Liebe Kolleginnen und Kollegen, > Ihr Hotel eintragen

 
 
 
 
 
 
 
 

Ihr Hotel eintragen


Bitte tragen Sie Ihre Investitionen aufgrund der Mehrwertsteuersenkung so detailliert wie möglich ein:

statt:    Personal einstellen
z. B.     2 zusätzliche Vollzeitstsellen (Rezeption/Housekeeping) - eine ab 01.06.2010, eine bereits zum 01.01. besetzt

statt:    Renovierung Zimmer
z. B.      Komplettrenovierung von 5 Zimmern inkl Bädern - Investition ca. 50.000,-€

Nur mit Fakten macht dieses Verzeichnis Sinn und kann als Argument für den (Erhalt der) Mehrwertsteuersenkung Gehör finden.

Eine Kopie der Einträge wird in regelmäßigen Abständen an die Bundesregierung versandt.

Um Missbrauch zu vermeiden werden Emailadressen nach der Eingabe nicht mehr angezeigt.



 
Wolffhotel in Kopp bei gerolstein
Tiemo Wolff 

22.01.2010, 12:22:45
website.png machine.png 
Aufgrund der MwSt Senkung sind wir in der Lage eine neue energiesparende Heizung
einzubauen. Investitionsvolumen ca. 25 000 €.
 

Appartementhof Aichmuehle, Bad Füssing
Nebauer Lydia 

22.01.2010, 12:18:47
website.png machine.png 
Nachdem wir alle vorhergegangen MwSt-Erhöhungen nicht an den Gast weitergegeben haben, war kein Spielraum für Investitionen. Au7fgrund der MwSt-Senkung planen wir jetzt die Komplettrenovierung von ca. 30 Appartments innerhalb der nächsten 3 Jahre mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 600.000 Euro.
 

Hotel Landgasthof Lambach, 83358 Seebruck
Carolin Velten 

22.01.2010, 12:17:35
website.png machine.png 
2009 haben wir einen Frühstücksraum / Wintergarten an unseren Landgasthof gebaut. Damit waren eigentlich Investitionen für 2010 nicht mehr vorgesehen. Infolge der Mehrwertsteuersenkung mussten wir zum einen die Preise vom letzen Jahr nicht erhöhen, zum anderen haben wir gleich im Januar 2010 neue Teppichböden für 8 Hotelzimmer bestellt, die baldmöglichst verlegt werden - Investition ca. EUR 10.000,-
Für Mitte des Jahres ist nun noch die Modernisierung der Gästetoiletten im Restaurantbereich vorgesehen. Geschätzte Kosten: EUR 25.000,- 

Hotel Ertl, Kulmbach
Stephan Ertl 

22.01.2010, 12:07:02
website.png machine.png 
1 Aushilfe auf 400€ Basis ab 01.02.2010
Bädersanierung 10 Hotelzimmer-Bäder 30.000,- €, Beginn Februar 2010
In Planung Anschaffung eines zweiten BHKW Kosten mit Einbau und Erneuerung der bestehen Heizungsanlage 40.000,- € 

Wellness- und Vitalhotel Böhmhof
Martin Wastl 

22.01.2010, 12:00:55
website.png machine.png 
Im April 2010 werden eir 8 Zimmer renovieren. kosten ca. 150000,-- €. Eine Restauranterweiterung im Jahr 2011 ist in Planung Kosten hierfür ca. 400000,--€. 2012 folgt dann eine Sanierung unserer Bäder- und Saunalandschaft, geschätzte Kosten ca. 1500000,--€. Alles nur möglich durch die Senkung der MwSt. auf 7%. Sollte diese wieder aufgehoben werden können wir die Investitionen in einer Gesamthöhe von ca. 2050000,--€ nicht durchführen. 

