dampfmühle Enkirch
Paul Sauer 

29.01.2010, 12:41:52
machine.png 
Es ist schön das die MWST senkung endlich gekommen ist. Eine Steuerangleichung bei
bei unserem Aushängeschild der Autoindustrie hätte es warscheinlich nicht solange gedauert und wäre freudig begrüßt worden. Am Gastgewerbe hängen genausoviele
Arbeitsplätze wie an der Autoindustrie, nur sind die Betriebsstrukturen bedeutend kleiner.
Januar und Februar Renovierung des Restaurants ca.12000,00€
November Umbau der Küche ca. 50000,00 €
je nach Saisonverlauf für nächstes Jahr Beginn der Renovierung unserer Zimmer 

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg
Raimund Schied 

29.01.2010, 12:30:47
website.png machine.png 
Konkret in unserem Haus haben wir vor, die Weiterentwicklungen, Fortbildungen und Servicetrainings fuer unsere Mitarbeiter weiter zu verbessern.
Einen wesentlichen Grossteil des erwirtschafteten Ertrages werden wir in das Hotel - also in das Zimmer- und Restaurantprodukt stecken, sozusagen direkt wieder an die Zulieferindustrie und das Handwerk weitergeben. Im Januar 2010 haben wir die Installation einer Sprinkleranlage fuer weitere Bereiche des Hotels gestartet, damit wir unsere Gaeste noch sicherer unterbringen koennen und an den internationalen Standard weiter Anschluss finden (Investition fuer die Sprinkleranlage 1,5 Mio EUR).
Das weitere neue Ausbildungs- und Arbeitsplaetze durch die Einfuehrung des reduzierten Mehwertsteuersatzes geschaffen werden, sei hier nur ergaenzend erwaehnt.
 

kleines Hotel Edeltraud
R.Hochstraßer 

29.01.2010, 08:46:11
website.png machine.png 
Wir sind ein 16 Zimmer Hotel garni. Den ermäßigten Steuersatz haben wir zum Anlaß genommen unser gesamtes Erscheinungsbild kritisch unter die Lupe zu nehmen und zu verändern. Es wurde deswegen eine zusätzliche Mitarbeiterin eingestellt und die geplanten Investitionen werden sich auf mehrere Tausend Euro belaufen.
Wir sind ca. 10 km von Österreich entfernt und auch gerade wegen dieser Konkurrenz, die schon lange mit dem ermäßigten Satz arbeiten können, auf annähernd ähnliche Bedingungen angewiesen.
Ich hoffe doch ganz stark, dass dieser wichtige Schritt der MwSt.-Senkung nicht
zurückgenommen wird. Es wird mit Sicherheit positive Auswirkungen in größerem Ausmaße haben, als man jetzt landläufig annimmt. Eine Zurücknahme der MwSt.-Senkung würde unser aller Motivation und Bereitschaft zur Investition sehr mindern. 

Land-gut-Hotel Gasthof Bärenfels
Jan Kempe 

29.01.2010, 00:56:14
website.png machine.png 
Lohnanpassung bei unserem Personal (seit 6 Jahren nicht mehr möglich gewesen!)
Wir haben auf Bio umgestellt und konnten so die nötigen Zimmerpreisanpassungen
um 80% zurücksetzen. (viel mehr und bessere Leistung zum fast gleichen Preis!)
Weiterbildungsmaßnahmen Personal 2010 Investition 4000,- €
Sanierung Heizungsanlage 2010 Investion voraussichtlich ca. 80.000 €
2011 Dämmung der Zimmerdecken
Dringende Investitionen für die nächsten Jahre Vorplanung ca. 30.000 €
voraussichtliche Vollzeiteinstellung im Housekeeping 2010
Es ist eine Unvorstellbarkeit, mit der die Medien, diese unverzichtbare MWST-Senkung tot reden wollen! Keiner von denen hat sich mit fundierten Aussagen geäußert. Seit Jahren macht gerade im ländlichen Raum ein Gasthaus nach dem andern zu, den Job will keiner mehr machen! Der Staat fördert ein Vereinshaus nach dem andern, Schwarzgastronomie läßt grüßen! Da wird einmal seit langem ein Schritt in die richtige Richtung gemacht, mein Gott, kann den keiner von den Leuten rechnen!!! Das wir denen gerade die einfachsten Sachen 10-mal erklären müssen! Also noch mal zum Mitmeiseln: Steuersenkung= erst mal weniger Steuereinnahmen= mehr Spielraum für Investitionen (nicht nur materiell!)= mehr Arbeit= mehr Arbeit für Zulieferer und Firmen in der Umgebung= mehr gerechte Steuereinnahmen= mehr Zufriedenheit! Kann das so schwer sein, das zu verstehen?
 

