Ihr Hotel eintragen


Bitte tragen Sie Ihre Investitionen aufgrund der Mehrwertsteuersenkung so detailliert wie möglich ein:

statt:    Personal einstellen
z. B.     2 zusätzliche Vollzeitstsellen (Rezeption/Housekeeping) - eine ab 01.06.2010, eine bereits zum 01.01. besetzt

statt:    Renovierung Zimmer
z. B.      Komplettrenovierung von 5 Zimmern inkl Bädern - Investition ca. 50.000,-€

Nur mit Fakten macht dieses Verzeichnis Sinn und kann als Argument für den (Erhalt der) Mehrwertsteuersenkung Gehör finden.

Eine Kopie der Einträge wird in regelmäßigen Abständen an die Bundesregierung versandt.

Um Missbrauch zu vermeiden werden Emailadressen nach der Eingabe nicht mehr angezeigt.



jetzt Ihr Hotel eintragen >>
 
 
Landhotel Zur Gronenburg
Kristina, Evert 
Greven
17.03.2017, 13:50:19
website.png machine.png 
Investition in Höhe von 30.000 Euro in ein BHKW Dachs. 

Untergriesbach
Wolfgang Obermüller  
Untergriesbach
01.03.2017, 17:17:56
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 33 Gästezimmer Gästezimmer 2012
Neubau und Neupositionierung vom Saisonbetrieb zum Ganzjahresbetrieb im
Bereich Wellness und Gesundheit 2014/2015
Wellnessbereich 700 qm
Panoramahallenbad
Verschiedende Saunen
Neue Rezeption
Zusätzliches Saunaangebot 2015
Mitarbeiteranzahl von 17 ( 2014 ) auf aktuell 41 ( 2016 )
 

Hotel Drei Quellen Therme & Bad Griesbach
Anna Heidingsfelder 
Bad Griesbach
10.08.2015, 13:19:23
website.png machine.png 
Renovierung aller Hotelzimmer, Fertigstellung 2017
voraussichtliche Neuinvestionen Wellnessbereich, Lobby 

Schulstraße 108
Rafael Graf 
Mannheim
13.05.2015, 15:02:35
website.png machine.png 
Monteurzimmer.zone - Das neue und kostenlose Portal für Monteurzimmer, Pensionen, Privatzimmer und Apartments! 

WH Berlin (Berlin), MEG GmbH
Mario Bralo 
Berlin
08.03.2015, 13:46:22
website.png machine.png 
Kapazität um 28 Betten erweitert, zwei zusätzliche Mitarbeiterinnen beschäftigt, zwei neue Häusern in Planung. 

Hotel Wolke Sieben
Kristina Reinschmidt 
Bad Bevensen
31.12.2014, 11:25:26
website.png machine.png 
15.000 EUR 

Ferienanlage "Villa am Brocken"
Manfred Scholand 
Schierke
26.06.2014, 08:17:29
website.png machine.png 
Wir haben die Mehrwertsteuersenkung zur Einsparung im Energiebereich genutzt, u.a. neue Heizungsanlage, LED-Fernseher, Dämmung, ... 

Hotel Mack, 68161 Mannheim
Christian Binz 
Mannheim
29.02.2012, 09:18:30
website.png machine.png 
Wir konnten in 2011 unser Turmzimmer aktivieren und haben alleine dort 60.000,- Euro investiert. 5 neue Zimmer mit Klimaanlage und ein neues Auto zusammen 150.000,- Euro.
Die Gesamtinvestitionen für 2010 und 2011, inkl. die, die wir and dieser Stelle in einem früheren Thread bekannt gemacht haben, belaufen sich auf 550,000,- Euro.
Ohne Absenkung der MwSt. wäre das auf keinen Fall möglich gewesen. Weitere Renovierungen sind bereits in Planung. 

Odenwaldblick, Rödermark
Hans Gensert 
Rödermark
20.02.2012, 07:50:42
website.png machine.png 
Klimaanlage in allen Hotelzimmern 80.000€
19 Zimmer renoviert 50.000€
3 Bäder renoviert 30.000€
Einen zusätzlichen Tagungsraum errichtet 45.000€
Photovoltaikanlage errichtet 60.000
Neue Spültechnik 30.000€
Küchentechnik für 35.000€ angeschaft
2 Vollzeit Mitarbeiter eingestellt 

Strijewski´s Hotel-Restaurant
Strijewski 
Wolfsburg
18.01.2012, 22:10:30
website.png machine.png 
36 Bäder komplett neu
Ca 450.000 Euro 

Pension Nordlicht
Slawi Stesny 
Esens
17.01.2012, 15:30:33
website.png machine.png 
Wir haben jeden verbleibenden Euro reinvestiert und zunächst die notwendigsten Arbeiten abgeschlossen Terassenausbau, 1x Badezimemrsannierung, 12 x Zimmer Renoviert, 15 Röhrenfernseher mit LCD ausgetauscht, Lohnerhögung von 6,5% an die Mitarbeiter weitergereicht.
Gesamtinvestitionen die das 3 Fache der Mehrwertsteuereinsparrung übersteigen! Mit der Hoffnung, dass die steuerliche Erleichterung bleibt, bei eine Steuer-Erhöhung werden wir die Preis 1:1 an die Gäste weitergeben müssen. Vermutlich sogar noch mehr als das, den die Enegiekosten steigen erschreckend...Ich verstehe viele Betreiber die sich mit Investitionen zurückhalten weil die Sicherheit fehlt! 

Thermalresort Köck
Günter Köck 
Bad Füssing
23.12.2011, 22:41:34
website.png machine.png 
Das Thermalresort Köck, Hotel gani mit Bademantelgang zur Therme eins in Bad Füssing (www.koeck.de) hat eine Komplettrenovierung durchgeführt. Für insgesamt € 1.400.000 wurden bis Dezember 2011 26 Bäder neu gestaltet, ebenso der Frühstücksraum, die Tiefgarage mit Zugang renoviert, die Heizungssteuerung samt aller Pumpen (Hocheffizienzpumpen von WILO) erneuert, 1.800 m² Teppichboden neu verlegt, alle 47 Zimmer zudem mit neuen Vorhängen ausgestattet, 22 Zimmertüren erneuert, alle Räume und Gänge neu gestrchen, vielfach die Beleuchtung erneuert (LED-Spots), 10 Pantry Küchen ersetzt und vieles mehr. Einen zusätzlichen Vollzeit-Arbeitsplatz im Service wird es ab Februar 2012 geben. Ohne MwSt Senkung wäre es nicht gelungen 

Da Vinci Suites Aparthotel
Jukic 
Berlin
03.10.2011, 17:18:27
website.png machine.png 
10 neue LCD TV’s gekauft (Investition ca. € 4.000,00), Rezeptionszeiten um 2 Stunden verlängert, eine Teilrenovierung (ca. € 10.000,00) wird gerade geplant.
www.ahotel-berlin.de
 

Lornsenhof Westerland
Michael Becker 
Westerland
02.09.2011, 16:24:38
website.png machine.png 
Moin,moin, die reduzierte Mehrwertsteuer haben wir gleich zu Beginn für die Renovierung von 17 Appartements genutzt. Im Jahr 2010 wurden u.a. neue Fußböden und diverses Mobiliar angeschafft. Anfang 2011 haben wir in 3 neue Küchen investiert. Nächtes Jahr sind dann weitere Küchen und ab 2013 einige Bäder dran. Durch die reduzierte MwSt. können wir die Preise konstant halten. Ins. ist eine Investition bis 2015 von ca. weiteren 40.000,00 Euro geplant. 

Hotel-Gasthof Hirsch, Dellmensingen
Gebhard Reize 
Erbach
06.07.2011, 20:58:53
website.png machine.png 
Durch die Mwst. Harmoniesierung mit der Hoffnung, dass dies auch auf die Gastronomie ausgeweitet wird,
sowie die günstige Kreditzinsen haben wir uns entschlossen unseren Saal mit Kegelbahn und Sanitäre
Anlagen abzubrechen, und durch einen kompletten Neubau zu ersetzen. Investition 2 Millonen Euro.
Baufertigstellung Ende 2011.An dieser Stelle danke an FDP und CDU/CSU. 

Alte Schmiede Aurich-Middels
Janssen, Olga und Gerhard 
Aurich-Middels
02.02.2011, 10:13:08
website.png machine.png 
Wir sind bereits Eigentümer von 3 Häusern gewesen: Landgasthof Alte Post, Sporthotel Middelpunkt und Fahrradhotel Schlichtmoor. Vor einiger Zeit haben wir ein weiteres Objekt erworben: die Alte Schmiede. Das Haus bedurfte dringend einer "Generalüberholung". Die Steuerersparnis in den 3 ersten Häusern ermöglichte es, dass wir in die Alte Schmiede insgesamt rund 1,75 Millionen investieren konnten für Hotelerweiterung durch Neubau und Modernisierung. Das Bauvorhaben wird voraussichtlich im Frühjahr diesen Jahres abgeschlossen. Ohne die Steuerersparnis auf Übernachtungen hätten wir eine solche Investition nicht vorgenommen!
 

Hotel Am Wartturm
Heck 
Speyer
29.01.2011, 23:37:19
website.png machine.png 
Einstellung eines neuen MA (Teilzeit)
Zimmer-Modernisierung (3 Zimmer): ca. 15.000 €
Erweiterung 1 Appartement: ca. 15.000 €
weitere Investitionen geplant für 2011/2012 (jedoch abhängig von Kulturförderabgabe und MwSt.-Anpassung): Modernisierung ca. 10 Bäder, neue Heizungsanlage, 5 neue Zimmerfenster (neuester Energiestandard)
 

Hotel Kruse "Zum Hollotal"
Josef Kruse 
Neuenkirchen-Vörden
22.01.2011, 11:47:21
website.png machine.png 
Wir haben ebenfalls alle unsere Hotelzimmer renoviert und modernisiert ( u.A. neue Telefonanlage).
Investiton hier ca. 20.000€.
1 Vollzeitstelle in der Küche neu besetzt. 

Hotel Restaurant Am Eichenberg Bad Harzburg
Familie Wieczorek  
Bad Harzburg
19.01.2011, 19:36:35
website.png machine.png 
Wir haben von Ende September bis Mitte Dezember 2010 unsere Hotelzimmer modernisiert. Ohne die Mehrwertsteuerabsenkung wäre dies nicht möglich gewesen. Wir haben etwa 100.000 € investiert.
An dieser Stelle, Danke an CDU und FDP ! In 2011 sind weitere Investitionen geplant ! 

Hartlef´s Gasthof, Stade-Bützflethermoor
Wolf-Wilhelm Hartlef 
Stade
19.01.2011, 18:13:03
website.png machine.png 
Spülbereich erneuert mit Durchschubspülmaschine und Geschirrschränken für insgesamt 15.000,- €
Weitere Investitionen sind für 2011 geplant - u.A. sanierung Gästeparkplatz, Ersatzbeschaffung Geschirr 

Zellerfleder-Hof Clausthal-Zellerfeld
Uwe Brandt 
Clausthal-Zellerfeld
19.01.2011, 12:45:59
website.png machine.png 
4 Zimmer renoviert ,2 Bäder saniert- Investtition ca. 10.000 Euro
1 neue Lehrstelle besetzt- 

Familotel Landhaus zur Ohe
Burger Christian 
Schönberg
06.01.2011, 19:45:22
website.png machine.png 
Invest:
- Neubau Outdoor Kinderspielareal 15T€
- Neubau Indoor-Kinderbetreuungsbereich (Kids-Club) 25T€
- Umbau 3 Familienappartements 20T€
- Energiesparmaßnahmen (Wärmerückgewinnung, Optimierung Heizanlage) 15T€
- Diverse Modernisierungsmaßnahmen (TVs, Betten, Möbel, Haustechnik, Kinderausstattung) 15T€
- zusätzliche BGA, Modernisierung Küchenausstattung 10T€
Summe Invest ca. 100.000,- €
Personal:
- 1 zusätzliche Vollzeitstelle, 1 Teilzeitstelle Kinderbetreuung
- eine zusätzliche Lehrstelle HOFA
- eine nicht gekürzte Lehrstelle Küche
- 3 zusätzliche Teilzeitstellen Reitstall, Küche, Etage
Summe zusätzliche Personalkosten p.a ca. 50.000,- €
Gesamtsumme zusätzliche Investitionen 2010: 150.000,- €
geschätzte "Einsparung" durch 7 %MwSt.: 80.000,-€
Es wurde also weit mehr als 100% reinvestiert - und das ausschließlich lokal und regional. Für die zusätzlichen Investitionen kann die MwSt-Senkung als Anstoß betrachtet werden - also quasi auch als Vorschuss auf kommende Jahre. Eine Rücknahme der MwSt-Senkung wäre für unser Haus fatal.  

Garmischer Hof, Garmisch-Partenkirchen
Seiwald Florian 
Garmisch-Partenkirchen
06.01.2011, 17:31:37
website.png machine.png 
Im Jahr 2010 waren folgende Investitionen durch die Einführung des reduzierten MwSt-Satzes zusätzlich möglich:
1 Vollzeitkraft seit 1.03.2010
1 Vollzeitkraft seit 15.10.2010
Teppiche & Böden T€ 15.-
Matratzen T€ 3,8
sonstige Investitionen in Gästezimmer ca T€ 11,5.-
Gläser und Geschirr T€ 5,4.-
Saladette, Bierkühlung etc. T€ 8,8
Fassadenanstrich T€ 15.-
Server & Software T€ 15.-
WLan für unsere Gäste T€ 4,7.-
Depot neuer Kosmetiklinie T€ 4,2
Gesamtvolumen somit ca T€ 120.-. Die nicht mehr abzuführende MwSt wurde somit zu 100% investiert, 93% davon im Inland und ausschließlich mit heimischen Handwerkern... 

Familotel Simmerl
Pielmeier 
Sankt Englmar
04.01.2011, 13:40:33
website.png machine.png 
Nach der MwSt. Senkung, konnten wir eine Herberge in dirketer Nachbarschaft kaufen und renovieren - die Gesamtinvestition belief sich auf ca. 320tsd. Euro - zusätzlich konnten wir 1,5 Stellen neu besetzen.
Für die Renovierung wurden nur hier ansässige Firmen beauftragt.
 

Famil- & Waldhotel Villa Waldeck
Uwe Krepp 
Eppingen
30.12.2010, 17:33:12
website.png machine.png 
2010 ca 80.000 € Investionssumme in Erneuerung, Instandhaltung und Außenanlagen
als kleiner mittelständischer Familienbetrieb, bieten wir 2011 einen weiteren Ausbildungsplatz an. 

Familotel Ottonenhof, Diemelsee-Ottlar
Christian Rummel 
Diemelsee-Ottlar
29.12.2010, 15:01:35
website.png machine.png 
Als kleiner familiengeführter Hotelbetrieb (23 Einheiten) haben wir die Reduzierung des Steuersatzes auf Beherbergungsleistungen befürwortet und begrüßt. Wir haben die freigewordenen Mittel u.a. wie folgt verwendet:
* Neueinstellung einer zusätzlichen Vollzeitbeschäftigten im Service
* Neueinstellung einer zusätzlichen Vollzeitbeschäftigten in der Kinderbetreuung
* Neueinstellung einer zusätzlichen Teilzeitbeschäftigung in der Küche.
* 5.000€ für die Anschaffung und Installation einer Kinderküche (Auftragsvergabe in der Region)
* 5.000€ für eine neue Reithalle (Auftragsvergabe in der Region)
* 50.000€ für komplette Neugestaltung des Restaurants (Fertigstellung im Dezember 2010 durch regionale Handwerker)
Die Rücknahme des reduzierten Steuersatzes wäre für uns nicht hinnehmbar und würde schließlich die Wettbewerbsfähigkeit und somit die Existenz unseres Betriebs gefährden.
 

Hotel Alpenhof Oberau
Ingolf Berger 
Oberau
18.12.2010, 19:12:41
website.png machine.png 
Neue Küche eigebaut für ca € 65.000,00
4 neue Zimmer mit Bädern für ca € 35.000,00
Registrierkasse für ca € 10.000,00
Neueinstellung 1 Person Personal
weiter ist geplant : die nächsten 3 Jahre Restsanierung des Hotels (bisher 30 Jahre alt) für ca € 250.000,00 Neueinstellung für 3 Personen Personal
Wir hoffen, daß die Regierung Wort hält, damit unsere Hotels weiter saniert werden können und wir konkurnzfähig werden können. 

Landhaus Danielshof
Jürgen H. Brünker 
Bedburg
17.12.2010, 15:40:01
website.png machine.png 
komplett neue TV-Anlage und Geräte für alle Zimmer rd. 40.000 €
Neue Telefonanlage und Endgeräte rd. 10.000 €
2 Blockheizkraftwerke, 75.000 €
Sanierung von 27 Bädern, rd. 300.000 €
Videoüberwachung innen und außen zur Erhöhung der Gästesicherheit, rd. 9.000 €
2 zusätzliche Vollzeitstellen in SErvice und Küche. Gerne würden wir weitere Mitarbeiter einstellen, wenn der Arbeitsmarkt es hergäbe.
Service Q - Zertifizierung mit einhergehender Mitarbeiterqualifizierung
Die Investitionen und Personalaufstockungen wären ohne Steuersenkung nicht möglich gewesen und geschahen im Vertrauen darauf, dass die Politik auch künftig mutig zu ihren Entscheidungen steht.
Wir fordern weiterhin auch Steuergerechtigkeit für die Gastronomie
 

Hotel Promenade, Bad Steben
Klaus Hinkeldein 
Bad Steben
15.12.2010, 12:19:24
website.png machine.png 
Restaurantumbau Kosten 30000,00 €, Fahstuhl erneuert 26000,00 €, Küchengeräte 10000,00 €
Telefonanlage erneuert, Kaffeemaschiene erneurt. 10 neue TV Geräte 3500,00 €
3 Bäder wurden saniert 14000,00 €
2 Vollzeitbeschäftigte zusätzlich eingestellt.
Zimmerpreise um um 5,3 % gesenkt.
Zusätzlich wurden günstige Pauschalangebote über das ganze Jahr an Gäste weitergegeben.
2011 und in den nächsten Jahren muß weiter investiert werden, da ein Investitionsbedarf von 500000,00 € in den letzten Jahren entstanden ist. 