Haus Sterr-Peter-Martin, Bayerisch Eisenstein
Margaret Leach 

22.01.2010, 11:59:13
website.png machine.png 
In 2010: 2 zusaetzliche Ensuite Badezimmer bauen, Laermdaemmung zwischen den Wohnungen installieren, alle Baeder moderner einrichten, Fensterlaeden renovieren und neu montieren um das Haus attraktiver zu machen. Kosten: 40.000 Euro. Noch dazu: wir haben in den letzten 5 Jahren ca. 800.000 Euro in unseren 9 Ferienwohnungen investiert - noch als wir 19% unseres Einkommens (weniger als 100.000 Euro im Jahr) als Mehrwertsteuer bezahlen mussten. Nachdem wir auch Kurtaxe, Kreditkartengebuehren und Betriebskosten zahlten, blieb dann wenig uebrig, um Darlehen zurueckzuzahlen. Dabei haben wir auch mehr als 1.000 neue auslaendische Gaeste zum Bayerischen Wald gebracht. 

Hotel Sängerhof Königswinter
Ralph Senkel 

22.01.2010, 11:48:55
website.png machine.png 
Kurzfristig konnten wir bei einer laufenden kleinen Renovierung einzelner Zimmer durch die Steueränderung neue Bäder und Fenster einplanen. Zusätzliche Investitionen in diesem Jahr ca. 15.000,-€
Weiterhin war der Ausbau eines großen Dachbodens zu Hotelzimmern geplant. Durch die Steuersenkung wurde die Finanzierung in Aussicht gestellt (ca. 130.000,-€) Bei der bestehenden Unsicherheit, ob das Gesetz bestehen bleibt, wird die Bank jedoch die Zusage verweigern. Der Umbau hätte die Einstellung von 1-2 Vollzeitangestellten zur folge.
Zu allem Überfluss versuchen nun Kommunalpolitiker im Raum Köln/Bonn eine Kurtaxe einzuführen um den Steuervorteil der Hotels für sich zu vereinnahmen. 

Hotel Jägerhof, Wiesbaden
Zarar Butt 

22.01.2010, 11:45:35
website.png machine.png 
Im sommer werden wir den Eingangsberich renovieren ( Granit Fußboden, neue Rezeption usw ca. 15000 €, Unser Hotel aufstocken ( Bauerweiterung ) von 14 auf 18 Zimmer kosten dafür ca. 100.000 €
Neue Möbel, Betten, TV Geräte etc. kosten ca. 70.000 €
 

Villa Montana Bed & Breakfast, Bodenmais
Uwe Krauser 

22.01.2010, 11:38:36
website.png machine.png 
Nur aufgrund der MwSt.-Senkung werden wir keine Preise erhöhen, sowie geplante Investitionen vorziehen und in diesem Jahr schon durchführen können:
- Dachisolierung 22.000,-
- Heizungsanlage erneuern 14.000,-
Desweiteren werden wir durch Erweiterung auch mehr Personal (0,5-1,5 P.) einstellen können.
Ohne die Steuersenkung wäre dies alles nicht möglich! 

Gästeresidenz PelikanViertel, Hannover
Doris Teping 

22.01.2010, 11:32:07
website.png machine.png 
- Erhöhung der Bandbreite für kostenlos nutzbares WiFi in 173 Apartments/ im gesamten Haus (mtl. Kosten rd. 550,00 € + einmalilge Installationskosten für eigene Router/Verkabelung etc. rd. 5.000 € - Realisierung Januar 2010)
- Schaffung einer besseren Anlieferungszone (rd. 14.000 €/ geplant 2010)
- sukzessive Erweiterung der Sicherheitsüberwachung in den einzelnen Etagen des Hauses (Verkabelung, Kameras, Flatscreen etc) für rd. 10.000 €/ geplant 2010
- die Digitalisierung des TVs 2011 zwingt zu Maßnahmen betr. der Fernseher in den Apartments (Leasing/ Kauf von 173 neuen TV-Geräten/ geplant 2011)
- bereits im Dezember 2009 abgeschlossen wurden Investionsmaßnahmen 2009 in Höhe von rd. 0,5 Mio € (wie z.B.: 180 neue Betten, 1 neue Küche, 1 neue Rezeption, neue Stühle & Tische im Frühstücksbereich/ Bar, 1 neues Frühstücksbuffet, Teppich in allen Fluren, Teppich im Tagungsraum, Malerarbeiten in allen Apartments/ Fluren, neue Regale, Koffeböcke, Nakos, Badregale in den Apartments, neue Haartrockner in allen Bädern, Schaffung eines neuen öffentlichen Sanitärbereiches und mehr)
 