Waldhorn Kempten
Hotel Waldhorn 

28.01.2010, 21:38:39
website.png machine.png 
2009 Komplettrenovierung von Gästezimmer für 100.000 €
2010 Neue Heizungsanlage,Regelung,Solar,ca. 80.000€
2010 Aussenfassade, Wärmedämmung,Dach 60.000 €
2011 Komplettrenovierung von Gästezimmer,Bäder, ca. 180,000€
weiter in Planung Komplettrenovierung von Restaurant,Wc,
zusätzlich 1 Vollzeitstelle im Service 

Hotel Staudacherhof
Peter Staudacher 

28.01.2010, 20:54:05
website.png machine.png 
Verzicht einer 5% Preiserhöhung
Einstellung von 2 Köchen
Erweiterung der Wellnessanlagen
Verbesserung der Ökobilanz, Einbau BHKW
Modernisierung der Hotelzimmer, Bäder
Anschaffung von Flat-TV
Der Wettbewerbsnachteil gegenüber dem Nachbarland Österreich war unerträglich. Die MWST-Senkung ist nur der erste Teil, dem müssen noch weiter Angleichungen folgen! (GEZ-Gebühren, etc) Wir haben die MWST-Ersparnis bereits voll verplant und eine Rücknahme könnte uns ernste Liquiditätsschwierigkeiten bereiten.
Müssig darauf hinzuweisen, warum Blumen, Tiernahrung, Bücher, etc dem verminderten Steuersatz unterliegen!? 

Landhotel Jammertal, Datteln-Ahsen
Alfons Schnieder 

28.01.2010, 20:53:54
website.png machine.png 
Investitionsmaßnahmen:
Maschinen und Geräte 100.000 €
Renovierung Schwimmbad 150.000 €
Prämienzahlung für MA 90.000 €
Qualifikationsmaßnahmen für MA 30.000 €
Einstellung neuer MA: 2 Teilzeit (Housekeeping), 2 Vollzeit (Haustechnik, Küche), 2 zusätzliche Auszubildende (Hotelfachleute)
Finanzielle Vorteile für den Gast:
Preissenkung 10%: 10 Nächte mit Halbpension zahlen, die 11. Nacht gratis! bzw. in der Nebensaison: 5 Nächte zahlen, 1 Nacht gratis!
1 Getränk beim Abendessen inklusive
 

Akzenthotel Residence Bautzen
Manuela Schreier 

28.01.2010, 20:05:38
website.png machine.png 
Einstellung eines Kraftfahrers für Limousinen-Taxi-Services/sowie einer Hotelfachkraft. Renovierung von 15 Hotelzimmer ca.20.000,-€. Zusätzliche Ausstattung von 3 Tagungsräumen mit ausfahrbarer Leinwand und Beamer ca. 10.000,-€
 

Hotel Rabenauer Mühle, 01734 Rabenau
Frank Schumann 

28.01.2010, 18:35:31
website.png machine.png 
Renovierung und Modernisierung von 21 Zimmern mit Energiesparmaßnahmen ( 19.000,00 € ) Vergabe an Handwerksbetriebe der Region
Erhöhung des Lohnes für 2 Köche ( 6.000,00 € )
Übernahme eines Azubis als Facharbeiter
Einbau eine BHKW
Preisvorteile für unsere Gäste: kostenloses Internet, günstigere Angebote, keine Preiserhöhung, weiterhin wurden bereits im Dezember 2009 LCD TV und Minisafe in den Zimmerm eingebaut,
Die Senkung des Mehrwertsteuersatzes für die Hotelerie war mehr als überfällig und ist auch nötig. Ich als Hotelier stecke das ganze Geld in mein Unternehmen zum Wohle meiner Gäste. Leider reicht da die Steuersenkung bei diesen Investitionen nicht aus. Davon profitieren auch die Handwerksbetriebe der Region, Hersteller und letztendlich auch die Gemeinde durch höhere Steuerabgaben meines Betriebes. Die, die im Moment die Stimmung gegen unsere Branche anfachen, die sollen doch einmal unseren Job übernehmen.  