Hotel-Restaurant Walpurgishof, Hahnenklee
Axel Bender 
Goslar-Hahnenklee
12.12.2010, 20:21:45
website.png machine.png 
Investitionen Ende 2009 nachweisbar 880.000 € und 2010 nachweisbar 1.095.000 €, 2011 vorgesehene Investitionen in Höhe von 650.000 €, 2012 in Höhe von 500.000 €, 2013 in Höhe von 650.000 € = Gesamtinvestitionen der durchgeführten und geplanten in Höhe von 3.775.000 €
Diese Gesamtinvestitionen waren nur durch die Einsparung des reduzierten Mehrwertsteuersatzes möglich. Das Gleiche gilt auch für die Investitionen in den nächsten 3 Jahren.
- Entkernung und Komplettrenovierung von 28 Doppelzimmern und 10 Suiten mit neuen Fluren und
neuester Brandmeldetechnik
Investitionsvolumen ca. 880.000 €
- Einbau einer neuen Niedrigtempraturheizungsanlage mit 3 BHKW´s und Hocheffizeinzpumpen
Investitionsvolumen 130.000 €
- Totalrenovierung und Einbau einer neuen Küche auf Induktionsbasis, Ökotank
Investitionsvolumen 385.000 €
- Neubau eines Anbaus zur Restrukturierung der Küche und der Entsorgung
Investitionsvolumen 130.000 €
- Neustrukturierung der Sozialräume
Investitionsvolumen 30.000 €
- Neubau eines Wintergartens mit Lobby, Rezeption und Hotelhalle
Investitionsvolumen 420.000 €
 

Familotel Sonnenpark
Ulrich Vollbracht 
Willingen
12.12.2010, 12:53:04
website.png machine.png 
Einstellung von 4 Vollzeitkräften und 1 Azubi im Bereich: Küche, Restaurant, Rezeption und Etage.
Investition: Außenanlagen 29.000 €, Fassade/Dämmung 24.000 €, Ausstattung Restaurant 29.000 €, 2 Zimmer 4.000 €, Terrassen 23.000 €, W-Lan 7.000 €, Thekenanlage 12.000 €, Räumfahrzeug 32.000 €, PKW-Haustechnik 16.000 €, Instandhaltung zusätzlich 69.000 €. Summe der Investitionen 245.000 € 

Hotel Michaelis
CW 
Leipzig
08.12.2010, 13:24:47
website.png machine.png 
Sanierung der Fassade
Teilweise neue Digital-TV Anlage
Personalschulungen der verschiedenen Angestellten unserer Firma 

Hotel Vier Jahreszeiten
Martin Ortlieb 
Garmisch-Partenkirchen
06.12.2010, 09:46:44
website.png machine.png 
Fitnessraum und Sauna eingerichtet
10 Badezimmer renoviert
20 Zimmer mit neuen Möbeln ausgestattet
52 Zimmer mit Minibars eingerichtet
Restaurant teilw. renoviert
TV Digitalanlage angeschafft
Thekenanlage erneuert
2 Mitarbeiter im Bereich Service/ Rezeption und Etage zusätzlich eingestellt.
20 neue TV- für Zimmer angeschafft.
Verzicht auf Preiserhöhung, auch miti zusätzlichen neuen Leistungen im Hotel ( Sauna und Freizeitbereich) für 2010 und 2011.
Zusätzlich wurden günstige Pauschalangebote an Gäste weitergegeben !
 

Landhotel & Restaurant Böld
Claudia Hans 
Oberammergau
04.12.2010, 11:09:29
website.png machine.png 
Investitionen 2010
- Neue Teppiche im Gesamten Hotel
- Neue Bestuhlung im Restaurant
- Neuere Saunabereich
- 10 Zimmer neu eingerichtet
- Brandschutzauflagen im kompletten Hotel umgesetzt
- neue Herdanlage / Küchenboden
Investitionen2009 / 2010
10 Neue Zimmer gebaut
4 Mitarbeiteiter zusätzlich eingestellt
 

BAECKERALM - Hotel-Pension-Gaestehaus
Boege 
Mittenwald
03.12.2010, 17:54:01
website.png machine.png 
Neues Dach inkl. starken IIsolierungen,
Isoverglasung (Fenster, Terrassen- und Balkontüren) in fast allen Zimmern,
Neuer Außenanstrich, Neue Fenster- und Türenladen,
Neue Windverkleidungen (außen),
teilweise neue Elektrfik,
neue Heizung/Solar für Warmwasserversorgung,
neuer Außenanstrich,
Gesamtinvestionssumme ca. EUR 65.000,00 

Hundesporthotel Wolf, Oberammergau
Raggl Ingeborg 
Oberammergau
03.12.2010, 16:50:51
website.png machine.png 
40 Zimmer mit Flachbildschirmen ausgestattet
10 Zimmer erhielten ein Facelifting (neue Böden, neue Vorhänge...)
9 Zimmer komplett neu eingerichtet
4 Zimmer neue Bäder eingebaut
Umbau des Büffettraums und Frühstücksbüffet um eine WMF Presto Kaffeemaschine erweitert
Anschaffung eines Expactivity Parcours für den Hundesport
Neues Dach inkl. Isolierung
Gesamtinvestition € 320.000,00
Desweiteren keine Preiserhöhung für 2011 und 2012
Viele Schnäppchenpreise für 2010 und 2011 bei diversen Seminaren. Der Gast zahlt weniger als üblich und somit ist und war eine bessere Auslastung gewährt. 

Hotel Aschenbrenner Garmisch-Partenkirchen
Alexandra Kern 
Garmisch-Partenkirchen
03.12.2010, 16:15:43
website.png machine.png 
ca EUR 25,000,00 

moor&mehr Bio-Kurhotel
Fend Martin 
Bad Kohlgrub
03.12.2010, 15:55:34
website.png machine.png 
Feng-Shui Konzeption erstellt für das komplette Hotel
Umbau/Sanierung/Modernsierung der Bade/Wellnessabteilung
Umbau/Modernisierung Zimmer bisher ca. 20.000,-- (weiteres 2011 ca. 20.000,--fest geplant)
Umbau/Modernisierung Wintergarten
Aufstockung Personal um einen Therapieplatz bzw. Naturheilpraxis
Weiterbildungsmaßnahmen für das Personal
Neuer Internet-Auftritt / Werbematerial zeitgemäß bisher
weitere Umbaumaßnahmen Restaurantbereich/Anbau
LAN-Anschluss für alle Zimmer
8 neue Flachbildschirme
Umgestaltung/Umbau/sanierung Schwimmbad/Wellnessbereich Leihfahrräder gekauft
Volumen in 2010: 177.000,--
Volumen in 2011 (bei Planungssicherheit) 160.000,--
Anschaffung eines neuen Traktors Umbau Kosmetikbereich, Schaffung eines neuen Ruheraums
 

Hotel Post Grainau
Ander Seufferth 
Grainau
01.12.2010, 23:50:41
website.png machine.png 
2 Badsanierungen
1 Zimmer mit neuem Teppich ausgestattet
1 Wohnung mit neuem Teppich ausgestattet
Diverse Möbel ersetzt
5 Flachbildfernseher angeschafft
Zusätzliche Werbemaßnahmen
Preise nicht erhöht
Leihfahrräder angeschafft
Volumen in 2010: 30.000 Euro
Volumen in 2011: 50.000 Euro in 5 Bäder und Balkone 

Residenz-Hotel Zum Zollhaus Rastede
Meyer,Torsten 
Rastede
07.11.2010, 11:04:50
website.png machine.png 
-Modernisierung der Hotelzimmer und Gasträume seit Bekanntwerden 2009 Volumen ca. 400.000 €
-Einstellung zweier zusätzlicher Vollzeitkräfte (Rezeption und Küche)
-zwei zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen
-auf eine Preiserhöhung in 2010 verzichtet, trotz ständig höherer Kosten (Energie etc.)
-2011 Modernisierung und Umbau der Küche in Planung Volumen ca. 90.000 € 

Ferienhof Brüning Meppen
Raimund Brüning 
Meppen
02.11.2010, 21:45:03
website.png machine.png 
- Einstellen einer Servicekraft und einer Raumpflegerein
- Modernisierung Wohnraum und Gästezimmer, Volumen ca.100.000 €
- in Zukunft notwendige Renovierungen immer schnell durchführen zu können, Renovierungen fallen halt immer an 

Hotel Celler Hof in Celle
Renee Söhner 
Celle
02.11.2010, 14:58:48
website.png machine.png 
Modernisierung und Renovierung von Hotelzimmern und Bädern in Celles ältester als Hotel genutzer Immobilie aus dem Jahr 1676! Invest von 250.000 Euro
 

Hotel Caroline Mathilde in Celle
Renee Söhner 
Celle
02.11.2010, 14:51:45
website.png machine.png 
komplette Ausstattung des Tagungsraumes Technik und Bestuhlung von Neuland- Invest 12.000 €
Renovierung und Modernisierung von 10 Doppelzimmern - Invest 65.000 €
Trainingsmaßnahmen für Mitarbeiter 2.500 €
Senkung der Firmenraten um durchschnittlich 5%.
eine zusätzliche Ausbildungsstelle zum HoFa wurde geschaffen. 

Landhaus Averbeck
Ross Pennington 
Bergen
24.10.2010, 16:50:11
website.png machine.png 
30,000 € für Renovierung Zimmer mit Wärmeschutz 

Parkhotel Bad Bevensen
Michael Schwarz 
Bad Bevensen
22.10.2010, 09:20:05
website.png machine.png 
Erneurrung von Matratzen in Zimmern (6.000,00)
Neuer Kombidämpfer für die Küche (11.000,00)
Eingangs-Außenbereich erneurt ( 7.000,00)
neues Kühlbuffet (2.000,00) 

Hotel Oggersheimer Hof
Kim Johnson 
Ludwigshafen
17.10.2010, 16:01:43
website.png machine.png 
Ich möchte mich bedanken für die reduzierung der Mehrwertsteuer, die mich geholfen hat sämtlichen Renovierungen die dringend Notwendig waren und zusätzlich Personal einzustellen, ohne die Reduzierte Mehrwertsteuer unmöglich gewesen wäre. Ich habe ein kleines Hotel mit 27 Betten und trotzdem sehr hohe Ausgaben.
Neue Investionen:
1 Hausmeister Vollzeitkraft seit 04.10.2010
1 Frühstücksfrau auf €400,00 Basis. seit 01.08.2010
Renovierung von 2 Zimmer, (Gestrichen von Ortlichen Malerbetrieb) €500,00
Küche Renovierung €2,100,00 Gestrichen, teils gefliest und Boden renoviert. (von Ortlichen Betrieben)
Neue Waschbecken €450,00 , Kuhlschrank €250,00
Aufenthalsraum Gestrichen (von Ortlichen Malerbetrieb) €1000,00
2 Neuen Flatbildschirm TV in zwei Zimmer €400,00.
Hof renoviert mit Split €3000,00
Und es geht weiter..Ich brauche dringend jetzt ein neue Wasserspeicher €1500,00.
Die Zimmer werden nach und nach gestrichen.
2 Bäder möchte ich noch Neu fliesen lassen. U.s.w
Es gibt immer was ständig renoviert werden müssen..für unsere Gäste.
Da hilft der 7% reduzierte Mehrwertsteuer sehr! 

Landhaus Seela Braunschweig
Frank Seela 
BadHarzburg
08.10.2010, 10:39:18
website.png machine.png 
Wir möchten auf diesem Wege darüber informieren, was in unserem Hotelbetrieb durch die
Einsparung der reduzierten Mehrwertsteuer möglich wurde.
Nachweisbar wurden folgende Investitionen in uneserem betrieb durchgeführt:
Sommer 2010 Renovierung der Zimmer und Konferenzräume in einem Volumen von
ca. 350.00 €.
Dieses wäre ohne die Reduzierung der Mehrwertsteuer nicht möglich gewesen.
 

Hotel Seela
Frank Seela 
Bad Harzburg
08.10.2010, 10:30:02
website.png machine.png 
Wir möchten auf diesem Wege darüber informieren, was in unserem
Hotelbetrieb durch die Einsparung der reduzierten Mehrwertsteuer
möglich wurde.
Nachweibar wurden folgende Investitionen getätigt.
Renovierung von Zimmern und der Kosmetikabteilung mit einem Investitionsvolumen
von 200.000 €.
Diese dringenden Renovierungsarbeiten wären ohne die Reduzierung der Mehrwertsteuer
nicht möglich gewesen . 

revita- Das Verwöhnhotel Bad Lauterberg
Frank Seela 
Bad Lauterberg
08.10.2010, 10:21:20
website.png machine.png 
Im Vergleich zum europäischen Ausland, das die Mehrwertsteuersätze für Übernachtungsumsätze
der Hotelerie schon seit langem kennt, waren wir als Hoteliers in Deutschland seit Jahren benachteiligt.
Die Mehrwertsteuerreduzierung mit Wirkung den 1.1.2010 hat diesen Wettbewerbsnachteil beseitigt.
Wir möchten auf diesem Wege darüber informieren, was in unserem Hotelbetrieb durch die Einsparung der reduzierten Mehrwertsteuer möglich wurde.
Nachweisbar wurden folgende Investitionen in unserem Betrieb durchgeführt:
Sommer 2010 Renovierung der 8. und 9. Etage im Volumen von ca. 350.000 €
Herbst 2010 Umbau Dachgarten- Restaurant im Volumen von ca. 1.100.000 €
Diese dringenden Renovierungen wären ohne die Reduzierung der Mehrwertsteuer nicht möglich gewesen.  

Cordes Hotel & Restaurant am Rosengarten
Thomas Cordes 
Rosengarten
03.10.2010, 15:36:07
website.png machine.png 
Ich habe 500.000 Euro an Investitionen getätigt und zwar für Renovierungs- und Modernisierungsarbeiten zur Standortsicherung und Wettbewerbsfähigkeit. Es wurden Räumlichkeiten modernisiert, ein Kamin
neu installiert, Fenster gewechselt, Fassade neu hergestellt, das Dach neu gedeckt, mehrere Flach-dächer neu mit Dachpappe eingedeckt. Hierbei wurde auch auf Dämmung und somit auf Energie-einsparungen geachtet.
Die Außenterrassen sind neu gestaltet worden, ein Kinderspielplatz ist in Arbeit.
Weiterhin wurde eine neue Spülmaschine für die Küche gekauft.
Wir haben also in vielen Bereichen uns neu aufgestellt um etwas moderner, gestärkter an den Markt zu gehen und weiterhin Cordes Hotel & Restaurant gegenüber der starken Hamburger Mitbewerbersituation konkurrenzfähig zu gestalten.
Folgende Mitarbeitermaßnahmen habe ich eingeleitet:
Ich habe 3 neue zusätzliche feste Vollarbeitsplätze und 1Teilzeitarbeitsplatz geschaffen.
Meine Mitarbeiter können sich an den verschiedensten Seminaren im Bereich Küche, Service, Telefonmarketing, Verkauf, Marketing, Internet, Führung, Kundenbindung etc. weiterbilden. Ich übernehme die vollen Kosten hierfür. Es steht ein Seminarprogramm der Firma Gemax mit
ca. 300 Seminaren in Deutschland zur Verfügung.
Es werden Lohnerhöhungen im Zuschlagsbereich verstärkt genutzt.
Ich habe im Hotelbereich neue Kategorien geschaffen wodurch einige Zimmer billiger geworden sind.
Der Wochenendpreis der Zimmer wurde gesenkt.
Auf eine Preiserhöhung in 2010 wurde verzichtet.
Als nächstes ist die Renovierung der Hotelbäder geplant.
 

Hotel Harlesiel
Hotel Harlesiel 
Wittmund-Harlesiel
02.10.2010, 18:37:32
website.png machine.png 
Aufgrund der Mehrwertsteuersenkung können wir unser Restaurant für 150.000€ renovieren. 

Hotel Heiderose in Undeloh
Ullrich Wischhof 
Undeloh
01.10.2010, 11:56:27
website.png machine.png 
Zum 1. August 2010 wurden drei zusätzliche Ausbildungsplätze geschaffen, die vor dem Wegfall der Steuer in der Anzahl nicht möglich gewesen wären. Damit ist, wie wir finden, ein wichtiger Schritt für die Zukunft getan worden. Darüber hinaus wurden Renovierungsarbeiten durchgeführt: Maler-, Teppicharbeiten in Hotelzimmern und den öffentlichen Bereichen in Höhe von ca. T€uro 20. 

Hotel Tivoli - Osterholz-Scharmbeck
Andrea Nuckel 
Osterholz-Scharmbeck
01.10.2010, 10:28:42
website.png machine.png 
Einstellung einer neuen Hotelfachfrau in Vollzeit
Dringend fällige Renovierung von sieben Zimmern ca. EUR 10.000,-
Generalüberholung der Kegelbahn EUR 1000,00
 

Crowne Plaza Hannover
Dorothea Rosilius 
Hannover
30.09.2010, 12:23:26
website.png machine.png 
Erneuerungsarbeiten in Hotelzimmern T€ 26
(Gardinen, Mobiliar, Leder- und Teppicharbeiten)
Malerarbeiten 30 Zimmer T€ 18
Aufwertung der Hotelbetten in 200 Zimmer T€ 37
Neugestaltung der Hotelhalle T€ 65
Gestaltung von drei Musterzimmern
für Renovierungsprojekt ab 2011 T€ 15
Einbau von FlatscreenTVs in 201 Hotelzimmer T€ 35
 

AUEHOF Hotel & Restaurant, 49681 Garrel
Silke Aschenbeck 
Garrel
30.09.2010, 11:40:32
website.png machine.png 
Einstellungen zwei neuer Servicekräfte zum 13.09.2010
Renovierung des Restaurant, Kosten 7800,00 Euro (Wände, Gardinen, Deko)
Renovierung des Frühstücksraumes, Kosten ca. 3000,00 Euro
Renovierung der Hotelzimmer, Kosten ca. 5000,00 Euro
Anschaffung eines neuen W-Lan Systemes für den gesamten Hotelbereich, Kosten 2000,00 Euro
Anschaffung eines neuen Schließsystems für die Hotelzimmer, Kostenvoranschlag folgt
Anschaffung einer neuen gewerblichen Waschmaschine (Reinigung der Hotelwäsche) 

Hotel Stadtpark-garni- Lübeck
H-J Aido 
Lübeck
29.09.2010, 14:20:26
website.png machine.png 
Renovierung: - 2 neue Gewerbe Waschmaschienen angeschafft. 4.ooo,-€
- Unser Dach wurde teilweise neu gedeckt. 4.ooo,-€ in 2 jahren der Rest.
- 3 Zimmer sollen im Februar komplett renoviert werden inkl. Bäder. ca. 22.ooo,-€
- Wärmedämmung des Hauses soll in den nächsten 3 jahren folgen. ca. 15-20.ooo,-€
- 3 neue Fenster werden im November eingebaut. 3.ooo,-€
- Ein Angestellter der im Winter 2-3 Monate arbeitslos gemeldet ist wird durchgehend beschäftigt. 3.6oo,-€ 

Parkhotel Deutsches Haus Bodenwerder
Parkhotel Deutsches Haus 
Bodenwerder
29.09.2010, 13:58:07
website.png machine.png 
Wir führen ein Haus mit 65 Hotelbetten und haben seit Senkung der MWST erfolgreich und zum Wohl unser Haus verbessern können. Wie jeder weiß , ist ein Hotel sehr kapitaldurstig und das Eigenkapital der Hoteliers nicht gerade üppig ausgestattet. Durch die MWST Senkung konnten in unserem Haus ( zentrale Lage ) wichtige Schallschutzmaßnahmen in einer Größenordnung von über 50.000 € zunächst durchgeführt werden. Weiterhin haben wir eine neue Mitarbeiterin eingestellt. Investitionen die geplant sind : Schwimmbad-Sauna,-Fitness ( ca 800,000 € ) sowie
eine neue Eingangssituation zum Parkplatz in Höhe von ca : 60.000.-€.
Allerdings haben wir aufgrund des unsicheren Verhaltens der Politiker über die Rücknahme der
beschlossenen 7% MWST die Ausführungen zunächst zurückgestellt. Wir müssen im internationalen Vergleich wettbewerbsfähig sein, denn die Anforderungen steigen immens.
Wir wünschen uns Politiker die zu Ihren Entscheidungen stehen. Wir wollen doch ein einheitliches Europa mit gleichen Steuersätzen.
Peter Ebert Geschäfstführer  

Landhaus Meinsbur Bendestorf
Nicol Cordes 
Bendestprf
28.09.2010, 14:11:17
website.png machine.png 
Wir haben aufgrund der Mehrwertsteuersenkung die Gestaltung und Erweiterung unserer Gartenanlage vorgenommen. Wir haben in neue Gartenmöbel und Loungemöbel investiert.
Die Terrasse wurde zum Wintergarten umgebaut, sodaß der Gast auch im Herbst und Winter die Außenanlage nutzen kann (Raucher). Die Kosten belaufen sich auf € 31.000,00 

Hotel Freizeit Auefeld Hann. Münden
Hellwig, Stefanie 
Hann. Münden
28.09.2010, 13:10:41
website.png machine.png 
Renovierung eines Daches ca. 800, Kosten ca. 60.000 €
Renovierung der Hotelbar (Teppich, Wände, Polstermöbel), Kosten rund 5000,000
Renovierung des kompletten Restaurantbereichs (Teppich)
größeres Angebot an Hygieneartikel in den Zimmern, kostenfrei
Neueinstellung im Restaurant & Bankett-Bereich (1 Vollzeitstelle seit Frühjahr 2010)
Neueinstellung Etage (1 Teilzeitstelle seit 15.08.2010)
Verzichtung auf Preiserhöhung im Jahr 2010 & 2011 im gesamten Betrieb (Hotel, Restaurant, Sport) 

Hotel Haus Prinz
Jutta Horstmann 
Bad Harzburg
28.09.2010, 12:14:01
website.png machine.png 
Unser Hotel ist ein Familienbetrieb mit 20 Betten. Dank der reduzierten Mehrwertsteuer waren wir in der Lage, folgende Investitionen zu tätigen:
1. zwei Zimmer komplett renoviert inkl. Hotelmöbelausstattung 6.500 €
2 zwei neue Bäder 5.000 €
4 Flachbildfernseher 1.600 €
5. Malerarbeiten 2.500 €
Wir planen im Jahr 2010 ein weiteres Zimmer und ein Bad zu renovieren. Außerdem muß dringend ein Flachdach saniert werden. Wegen der Diskussionen um die Mwst. sind wir unsicher geworden und haben diese Pläne erstmal verschoben. Bleibt die Mwst. dauerhaft planbar bei 7% für die Hotelerie, werden die Renovierungspläne verwirklicht. Wir haben die eingesparten 12 % Mwst. nicht, wie all die Jahre zuvor dem FA überwiesen, sondern in den heimischen Wirtschaftskreislauf fließen lassen.
 