Hotel Hartls Lindenmühle 1,5 Mio
Hartl Matthias 

22.01.2010, 11:27:45
website.png machine.png 
Wir werden aufgrund der Mehrwertsteuersenkung den Kauf des vormals gepachteten Objektes durchführen. Als Jungunternehmer und Existenzgründer hätten wir sonst keine Chance der Bank gegenüber nachweislich die Rückführungsfähigkeit unter Beweis zu stellen. Des weiteren planen wir derzeit einen Bettenhausneubau mit 14 Zimmern und Tagungsbereich. Die Gesamtinvestition liegt bei 1 500 000,- €. Ohne MwSt-Senkung undenkbar.  

Kräuterhotel Heidejäger
Frank Westermann 

22.01.2010, 11:25:17
website.png machine.png 
Wir haben in den letzten 2 Jahren ca. 30 000 Euro in die Hotelzimmer investiert.
Die Preise haben wir in 2009 nicht erhöht. Für 2010 war eine Preiserhöhung von 5% vorgesehen, die wir jetzt nicht vornehmen, so dass die Hotelzimmer in 2010 noch genau so viel kosten wie in 2008.
Des weiteren werden unsere Mitarbeiter, gerade auf Etage, jetzt besser entlohnt.
Im Restaurant Bereich, der auch unseren Hotelgästen zur Verfügung steht, Investieren wir dieses Jahr 122 000 Euro. Diese Investition wäre ohne die MwSt. Senkung nur schwer möglich gewesen. 

Cityhotel Kurfürst Balduin Koblenz
Hendrik Rooze 

22.01.2010, 11:23:54
website.png machine.png 
Investitionsvolumen ca 550.000,00 € verteilt auf 3 Jahre.
-Komplettrenovierung von 115 Bädern (ca 40 Bädern pro Jahr)
-Schließanlage (Januar 2010)
-Flachbild Fernseher 

Hotel Sewenig, 56254 Müden
Maike Sewenig 

22.01.2010, 11:20:52
website.png machine.png 
1. Komplettrenovierung von 6 Badezimmern, ca. 70.000,00 €. Diese Investition hätte ohne MwSt.-Senkung noch mindestens um ein Jahr verschoben werden müssen.
2. Einstellung einer zusätzlichen Vollzeitkraft ab April 2010 

Ringhotel Dolce Vita, 94249 Bodenmais
Andreas Diefenbach 

22.01.2010, 11:20:35
website.png machine.png 
Renovierung der kompletten Hotelflure mit Teppich, Gardinen und Wandfarbe-Investition € 10.000,-
Renovierung der Lobby- Investition € 5.000,-
Komplettrenovierung von 7 Hotelzimmer incl. Teilrenovierung des Bäder- Investion € 50.000,-
Einstellung eines Azubis 

Erlebnishotel Gross
Familie Joseff Gross 

22.01.2010, 11:18:26
website.png machine.png 
Wir können die Preise in den Restaurants und im Hotel halten, ansonsten Erhöhung von mindestens 5%.
Eine zusätzliche Stelle im Bereich Housekeeping/Küche ab 01.01.10 geschaffen
Renovierungsarbeiten im Haus ca. 10.000 Euro geplant
Anslchluß an neues Fernwärme-Heizwerk vorgenommen,Umbau der Heizung, Kosten ca. 25.000 Euro.
Weiter- und Ausbildungsmaßnahmen der Mitarbeiter.
Sehr verehrte Gäste, wir tun alles, damit Sie zufrieden sind. Wir können nicht stehen bleiben. Die Mehrwertsteuersenkung gibt uns die Möglichkeit weiter zu überleben. 