Romantik Hotel Theophano, Quedlinburg
Gabriele Vester 

28.01.2010, 17:35:41
website.png machine.png 
Ab 01.01.2010 konnten wir eine Mitarbeiterin zusätzlich weiterbeschäftigen(in den vergangenen Jahren mußten wir bis auf die Azubis und einen Facharbeiter alle Mitarbeiter bis zum März bzw.Mai entlassen.) Euro 1.800,00/Monat
Renovierung (Malerarbeiten) in zwei Küchen Euro 2.500,00
Geplant sind zwei zusätzliche Servicekräfte ab April einzustellen, Euro 3.500,00/Monat
Notwendige Brandschutzmaßnahmen können jetzt angepackt werden. Start ca. 6.000,00
Die Nachfolge für unseren Betrieb ist gesichert. Zwei meiner Kinder werden das Hotel übernehmen. Ihre Motivation das zu tun wurde deutlich durch die MwSt Senkung verstärkt. Investition unschätzbar!!!! 

Brückenschänke Sebnitz
Barbara Motz 

28.01.2010, 17:10:44
website.png machine.png 
Haben sofort in alle 13 Zimmer neue Matratzen und Stores gekauft, sowie eine neue Regsitrierkasse zusammen 7000 €. Falls die Reglung bleibt, kommt nächsten Winter neuer Fussbodenbelag ins ganze Haus und alle Zimmer, ca.10000,--€.
Für den April habe ich die Einstellung eines zusätzlichen Jungkoches vorgesehen. Das würde allen Mitarbeitern das Tagwerk leichter machen. Das schönste wäre, wenn man eines Tages dann ordentlich Lohn zahlen könnte. 

Parkhotel Adler
Katja Trescher 

28.01.2010, 14:04:38
website.png machine.png 
80% der Zimmer werden renoviert. Investition €2,5 Millionen! 

Hotel Haus Rehblick Schmallenberg - Nordenau
Ayca Erdemir 

28.01.2010, 13:21:44
website.png machine.png 
Wir werden 5 Gästezimmer samt Bädern komplett erneuern, einen Ausbildungsplatz HoFa besetzen, eine zusätzliche Servicemitarbeiterin einstellen und einen Teil des Restaurants mit neuem Mobiliar austatten. Wenn die MwSt - Senkung beibehalten wird, haben wir dauerhaft Luft für weitere Investitionen in den 2 Teil des Restaurants und einen Ausbildungsplatz Koch/Köchin.
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Den Bankern und Autobauern werden Mrd. zugeschustert, obwohl Sie Gewinne verzeichnen, die Hoteliers kämpfen für jeden Euro mit Ihrem Bankberater, weil die Zahlen nicht stimmen. Wie sollen sie auch bei den Auflagen, Betriebskosten,Lohnnebenkosten?  

Hotel Bürgergerstube Ulmen
Udo Kreutz 

28.01.2010, 12:33:18
website.png machine.png 
Frei werden Finanzmittel werden zur Renovierung von 6 Bädern in der 1. Etage genutzt.
ca. 30.000 EUR geplant in 2010 - 2011. Nur an regionale Betriebe werden die Aufträge vergeben. Renovierung eines Gesellschaftsraumes ca. 10.000 EUR. Als Hotel - Kleinstbetrieb ist für uns die MwST Senkung extrem wichtig, um weiterhin am Markt bestehen zu können und unsere Auszubildenden und Angestellten halten zu können.
Eine neue Vollzeitkraft ist für 2010 geplant. Sinnvoll wäre auch die Senkung der MwSt im Gastronomiebereich, da die Preismargen im ländlichen Bereich ohnehin schon ziemlich schmal sind und hier die Umsätze saisonal sehr schwanken und tendenziell rückläufig sind.  