Landgasthof Evering, Emsbüren
Evering, Maria 
Emsbüren
28.09.2010, 10:28:01
website.png machine.png 
1 zusätzl. Vollzeitstelle (Küche/Anfang d. Jahres)
1 zusätzl. Teilzeitstelle (Service/Anfang d. Jahres)
Abriss veralteter Hotelzimmer
Neubau von 25 Hotelzimmern/3 Ferienwohnungen, Inv.-Vol. 1,5 Mio
Fertigstellung Ende 2010  

Hotel in Herrenhausen, Hannover
Westerkamp 
Hannover
27.09.2010, 18:02:10
website.png machine.png 
1 zusätzliche Mitarbeiterin inTeilzeit - Housekeeping
1 zusätzliche Mitarbeiterin in Teilzeit - Hotelempfang
zusätzlich zur tariflichen Lohnerhöhung eine weitere Erhöhung um 7 %
Senkung von Hotelzimmerraten um 8%
Sonderpreisregelungen für Künstler und Studenten der Leipnitz Universität unter Niveau von 2006
Neuanschaffung Telefonanlage, Wert ca. 30.000,00 €
Neuanschaffung von Flat TV, Wert ca. 25.000,00 €
Neuanschaffung Digitales Netz Wert ca. 10.000,00 €
Dringende Renovierungen (Maler, Sanitär), Wert ca. 22.000,00 €
Geplante Maßnahmen für 2011
Erweiterung des Hotels um 4 Zimmer
Einbau von 3 zusätzlichen Bädern
Schaffung 1 neuen Teilzeitstelle - Hausdamenbereich 

Hotel Hörn van Diek, Bensersiel
Schoon, Ulrike 
Esens-bensersiel
27.09.2010, 14:06:20
website.png machine.png 
Splitten der 12%igen Ermäßigung:
6 % für den Gast. Anrechnung auf den Übernachtungspreis.
6 % für den Klimaschutz. Für eine CO2-freie Warmwasserversorgung durch Investition in eine Solaranlage, die Warmwasser für das Schwimmbad sowie für die Duschen/ Bäder bereitet.
Verzichtet der Gast auf seine 6 %, werden diese ebenfalls in die CO2-freie Warmwasserversorgung investiert.
Sollte wider Erwarten noch etwas übrig bleiben, können wir unseren Investitionsstau weiter angehen.
 

Hotel Hohenzollernhof Cuxhaven
Albrecht Harten 
Cuxhaven
27.09.2010, 11:30:11
website.png machine.png 
Wir haben unseren Hotelparkplatz saniert für 28.000€, 4 neue Familienzimmer geschaffen hierfür ca. 40.000€ , eine Solaranlage für die Warmwasserunterstützung eingebaut ca. 18.000€, die Hotelzimmer wie auch das Restaurant renoviert ca. 85.000€ . wir planen eine Erweiterung hierfür sind Investitionen für ca. 1.200.000€ budgetiert. 

Hotel Zum Pfingsttor Rinteln
Heiko Requardt  
Rinteln
27.09.2010, 11:07:26
website.png machine.png 
Haben neue Fensterelemente für ca € 6000,- sowie Bodenbeläge für ca € 7000,- und Hotelzimmereinrichtung für € 5000,- angeschafft. Ebenso ein neues Cateringfahrzeug für € 19000,-
gesamt € 37000,- in diesem Jahr.
Ebenso haben wir eine langfristige hohe Finanzierung eines Reisebusses getätigt.
Weitere Renovierungen eines anderen Traktes sind geplant, vorausgesetzt die Gesetzgebung und Politik wird langfristig, nachhaltig und planbar !!!
 

CVJM Hotel am Wollmarkt
Rainer Hopper 
Braunschweig
27.09.2010, 09:56:32
website.png machine.png 
Personalanstellung zum 01.04.2010. 1 Stelle 50 % für Jugendarbeit und 50 % für Geschäftsführung Hotel.
 

Hildesheimer Hof, Harsum
Keller 
Harsum
27.09.2010, 09:10:39
website.png machine.png 
Ausbau des Eingangsbereich aussen 10.000 Euro
Auf der 1 Etage Umbau/Einbau 2 zusaetzlicher Baeder ( 03.2011) 30.000
Garagensanierung und Parkplatzerneuerung ( 5.000,00 €) 

Hotel Stelinger Hof Garbsen
Heinrich Münkel 
Garbsen
26.09.2010, 15:17:52
website.png machine.png 
Neubau 14 Zimmer 4 Sternebereich sowie Tagungsbereich 140m² 800.000,00€
Herbst 2010 300.000,00€ für 25 Zimmer neue Möbel und Bäder
Einstellung eines Kochs und 2 Servicekräften in 2010 ( alle in Vollzeit) 

Hotel Bad Pyrmonter Hof, Haus Steinmeyer, Bad Pyrmont
Tigges-Friedrichs 
Bad Pyrmont
26.09.2010, 14:51:00
website.png machine.png 
1 zusätzlicher Ausbildungsplatz
1 zusätzlicher Vollzeitarbeitsplatz
40 Zimmer mit Flat- Sreen Fernsehern ausgerüstet, Invest 20.000 € 

Senator Kur- und Pflegehotel
peter Middel 
Bad Pyrmont
26.09.2010, 09:58:44
website.png machine.png 
im Jahr 2010 konnten wir 43 Gästezimmer und die komplette Lobby mit neuem Teppichboden ausstatten und waren in der Lage notwendige Malerarbeiten in den Zimmern und in der Lobby durchzuführen. Außerdem erhielt unser Restaurant eine neue Bestuhlung. Invest. Volumen knapp €100.000. 

Gasthof Gräper Wulfsen
Gasthof otto Gräper GmbH 
Wulfsen
25.09.2010, 18:24:07
website.png machine.png 
Wir haben durch die Senkung eine neue Servicekraft eingestellt.
Seid März sind schon drei Zimmer Renoviert worden. Durch eine weitere Senkung im Restaurantbereich könnte man davon absehen die Preise anzupassen durch die ständigen Erhöhungen von Krankenkasse, Lebensmittel us. ist es schwer die Preise zu halten.
Aber man wird ja dazu gezwungen da sonst Familien kaum noch Geld zur Verfügung haben um Günter Große 

Hotel Schere
Hermann Jürgens 
Northeim
25.09.2010, 15:23:59
website.png machine.png 
15 kleine Röhrenfernseher durch neue Flats ersetzt.
6 Zimmer total saniert
Neues Geschirr für Restaurant gekauft
Neue Bestuhlung angeschafft
Investitionssumme bisher netto ca. 37.000,-€
30 Arbeitsplätze erhalten
Dringend notwendige Preiserhöhung nicht umgesetzt 

Hotel Heinemann Oldenburg
Barbara Mohrmann-Heinemann 
Oldenburg
25.09.2010, 15:07:35
website.png machine.png 
Diverse Zimmer aufwändig renoviert und dringend benötigte elektrische Geräte angeschafft. Investion ca. 45.000,- €
Ab 01.01.2010 eine Vollzeitkraft im Service eingestellt
Gehaltserhöhung für alle Mitarbeiter
Die ohne Mehrwertsteuerreduzierung unbedingt erforderliche Preiserhöhungen wurde nicht durchgeführt 

Birkenhof Hameln
Peter Lederer 
Hameln
25.09.2010, 14:44:34
website.png machine.png 
habe 2neue Leute eingestell, Hoteldach wird in kürze neu gedeckt und Dachboden ausgebaut,8 Hotelzimmer neu möbiliert,
Frühstücksbüffet größeres Angebot ohne 7% Regelung wäre dies nicht möglich. 

Hotel Friesenhof
Anke Wöbker 
Wangerland-Hooksiel
25.09.2010, 13:50:15
website.png machine.png 
Grundsanierung von 12 Doppelzimmern, und zwar Erneuerung der Teppichböden, Wandverkleidungen und Malerarbeiten usw. (Gesamtinvestition ca. € 35.000,00)
 

Hotel>Restaurant
Joh. Elbers 
Apen
25.09.2010, 10:07:52
website.png machine.png 
Kleiner Familienbetrieb mit 19 Betten.Investiert wurde auf Grund der MwSt-Senkung.
1.) Renovierung des Wintergartens (Fußboden Fenster ,Gardinen) 6500,00 €
2.) Alle Zimmer mit neuen Fernseher ( Flachbildschirm ) 4500,00 €
3.) Biergarten und Außenbereich neu angelegt.( Begrünung,Pflasterung) 7500,00 €
4.) Nach 3 Jahren anstehende Preiserhöhung wurde nicht getätigt.
5.) Heißwasserkessel (neu) 1600,00 € 

Landhotel FRanck, Brietlingen
Hendrika Franck 
Brietlingen
25.09.2010, 01:24:10
website.png machine.png 
Im Februar 2010 neue Heizungsanlage (Solartauglich)für 20.000 Euro, Sanierung der Wäscherei mit Anschaffung energiesparender Maschinen für 20.000 Euro, Renovierung der Abwaschküche 10.000 Euro, Mai 2010 Neuanschaffung von neuen Hotelbetten, Matratzen und Schränken in 10 Zimmern15.000 Euro, Juni Anschaffung gratis W-Lan im Hause für 3000 Euro, September 2010 Renovierung Teil des Daches 10.000 Euro, Oktober 2010 Neuanschaffung Sitzmöbel Bar 1500 Euro. Für 2011 sind geplant: Anschaffung der passenden Solaranlage 12.000 Euro, Neuanschaffung Hotelbetten, Matratzen und Schränke für 5 Zimmer 7500 Euro, Kombidämpfer für die Hotelküche 10.000 Euro, Renovierung 6 Hotelbäder behindertengerecht 40.000 Euro, Schaffung eines zusätzlichen Zuganges in den Gartenbereich, welches gleichzeitig eine zusätzliche Nottreppe wird 10.000 Euro. Ich habe alle Handwerker aus der Region gewählt, dadurch Qualitätsarbeit bekommen und auch bezahlt, sowie alle Produkte und Waren aus Deutschland - hergestellt in Deutschland bestellt und eingebaut. Ich bin sehr zufrieden mit der Ausführung und habe die Mwst.-Senkung auch für 2011 mit eingeplant. Ohne diese werden Solaranlage und Nottreppe nicht realisierbar sein.  

Landgasthaus Zur Brücke
Katja Weitemeyer 
Hann.Münden
24.09.2010, 22:45:46
website.png machine.png 
Schaffung einer Vollzeitarbeitskraft (April 2010) und einer Teilzeitarbeitskraft (ab Jan 2011 bisher Minijob)
Investion von ca 40.000 Euro für Umbau von einem Gästezimmer und Bau einer Behindertentoilette 

Hotel Haase
Ulrike und Thomas Haase 
Laatzen
24.09.2010, 21:57:09
website.png machine.png 
Dezember 2009 Jubel
43.000,00 € Januar 2010= 49x 3 fachverglaste energiesparende Fenster für das Hotel bestellt, Einbau März 2010
9000,00 € Salatiere für für die "Kalte Küche"
30.000,00 € August 2010 -3 fachverglaste energiesparende Fenster für das gesamte Restaurant, Einbau 1. Oktoberwoche 2010
120.000,00 € energiesparendes Blockheizkraftwerk + neue Stromverlegung
Beauftragung Oktober 2010, Einbau Januar 2011.
Bei einem Einzelzimmer von € 62,00 hatten wir eine Erhöhung für 2010 veranlasst aber sofort gestoppt nach der Meldung zur Senkung.
Wir überlegen noch, das W-Lan kostenlos den Gästen zu überlassen
Installation 10.000 € (66 Monate Wartung und Installation á 150,00€ netto)
Bei einer durchschnittlichen Personalquote von 35-40% liegen wir eh ganz oben. Wir haben nur langjährige feste Mitarbeiter die mit uns durch dick und dünn gehen und mit uns alt werden. Außerdem bilden wir jedes Jahr 2-3 Köche und 2-3 Hotelfachfrauen aus- im Schnitt sind so um die 14 Auszubildende beschäftigt. Wir haben dennoch 2 Kochauszubildende und eine Hotelfachfrau im Sommer übernommen. Es ist von jeher so, dass in der klassischen, deutschen Gastronomie viele Kräfte benötigt werden und das Hotel das Restaurant subventionieren muss. Wir arbeiten an 7 Tagen in der Woche und sehen endlich Land. Begreift denn keiner, dass, wenn man das Geld nicht investiert oder es sogar lachhafter Weise privat entnimmt, dann fast die Hälte das Gewinns steuerfällig wird, es muss also als Kreislauf in die Wirtschaft im wahrsten Sinne des Wortes.Können wir mit Konsequenzen reagieren, streiken, 1 Tag landesweit die Hotels geschlossen halten, hätte man dafür einen langen Atem???und das außerordentliche Recht??
Vielleicht müsste man auch so argumentieren ist ein Gerät defekt und ruft eine Firma. Kommen dann 2 Leute, schlägt einem doch schon die Angst am Hals, was das wohl kostet. Wir haben nicht Löhne zwischen 40-und 50 € und schauen Sie sich doch mal um, wieviele in unseren Bereichen arbeiten um zu putzen, zu mangeln zu waschen zu kochen und zu servieren, zapfen,usw. 

Bürgermeisterkapelle,Katja Strohmeyer GmbH Hildesheim
Katja Strohmeyer 
Hildesheim
24.09.2010, 21:21:21
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 2 Zimmern - Investition ca. 12.000,- €
Teilrenovierung von 14 Zimmern (Tapete, Teppich, Matratzen, Sessel usw.) ca. 7.000,- €
Frühstücksraum neur Bodenbelag, Stühle und Polster ca. 9.000,- €
2 zusätzliche Ausbildungsplätze 1 besetzt seit 01.08.10, eine noch offen
1 Teilzeit 30h Housekeeping besetzt seit 01.09.10
1 Vollzeit noch offen
Geplante Investitionen ab Nov. 10 bis Mai 11. 6 Zimmer Komplettrenovierung incl. Bäder ca. 65.000,- €
Wir würden gern alle Zimmer im Hotel (41 Stück) komplett renovieren. Auf Grund der unsicheren MwSt. ist eine Investition in dieser Größenordnung bei der Bank nicht auf lange Sicht zu finanzieren. Ebenso ist eine Erhöhung der Mitarbeitergehälter, bis zur Klärung der Situation, aufgeschoben. 

Hotel Hellers Krug ***
Carsten Dauer 
Holzminden
24.09.2010, 18:14:08
website.png machine.png 
Renovierung von 20 Bädern und Zimmereinrichtungen 200.000
1 Ausbildungsplatz neu
1 Festarbeitsplatz neu
3 Teilzeitarbeitsplätze neu
Kauf eines Grundstücks für Neubau von 15 Zimmern geplant
 

Hotel Schäferhof - Schneverdingen
Christian Glet 
schneverdingen
24.09.2010, 18:04:47
website.png machine.png 
Erhöhung der Mitarbeitergehälter um 5% / Einstellung eines weiteren Auszubildenden. / Renovierung Küche und Gerätschaften im Werte von fast € 40.000,00 / Renovierung Zimmer und Gasträume für weitere ca. € 30.000,00. / Investition in neue Webseite ca. € 7.000,00. 

Hotel Heidekönig in Celle
Carsten Schleinitz 
Celle
24.09.2010, 17:27:58
website.png machine.png 
Wir haben aufgrund der Mehrwertsteuererhöhung hohe Investitionen in das Hotel getätigt. Aufgrund der doch sehr unsicheren Situation, konnten wir keine Lohnerhöhungen der Mitarbeiter vornehmen. Die Politik macht stellt uns immer wieder Steine in den Weg und deshalb sind nur "sichere" Investitionen möglich. Aufgrund der verbesserten Lage, die wir im Moment durch die Mehrwertsteuersenkung haben, konnten wir mehr und mehr Kunden gewinnen. In Hochzeiten wurden dazu auch unsere Hotelpreise gesenkt. Durch die Mehrauslastung in diesem Jahr (gegenüber den letzten sehr schlechten Jahren) wurden auch mehr Mitarbeiter beschäftigt. 

zum alten krug in hooksiel
b. jansen 
hooksiel
24.09.2010, 16:28:52
website.png machine.png 
wir haben das hotel gekauft durch das die senkung des mwst. durch gekommen war.
Ebenfals haben wir fur 90.000 euro renoviert und erstmahl eine neue arbeitsplatz erstelt.
Wen die mwst. wieder zuruck gedreht wird,konnen wir vieleicht nicht uberleben.
 

Forsthaus Heiligenberg, Bruchhausen-Vilsen
Juliane Brüning 
Bruchhausen-Vilsen
24.09.2010, 16:16:11
website.png machine.png 
In 2011 Bau ein neues Gästehaus mit 15 Doppelzimmern und Suiten, inklusive Wirtschaftsräumen, ca. 1.000.000 € Kosten
sowie der auswendige Ausbau einer alten Scheune zu einem TOP- Tagungraum, ca. 600.000 € Kosten
 

Gästehaus Orion und Ferienhäuser
Herr J. Gerdes 
Spiekeroog
24.09.2010, 15:20:00
website.png machine.png 
Ich habe zum 1.4.2010 eine zusätzliche Mitarbeiterin für Reinigungsarbeiten eingestellt.
Zum 1.4.2011 ist ein zusätzlicher Mitarbeiter an der Rezeption bereits jetzt eingestellt worden.
Beide Stellen haben nicht ein entsprechend zusätzliches Arbeitsaufkommen als Hintergrund,
sondern das Bestreben, ein moderateres Arbeitspensum sowie eine 5 Tagewochefür alle Mitarbeiter zu erreichen. 

Hotel Savoy Hannover
Hotel Savoy Hannover 
Hannover
24.09.2010, 14:52:10
website.png machine.png 
Renovierung Zimmer / Badezimmer Gesmatinvestition bis Ende September ca. € 50000,00 

Alleehotel Eschen Aurich
Regina Dunkmann 
Aurich
24.09.2010, 14:34:58
website.png machine.png 
Unsere Zimmerpreise wurden ab dem 01.01.2010 um durchschnittlich 5 % gesenkt
Seit dem 01.02.2010 haben unsere drei 400 € Kräfte eine Lohnerhöhung von 5.5 % bekommen.
Außerdem haben wir zum 01.03.2010 eine zusätzliche Teilzeitkraft eingestellt. 