Hotel St. Pierre/ Bad Hönningen
Markus Herz 

22.01.2010, 11:10:10
website.png machine.png 
1. Ohne die Reduzierung hätten wir die Preise um etwas mehr als 2 % erhöhen müssen.
2. In einigen Segmenten haben wir die Preise um 5% gesenkt.
3. Renovierung der Gästebäder (geplant für 2012. Durch die Reduzierung der MwSt. jetzt schon in 2010) mit einem Investitionsvolumen von 40.000€
4. Wir bezahlen die Weiterbildungen für 2 Mitarbeiter. Wert= 500€
PS: Jeder der über die Reduzierung negativ schreibt, dem empfehle ich ein Hotel zu planen. Und dieses anschließend aus Betriebswitschafts und Marketing-Gesichtspunkten zu bewerten. Dann würde diese Person sicher ein etwas differenzieres Bild haben. 

Landhotel Tannenhof
Jochen Stieglmeier 

22.01.2010, 10:56:54
website.png machine.png 
Verehrte Gäste,
die Diskussionen über die Mehrwertsteuerreduzierung für Übernachtungen ab dem 01.01.2010 sind vielfältig, verwirrend und für Nicht-Kenner der Branche oft unverständlich.
Aus diesem Grund erlauben wir uns Ihnen mitzuteilen, wie, speziell wir, diese dringend nötige Entlastung verwenden werden:
1. Nach Beschlussfassung des Gesetzes haben wir am 20.12.2009, umgehend
2 zusätzliche Vollzeitarbeitsplätze neu geschaffen und diese mit regionalen,
arbeitssuchenden Mitarbeitern besetzt.
2. Die normalerweise dringend benötigte Preiserhöhung Logis 2010 haben wir komplett ausgesetzt. Wir haben sogar den Übernachtungspreis inkl. Frühstück auf dem Stand 2009 belassen, obwohl für die Verpflegung kein reduzierter Mehrwertsteuersatz gilt.
3. Nach 35 Jahren aus Ausbildungsbetrieb hatten wir, aufgrund der Kosten- und
Abgabenexplosion in unserer Branche in den letzten Jahren, im Jahr 2006 keine
Ausbildungsplätze mehr zur Verfügung stellen können.
Ab 2010 werden wir wieder Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen und haben dies den zuständigen Ämtern und Schulen bereits gemeldet.
4. Wir können und werden wieder Praktikantenstellen für die Berufsförderzentren zur
Verfügung stellen. Der erste Praktikant beginnt seine einmonatige Erfahrung bereits
am 01.Februar 2010. Herzlich Willkommen.
5. Abhängig davon, wie sich das touristische Jahr entwickelt, werden wir dieses Jahr in zusätzliche Annehmlichkeiten und Modernisierungen für unsere Gäste investieren können und damit das regionale Handwerk stärken.
Wir denken, dass diese Entlastung bei uns wirklich sinnvoll und im Sinne des Gesetzgebers und sogar der Allgemeinheit genutzt wird. So wie wir, macht es auch der allergrößte Teil der Branche. Lassen Sie sich von den einzelnen negativen Berichterstattungen nicht beeinflussen.
Die regionalen Politiker habe ich bereits über diese Maßnahmen informiert:
- Hr. Ludwig Lankl, CSU, Landrat der Landkreises Freyung-Grafenau
- Hr. Josef Luksch, SPD, Bürgermeister der Gemeinde Spiegelau
- Hr. Gerhard Drexler, FDP, Landkreisvorsitzender FDP, Landkreis Freyung-Grafenau
- Hr. Alexander Muthmann, FW, MdL Bayern
- Hr. Staatsminister Zeil, FDP, Finanzminister Freistaat Bayern
- Hr. MdB Ernst Burgbacher, FDP
Desweiteren:
- Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband
- DEHOGA
- Passauer Neue Presse
Viele Grüße aus Spiegelau
Familie Stieglmeier
 