Hotel-Gasthof "Zum Dragoner", 86971 Peiting
Monika Pummer 

28.01.2010, 11:45:25
website.png machine.png 
Durch die Mehrwertsteuerreduzierung sind wir nun in der Lage, ab 01.04.2010 einen Jungkoch einzustellen. Desweiteren werden wir noch eine Servicemitarbeiterin zum gleichen Termin in Vollzeit einstellen sowie ggf. eine Teilzeit-Mitarbeiterin im Service.
Ebenfalls ab 01.04.2010 wird eine unserer Zimmerdamen nicht mehr auf 400-Euro-Basis bei uns arbeiten, sondern wieder fest angestellt.
Gleichzeitig wurden bereits im Dezember, direkt nach Bekanntgabe der Mehrwertsteuerreduzierung ein neuer Kombidämpfer (Eur 15.000,00) gekauft und im Haupthaus sämtliche Zimmer mit WLan ausgestattet (Eur 2.500,00).
In diesen Tagen werden unsere neuen Vorhänge für das Restaurant aufgehängt (Eur 1,200,00) - natürlich von einem Fachgeschäft direkt aus dem Nachbarort. Dieser Raumausstatter wird auch die Bepolsterung eines unserer Restaurants übernehmen (Zeitpunkt: voraussichtlich April/Mai 2010, Kosten Eur 10.000,00).
Geplant ist zudem:
* die Renovierung etlicher Badezimmer & das Verbringen neuer Bodenbeläge (2004 wurden hier bereits 150.000,00 Eur investiert)
* Einbau neuer Fenster
- natürlich alles von Firmen aus dem Ort bzw. aus dem Nachbarort!
Wie weit die weiteren Investitionen durchführbar sind, hängt allein davon ab, ob die Mehrwertsteuersenkung beibehalten bleibt. Geplant sind noch weitere Renovierungsmaßenahmen (WC-Bereich) - wenn die MwSt-Senkung bleibt! 

Hotel & Restaurant Klosterhof
Gerd Thorsten Maiwald 

28.01.2010, 10:53:53
website.png machine.png 
Renovierung aller Zimmer statt nur einzelner
Anschaffung moderner Arbeitstechnik
Einstellung Mitarbeiter
Erhöhung der Löhne
Erhöhung Werbebudget
 

Hotel Deutscher Hof Trier
Andrea Weber 

28.01.2010, 10:32:19
website.png machine.png 
- Französischkurse für unsere Mitarbeiter
- Umbau von 8 Hotelzimmern ( ca 40.000 € )
- Verbesserung der Hardware ( ca 10.000 € )
 

Aquantis Bensersiel: Küste und Aquantis Langeoog: Strand
Susanne Koch 

28.01.2010, 10:28:57
website.png machine.png 
Schlafkomfort und Mobiliar: € 140.000,--
mögliche Errichtung eines BHKWs € 100.000,--
Weitere Qualifizierung über Servicequalität Niedersachsen € 5.000,--
2 zusätzliche Saisonarbeitsplätze: 1 Rezeption, 1 technischer Bereich €40.000,--
W-Lan in allen Häusern € 5.000,--
Satelliten-TV: € 15.000,--
Lohn- und Gehaltserhöhungen € 25.000,--
Die Kostensteigerungen haben wir in den letzten Jahren ebenfalls nicht durch Preiserhöhungen weitergegeben. Deshalb sind jetzt auch nicht Preissenkungen das Thema, sondern Investitionen. Genau im Sinne des Wachstumsbeschleunigungsgesetzes.
Es war an der Zeit, daß die zum großen Teil mittelständische Branche auch einmal entlastet wird. Nachdem die Hotellerie für die bei der GEZ durch HartzIV entstandenen Finanzlöcher (durch Gebührenbefreiungen) "zur Ader gelassen" wurde.  

Landguthotel Zur Lochmühle. Penig
E. Klinder 

28.01.2010, 10:03:00
website.png machine.png 
Wir haben eine neue Vollzeitstelle geschaffen und einen Koch eingestellt. Außerdem wurde auch eine Lohnerhöhung durchgeführt.
Eine Schneefräse wurde angeschafft und letzten Sommer auch ein großer Rasentraktor.
Weitere Investitionen sind i m laufe des Jahres geplant. Neue Wäsche, Kasse, Zimmerrenovierung usw.
Unsere Preise sind seit 1994 gleich geblieben und wurden nie erhöht, auch nicht als die Mwst. auf 19 % erhöht wurde. Wäre die Mwst-Senkung nicht gekommen hätten wir dieses Jahr erstmalig die Zimmerpreise erhöhen müssen um die enormen Kostensteigerungen abzufangen. Jetzt hoffen wir erstmalig wieder etwas investieren zu können. 

Parkhotel Margaretenhof in Gohrisch
Levin 

28.01.2010, 09:46:29
website.png machine.png 
haben in den letzten 5 Jahren bereits investiert in Renovierung,
Biergarten, komplett neuen Wellnessbereich geschaffen und keine Preise erhöht !
Neuinvstitionen sind in diesem Jahr im Küchenbereich geplant,
die ohne die Mwst.Senkung nicht realsierbar wär. 

Seepark Ternsche
Moritz Graf vom Hagen - Plettenberg 

28.01.2010, 09:33:10
website.png machine.png 
Sanierung von Restaurant-Gebäude inkl. Energie-Einsparung (Solar-Warmwasserbereitung).
 