Congress Hotel am Stadtpark, Hannover
Dirk Wroblewski 
Hannover
15.09.2010, 18:14:06
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 54 Hotelzimmern auf drei Etagen, inklusive vollständiger Klimatisierung und inklusive vollständiger Renovierung von drei Fluren. Aufwertung der Sauna und Fitnessbereiches um eine neue Dampfsauna,und Erneuerung der Schwimmbadtechnik inkl. Gegenstromanlage und Lichttechnik. Gesamt Investition im Sommer 2010, ca. 1.000.000,00 Euro. Weiterhin gelplant für die Monate Dezember 2010 und Januar 2011, Renovierung des Frühstücksbereiches inkl. Klimatisierung, Invest ca. 300.000,00. 

Hotel Alt Bamberg, Bamberg
Sven Friedrich 
Bamberg
24.08.2010, 16:39:23
website.png machine.png 
Rezeption und EIngangsbereich komplett erneuert, Investion ca. 20.000 EUR
Neue Vorhänge in 10 Zimmern: ca. 4.000 EUR
Zusätzlich 2 neue Vollzeitkräfte im Rezeption und Servicebereich eingestellt
 

Hotel National, Bamberg
Sven Friedrich 
Bamberg
24.08.2010, 16:36:43
website.png machine.png 
Renovierung 3. Etage mit 10 Zimmern Bäder, Böden, Vorhänge, teilweise Mobiliar 35.000 EUR
Renovierung des Frühstücksraums mit neuem Boden, Mobiliar, ca. 15.000 EUR
Mehr Gästeservice durch mehr Personal:
2 neue Rezeptionisten sowie 4 neue Reinigungskräfte konnten eingestellt werden
Ausbildung neuer Lehrlinge:
4 neue Lehrlinge konnten eingestellt werden 

all seasons Düsseldorf - Neuss
Jochen Haase 
Neuss
13.07.2010, 13:32:12
website.png machine.png 
Renovierung aller Zimmer und Bäder. Investition von 500.000,-Euro.
Dadurch werden die 6 Arbeitsplätze erhalten und gesichert.
Ohne MwSt.-Senkung, hätte ich von der Bank keinen neuen Kredit bekommen und wir wären nun insolvent. 

Hotel Mercure München Altstadt
Dr.Michael Bergau 
München
16.06.2010, 14:29:18
website.png machine.png 
Lohnerhöhung ca 5 % f. 10 Angestellte
Neue Fußböden für 75 Zimmer ( ca 80000 € ) 

Best Western Premier Parkhotel Kronsberg
Ferdinand Bock 
Hannover
15.06.2010, 14:34:21
website.png machine.png 
Auf Grund der Mwst.-Senkung haben wir uns entschlossen noch in diesem Jahr Euro 500000.- in neue Betten und Renovierung und Modernisierung unseres Hauses zu investieren. Die Mwst.-Senkung kann diese Massnahmen zwar nicht finanzieren, gab aber den entscheidenden Impuls zur Durchführung !  

Enztalhotel in Enzklösterle
Wolfgang u. Steffen Frey 
Enzklösterle
11.06.2010, 14:53:37
website.png machine.png 
Wir haben durch die Mehrwertsteuerreduzierung früher als geplant 9 Doppelzimmer komplett renoviert für € 325 000,--. Die Löhne haben wir um ca. 10% erhöht.
Wenn die Mehrwertsteuerreduzierung Bestand hat können wir in den kommenden 5 Jahren folgende Investitionen umsetzen
* zusätzlicher Ruheraum / Sauna
* neuer Aufzug
* neue Küche
* Frühstücksküche
* Freibad
Investitionssumme ca. 2,5 Millionen 

Fewo´s Am Nationalpark Bay. Eisenstein
S. Brand 
Bayerisch Eisenstein
10.06.2010, 14:43:03
website.png machine.png 
N u r aufgrund er Mwst Senkung:
10 Zimmer renoviert 10.000 Euro in 2010
Dachdämmung Auftrag an örtl. Unternehmen 25.000 Euro in 2011
Heizungsneuinstallation Auftrag an örtl. Unternehmen 25.000 Euro in 2010
Schade das Politiker nur aufgrund von Stimmungsmache der Presse und bestimmter Parteien nun Ihre Meinung ändern.
Niemand macht sich mehr die Mühe die Vorteile der Senkung aufzuarbeiten und zu artikulieren.
So ist es kein Wunder wenn immer weniger Unternehmen Lust haben in Deutschland zu investieren.
Somit wird in Zukunft auch weniger Kapital vorhanden sein um verteilt werden zu können.
 

hasu waterkant, Norderney
Otto Niemeyer  
Norderney
31.05.2010, 12:53:00
website.png machine.png 
Am 10.02.2010 schrieb ich:
Man soll das Fell des Bären nicht verteilen, bevor er erlegt ist!
und
Quidquid id est, timeo Danaos et dona ferentes!
Was es auch sei, ich fürchte die Danaer, selbst wenn sie Geschenke bringen.
Lakoon vor der Schlacht um Troya
Auch ich würde gerne sofort investieren, traue aber der Politik nicht!
Wenn jetzt die Politik die 7 % wieder abschafft haben wir die A-Karte.
Am Saisonende, wenn das Geld auf dem Konto ist, werde ich sofort investieren, aber die Politiker bekommen von mir keinen Vorschuß, den ich dann evtl. in den Wind schießen kann! Am Saisonende wird die Summe dann in voller Höhe in den Betrieb gesteckt.
Heute lese ich, dass die FDP die Rolle rückwärts macht:
Was nun, werden nun alle Azubis, zusätzliche Mitarbeiter, Aufträge an die Handwerker etc. gekündigt und die Preise erhöht?
 

Hotel "Haus am See"
Thomas Hauser 
Olbersdorf
29.05.2010, 11:33:45
website.png machine.png 
komplette Renovierung aller 23 Zimmer (25.000 €)
geplante Preiserhöhung um 5% wurde nicht durchgeführt  

Hotel-Pension Savoy nähe Kurfürstendamm
Perfetzki Olga 
Berlin
24.05.2010, 13:22:55
website.png machine.png 
Ab 01.01.2010 eine zusätzliche Festanstellung.
Preise um 10% reduziert.
Sanierung 2 Einzelzimmer durchgeführt.
Mehrere Renovierungsarbeiten in Zimmern durchgeführt.
 

atlanta berlin
risker 
berlin
23.05.2010, 14:23:31
website.png machine.png 
4 Zimmer renoviert, geplant renovierung der weiteren 26 Zimmer und der Flure, geplant Erneuerung der Rezeption und des Frühstückraumes 

Hotel Landhaus Schlachtensee
Volker Nissen 
Berlin
23.05.2010, 09:07:28
website.png machine.png 
Preise nicht erhöht (geplant waren 5%), sondern um 5% gesenkt
Brutto-Lohnerhöhung um 5 % für alle ab 1.1.2010
Zwei 400 EUR Jobs auf Teilzeitkraft(3/4) am 01.01.10 umgestellt
Ausstattung aller 20 Zimmer mit neuen LCD-Fernsehgeräten + komplette Satanlage im Januar 2010 (EUR 12.500)
Kauf neuer extralanger Bettdecken im Februar 2010 (EUR 1350)
Austausch der sanitären Einrichtungen ( EUR 8000)
Für den Herbst geplant: neue Möbel in allen Zimmer,PC,Matratzen , ca EUR 45000 

Hotel Siegfriedshof Berlin-Lichtenberg
Guido Reitz 
Berlin
22.05.2010, 14:34:05
website.png machine.png 
Einstellung einer Vollzeitkraft am 01.03.10 Hotelfachfrau/Allroundkraft
Einstellung einer Teilzeitkraft am 01.01.10 Hotelfachfrau/Allroundkraft
Renovierung aller 50 Zimmern seit Januar 2010 Kosten ca.40.000 Euro
Austausch aller Matratzen und Lattenroste Kosten 19500 Euro
Anschaffung eines Firmenwagens 30.12.2009 Kosten 15000 Euro
Anschaffung eines Firmenwagens 30.12.2009 Kosten 45000 Euro
Geplante Einstellung einer Vollzeitkraft am 01.06.10 Hotelfachfrau/Allroundkraft
Wenn die MwSt auf 19% "zurück" steigt, bin ich gezwungen die neuen Mitarbeiter zu entlassen! Das neue Mobiliar und die Firmenwagen kann ich ja schlecht entlassen.
 

EastSeven Berlin Hostel
Jörg Schöpfel 
Berlin
22.05.2010, 11:23:53
website.png machine.png 
Brutto-Lohnerhöhung um 7 % für alle ab 1.1.2010
Übernahme 2 Minijobber in feste Arbeitsverhältnisse
Bettwäsche ab sofort inkludiert = ca. 5% Preissenkung ab 1.1.2010
Rennovierungsprojekte für 2010 beschlossen:
Zimmer malern - ca. 5.000 €
Mobiliar erneuern - ca. 10.000 € 

Da Vinci Suites Berlin
Marija Jukic 
Berlin
22.05.2010, 10:32:12
website.png machine.png 
Neue Ausstattung, Investition ca. EUR 8.000,00
 

Hotel Am Wilden Eber, berlin
Nissen 
Berlin
22.05.2010, 08:30:36
website.png machine.png 
15 Bäder renoviert
Preise um 6% gesenkt
Einstellung einer neuen Mitarbeiterin/ Gehaltserhöhung aller Mitarbeiter 

Apartment Hotel Dahlem
iryna Fregin 
Berlin
21.05.2010, 19:33:07
website.png machine.png 
Komplettrenovierung in 2 Etagen, inklusive 3 Etagen Küchern. 

IB Hotel am Schlachtensee
Matthias Müller-Klauke 
Berlin
21.05.2010, 18:58:32
website.png machine.png 
Ausstattung aller 33 Zimmer mit neuen LCD-Fernsehgeräten im März 2010 (7500€)
Auswechseln der Mischbatterien in 20 Bädern im März 2010 (1000 €)
Einstellung von drei Mitarbeitern (50 h / Monat) zum 01.04.10
Einstellung eines neuen Mitarbeiters (Vollzeit) zum 01.06.10
Auswechseln der Spezialitätenkaffeemaschine im Mai 2010 (3000 €)
Kauf neuer Bettwäsche im Juni 2010 (2000 €) geplant
Kauf neuer Kaffeemaschine (Mengenbrüher) im Juli 2010 (2500 €) geplant
Renovierung von 23 Zimmern inkl. Bädern für 2010/2011 (138.000 €) geplant 

B&B Hotel Berlin Potsdam,
Alexander Mies 
Berlin
21.05.2010, 18:19:30
website.png machine.png 
Einstellung eines neuen Mitarbeiters Assistent Management ab 15. Januar
Einstellung eines neuen Mitarbeiters FO ab 1. September
Zusätzliche Seifendispenser in den Bädern geplant
Zusätzliche Handtücher in den Gästezimmern um,gesetzt 

Hotel-Pension-Charlottenburg
Manfred Stühler 
Berlin
21.05.2010, 16:16:28
website.png machine.png 
Renovierung der Zimmer und Flure
 

Hotel Seifert Berlin
Zielke 
Berlin
21.05.2010, 16:04:30
website.png machine.png 
1zusätzliche Vollzeitkraft eingestellt seit MRZ2010
Komplettrenovierung der Frühstücksräume/Buffet inkl. neuer Bestuhlung - ca. 20.000€
Renovierung/Modernisierung von 15 Gästezimmern - ca. 100.000€
Sanierung von 15 Bädern - ca.120.000€
Modernisierung der Homepage - ca.8.000€
Personalschulungsmassnahmen - ca.2.500€
Teppiche in Fluren und Rezeption neu verlegt - ca. 10.000€ 

Malzcafe - Hotel, Restaurant und Café in Berlin
Johannes Kühne 
Berlin
21.05.2010, 15:54:09
website.png machine.png 
Seit Mai 2010 eine Vollzeitstelle als Koch neu,
Seit Januar 2010 2 neue Ferienwohnungen
Seit Mai 2010 Lohnerhöhung bei festangestellten Personal 

Ringhotel Drees - Consul
Markus Riepe 
Dortmund
15.05.2010, 17:19:34
website.png machine.png 
Teppichboden wird erneuert in 3 Etagen ca. 3.000
Neues Outdoor-Möbiliar wurde angeschafft ca. 3.000
eine FO Stelle wird neu besetzt
eine F&B Stelle wird neu besetzt
Kegelbahn-Modernisierung ca. 5.000 

Hotel Inselfriede
Georg Germis 
Spiekeroog
11.05.2010, 20:19:50
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von einer Etage.inkl Bädern
sowie Teilrenovierung von einer. Etage inkl. Bädern
Erneuerung der Heizung -Blockheizkraft-
für Schwimmbadbereich und Hotel
Investion von 850.000,-- Euro 

Carat das Vitalhotel Monschau
Freek Suringh 
Monschau
10.05.2010, 13:43:14
website.png machine.png 
Renovierung von 14 Hotelzimmern - Investitionssumme 77.000 €
Renovierung von rezeption - Investitionssumme 30.000 €
1 Vollzeitstelle Rezeption (MRZ 2010)
1 Vollzeitstelle Housekeeping (Mai 2010)
1 Vollzeitstelle Event Agent (Mrz 2010)
 

Best Western Hotel Yachtclub Timmendorfer Strand
Heike Stahlberg 
Timmendorfer Strand
27.04.2010, 16:01:16
website.png machine.png 
Renovierung von 24 Hotelzimmern - Investitionssumme 130.000 €
Neues Schließsystem - Investitionssumme 30.000 €
1 Vollzeitstelle Rezeption (April 2010)
1 Vollzeitstelle Housekeeping (April 2010)
in Planung:
weitere 24 Hotelzimmer sollen in 2011 revoviert werden 

Best Western Hotel Steinsgarten Gießen
Sven Appelt 
Gießen
25.04.2010, 12:34:08
website.png machine.png 
Renovierung von 27 Zimmern in der Jahresmitte (Invest. 100.000,00 €)
Neue Bankettbestuhlung 150 Stühle+40 Tische (Mai 2010) (Invest. 15.000,00 €)
1 Vollzeitstelle F&B (Juni 2010)
1 zusätzl. Ausbildungsplatz (HoFa) 

Carat Golf & Sporthotel Grömitz
Küpker, Dieter 
Grömitz
24.04.2010, 17:25:15
website.png machine.png 
31 Zimmer Komplettrenovierung Investitionssumme 250.000 €
31 Zimmer neue Fensterfronten 60.000 €
Renovierung der Wellnessabteilung 35.000 €
Neue Computeranlage und Hotelsoftware ( Suite 8 ) 30.000 €
Verbesserung der Lifttechnik 9.000 €
Gesamtsumme der Investitionen 384.000 €
 

Berggastof Zum Franke Pfronten
Manfred Franke 
Pfronten
23.04.2010, 11:16:12
website.png machine.png 
1 zusätzliche Vollzeitstelle ( Service ) 01.01.2010
1 zusätzliche Halbtagsstelle ( Housekeeping ) 01.01.2010
Komplettrenovierung von 6 Zimmern - Investition ca. 17.000,€
Anschaffung einer neuen Gläserspülmaschine - Investition ca. 4.000,€
Geplante Solaranlage für Wasser und Heizung - Investition ca. 50.000,€
Anschaffung einer Infrarotkabine - Investition - ca. 8.000,€ 

Hotel Kolumbus GmbH, Berlin
Joanna Nordmann 
Berlin
19.04.2010, 15:42:56
website.png machine.png 
Von Januar bis März 2010 haben wir eine komplette Etage mit 36 Gästezimmern renoviert und neu eingerichtet mit einer Gesamtinvestition von 380.000 Euro. Davon sind zwei Einheiten komplett behindertengerecht eingerichtet worden. Zudem haben wir seit April auch einen neuen Mitarbeiter am Empfang.  

Gaststätte & Pension "Hasenbude" Stollberg
Detlef Langer 
Stollberg
07.04.2010, 21:41:39
website.png machine.png 
Schuldenabbau , 1 Arbeitskraft eingestellt, 6 Pensionszimmer renoviert, inklusive Flachbildfernseher, mit enthalten: neue Duschen  

Hotel Residenz Passau
Petra Sobott 
Passau
07.04.2010, 10:46:56
website.png machine.png 
ca. 10.000 € ab 1.3.10 zusätzlich 1 Azubi,
ca. 14.000 € ab. 1.5. Lohnerhöhung von 6 Mitarbeitern
ca. 110.000 € 1. Quartal 2010 Komplettrenovierung von 5 Gästezimmern
ca. 120.000 € 4. Quartal 2010 Einbau eines kleinen Wellnessbereichs
ca. 5.000 € ab. 1.5. Modernisierung der Homepage
ca. 5.000 € Anschaffung neuer TV-Geräte
Wenn die Saison gut läuft: im 4. Quartal ca. 100.000 € Kompelttrenovierung von weiteren Gästezimmern 

Hotel-Restaurant Neumayr
Andreas Neumayr 
München
07.04.2010, 10:02:52
website.png machine.png 
Renovierung von ca. 40 Zimmern(Möbel & Beleuchtung) EUR 80000,- bis 100000,-
Erhöhungen der Gehälter von verdienten Mitarbeiter EUR 10000,- pro Monat
Einstellung von 2 weiteren Lehrlingen(Restaurantfach, Koch) 2000,- pro Monat
Internet & Werbungsauftritt verbessern ca. EUR 30000,-
Renovierung der Hotelgänge EUR 20000,-
Hotelpreise um 5% bis 7% gesenkt
Bei weiteren Mitteln Modernisierung der Heizung (Blockheitzkraftwerk) ca. 50000,- 

SETA Hotel Bad Neuenahr
Manfred Gangnus 
Bad Neuenahr-Ahrweiler
06.04.2010, 12:59:37
website.png machine.png 
EUR 220.000,00 Photovoltaik Nov./Dez. 2009
EUR 75.000,00 Renovierung 20 Hotelbäder (entkernt)
EUR 35.000,00 ca. 350 qm neuer Teppichfußboden
EUR 22.000,00 Seminar- und Tagungsmobiliar
EUR 35.000,00 110 Flachbildschirme
EUR 4.000,00 p.Monat Gehaltserhöhung in den niedrigsten Gehaltsgruppen
15 Personen
EUR 8.000,00 mobile Tagungsmedien
EUR 15.000,00 technische Aufrüstung Küche und Service
(Eismaschine, 2 Kaffeemaschinen)
- Preisgarantie für 2010/2011 schon jetzt bei den Verhandlungen mit Firmen einfließen lassen, im Privatsektor auf eine 5%ige Preiserhöhung verzichtet
 

Edenhotels Bad Krozingen
Nadine Huber 
Bad Krozingen
04.04.2010, 19:23:25
website.png machine.png 
Wir haben folgende Investitionen getätigt:
Teppichböden erneuert 45.000 €, neue Vorhänge in den Zimmern 15.000 €,
neue Terrassenbestuhlung 10.000 €, neue Aussenfassade 55.000 €. Ohne die Senkung des Mehrwertsteuersatzes wäre dies sicherlich nur auf mehrere Jahre verteilt möglich.
Unter anderem haben wir einen zusätzlichen Koch eingestellt. 