Haus Petersen in 29683 Bad Fallingbostel
Sina Blagotinschek 

22.01.2010, 10:41:15
website.png machine.png 
Wir haben das Hotel vor drei Jahren übernommen und sind trotz stetiger Investitionen noch nicht auf dem Stand, auf dem wir gerne sein würden. Es fehlen noch einige LCD- Bildschirme (ca. 2.000 €) und ein flächendeckender W- LAN- Empfang (ca. 4.000 €) sowie natürlich sonstige Dinge, die nach dem normalen Tagesgeschäft anfallen (=Renovierungsarbeiten, Handwerksarbeiten, etc.). Aufgrund der Mehrwertsteuerentlastung wird es uns deutlich einfacher fallen, diese Dinge zu bewältigen und wir können optimistisch und motviert in die Zukunft schauen, trotz anhaltender pessimistischer Wirtschaftsprognose... 

DIEHL`s-HOTEL - Koblenz
Hans-Joachim Mehlhorn 

22.01.2010, 10:28:34
website.png machine.png 
Preissenkung um ca. 6% seit 1.1.2010
- Küchenumbau mit Neuanschaffung eines Induktionsherdblocks April/Mai 2010
- Umbau des Buffets mit Frontcookingstation Juli 2010
- Neubau einer Rheinterrasse - Frühjahr 2010
- Renovierung von 10 Gästezimmern (Teppichböden, Gardinen, Tapeten, Elektro, teilweise Sanitär und Möblierung)
- Investitionsvolumen: ca. € 500.000,00
Alles nur realisierbar, wenn die Mwst-Senkung auf die Übernachtung bleibt!!!!!!!!!
Im Personalbereich warten wir die Entwicklung ab, Kündigungen derzeit keine geplant! Erhöhung der Vergütung der Mitarbeiter um 3,5% ab dem 1.4. geplant. Bei Rücknahme der Mwst-Senkung entfällt diese bzw. würde die Erhöhung wieder rückgängig gemacht!
Sollte die Regierung die Nacht- und Sonntagszuschläge abschaffen, werde ich 2 bis 3 Mitarbieter freistellen müssen!!!!!!!
 

Moselromantik Hotel Kessler-Meyer GmbH, Cochem
Oliver Meyer 

22.01.2010, 10:22:51
website.png machine.png 
Neuinvestitionen:
Saunen: 150.000 EURO
Wellness: 200.000 EURO
Neuinvestitionen 2011: Neubau eines neuen Betriebes
neue Arbeitsstellen: ca.: 20 Vollzeit, 8 Ausbildungsstellen 

Hotel BAVARIA
Bernd Gronbach 

22.01.2010, 10:07:10
website.png machine.png 
Aufgrund der Mehrwertsteuersenkung planen wir einen Umbau unserer Hotelbar und des Frühstücksrestaurants. Investitionssumme ca. EUR 100.000,00. Schaffung eines zusätzlichen Ausbildungsplatzes zum 01.08.2010.  

Hotel zum Bräu, Kinding/Enkering
Schöpfel Rudolf 

22.01.2010, 09:52:32
website.png machine.png 
wir wollen 2010 einen Auszubildenenden im Beruf Koch einstellen
Teppichböden in 4 Gästezimmern erneurn - ca. 3.000 €
Wunsch für 2010 - alle TV austauschen gegen Flachbildschirme - ca. 6.000 €
Umbau und Einrichtung eines Umkleideraumes speziell für Wanderer - 5.000 €
und noch einige kleinere Maßnahmen.
Diese Mehrwertseuersenkung ist dringend notwendig gewesen, um weiterhin mit unseren Nachbarn in Österreich, Schweiz, Frankreich, usw. konkurenzfähig zu bleiben. Über die Umgleichheit der GEZ Gebühren wollen wir erst gar nicht sprechen....
 