KNAUS Campingparks bundesweit
Michael Imhof 

28.01.2010, 09:09:45
website.png machine.png 
Sanierung der Sanitärgebäude, Hallenbäder und der Infrastruktur unserer 15 KNAUS Campingparks in ganz Deutschland.  

Akzenthotel Goldene Höhe Rabitz
Michael Pfützner 

28.01.2010, 08:11:51
website.png machine.png 
Wir werden in diedem Jahr alle 11 Zimmer malermäßig instandsetzen und mit neuen Fußbodenbelag ausstatten. Außerdem in ein Wintergartenanbau 50 m/2 an den bestehenden Saal geplant. Eine Arbeitsplatz wurde schon ab 01.12.2009 geschaffen. 

Landgasthof-Hilpert-Pension Löffingen/Dittishausen
Helmut Reiser 

27.01.2010, 22:09:47
website.png machine.png 
Die MwSt-Erhöhung von 16% auf 19% wurde von uns an die Gäste nicht weitergegeben. Eine Erhöhung der Preise wäre in unserer Region damals nicht durchsetzbar gewesen .Wand- und Bodenbeläge Treppenhaus erneuert . 

Campingpark Münsterland / Sassenberg
Paul Schulze Westhoff 

27.01.2010, 20:03:22
website.png machine.png 
Erweiterung des Platzgeländes, Verbesserung der Infrastruktur, Anlage von Wanderweg auf städtischem Grundstück etc. etc. 

Hotel Lindenhof Königstein
Manfred Hanke 

27.01.2010, 19:33:48
website.png machine.png 
in 2010 fest geplante Investitionen:
Austausch der Heizkessel und Verteileranlage incl. Warmwasserverteilung mit Gasheizkesseln in Brennwerttechnik, Investition 21.000,00 € (Mai 2010)
Austausch von Bodenbelag im Gastraum, Foyer und Treppe, Investition 5.000,00 €.
(November 2010)
Einstellung einer zusätzlichen Arbeitskraft im Houskeeping (ab Mai 2010)
Für 2011 weitere Investitionen geplant im Bereich TV-Umstellung/Erweiterung
auf Digital,(ca. 8.000,00 €) und Internetempfang auf allen Zimmern (ca 6.000,00 €)
Weitere Investitionen u.a. in Form von Erneuerung der Fenster sind geplant, jedoch abhängig von der Geschäftslage. 

Erholungspark Wehlingsheide 45711 Datteln
Erholungspark Wehlingsheide 

27.01.2010, 19:32:40
website.png machine.png 
aufgrund der Mwst Reduzierung sind wir in der Lage unsere Preise leicht zu senken und die Ausstattung zuverbessern. Wir sind sicher das die Übernachtungszahl besonders aus dem Ausland deutlich ansteigen wird.
Austattungsverbesserung zwei Erdsaunen und drei Saunakabinen Kosten 5oooo,-Euro
4 zusätzliche Bungalows Kosten 200000,- Euro 

Campingpark Bielefeld / Campingpark Lemgo
Rolf Meyer zu Bentrup 

27.01.2010, 18:59:01
website.png machine.png 
Die MwSt-Erhöhung von 16% auf 19% wurde von uns an die Gäste nicht weitergegeben. Eine Erhöhung der Preise wäre in unserer Region damals nicht durchsetzbar gewesen und tat wirklich weh. Durch die jetzige Senkung können wir die Preise weiterhin halten und haben bereits für die kommende Saison einen weiteren Arbeitsplatz geschaffen, mit Produzenten von Spielplatzgeräten stehen wir in Verhandlungen ( 30.000,- € ) sowie eine Sanitäranlage sich bereits in der kompletten Sanierung befindet ( ebenfalls 30.000,- € ). Sollte die MwSt. Senkung jetzt doch gekippt werden, wird der Arbeitsplatz gestrichen sowie auch die Spielplätze verschoben werden müssen. Sicherlich nicht förderlich für die wirtschaftliche Situation aber unumgänglich, da die Banken zurzeit speziell im Hotelbereich rot sehen und ganz gern diese Negativmerkmale auch auf den "kleinen" Campingbereich eins zu eins umsetzen. 

<< Anfang   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   Ende >>

 
   Guestbook plugin, Ver. 0.8.3 beta by QualiFIRE   
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
erfolg7prozent.de - Initiative zum Erhalt der Mehrwertsteuersenkung in der Hotellerie