Haus Thal in Overath
Andrea Tamas 
overath
03.04.2010, 10:31:52
website.png machine.png 
Wir haben uns einen Koch & eine Bedienung (monatl. 7.500 Euro Brutto) eingestellt und somit wieder zwei unbefirstete Arbeitsplätze geschaffen. Wir haben neun Zimmer und den dazugehörign Flur mit neuem Teppich inkl. Verlegung 22.000 Eurogeleistet. 7 Zimmer Neu tapezieren 3.500 Euro,lassen, 4 neue Flachbildschirme 2.000 Euro gekauft, den kleinen Saal mit neuen Tischen (6 Stück) 720,- Euro geleistet um attraktiver zu werden, 7 Betten 1.600 Euro- Verlängert lassen und den zweiten und dritten Stock mit neuen Matratzen 2.400 sowie teils Bettlaken 1.500 neu gekauft. Eine Eismaschine 2.500 um die Gäste mit eigen Kreationen zu fazinieren, den Frühstücksbereich mit neuem Equipment 1.200 verschönert. Die Produkte dafür, qualitativ verbessert (680,- Euro) - und unsere Gäste zahlen für dieses Preis-Leistungsverhältnis nur 75,00 Euro im Einzel mit super Frühstück, Flachbildschirm etc.
Wir haben nur bis jetzt in die Werbung dieses Jahr 3.500 Euro investiert -(April) um auf uns Aufmerksam zu machen. Dieses Geld - durch die Gasto (sehr schleppend und seit Jahren ruiniös) bringt dem Staat dann aus jeder Einnahme die 19 % MwSt.zurück!
Im übrigen Danke - das endlich mal der Klein- und Mittelstand unterstützt wurde. Wir sind nicht in der Lage - unsere Betriebe ins Ausland zulegen.
Bei der Gelegenheit möchte ich auch daraufhinweisen - das unsere Branche - mit einer der wenigen ist - wo soviel durch den "MENSCHEN" gearbeitet wird.
Der Gast, die Bedienung, der Koch, die Küchenhilfe, die Reinigungskraft etc.
Wir sind auch immer die ersten, - wo eingespart wird - sozusagen Stimmungsbarometer- weil kochen kann man günstiger zu Hause. Man kann essen gehen man muss aber nicht. Und solange die Gäste so verunsichert werden mit Rente und der ständigen Missmachung (auch dank der Presse)- wird das Geld auf dem Konto und nicht in die Wirtschaft investiert.
Unser Vorhaben - die Bäder zu modernisieren - haben wir auf mitte des Jahres verschoben. Hierbei liegt das Angebot bei 56.000. Die Rezeption (1.200 Euro), das Treppenhaus (6,500 Euro) und den Gastraum (4500 Euro) möchten wir auch gerne noch in Ordnung bringen um attaraktiver zu werden diese "Kleinigkeiten" sind finanziell bei noch auf unserer Wunschliste. 

A.C. Hotel Hoferer, Möhringen
Martin Hoferer 
Stuttgart-Möhringen
29.03.2010, 16:28:47
website.png machine.png 
1.) Preise nicht erhöht (geplant waren 4%), sondern um 4% gesenkt.
2.) Neuer Elektroherd + neuer Abstelltisch in Edelstahl, ca. EUR 6.000,00
3.) In Planung:
a) Malerarbeiten, ca. EUR 10.000,00
b) Teppiche erneuern, ca. EUR 33.000,00
c) Neues Schlüsselkartensystem, ca. EUR 17.000,00
d) Größere Fernseher mit Flachbildschirmen, ca. EUR 11.000,00
e) Restaurant renovieren und vollständig mit Energiesparleuchten ausstatten,
ca. EUR 35.000,00, geplant für 2011.
Ohne die Reduzierung auf 7% hätten wir diese Investitionen sicher auf 6 Jahre verteilt.
Die Löhne haben wir bereits 2009 trotz schwieriger Lage deutlich erhöht, weil unsere Mitarbeiter sich dies durch tolle Leistungen mehr als verdient haben.
Allen Kollegen ein gutes Gelingen, Martin Hoferer
 

City Hotel Ost am Kö
Dieter Ulrich 
Augsburg
28.03.2010, 19:27:15
website.png machine.png 
Maßnahmen und Investitionen aufgrund der MwSt. - Senkung:
Wir haben den Willen der Bundesregierung und des Gesetzgebers umgehend wie folgt umgesetzt.
1. Die Übernachtungspreise wurden nicht wie geplant um 4% angehoben, sondern
auf dem Vorjahresniveau belassen und teilweise sogar um einige Prozente gesenkt.
2. Folgende Investitionen wurden umgehend umgesetzt:
Komplettrenovierung von 10 Gästezimmern inkl. Neumöblierung mit Flat-Tv`s,
Zwei elegante neue Frühstücksbuffets inklusive Kühltheken,
Anschaffung von zwei neuen WMF- Kaffeeautomaten,
Teilrenovierung Rezeption, Hotelbar und Eingangslobby,
Einbau einer modernen automatischen Eingangstüre mit neuem Entree inkl. neuer
Beleuchtungstechnik,
Umfangreiche Malerarbeiten im gesamten Hotel.
Gesamtinvestitioenen: 100.000 Euro
3. Alle Arbeitsplätze konnten trotz Umsatzrückganges im Jahr 2009 gesichert werden
und es wurden ein zusätzlicher Ausbildungsplatz und eine Teilzeitstelle
bereitgestellt und besetzt.
 

Flair Hotel Rössle
Franz Josef Fischer 
Trochtelfingen
27.03.2010, 10:07:49
website.png machine.png 
Neue Möbel in 3 Zimmer,Hausfassade ,PC,Matratzen neu, ca25-30000,- Euro 

Hotel Kölchens
Manfred Kölchens 
Bernkastel-Kues
26.03.2010, 17:59:17
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 2 EZ und 2 DZ, zu 3 neuen Doppelzimmern inkl. Bädern
und neuen Möbel.
Investion ca. 60,000,00 € 

Hotel am Hallenbad Ratingen
Ursula wolf 
Ratingen
26.03.2010, 15:43:54
website.png machine.png 
Treppenhausrenovierung, neue Lampen mit Bewegungsmeldern im Flur Investition 3.000,-,
BHKW cirka 60.000,-,
komplettrenovierungen von 11 Zimmern und Duschen ca. 50.000,-.
Das ist nur der Tropfen auf dem heißen Stein, wenn hinten fertig ist, dürfen wir vorne wieder anfangen. Die Handwerkerpreise steigen beim hinschauen, die Hotelpreise wollen alle runterhandeln.
Trotzdem lieben wir unseren Beruf.
 

Gasthof Fischerstüberl
Heller Robert 
Windorf
25.03.2010, 13:33:07
website.png machine.png 
Ausbau weiterer Zimmer, Spielplatz, Biergartenerweiterung stehen noch an
im Jahre 2008 haben wir ca. 1.000.000 € für die Renovierung unseres Gasthofes investiert, die Steuersenkung hilft ein kleines Stück dazu bei die entstandenen Mehrkosten in den Griff zu bekommen. Alle Aufträge wurden regional vergeben!
Einstellung weiterer Mitarbeiter ist geplant. 

Arte Luise Kunsthotel
Christian Bree 
Berlin
25.03.2010, 12:05:47
website.png machine.png 
Wir reagieren mit einer Entzerrung unseres Preisgefüges und mit Investitionen auf die Mwst-Senkung: In unseren unteren Preisbereichen müssen unsere Preise unverändert bleiben, hier erreichen wir gerade einmal annähernd eine auskömmliche Wirtschaftlichkeit. Im oberen Bereich jedoch (Messepreise) konnten wir die Preise um bis zu 10 % senken, was unseren Gästen auch an diesen Tagen ein attraktiveres Preis-/Leistungsverhältnis beschert. Darüber hinaus investieren wir in den Bau neuer Bäder, zusätzlicher Schallisolierung der Zimmer und in allgemeine Renovierungsarbeiten über 100 T€ alleine in 2010. Das ist gut für den Gast und sichert unsere Arbeitsplätze. Unser Jahresergebnis wird durch die Steuersekung wohl eher nicht profitieren, für uns ist diese Reform Zukunftssicherung. 

Gresham Carat Hotel Hamburg
Dassau, Jörg 
Hamburg
24.03.2010, 13:56:00
website.png machine.png 
38.000 € für einen neuen Tagungsraum mit 200 m², der Raum " Hamburg" wurde am 05.03.2010 fertiggestellt.
2.000 € für die Erneuerung unseres Bar Fußbodens, Fertigstellung 26.03.2010
Wir haben die Preise aud allen Vertriebswegen gegenüber dem Vorjahr um ca. 7 % gesenkt.
Wir haben zum 01.02.2010 eine zweite, vorher nicht vorhandene Planstelle im Housekeeping geschaffen und auch besetzt.
Wir planen noch für das Jahr 2010 mindestens 10 Badezimmer ( geplante Kosten 30.000 €) zu renovieren.  

Hotel Schwaiger
Franz Schwaiger 
Glonn
24.03.2010, 09:23:19
website.png machine.png 
Unser Backroundbereich und Servicebereich wurde im Januar für Euro 25000,00 erneuert. Die Terassenbestuhlung ( Ca. Euro 5000,00 ) wurde im März ausgetauscht. Im Juni wird ein Gastraum mit ca 60 m² neu eingerichtet ( ca. Euro 7000,00). Im Juli werden im Wellnessbereich verschiedene Arbeiten zur Aufwertung durchgeführt ( ca. Euro 7000,00 ). Auch wurde ein Teil der Mehrwertsteuersenkung zur Preisermäßigung an unsere Kunden weiter geleitet. Die derzeitige Wärmeversorgung mit Hackschnitzel wird erweitert( ca. Euro 5000,00 ). 

Anchovis Mönchengladbach
Gülicher 
Mönchengladbach
24.03.2010, 07:46:06
website.png machine.png 
Gute Einnahmen wurden vor allem minimiert durch 19%Umsatzsteuer, Innovationen waren nicht planbar.
Seit Januar 2010 haben wir Dächer neu gedeckt und nach neuesten Erkenntnissen gedämmt. Neue Zimmer vollständig ausgebaut und möbliert. Investition bisher 25000 €.
Vorhandene Zimmer werden restlos renoviert, möbliert: Investitionsvolumen vrstl.
40000 €. Das hätten wir bei 19% nicht geschafft und uns nicht getraut.
Unser Staat partizipiert durch Handwerkerleistungen und Umsatzsteigerung bei Einrichtungshäusern. Da wir jetzt mehr Zimmer haben und unser Haus noch attraktivergeworden ist, nimmt unser Staat sogar mehr Umsatzsteuer ein als vorher.
Eine Zimmerpreiserhöhung ist jetzt nicht mehr vorgesehen, also gewinnt auch der Gast. 

Hotel Landsknecht, Uckerath
Heidi Landsknecht-Brucker 
Hennef
23.03.2010, 21:02:50
website.png machine.png 
Durch die MwSt. Senkung haben wir schon folgende Investition getätigt:
- 72 neue Matratzen ( 8640,00 €)
Bis Ende August sind noch folgende Investitionen geplant:
- neue digitale Sat Anlage und neue TV Geräte (ca. 20000,00 €)
- 40 neue Haarföne (ca. 1200,00 €)
- Renovierung eines Hotelflures (ca. 20000,00 €)
- Plasterung bzw. Neugestaltung des Parkplatzes (ca. 81000,00 €)
- Neue Platten für den Biergarten (warten noch auf Angebot)
 

Privathotel Hamacher -Fürstenwalde
Hamacher 
Fürstenwalde
23.03.2010, 20:55:13
website.png machine.png 
wir haben die Kündigung einer Ganztagsstelle nicht ausgeführt-
und werden im Herbst wieder ( nach 6 Jahren ) eine Lehrstelle anbieten
Drei unserer Hotelzimmer wurden bereits renoviert- Kosten 6000,00 €
Neues Mobilar ist für 3 weitere Zimmer geplant- Kosten ca. 20.000,00 €
Im Frühsommer werden wir im Sutterain eine neue Sauna einrichten und im Außenbereich
neue Möbel einsetzen ca 12.000,00 €.
Außerdem haben wir die Preiserhöhung (seit drei Jahren nicht erhöht ) auf jeden Fall bis 04/2011ausgesetzt. 

Hotel Merkur - Ramstein
Gerrit Feth 
Ramstein
23.03.2010, 18:43:46
website.png machine.png 
Durch die Umsetzung der Mehrwertsteuersenkung konnten wir viel tun. Zuerst mal konnten wir unsere Preise stabil halten und haben keine Preiserhöhung wie geplant gemacht. Einige Investitionen konnten wir Vorziehen und einige Investitionen haben wir getätigt die eigentlich nicht geplant waren.
Nachfolgend die getätigten Investitionen:
1. Ungenutzten Kellerraum aufwändig ausgebaut und zu einem Fitnessraum mit professioneller Technik ausgebaut ( ca. 30.000 € )
2. die letzten unklimatisierten 20 Gästezimmer mit Klimaanlagen ausgestattet ( ca. 45.000 € )
3. Flure und 8 Gästezimmer aufwendig farblich neu gestaltet ( ca. 8.000 € )
4. Teppich in einem Flur komplett ausgetauscht ( ca. 5.500 € )
5. Gehälter der Mitarbeiter umd 10 % erhöht
Noch geplant für dieses Jahr wenn der Steuersatz so bleibt:
1. Einen Auszubildenden werden wir als Geslle übernehmen, diesen Ausbildungsplatz jedoch trotzdem wieder besetzen ( 1 Neueinstellung ca. 1.300 € / Monat )
2. 8 Gästezimmer farblich neu gestalten ( ca. 7.000 € )
3. Ein neues modernes Kassensystem anschaffen ( ca. 5.000 € )
4. Eine neue bessere Kaffeemaschine anschaffen ( ca. 7.500 € )
Alle diese geplanten Investitionen sind Dinge die NICHT von großer wichtigkeit sind, d.h. es würde hier investiert werden obwohl sowohl Kassensystem etc. vorhanden sind und funktionieren- dies hängt jedoch von der Steuerpolitik ab. 

Stadthalle Uelzen
Andreas Holleman 
Uelzen
23.03.2010, 17:14:08
website.png machine.png 
01 Ausbildungsplatz zum REFA
01 halbtags Arbeitsplatz für Hausmeister (50+) 

ANGERHOF Kur- und Sporthotel
Schegerer Hans-Peter 
Bad Wörishofen
23.03.2010, 16:06:36
website.png machine.png 
Durch den ermäßigten MwSt-Satz auf die Übernachtung ist es uns jetzt möglich folgende Maßnahmen in Auftrag zugeben:
- Umsetzung bereits geplanter Energiesparmaßnahmen durch Einbau eines BHKW und teilweiser Austausch von über 30 Jahre alten Fensterelementen – geplante Investitionssumme € 130.000
- Umgestaltung des Hallenbades - geplante Investitionssumme € 50.000
- Modernisierung einer Waschmaschine - Investitionssumme € 20.000
Alle dies Maßnahmen wäre sonst in absehbarer Zeit nicht möglich gewesen.
 

Naturerlebnishotel Berggasthof Höchsten
Kleemann Hans-Peter 
Illmensee
22.03.2010, 11:40:50
website.png machine.png 
Die MWSt.-Senkung hat mich ermutigt, die Infrastruktur des Betriebes grundlegend
zu verbessern. Die Mitarbeiter erhalten neue Umkleide-, Dusch- und Toilettenräume,
die Lieferanten erhalten eine eigene Anlieferungszone, die Gästetoiletten werden komplett erneuert, auch behindertengerecht. Es wird ein neuer Eingang für die
Hotelgäste mit Foyer, Rezeption, neuem Lift und Treppenhaus geschaffen.
Der Küchen- und Thekenbereich wird erneuert, eine Hotelbar eingerichtet und die alte Scheune mit neuen Gästezimmern ausgestattet. Kostenvoranschlag ca. 3 Mio €uro. 

Landhaus Voeskenshof & Kervenheim
Markus Eymael 
Kevelaer- Kervenheim
22.03.2010, 08:55:46
website.png machine.png 
Wir haben für unsere Gäste dieses Jahr durch die Mehrwertsteuersenkung eine komplett neue Terassenbetuhlung anschaffen können gesamt Wert 6000,-€ ohne die Senkung hätten wir uns nicht aschaffen können.
Eine Zimmerpreiserhöhung war geplant würde aber nicht in die Tat umgesetzt sonder wir haben die Preise gesenkt im DZ 5% und in den EZ sogar knappe 8%.
Geplant für diese Jahr ist eine weiter Azubistelle ( dann haben 6 Azubi eine Arbeisplatz bekommen).Dann kommt noch die Renovierung des Restaurant und die Anschaffung einer komplette neuer Sat TV Anlage um unseren femdsprachigen Gästen dem aufenthalt noch heimischer zu gestallten. 

Stadthotel am Bühnenhaus
Frau Jutta Kniza 
Kevelaer
21.03.2010, 14:37:48
website.png machine.png 
Wir konnten Dank der Mehrwertsteuersenkung einen neuen Trockner für unsere Hotelwäsche im Wert von rund 2000,-€ anschaffen. Damit erweitern wir auch unsere Maßnahmen umweltbewußt und effizient zu arbeiten.
Außerdem können wir einen attraktiven Point of Sales für unsere Leihfarräder in Form eines stabilenen Gartenhäuschens errichten. Gesamtinvestition ca. 1800,- €. Dies wäre ohne die Senkung der Mwst erst später im Jahr möglich gewesen. Geplante weitere Neuanschaffungen für 2010 sind 30 TV Geräte, eine neue TV Anlage sowie die Umgestaltung des Außenbereiches.
Wir haben die Zimmerpreise werder erhöht noch gesenkt. 

Hotel Kaiserworth in Goslar / Harz
Heinrich Oberhuber 
Goslar
21.03.2010, 10:06:23
website.png machine.png 
Bisher kostenpflichtiges W-Lan Internet kann jetzt durch Kauf einer eigenen Anlage kostenfrei den Gästen zur Verfügung gestellt werden – Investition ca. € 5.000,-. Neue energiesparende Heiz- und Klimatechnik in sämtlichen Veranstaltungsräumen und Restaurants – Investition ca. € 370.000,- (Auftragsvergabe an örtliche Unternehmen). Geplante Zimmerpreiserhöhung wurde nicht durchgeführt, in einzelnen Zimmerkategorien wurden Preise sogar um 5% gesenkt.
 

Hotel Fidelitas - Bad Herrenalb
Dieter Lacher 
Bad Herrenalb
21.03.2010, 09:16:19
website.png machine.png 
Vorgezogener Eibau eines BHKW - Senertec im März 2010 Nettoinvestition 16000,00 Euro sowie Austausch von diversen Fenstern Investitionsumme netto 6000,00 Euro.
Für die nächsten 2 Jahre sind Investitionen in Höhe von 40000,00 Euro geplant.
Für einen reinen Beherbergungsbetrieb mit 30 Betten bringt die Mehrwertsteuersenkung endlich den Spielraum für Innovative Investitionen.  

Hotel Kaiserhof Bad BEllingen
Kaiser Edgar 
Bad Bellingen
19.03.2010, 22:50:50
website.png machine.png 
Kauf einer neuen Geschirrspülmaschine von Winterhalter für Euro 10.000.- Ursprünglich für 2011 geplant. Durch die Mehrwertsteuersendkung aber vorgezogen auf Frühling 2010 

Eden Hotel Früh am Dom, Köln
Erwin Ott 
Köln
19.03.2010, 14:42:44
website.png machine.png 
Die Cölner Hofbräu P. Josef Früh KG plant Ihr City-Hotel von 38 Zimmern um 37 Zimmer zu erweitern.
Hier wird eine Investition in die Zukunft von ca. 3 Millionen Euro geplant. Mit den Baumaßnahmen soll im August dieses Jahres begonnen werden.
Die Entscheidung diese Investition zum jetzigen Zeitpunkt zu tätigen wurde durch die Veränderung des MwSt.-Satzes kurzfristiger angesetzt, da sie sich nun besser darstellen lässt.
 

Motel One, Deutschland
Dieter Müller 
Muenchen
14.03.2010, 18:19:04
website.png machine.png 
Verdoppelter Investitionsaufwand für Renovierungen von 4 Mio. EURO in 2010. Plus 53 zusätzliche Mitarbeiter (Hausdamen) eingestellt. Bisher kostenpflichtiger W-LAN Zugang für die Zimmer als Teil eines Businesspaketes nunmehr kostenfrei integriert.  