TRIXI-Park Zittauer Gebirge, Großschönau
Annette Scheibe 

22.01.2010, 09:40:59
website.png machine.png 
Zügigere Instandsetzung der Übernachtungseinheiten, um Qualitätsstandard halten zu können, wettbewerbsfähig zu bleiben, durch energetische Sanierungen einen Beitrag für die Umwelt zu leisten und Erträge zu sichern -> letztlich den 37 Mitarbeitern eine langfristige Beschäftigungsperspektive zu bieten!!!
Konkret wären dies kurzfristig Investitionen in das Mobiliar der Ferienhäuser in Höhe von zirka 120 T€, mittelfristig eine energetische Sanierungsarbeiten des Erlebnisbades in Höhe von 1 Mio. € -  

Cafe-Pension Feldbergblick
Rainer Vogelbacher 

22.01.2010, 09:40:05
website.png machine.png 
Neue Fenster für eine bessere Wärmedämmung im ganzen Haus - Investition ca. 25 000,-€  

Hotel Kriemhild München-Nymphenburg
Eric Chibidziura 

22.01.2010, 09:38:05
website.png machine.png 
schon im letzten Jahr Beginn einer aufwendigen Komplettrenovierung des Hotels.
Einbau eines Fahrstuhles, das komplette 3. Obergeschoss wurde renoviert, neuer Dachstuhl, Wärmeisolierung an Fassade, Gesamtinvestition: 550.000 EUR
Ab Januar neue Teilzeitkraft (Zimmermädchen) eingestellt.
 

Berlin
HOTEL SEIFERT Berlin 

22.01.2010, 09:30:03
website.png machine.png 
Grundrenovierung von 10 Zimmern, inkl. Badezimmern
Erneuerung elektrischer Leitungen, Sanitärer Anlagen, Mobiliar.,
Medien Technik
Ausbau der Frühstücksbereiche, inkl neuer Tische, Stühle, und Buffettechnik
Überfällige Malerarbeiten und Tischlerarbeiten werden ausgefüührt (Fenster, Türen und Flure)
Einstellung einer Hausdame (Vollzeitkraft)
Gesamtvolumen ca. 100t€
 

Brauereigasthof Rothenbach Aufseß
Ernst Rothenbach 

22.01.2010, 09:11:54
website.png machine.png 
Wir haben die dringend notwendige Renovierung von Gästezimmer in diesem Jahr um 30 % erhöht und planen im nächsten Jahr weitere Renovierungen, die wir ohne MwSt. Senkung hätten weiter verschieben müssen. Unser Frühstücksangebot wird ausgeweitet und eine Teilzeitkraft für die Etage mehr eingestellt. 

Hotel Moseltor Traben-Trarbach
Georg Bauer 

22.01.2010, 08:53:38
website.png machine.png 
Ein zusätzlicher Mitarbeiter für die Etage
4 neue Bäder (Totalrenovierung) im Wert von 29.000,- € in 2010
4 neue Bäder (Totalrenovierung) im Wert von 25.000,- € in 2011
Sateliten-Kopfstation im Wert von 3.500 €
4 neue Hotelzimmer-Einrichtungen im Wert von 18.000,- € 

Landhotel Mittermüller
Erwin Mittermüller 

22.01.2010, 08:42:16
website.png machine.png 
Malerarbeiten im Hotel - Ca. 10000,00€
keine Entlassung einer Angestellten - 18000,00€ 

<< Anfang   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   Ende >>

 
   Guestbook plugin, Ver. 0.8.3 beta by QualiFIRE   
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
erfolg7prozent.de - Initiative zum Erhalt der Mehrwertsteuersenkung in der Hotellerie