Pension Helvetia in Bad Elster
Michael Wilke 
Bad Elster
14.03.2010, 10:39:26
website.png machine.png 
Renovierung von 2 Einzelzimmern (Maler-, Fußbodenarbeiten, Möblierung und neue Medientechnik) Wert: 9000,- EUR. Ortsansässige Firmen wurden damit beauftragt.
Weiterhin können wir die Preise in 2010 halten. Ohne Senkung der MWST war eine Erhöhung geplant.  

Haus Iris - Hotel garni
Iris Kloss-Gödecke 
Herzberg
13.03.2010, 11:04:23
website.png machine.png 
Anschaffung eines Blockheizwerkes (eig. Investition - ohne Zuschuss - 20.000 €)
Realisierung einer bereits seit mehreren Jahren aus finanziellen Gründen aufgeschobenen Balkonsanierung mit Handwerkern aus der Region im April 2010 (Gesamtvolumen 29.000,00 €). Diese Maßnahme wurde im Vertrauen darauf veranlasst, dass das Gesetz zur Mehrwertsteuersenkung, das für unseren Kleinbetrieb eine jährliche Ersparnis von ca. 10.000 € bringt (durchschnittlich € 2,00 pro Übernachung) auch dauerhaft Bestand haben wird. Sollte dies langfristig nicht der Fall sein, ist die Finanzierung der Maßnahme aus dem laufenden Geschäftsbetrieb gefährdet.
Außerdem bieten wir unseren Hausgästen die WLAN-Nutzung jetzt kostenlos an und haben auch neue Pauschalangebote entwickelt, im Rahmen derer - ab einer bestimmten Aufenthaltsdauer - jeweils 1 Gratistag gewährt wird. 

Hotel Zum Urfttal
Hartmann 
Schleiden
12.03.2010, 12:22:50
website.png machine.png 
Preisstabilität in 2010
Malerarbeiten Februar 2010 -Volumen 8.000,00 € Auftrag an regionale Handwerker
Neuanschaffung Matratzen, Lattenroste, Sitzgarnituren, Hygienebezüge 8.000,00 €
Zusätzliche geplante Investitionen in 2010
Flachbildsschirme für alle Gästezimmer ca. 6.000,00 €
Renovierungsarbeiten Restaurant ca. 4.000,00 €
 

Gasthof Zur Schmiede Annaberg
Uta Springer 
Annaberg
11.03.2010, 18:42:05
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 6 Zimmern inkl. Bäder, Investitionssumme ca 52000,00 Euro 

Pension Schmiedel Bärenstein
Silvia Schmiedel 
Bärenstein
11.03.2010, 15:53:10
website.png machine.png 
Zur Zeit wird die Gaststube komplett renoviert, neuer Fußboden, Malerarbeiten, neue Polster, neue Tische und Stühle - Summe 25 TEuro. Im Herbst wurde ein Dachs-BHKW eingebaut um den laufenden Stromerhöhungen aus dem Weg zu gehen und auch einen Teil zur Entlastung der Umwelt beizutragen., Kosten 25 TEuro. Ferner ist geplant, eine Teilzeitstelle - 30 Wochenstunden - zu schaffen, in der Hoffnung es findet sich eine fähige Arbeitskraft. Ohne Absenkung der MWSt. wäre eine Anhebung des Preises nicht zu vermeiden gewesen. Ich danke den Politikern, die geholfen haben, dies durchzusetzen. Ich kann nicht verstehen, warum solche Diskussionen entstehen. An anderen Stellen wird Geld verschwendet, ohne das etwas zurück kommt. Wir stärken mit den Investitionen die regionalen Handwerker und Gewerbetreibenden.  

Hotel ALte Schmiede Bad-Hindelang
Hermann Uthmann 
Bad Hindelang
11.03.2010, 14:28:33
website.png machine.png 
Durch die Mehrwersteuer Erleichterung, die ja gegen alle Unkenrufe nur der europäischen Union angepaßt wurde, können auch wir kleinen Hotel- Pensionen wieder investieren.
Wir haben schon unseren Gastraum verschönert in dem wir unsere Bänke haben neu polstern lassen von einer Fachfirma.
Eine neue Dunstabzugsanlage in der Küche haben wir auch einbauen lassen , von einer Fachfirma.
Die Gästezimmer sind verschönert worden mit Holzverarbeitung.
Neue Möblierung in der Ferienwohnung usw.
Weiter ist geplant eine warm Wasser Bereitungsanlage im Frühjahr.
So geben wir die Anpassung der Mehrwertsteuer weiter an den Gast,
da wir das sonst nicht hätten machen können.
Die Gäste sind begeistert und verstehen das auch.
Weiter kann man auch eine All-inclusive günstiger anbieten als geplant,
wo der Gast wieder von begeistert ist.
All die Kriticker sollen sich richtig informieren und nicht immer nur meckern
und die Mehrwertsteuer für Hotelübernachtung in Europa anschauen, da gibt es 5%,
3,5%,2,5% und auch 7% in Europa!!!!
Man beachte das wir nebenzu Gebühren bezahlen wir GEZ und GEMA ob die Zimmer belegt sind oder nicht,das gibt es auch nicht überall in Europa,
aber bei uns in Deutschland ist das an der Tagesordnung, und unsere Politiker wissen es noch nicht einmal
Nun können wir unsere Gäste auch verwöhnen , recht so.Die Investitionen betragen in 2010 ca. 20.000,-- Euro 

Hotel Berliner Hof Kiel
Peter Böhm 
Kiel
11.03.2010, 10:04:02
website.png machine.png 
Im Vertrauen auf die geforderte Mehrwertsteuersenkung haben wir uns im Jahr 2009 entschieden, den über 20 Jahre alten Frühstücksraum zu modernisieren. Die Investition von knapp 450 T€ ist nunmehr abgeschlossen und die Gäste können bereits jetzt schon vom Wachstumsbeschleunigungsgesetz profitieren. Einen besonderen Augenmerk haben wir bei der Auswahl der beauftragten Firmen gelegt, die allesamt aus der Region stammen.
Zusätzlich haben wir einige (vom Gast geforderte) Zusatzdienstleistungen mit in den Zimmerpreis integriert.
Für uns als Privathotelier gilt es als selbstverständlich, dass Mitarbeiterförderung im Vordergrund steht, dies wird nun noch intensiviert.
Alles in Allem haben wir durch die Mehrwertsteuersenkung ein noch attraktiveres Gesamtpaket für den Gast geschnürt, was wir derzeit durch steigende Gästezahlen bestätigt sehen. 

Gästehaus Zum Horizont, DEG-Tattenberg
Gregor Glanzer 
Deggendorf
10.03.2010, 14:11:20
website.png machine.png 
Malerarbeiten und Mobiliar im Gastraum für ca. 5.000€, Solaranlage 3.000€, Auftrag an örtliche Handwerker
Preisstabilität weiterhin in 2010
Hinweis an Presse und Politiker: Warum konnte man sich nicht auf einen Kompromiß mit 12% einigen. Die jetzige Senkung ist praxisfern und für alle Unternehmer(Gastgeber und Dienstreisende) eine Zumutung. Trotzdem ist sie ein Lichtblick für uns, längst überfällig und fördert unsere strukturschwache Region. Wie sonst ließe sich ein hoher Qualitätsstandard halten und ausbauen, um z. B. den Urlaub im eigenen Land attraktiver zu gestalten? Ich habe noch nie einen Euro für die Förderung meines Betriebes erhalten. Wir laufen doch schon seit Jahren dem Image und den Standards unserer österreichischen Kollegen hinterher, die immer noch erheblich besser gestellt sind. Siehe z.B. GEZ-Gebühren. Warum gibt es keine objektive Berichterstattung? Gerade wir kleinen Betrieb leiden darunter besonders. Von uns wird zu jeder Tages-und Nachtzeit Dienstbereitschaft, Freundlichkeit, Kompetenz und gute Laune erwartet - meine Gäste geben mir diese Anerkennung und warum nicht die Presse? Die Inkompetenz und Ignoranz mancher Presseleute und mancher Politiker gipfelt in der negativen Pauschalierung einer ganzen Branche. Aber nur so findet man in unserem Lande anscheinend Gehör, Auflage und Einschaltquoten. Eine Schande für jeden mündigen Bürger!
Ich danke unserem Verband und Herrn Hinsken und hoffe sie arbeiten weiter an einer Optimierung dieses Zustands. Ich bekräftige jeden Politiker sich selbst ein Bild vor Ort zu machen.  

Gasthof am Buchl Unterjoch
Großmann 
Bad Hindelang
10.03.2010, 11:49:21
website.png machine.png 
Renovierung von allen 6 Gästzimmern inkl. neuer Teppichböden für 10.000,- €.
Ohne die MwSt.-senkung wäre dies in einem so kleinen Betrieb nur in Etappen über mehrere Jahre möglich. 

Suiten Hotel mare Langeoog
Gerald Hausmann 
Langeoog
09.03.2010, 14:38:01
website.png machine.png 
Wir haben in die Komplettrenovierung unseres Hotels mit 24 Suiten 840.000,00 Euro investiert. 3 Vollzeitstellen im Bereich Küche, Haustechnik und Rezeption geschaffen. 

Villa Quisisana Suiten-Hotel & Spa
Jürgen D. Krämer 
Baden-Baden
09.03.2010, 12:06:43
website.png machine.png 
Wir investieren 1,5 Millionen Euro in den Bau einer Tiefgarage, für die Wärmedämmung der Hotelfassade und Reparaturen an Dach und Fach. 

Landgasthof Haagen, Oberroth
Haagen  
Oberroth
09.03.2010, 11:08:05
website.png machine.png 
Wir freuen uns sehr über diese staatliche Entlastung,welche genau betrachtet den Ausgleich einer ungerchten innereuropäischen Konkurenzsituation darstellte.
Wir haben vorher versprochen: mehr Wachstum, mehr Investition, mehr Qualität, mehr Arbeitsplätze und unseren Gästen können wir günstigere Preise servieren.
Wir haben schon umgestzt:
Errichtung eines Gästeempfangsbereich durch unseren Schreiner im Ort
und einen Internetterminal,
Qualifizierung zu einem fahrradfreundlichen und kinderfreundlichen Haus.
Preisreduzierung bei Übernachtungen ab 4 Nächte.
Weniger Steuern machen's möglich!
Jetzt noch eins an unsere Presse und Wirtschaftsweisen: Ich würde mir schon etwas mehr „Fair play“ zum Wohle unserer deutschen Wirtschaft wünschen. Mit 7 Prozent ist definitiv mehr drin.
Mit gastfreundlichen Grüßen
Landgasthof Haagen 

City Hotel- Journal
Gerd Müller 
Wolfsburg
09.03.2010, 09:56:41
website.png machine.png 
In 2010 werden wir durch div.Umbaumaßnahmen und neue Hotelmöblierung insgesamt ca. 30.000,- € investieren.
Ohne Mehrwertsteuersenkung =Anreiz, wären diese Investitionen nicht getätigt worden !  

Panorama Hotels Hamburg
Roland W. Heinemann 
Hamburg
09.03.2010, 09:25:05
website.png machine.png 
Die Panorama Hotels in Hamburg mit insgesamt mehr als 600 Hotelzimmern investieren in den nächsten 3 Jahren einen Betrag von € 1.400.000 in die Komplettrenovierung der Bäder. 

Gasthof-Pension Waldfrieden in Brand
Edda u. Gustl Pöllath 
Brand
08.03.2010, 21:32:40
website.png machine.png 
Momentan renovieren wir ein Gästezimmer, vier weitere Zimmer sind geplant zu renovieren. Diese Investition beträgt ca. 30,000 €. Weiter ist gplant ein BHKW einzubauen um die Energiekosten zu senken und in erneuerbare Energien zu investieren. Für unseren sehr kleinen Familienbetrieb ist die Mehrwertsteuersenkung ein wirkliches Konjunturprogramm dass direkt ankommt. Und Arbeit für regionale Handwerksbetriebe bringt, die genau wie unser Haus in einer sehr Strukturschwachen Region überleben wollen. Alle, die dieses Gesetz schlecht reden oder schreiben, sollten sich vorher über den regionalen Zustand unserer Branche informieren. 

Waldhotel Raitelberg Wüstenrot
Hartmut Trefz 
Wüstenrot
08.03.2010, 14:27:48
website.png machine.png 
Folgendes haben wir vor kurzem investiert:
2 Kaffeemaschinen 30.000,-- €
2 Kombidämpfer 15.000,-- €
Hotelsoftware, Internetanschlüsse und Hardware 80.000,-- €
PKW Audi Q7 45.000,-- €
2 Waschmaschienen 20.000,-- €
Gläser, diverse Kleimaterial, Speisekarten 10.000,-- €
Insgesamte Investitionen seid 01.01.2010 200.000,-- €
 

Landgasthof Alte Post und Sporthotel Middelpunkt
Janssen, Olga und Gerhard 
Aurich-Ogenbargen
08.03.2010, 09:55:37
website.png machine.png 
Es ist beabsichtigt die durch die Steuerermäßigung erzielte Summe wie folgt zu verwenden:
50 % Neuinvestitionen im bestehenden Betrieb, die längst fällig sind.
Davon können somit auch hiesige Firmen profitieren.
10 % Weitergabe des Preisvorteils an Kunden im Rahmen von Sonderaktionen
10 % Mitarbeiterverbesserung durch Neueinstellungen bzw. Lohn- und Gehaltsanpassungen
10 % Maßnahmen zur Mitarbeiterqualifizierung z. B. durch Fortbildungen
10 % Sondertilgungen an Banken für bestehende Kredite
9 % Selbstbehalt Unternehmer
1 % Parteispenden an die Parteien, welche diesen wichtigen Schritt
getan und das neue Gesetz zur Aufhebung der Wettbewerbsverzerrung
auf den Weg gebracht haben.
100 %
Obwohl wir noch nicht genau wissen, wie sich die Mehrwertsteuersenkung auswirkt in diesem Jahr wurden in Erwartung der Entlastung bereits zahlreiche Investitionen getätigt. Im Hotel Middelpunkt wurden sämtliche Zimmer frisch renoviert während in der Alten Post teilweise Bäder saniert und weitere 10 Zimmer renoviert wurden. Neue Hotelzimmer-Einrichtungen wurden für 10 Zimmer ebenfalls angeschafft. In beiden Hotels wurden die Wäschereien mit neuen Geräten ausgestattet und ein neues Firmenfahrzeug wurde in Betrieb genommen. Mit diesen Maßnahmen wurde bereits ein Großteil der fälligen Neuinvestitionen in den Betrieb getätigt. Im Personalbereich wurde ein Restaurantmeister eingestellt um die Qualität unserer Arbeit in diesem Bereich zu halten bzw. noch zu verbessern.
 

Hotel Lindenhof GmbH, Düsseldorf
Jasmin Demirovic 
düsseldorf
08.03.2010, 09:28:19
website.png machine.png 
Komplette Haus wird renoviert:
2010 Lobby incl. Malerarbeiten, Steinboden anstatt Teppich verlegt sowie Rezeptionsmöbel und Sitzgelegenheiten incl. aller Dekorationen.
Frühstücksraum incl. Malerarbeiten, Steinboden, Bestuhlung, neue Frühstücksbuffetanlage, Steinboden, Geschirr, Besteck, neue Küche kommt.
in Ende 2009 bereits alle Bäder neu renoviert in den Zimmern, sowie alle Teppiche, neue Dekorationen, neue Möbel zum Teil 50 % der Zimmer.
Hausfassade in Planung.
Alle 4 Etagen Flure neu dekoriert, Malerarbeiten, Teppich neu
Investistionsvolumen ohne Fassade: 220.000 Euro ca.
mit Fassade 320.000 Euro ca.
 

Frechener Hof
Dagmar Salem 
Frechen
08.03.2010, 08:38:33
website.png machine.png 
40 Hotelfernseher ersetzt ca. 15.000,00 €, die komplette Schließanlage gegen eine modernes Kartenschließsystem ausgetauscht ca. 23.000,00 € Internetanschlüsse/Accesspoints für alle Hotelzimmer modernisiert mit Leitungs- Feldstärkeprüfung ca. 2.500,00 €, Frühstücksraum wird umgestaltet und eine Terasse für Frühstück/Sektempfänge ausgebaut (beantragt, aber noch nicht durchgeführt) ca. 80.000,00 € 

Vier Linden Kiek In Hotel
Lutz Feldtmann 
Stade
07.03.2010, 18:55:53
website.png machine.png 
-Renovierung von Zimmern und Badezimmern ca. 35.000 €
-Investitionen im Küchenbereich ca. 7.750 €
-Zimmerpreise in einigen Kategorien gesenkt
- Einen zusätzlichen Koch ( Vollzeit) eingestellt sowie Sicherung der vorhandenen Arbeitsplätze
- Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter um eine noch bessere Dienstleistung für unsere Gäste zu garantieren. Ferner dienen diese Maßnahmen auch zur beruflichen Weiterentwicklung jedes einzelnen.  

Fürstliche Burgschenke, Harburg
Volker Singwald 
Harburg
07.03.2010, 14:13:46
website.png machine.png 
Renovierung Turmzimmer mit Bad 3500€
Lohnerhöhung für Festangestellte 2400€
Übernahme einer Auszubildenden im Sommer 2010 in Festanstellung 

Hotel Haus Seeblick, Nideggen- Schmidt
Kommer 
Nideggen
06.03.2010, 22:51:36
website.png machine.png 
Im Januar, Renovierung des Hotels:
4 Handwerksbetriebe der Region 10 tage vollbeschäftigt,
Auftragsvolumen nach Abschluss fast 25.000 €.
Da helfen die 7% einem kleinen Familienhotel diese Investitionen zu-Schultern,
Arbeitsplätze und Zukunft zu sichern, nicht nur meine sondern auch die meiner 22 Vollzeit- und Aushilfskräfte!!!
 

Resengörg Ebermannstadt
Schmitt 
Ebermannstadt
06.03.2010, 13:08:10
website.png machine.png 
Wir haben 3 Zimmer und Bäder komplett neu saniert. Preis 85.000€.
In andere Zimmer 10 neue Duschtrennwände für 7.000€.
Neue Betten für 2.800€.
Speiseraum und Küche neu gestrichen für 4.000€.
10 neue Flachbildfernseher für 4.000€.
Eine Hotelfachfrau in Vollzeit zum 01.02.10 eingestellt.
Neue Fensterfront 6.600€.
Fassadenrenovierung 5.500€.
Neue Gartenmöbel für 3.000€.
Bestellt ist ein neuer Herd in der Küche für 30.000€.
Dank der Mehrwertsteuersenkung konnten wir nun endlich den Investitionsstau bekämpfen.
Wichtig wäre auch dass die GEZ Gebühren für die Hotelerie endlich wegfallen würden!!!!
 

Marienthaler Gasthof Marienthal
Hartmann Clemens  
Hamminkeln
06.03.2010, 08:43:00
website.png machine.png 
Wir sanieren 5 Zimmer und Bäder, bauen 1 Tagungsraum für keinere Meetings
und werden weitere 3 Doppelzimmer umbauen. Kosten ca. 100 TEUR. Zum 1.April haben wir 1 neue Mitarbeitern in Vollzeit eingestellt.  

Hotel Hesse am Marschiertor in Aachen
Ralf Elsen 
Aachen
06.03.2010, 06:47:19
website.png machine.png 
Durch die MwSt-Senkung werden Investitionen vorgenommen, die ohne Senkung in
dieser Höhe niemals erfolgt wären, wir werden jetzt ca. € 50.000.--investieren.
Darüberhinaus werden wir eine zusätzliche Arbeitsstelle schaffen, zum weiteren
Ausbau unserer Serviceleistungen. Aus "Gut" soll "sehr gut" werden.
Der Gesamteindruck für nationale und internationale Gäste wird durch
die diversen Aktionen der Hotelerie weiter positiv beeinflußt.
Welche andere Branche in Deutschland hat dies vor der Hotelerie geschafft? 

Berggasthof Zum Franke
Petra Franke 
Pfronten
05.03.2010, 18:13:53
website.png machine.png 
Wir konnten durch die MwSt Senkung eine weitere Servicekraft in Vollzeit einstellen. Es wurden bereits fünf Zimmer Ende 2009 renoviert, weitere folgen. Wir möchten in den nächsten zwei Jahren in eine Solaranlage investieren. Die Übernachtungspreise wurden in diesem Jahr nicht erhöht, wie sonst jährlich. Nun hoffe ich noch auf eine gerechte Regelung der GEZ und Gema Gebühren für die Hotelerie oder eine gänzliche Abschaffung, da die Gäste ja auch an die GEZ zahlen und eine Senkung der MwSt für die Gastronomie wäre auch von Vorteil. 

Hotel Schiller in Olching
Schöffler Harald 
Olching
05.03.2010, 13:37:20
website.png machine.png 
Wie auch schon einige Kollegen bemerkt haben, ist die Steuersenkung auf Grund der nach wie vor eher schwächelnden Nachfrage noch nicht bei uns angekommen.
Dennoch investieren wir in die Zukunft unseres Hauses und dadurch sichern wir die Zukunft der Inhaberfamilien und unserer Mitarbeiter. In diesem Zusammenhang kommt die MwSt.-Senkung gerade zur rechten Zeit obwohl diese auch auf den Restaurantbereich ausgeweitet werden muß !
Gebäude und Ausstattung:
Es entsteht zur Zeit ( Baubeginnn war mitte Februar ) bis zum September´10 ein neuer Tagungsraum mit 75 m² + Empore mit zsätzlich 25 m² und Zugang zum Garten, im aus kostengründen stillgelegten Hallenbad. Invest ca. 250.000,00 € !!
Renovierung bzw. Erneuerung des Freizeitbereichs mit Sauna, Ruheraum und Fitnessraum. Invest ca. 50.000,00 € !!
Wir planen einen Anbau mit neuem Gastraum (ca. 60m²) mit neuerTerrasse (ca.40-50m²) und sind momentan in der Genehmigungsphase. Durch diese Anbau ensteht ein neuer Eingangsbereich mit neuer Lobby und Reception. Hotelzufahrt und Außenbereiche werden auch umgestaltet. Der Baubeginn wir sich allerdings erst 2011 darstellen lassen. Invest ca. 300.000,00 € !!
Aufträge wurden und werden auch weiterhin vorzugsweise an regional ansässige Firmen vergeben.
Mitarbeiter:
Wir investieren vermehrt in Weiterbildung. Gehaltsaufbesserungen durch Zuschüsse.
Mit der Fertigstellung des neuen Tagungsraums entsteht 1 weiterer und langfristig 2 neue Vollzeitstellen.
Gäste:
Wir haben unsere Zimmerpreise seit 2010 durchschnittlich um 5% gesenkt obwohl wir seit 2 Jahren keine Preiserhöhungen mehr gemacht haben.
 

Waldhotel Seelow , Vierlinden
Härtig, Peter 
Vierlinden
05.03.2010, 11:29:06
website.png machine.png 
Obwohl wir noch keinen Cent aus der Steuersenkung praktisch verbuchen konnten, haben wir bereits investiert: 1 Vollzeitkraft ab 01.01.10 für Marketing & Werbung sowie 2 Teilzeitkräfte für den Hotelbereich. Zur Zeit erneuern wir im Hotel und in der Küche den Fußboden (Wert ca. 4000 €), planen den Einbau von Automatiktüren im Hotelfoyer (Sommer 2010 mit ca. 10000 €) und den Bau eines Kellers (2011 mit ca. 18000 €) sowie die Erneuerung von Hotelbädern und -möbeln (2010 und 2011 mit ca. 25000 € geplant). Diese Investitionen wären nicht machbar ohne die Steuersenkung und kommen fast ausschließlich der eigenen Region zu gute. 

Hotel-Restaurant Schwanen, Metzingen
Dieter Wetzel 
Metzingen
04.03.2010, 18:39:04
website.png machine.png 
Um unser Unternehmen nachhaltig, wirtschaftlich und erfolgreich betreiben zu können, investieren wir zum einen in unser Restaurant mit circa 300'000€. Desweiteren werden in neue Konzepte, welche bis 2011/12 fertig gestellt sein werden bis zu 1,5Mio € einfließen.
Abgesehen von notwendigen Investitionen, haben wir bereits seit dem 1.1.2010 bis zu 10% unsere Zimmerpreise reduziert und Mitarbeitergehälter erhöht.
Dieser reduzierte Mwst-Satz ermöglicht uns weiterhin in dieser wirtschaftlich angespannten Zeit Arbeitsplätze zu sichern bzw neu zu schaffen. 

Brackstedter Mühle
Christiane Schuster 
Wolfsburg
04.03.2010, 12:37:14
website.png machine.png 
Als kurze Info vorab: Preise stabil seit 2002!!!
Bereits in 2009 - in Voraussicht auf die MwSt-Reduktion: Kompletterneuerung und Möblierung von 7 Hotelzimmern. Renovierung = Austausch von Teppichen und firscher Anstrich in 12 weiteren Zimmern. Gesamtsumme ca. 180.000 Euro.
Im Dez. Erneuerung der Heizungsanlage nebst Einbau von Solartechnik - ca. 30.000 Euro.
Im Jan./ Feb. 2010 Renovierung von 8 Hotelzimmern teilweise mit neuen Möbeln. Neue Flatscreen TVs, Neuausstattung der Terrasse mit neuer Möblierung.
Im März 2010 - Renovierung des Restaurantberichtes sowie der Küche und Kellneroffice. Gesamtsumme ca. 50.000 Euro.
Zusätzlich statische Verbesserungen & Altbausanirung.
Weiterhin geplant in 2010: W-lan (bisher nur in Teilbereichen) für alle Zimmer, weitere Renovierung von min. 3 Hotelzimmern.
Lohnerhöhungen.
Schaffung weiteren Ausbildungsplätze. 

Landhotel Haus Meier / Extertal-Laßbruch
Familie Berger 
Extertal
02.03.2010, 21:48:29
website.png machine.png 
Sanierung des Frühstücksraumes für unser 17 Zimmer Landhotel im Lippischen Norden mit Fußbodensanierung, Wänden und Polsterung 2500,- € zu Sonderkonditionen.
Treppenaufgänge in die obere Etage Flure mit neuem Teppichboden belegen lassen für 1500,- €
10% Erfolgsprämien nun auch für private Kundenwerber, Monteursrabatte, Motorrad Spezailtarif 10% günstiger, bei Gruppen über 10 Personen freie Lunchpakete.
Preisstabilität auf 3-4 Jahre
 

Odenwald-Sterne-Hotels " Michelstädter Hof "in Michelstadt
Pressler und Schreiber 
Michelstadt
26.02.2010, 21:06:03
website.png machine.png 
Bäder Sanierung ca 50 000.€ dazu im fühjahr Balkon Abtrennungen 4900.€
und die ganzen mehr Verwaltungskosten wegen der MwST.Konten damit auf gefangen werden. 

Landhotel Kühler Grund, Graselllenbach
Arnold 
Grasellenbach
26.02.2010, 19:13:15
website.png machine.png 
Renovierung des Speisesaales und der Gaststätte. Die Investition beträgt den Wert von 50000 €. 

Berlins KroneLamm in Zavelstein
Berlin, Gudrun und Rolf 
Bad Teinach-Zavelstein
26.02.2010, 16:34:55
website.png machine.png 
Noch in 2010 Bau einer weiteren großen Innensauna (ca. 30.000.--), Erschaffung von mind. 40 zusätzlichen Parkplätzen im Nahbereich unseres Hotels (ca. 90.000.--). Geplant ab 2011 Küchenerweiterung mit Lager- und Arbeitsräumen in unserem Hotel Lamm (ca. 150.000.--), Großinvestition mit Erweiterung des Wellnessbereiches mit Außenbecken (12x5m), großzügigem Ruheraum und 14 neuen Behandlungskabinen, Fitnessraum und Gymnastikraum, 12 großzügigen Gästezimmern/Suiten, sowie Erweiterung der Gasträume mit einem neuen Bademantelrestaurant, sowie Lobby und Bar (geplantes Bauvolumen ca. 3,5 Mio.). Damit verbunden sind Neueinstellungen von 6 Vollzeitkräften und ca. 4 Teilzeitkräften im Wellness-, Beautybereich, sowie auf der Etage und im F&B-Bereich.
Investiert wurde bereits in zusätzliche Schulungsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter im Wert von 2500.-- bei der Dehoga-Akademie, sowie in neue Mitarbeiterkleidung im Service und an der Rezeption.
Für unserer Pachtobjekt Wanderheim Zavelstein wurde in ein Backhäusle im Wert von 10.000.-- investiert. 

Odenwald-Sterne-Hotel "Zum Grünen Baum" in Hesseneck- Hesselbach
Grünvogel 
Hesseneck
26.02.2010, 12:44:43
website.png machine.png 
Balkone von 4 Gästezimmer werden im März '10 saniert ( einheimischer Plattenleger ) 6.000,--
Polstermöbel der Gästezimmer erneuert ( einheimicher Polsterer ) 4.000,-- Euro
Neue Satelittenanlage und separate Receiver für jedes Zimmer 2.500,--
geplant: neue Flachbildschirme für alle Zimmer 2.100,-- Euro
( jeweils auch natürlich durch lokalen Anbieter )
Die Betriebskosten konnten aufgefangen werden- keine Preiserhöhung
Gehälter werden angepasst – Personal geschult  

Hotel Lay-Haus & Felsenkeller Limbach-Oberfrohna
Hotel Lay-Haus GmbH 
Limbach-Oberfrohna
25.02.2010, 21:07:45
website.png machine.png 
Heizungsumstellung, Zimmerrenovierungen, Fenster erneuern,
Computer Soft- und Hardware Erneuerung
Bevor an Investitionen gedacht werden kann, wird die steuerliche Hilfe als erstes bei der Liquiditätssicherung in der Wirtschaftskrise benötigt, die noch lange nicht vorbei ist. 

Hotel Concorde, Bad Soden
Andrea Peters 
Bad Soden
25.02.2010, 13:11:36
website.png machine.png 
*neue Teppichböden in den Fluren (wurde auch Zeit!) € 28.000
* Brandschutzmaßnahmen € 50.000
*3 neue Mitarbeiter Vollzeit eingestellt
*Weihnachtsgeld/Bonus an Mitarbeiter gezahlt
Wir sind ein Familienhotel in der 5.Generation und haben durch den harten Preiskampf der vergangenen Jahre sämtliche anfallenden Renovierungsarbeiten aus unserer eignen Tasche bezahlt - es wurde Ennde letzten Jahres ziemlich knapp und wir sind unendlich dankbar und erleichtert über die Senkung der Mehrwertsteuer! So kann ich hoffentlich unser Haus mit 114 Zimmern auch noch an die nächste Generation weitergeben. P. S. Niemand unserer Familie lebt in einer Villa oder bereichert sich persönlich - dieses Hotel ist unser Leben und unser Zu Hause! 

Hostel Lollis Homestay, Dresden
Bettina Neumann 
Dresden
25.02.2010, 12:28:14
website.png machine.png 
Wir haben den Lohn aller unserer Mitarbeiter um 8% seit dem1.1.2010 erhöht und damit kommt auch da mehr Geld an, wo es sinnvoll ist: bei den einfachen Menschen. Von motivierten Mitarbeitern hat auch der Gast am Ende etwas. Übrigens bekommen bei uns alle den selben Lohn, vom Rezeptionisten bis zum Reinigungspersonal, schließlich sind saubere Zimmer für den Gast ebenso wichtig wie ein freundlicher Empfang.
Desweiteren bauen wir gerade den Sanitärbereich aus.
Damit sorgen wir nachhaltig für ein attraktives Übernachtungsangebot für Dresden-Besucher und sichern langfristig die Existenz des Hostels und damit auch Arbeitsplätze.
 

Hotel Klosterhof Wehr
Braun Jürgen 
Wehr
25.02.2010, 11:01:11
website.png machine.png 
4 Bäder komplett erneuert ca 30000,00€
weitere 20 geplant ca 100000,00€
2 neue Ausbildungsplätze ab 01.03 besetzt
1 Vollzeitstelle Küche zum 01.06
 

Elztalhotel in Winden
Ulrike und Bernd Tischer 
Winden
24.02.2010, 11:52:55
website.png machine.png 
* Ausbau Rotwein-Gewölbekeller mit Probierstube
* Ein saisonales Außen-Sportbecken 8x25m und
Außenwhirlpool mit 36°C und Panoramablick
* Neugestaltung der Schwimmbad-Außenanlage zur Talseite und
der Liegewiese mit Abgrenzung zum Außenbereich
* Vergrößerung der Liegeflächen im Schwimmbad-Innenbereich
durch den Neubau eines Wintergartens
 

Hotel Schöne Aussicht Steinach
Susann Liebetrau 
Steinach
24.02.2010, 09:38:20
website.png machine.png 
Ich konnte aufgrund der Mwst.Senkung eine weitere Mitarbeiterin ab 1.2. 2010 einstellen und beginne im Sommer mit der Renovierung unserer Zimmer. Die Investition beträgt rund € 2500 für Schlafcouch, Malerarbeiten und Balkonsanierung ( hier wieder Aufträge an ortsansässige Handwerker) Weiterhin sind Anschaffungen in der Küche geplant, die ohne die Mwst.Senkung nicht möglich wären. 7 % muss bleiben- und für Gastronomie ebenfalls erreicht werden. Nur so können weitere Arbeitsplätze geschaffen werden, Mitarbeiter geschult werden und die Service- und Gastronomiequalität erhöht werden.  

Hotel-Restaurant Schwedi
Franz Göppinger 
Langenargen
23.02.2010, 17:44:17
website.png machine.png 
Bereits umgesetzt:
4% Rabatt auf alle Listenpreise und für jeden Gast! (gesonderte Regelung für Pauschalangebote)
zusätzliches Blockheizkraftwerk und neuer Heizkessel
Investionssumme: 35000,00
Renovierung Restaurantraum: 5000,00
Ab 1.2. eine Auszbildende Hotelfachfrau eingestellt
Neue Telefonanlage (Leasing) Gesamtvolumen 16800,00
Fenster in einem Gästezimmer erneuert: 1200,00
In Planung für Herbst 2010:
Erneuerung Treppenhaus
Investionssumme ca 150000,00 

Landhotel Kastanienhof
Holfelder 
Georgenberg
23.02.2010, 15:12:32
website.png machine.png 
neue Küche, neuer Eingansbereich, neues Treppenhaus, neue Rezeption, Gästehaus mit Aufzug ausgestattet
Kostenfaktor ca. 300.000 Euro 

Gasthof Hirschen, 79674 Todtnau-Präg
Mühl Gabriele 
Todtnau-Präg
22.02.2010, 21:49:18
website.png machine.png 
Umbau alter Heizungs-systeme in 14 Ziimmern und Gastraum mit zusätzlicher
Solarenergie-Gewinnung, Kostenfaktor ca. 6o.ooo Euro 

Strijewski`s Hotel-Restaurant
Wolfgang Strijewski 
Wolfsburg
22.02.2010, 17:54:15
website.png machine.png 
In 25 Zimmern neue Teppichböden und Duschwände ca. 50000.
Sonderzahlung an die Mitarbeiter zum 30.5.10 ca€ 8000
15 neue Fernseher ca. 7000.
1 Ausbildungsplatz zum 1.9.2010
Neue Telefonanlage bereits Installiert € 30.000  

Steigenberger Graf Zeppelin
Bernd A.Zängle 
Stuttgart
22.02.2010, 16:09:52
website.png machine.png 
Neben einer Weitergabe der Ersparnisse an Stammkunden investieren wir ca.17 Millionen Euro in Erneuerung unserer Logiswelt,neuer Halle incl. Bar,Haustechnik,Konferenzzentrum und einer Erweiterung unseres Shiseido Day Spas. 

Hotel Pfälzer Hof Edenkoben
Familie Simma 
Edenkoben
22.02.2010, 15:22:08
website.png machine.png 
Renovierung der Küche, Außenbreich - Innenhof Auußengastronomie € 60.000 

AKZENT Hotel AM HOHENZOLLERNPLATZ
Doris Grube 
Bonn
22.02.2010, 13:29:12
website.png machine.png 
Einbau von 7 Brandschutztüren, die besonders teuer, da die beiden Häuser unter Denkmalschutz stehen, Brandschutzmaßnahmen an der Holztreppe,Kernsanierung
der Fußböden in 6 Zimmern, Renouvierungsarbeiten im Haupthaus.Kosten ca. 170.000€
dringende Maßnahmen 

Hotel Restaurant Felsentor, Hauenstein (Pfalz)
Steffen Krämer 
Hauenstein
22.02.2010, 12:59:21
website.png machine.png 
Ab April keine W-LAN-Gebühren mehr für Gäste - Investitionsvolumen ca. 2.000 €. Renovierung von weiteren 10 Bädern wird endlich möglich - Investitionsvolumen ca. 20.000 €. 

Wiedemanns Weinhotel St. Martin/Pfalz
Wiedemann Albert 
St. Martin/Pfalz
22.02.2010, 11:24:57
website.png machine.png 
Zimmerrenovierung ca. 30.000 €
Renovierung u. Neugestaltung von Rezeption u. Lobby ca. 120.000 €
Anlage Außenbereich ca. 20.000 € 

GreenLine Hotel Holst, Hamburg-Rosengarten
Rob Achten 
Hamburg-Rosengarten
22.02.2010, 09:22:37
website.png machine.png 
Wie die Rezession 2008/2009 auch in der Hotellerie ankam, musste diese mit starken Preissenkungen reagieren, um den enormen Rückgang in der Belegung und den damit verbundenen Umsatz einigermaßen auffangen zu können.
Durch die Reduzierung der Mehrwerststeuer können die Hotels diesen niedrigen Preis halten und somit auch an den Kunden weitergeben.
Jetzt wo die Rezession in weiten Teilen vorbei scheint, wird es auch in unserem Haus keinen Preisanstieg in diesem Jahr durch den verringerten Steuersatz geben.
In Zukunft investieren wir in unserem Haus, um dringende Versäumnisse der letzten Jahre nachzuholen. Für unsere Kunden zu renovieren und Ihnen ein schöneres Haus anbieten zu können.
Wir können unsere Mitarbeiter endlich auch ein wenig mehr bezahlen, als der schon sehr niedrige Tarif und wir unterstützen unsere Mitarbeiter durch Seminare, da sie sich noch besser auf unsere Kunden einstellen können und sie können sich beruflich weiterentwickeln.
Und last but not least haben wir bereits 3 Mitarbeiter mehr eingestellt, um den Gast einen noch besseren Service zu bieten. 

landgasthaus krebs mehren
marcus krebs 

21.02.2010, 18:12:32
website.png machine.png 
bereits um Januar 2010, neue Fenster und Heizkörper
Investition 8.000 €
bei Ortsansäßiger Firma
Lohnerhöhung, keine w-lan gebühren für Gäste. 

Hotel - Restaurant Albert, 46284 Dorsten
Klaus Heim 

21.02.2010, 16:13:57
website.png machine.png 
1. Lohnerhöhungen unserer Mitarbeiter in Höhe von 8 % zum 01.01.2010
2. Austtattung des Haupthauses mit einer moderne Fernsehanlage in Höhe von € 3500,--
3. Anbau mit 14 Zimmer ca. € 500.000,-- zum 01.03.2010
4. Moderne Schließanlage ca. € 12.500,-- zum 01.02.2010
5. Renovierung von 9 Zimmer im Haupthaus ca. € 5000,--
6. Vermeidund von Preiserhöhungen von ca. 5 % 

Pension G**** Haus Hertha Nordseeinsel Borkum
Edeltraud Rinck 

21.02.2010, 13:08:59
website.png machine.png 
Diese Politik macht gerade Kleinunternehmen Mut!
Nach umfangreichen Modernisierungsmaßnahmen im Schwimmbad und Fitnessraumbereich 2009(mit Fremdmitteln )
ermöglicht uns die lange überfällige MWST-Senkung die Renovierung der letzten beiden noch ausstehenden Zimmer
Gesamtvolumen: 11.000€
durch heimische Handwerksbetriebe bereits zum größten Teil im Januar ausgeführt.
Die Gäste profitieren zweifach, auch die Preise müssen wir nicht erhöhen!
 

Gasthaus Löwen in Bernau
Franz-Josef Schmidt 

20.02.2010, 23:14:52
website.png machine.png 
Wir investieren 300.000€ in die Komplettsanierung des Obergeschosses (5 Doppelzimmer inklusiv Balkon).
Fast ausschließlich werden Handwerker im Ort oder der Region beschäftigt. 

Town Hotel Wiesbaden
Matthias Gerber 

20.02.2010, 19:51:26
website.png machine.png 
Ich sehe nicht, inwiefern wir uns überhaupt für die USt-Senkung rechtfertigen sollen. Wir sind eine lokale Branche ohne die Möglichkeiten der Auslagerung oder der Produktion im Ausland und leben in einer Republik mit einer Staatsquote von über 50% (Anteil am Bruttosozialprodukt). Die meisten Kollegen haften persönlich und gehen viel Risiko ein, um Arbeitsplätze zu schaffen und zu erhalten. Wir tragen also in jedem Falle überproportional viel zu einem gigantischen Umverteilungssystem bei, über dessen Effizienz und Gerechtigkeit wohl gestritten werden kann.Notwendig wäre allerdings ein kompletter Umbau des Steuer- und des Abgagensystems sowie eine konsequente Vorbereitung auf den demographischen Wandel, ganz unabhängig von parteipolitischen Ansichten.
Wir können als Steuerzahler stolz sein, zur Gesellschaft so deutlich solidarisch beizutragen.
 

Pension Vogelbacher , St.Blasien-Albtal
Silke Weiß 

20.02.2010, 16:52:14
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 11 Gästebädern
Kosten: ca.75.000,- Euro, die zu 100% den Handwerksbetrieben im Ort zugeflossen sind 

Hotel"Am PAN" / Emmerich
Andreas Mittmann 

20.02.2010, 15:10:57
website.png machine.png 
ich investiere:
1 Festeinstellung (Frühstücksservice/Housekeeping)
Lohnerhöhungen für bestehendes Personal
Investitionen in ausstattung und Verschönerung der Zi9mmer und des Restaurationsbereiches 

Hotel Dachsbaude & Kammbaude
Sigmund H. Hunger 

19.02.2010, 18:55:30
website.png machine.png 
Ich halte nicht viel davon ,das Fell des Bären zu verteilen ,bevor er erlegt ist . Die wahre zur Verfügung stehende Summe wird doch erst im Vergleich der Bilanz 2009 / 2010 zu ersehen sein . Trotzdem habe ich einiges getan und werde es auch weiter tun . Bei durchschnittlichen Preisen von 60 Euro für das Doppelzimmer, guter Ausstattung und gutem Service sind Preissenkungen nicht drin ,zumal ja die "üblichen Verdächtigen" wie Stromversorger u.a. bereits ihre Preise wie jedes Jahr wieder erhöht haben .
2 zusätzliche vorläufig befristete Arbeitsplätze - je 1 Koch 1 Restaurantfachkraft
12 neue Flachbildfernseher
Neuer Internetauftritt
Neubezug unserer Sitzmöbel
Eine Anhebung der Löhne kann erst im nächsten Jahr realisiert werden
 

hotel-gasthof bären winden im elztal
klaus burger 

19.02.2010, 18:30:13
website.png machine.png 
wir haben in den hotelbereich investiert
13 zimmer wurden neu erstellt (erweiterung) weitere 13 zimmer wurden komplett renoviert, weitere investitionen (restaurant, küche und ausenanlagen) werden die kommenden 5-10 jahre folgen, gesamtinvestitionen (getätigte und noch kommende für die nächsten jahre= über 800.000,00 euro
die arbeiten wurden und werden künftig durch regionale handwerksbetriebe ausgeführt 

Well, 54516 Wittlich
Elmer Rinkel 

19.02.2010, 17:28:00
website.png machine.png 
10.000,00 € für Neugestaltung des Frühstücksraumes
 

Neptun Hotel **** Kühlungsborn
Wolfgang Dierck 

19.02.2010, 16:22:42
website.png machine.png 
Selbstverständlich investieren wir kontinuierlich in unserem Betrieb. Sowohl in der Erneuerung im Anlagevermögen, Renovierungen, als auch in gut geschultes Personal.
Renovierung von Kaminzimmer und 2 Seminar- und Banketträumen - 12.000,00 €
Neumöblierung von einem Bankettraum und des Kaminzimmers - 25.000,00 €
Neuverlegung von Teppichware im öffentlichen Bereich - 25.000,00 €
Ersatzbeschaffung Induktionskochtechnik - 7.000,00 €
Diese Investitionen wurden im Januar 2010 realisiert. 

Terrassenhotel Weißhaar
Jürgen Bloch 

19.02.2010, 14:12:37
website.png machine.png 
53000 €
aufgeteilt
1 zusätzliche Zimmerfrau, 70% Stelle ca 8000,- € in der Sommersaison Saison
5000 € Lohnerhöhung für Personal gesamt
40000 Renovierung von 4 Zimmern Bäder, Teppichböden 

Sternhotel Bonn, Bonn
Clemens Lutzke 

19.02.2010, 13:03:18
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 16 Hotelzimmern inkl. Bäder
Gesamtinvestion € 300.000,00 

Landhaus Carstens, Timmendorfer Strand
Oliver Beigel 

19.02.2010, 12:37:47
website.png machine.png 
Renovierung von 15 Zimmern (50% der Gesamtzimmeranzahl des Hotels) mit einem Gesamtaufwand von 50.000,- Euro. 

Hotel Demas Unterhaching / München
Markus Demas 

19.02.2010, 10:38:06
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 19 Hotelbädern - Investition ca. 140.000,- €
Komplettrenovierung von 19 Hotelzimmern - Investition ca. 55.000,- € 

Hotel Engelhardt, 72793 Pfullingen
Fritz Engelhardt 

19.02.2010, 09:37:57
website.png machine.png 
Innerhalb kürzester Zeit haben wir alle 28 Zimmer in unserem Stammhaus komplett renoviert. Investitionsvolumen : 180.000,00 Euro - darin enthalten ist die komplette Neumöblierung, Bodenbeläge, Malerarbeiten etc. Ausserdem wurde in eine W-Lan-Anlage investiert, welche unseren Gästen in allen 55 Zimmern einen kostenlosen Internetzugang ermöglicht. Neben diesen Investitionen haben wir ca 1/3 der reduzierten Umsatzsteuer an unsere Gäste in Form von reduzierten Preisen weitergegeben. Die genannte Investition wäre ohne die Umsatzsteuerreduzierung langfristig nicht zu finanzieren gewesen. Beides - neue Zimmer und etwas günstigere Preise kommen bei unseren Gästen sehr gut an! 

Gasthof Weißes Lamm 90455 Nürnberg-Kornburg
Andreas Müller 

18.02.2010, 18:15:50
website.png machine.png 
Malerarbeiten für alle Hotelzimmer im Gästehaus 7.000 € Euro und Fernseher für die Hotelzimmer für 1000 € wurden bereits in Auftrag gegeben.
Die Bundesregierung und vor allem auch die Europäische Union wollen die Bürökratie straffen und unsinnigen Verwaltungsaufwand verhindern, dafür wurde eingens eine Stelle mit Ex Ministerpräsident Stoiber geschaffen. Doch leider ist die Bundesregierung nicht in der Lage einen einheitlichen Steuersatz für Gastronomie und Hotelerie zu schaffen. Unsere Gäste aus den Nachbarländern schütteln alle nur mit dem Kopf wenn Sie dieses Durcheinander bei uns sehen.  

Rosengartwen Kwehl
Dimitri Panagiotidis 

18.02.2010, 17:37:57
website.png machine.png 
Ich werde dieses Jahr mit dem Bau von 16 Zimmern und einem Seminarraum beginnen. Ohne die Mehrwertsteuersenkung auf 7% würde ich diese Investition nicht wagen. 

City Partner Hotel Strauss, Würzburg
Eugen Wolz 

18.02.2010, 11:35:28
website.png machine.png 
Aufgrund der Mehrwertsteuersenkung konnten wir Malerarbeiten in Höhe von 9.000,- Euro vergeben. Ferner wurden sofort die Sanierung von Bädern in Angriff genommen.( Investitionsumme 20.000,- Euro). Die lange fällige Sanierung des Hoteldaches wurde in Planung gegen. ( Investition 90.000,- Euro). Ferner wurde für Lohnerhöhung im Jahr 2010 eine Summe von 20.000,- eingeplant. Selbstverständlich haben wir unsere Preise auch um ca. 4-5% gesenkt.
Eugen Wolz
City Partner Hiotel Strauss,Würzburg 

Romantik Hotel Tuchmacher, Görlitz
Martin Vits 

17.02.2010, 12:59:53
website.png machine.png 
Investitionen bereits abgeschlossen in 2010:
€ 2.100,-- Barumbau
€ 11.100,-- neue Matratzen
weitere Investitionen geplant!
Preise wurden seit 1.1.2007 nicht mehr erhöht! 

Hotel Kromberg, Remscheid
Markus Kärst 

16.02.2010, 20:06:04
website.png machine.png 
Folgende Investitionen wurden bereits durchgeführt.
- Erneuerung der Hotelhomepage
- Neuanschaffung von 17 LCD TV. Ca. 5000 €
- Anschaffung von neuen Imagebroschüren, die eigentlich erst 2011 geplant waren. 

Park Hotel Sellin
Ingo Roß 

16.02.2010, 13:57:22
website.png machine.png 
Nach bekanntgabe der Steuersenkung haben wir die Löhne unserer Mitarbeiter erhöht und von 10 auf 15 Mitarbeiter aufgestockt. In Planung sind Investitionen in Höhe von 150.000,- Euro z.B. für Badsanierungen und Malerarbeiten. Und wir müssen unsere Preise die wir schon im 4. Jahr beibehalten nicht erhöhen.  

Hotel Zur Linde 18230 Ostseebad Rerik
Christine Rietdorf 

16.02.2010, 10:25:54
website.png machine.png 
Auf Grund der Mwst - Senkung haben wir in diesem Jahr folgende Investitionen geplant bzw. schon durchgeführt:
1. Renovierung der Bäder ca 3000 €
2. Neue Ausleware in den Zimmern 15000 €
3. Malerarbeiten in den Zimmern 3000 €
4. Malerarbeiten Fassade ca. 2000 €
5. Schwimmbadsanierung 1500 €
6. Neue TV - Anlage ca 5000 € 

Landgasthof-zum Sorpetal , Schmallenberg Obersorpe
Gerhard Lingemann 

15.02.2010, 22:09:01
website.png machine.png 
Zur Info: Bei mir macht die Ermäßigung etwa 3000-4000 Euro je Jahr aus.
Nach der bekanntgabe der Ermäßigung ist der Lohn unserer Mitarbeiter erhöht worden, und es werden nun die Sonn-, Nacht- und Feiertagszuschläge voll gezahlt.
Auf 80 % meiner Hotelzimmer werden nun Thermo-duschamaturen mit Wassersparfunktion installiert . (kosten laut voranschlag 3000 Euro).
Desweiteren ist bei erhalt der Ermäßigung eine nach und nach Sanierung der kompletten Gästebäder geplant. (Je Bad ca 3-5 tausend Euro)
All diese Maßnahmen sind nur möglich durch das freigewordene Kapital.
Schade ist nur die recht komplizierte Umsetzung der Umsatzsteuerregelung 

Carmina am See
Alois Brands 

15.02.2010, 20:54:36
website.png machine.png 
Festeinstellung einer Service/Büro Mitarbeiterin für zusätzliches Marketing, zur Kundenpflege, für Qualitätsverbesserungen,
Ausbau eines Tagungsraums - kalkulierte Kosten 18 000 Euro
Renovierung von 8 Hotelzimmer, Bäder, Teppichboden, Elektrik, Austattung - Kosten ca. 12 000 Euro,
Optimierung bei der Küchentechnik im Sinne von Energieoptimierung u. Umweltaspekten, - Induktion, Monomat, etc. Kosten ca. 6500 Euro
 

Hotel Astenblick mit feiner Küche, Winterberg
Dirk Engemann 

15.02.2010, 19:15:52
website.png machine.png 
Zusätzliche Investitionen im Jahr 2010
34 000,- Parkplatz pflastern - Bis August 2010
Vorgezogene Investitionen
15 000,- Fassadenrenovierung - Bis Oktober 2010
12 000,- Verschönerungsmaßnahmen in Fluren - Bis April 2010
Preise sind im 3. Jahr stabil geblieben 

Hotel Lindenwirt Rüdesheim am Rhein
Peter Ohlig 

15.02.2010, 18:25:12
website.png machine.png 
9 Bäderrenovierungen ca. € 63.000,--
Einrichtung eines Konferenzraumes ca. € 40.000,-- 

Hotel Mack, 68161 Mannheim
Christian Binz 

15.02.2010, 10:05:34
website.png machine.png 
Gesamtinvestition über 220.000,- Euro für 2010 und 2011 150.000,- Euro
Wir werden wir im obersten Stock, um grössere Räume zu gewinnen, unseren kompletten rechten Flügel mit Dachgauben ausstatten. Dann werden insgesamt 10 Zimmer mit neuen Möbel sowie Bäder ausgestattet. Sobald klar ist, dass Mannheim keine 5 Prozenige "Kulturförderabgabe" für Hotels plant, werden unsere Angestellten noch eine Lohnerhöhung bekommen.
Für das Jahr 2011 sollen 6 weitere Zimmer mit neuen Möbel und Bäder ausgestattet werden.
Unsere Zimmerpreise sind nun im 4. Jahr unverändert. Auf eine dringend notwendige Preiserhöhung konnten wir Aufgrund der Absenkung der MwSt. verzichten.
 

Zum goldenen Fässchen Daun
Ralf Berlingen 

15.02.2010, 00:06:25
website.png machine.png 
Bereits im November wurde das Hotel angestrichen. Aufwertung der Gästezimmer durch neue CD-Radios begonnen, Homepage wurde überholt, weitere Investitionen, die sonst erst 2011 geplant waren werden vorgezogen. 

Hotel-Restaurant Roemer, Merzig/Saar
Markus Koster 

14.02.2010, 14:30:53
website.png machine.png 
Wir renovieren unseren Restaurantbereich für ca. 20.000,- Euro, einen Teil der Bäder unserer Hotelzimmer für ca. 15.000,- Euro und erhöhen das Gehalt unserer Festangestellten um bis zu 6%. 

Panoramahotel Lilienstein in 01824 Königstein/Sachsen
Christine Römer 

14.02.2010, 13:55:54
website.png machine.png 
Wenn die Bundesregierung ein Steuergeschenk an alle verteilen wollte, die in deutsche Hotel reisen möchten, dann hätte sie den Umweg nicht über die Hotels machen brauchen. Sollten die Umsätze unseres kleinen Landhotels die des Jahres 2009 erreichen, und da warten wir mal ab, ob denn das so funktioniert, dann wird das Geld durch die Steuersenkung noch nicht einmal ausreichen, um meine Liste des Investitionsstaus abzuarbeiten: Dach 25T€, Fenster 30T€ , kleiner Saunabereich 15T€, Außenanlagen 7T€, Modernisierung der Gästezimmer 60T€, energiesparende Küchentechnik 5T€.....
Allein der Gedanke, unseren örtlichen Handwerksbetrieben wieder Aufträge geben zu können und nicht nur zu bitten, wie früher alles noch einmal zusammenzuflicken, ist schon angenehm. Wie angenehm wird erst der Gedanke sein, wenn unsere Gäste sich rundrum wohlfühlen, dies weitertragen und gern einmal wiederkommen. 

Schwarzwaldhotel Tanne
Jörg Möhrle 

14.02.2010, 11:49:55
website.png machine.png 
2010:
Aussensauna - Wellnessbereich
ca. 200.000,- €
Geländerumrandung Hotelpark
ca. 30.000,- €
2011:
Umbau der Hotelhalle mit Bar
ca. 1.000.000,- €
Schwimmbadsanierung
ca.200.000,- €
Mitarbeiter:
Budget für Mitarbeiter wurde am 1.1.2010 um 5000,- € pro Monat aufgestockt.
d.h. 2 Vollzeitkräfte und eine Teilzeit
60000,- € insgesamt pro Jahr 

hotel-pension vogelsberg 01824 königstein
hans-werner vogelsberg 

14.02.2010, 11:10:32
website.png machine.png 
Wir benötigen Geld für den Abbau unseres Investitionsstaus, d.h. Erneuerung der Heizungsanlage, Kauf von Geschirr, Verbesserung des Schlafkomforts unserer Gäste und weitere Dinge die unseren Gästen zum Wohlbefinden dienen.
Eine geplante Bettenpreiserhöhung wird es daraufhin nicht geben.Einen Teil werden wir noch zusätzlich unseren Gästen weiter geben. 

Goldener Stern in Frauensteien /Erzgeb.
Thomas Härtig 

14.02.2010, 09:41:53
website.png machine.png 
Aufgrund der Mwst. Senkung planen wir ca. 25-30 Tausend Euro in diesem Jahr für Investitionen auszugeben.
Geplant sind unter anderem: Wärmeschutz am Hotel, Modernisierung von Bädern und Renovierungen. Der Arbeitsplatz des Haustechnikers wird endlich besetzt.
Unsere Handweker im Ort warten auf unsere Aufträge 

Pension Strandkorb
Dieter Stoppe 

13.02.2010, 10:57:36
website.png machine.png 
Wir führen keine Preissenkungen durch, erhöhen aber die Qualität unseres Hauses und verbessern die finanzielle Situation unserer Mitarbeiter.
Investitionen: Rollläden, Bau eines Wintergartens, Errichtung eines Gartenhauses für Raucher, Erneuerung des Zimmerbodens (Teppich raus, bereits nach 3 Jahren) und Kork rein.
Service: Gäste dürfen sich Lunchpakete vom Frühstücksbuffet fertigen, unsere Videothek wird erweitert.
Personal: Erhöhung der Löhne und Zahlung von Anfahtrskosten zum Arbeitsplatz 

Bio-&Nationalparkhotel Helvetia, Bad Schandau, OT Schmilka
Herr Hitzer 

13.02.2010, 03:25:13
website.png machine.png 
Wir führen keine Preissenkungen durch, dass ist auch nicht vonn der Bundesregierung so beabsichtig gewesen !!! Unsere Preise steigen aufgrund besserer Serviceleistungen und implimentierter Angebote um durchschnittlich 20%. Die Effekte aus der Mwst-Senkung verwenden wir zur Einstellung von zusätzlich 3 Vollzeitkräften an der Rezeption, in der Küche und im Service. Wir bilden ab März die komplette Küchencrew im Bereich Vollwertküche und Vegane Küche aus. Die Rezeptionsmitarbeiter werden zusätzlich Fermdsprachen geschult u.a. Tschechisch. Wir werden 2010 in ca 30T Euro in zusätzliches zielgruppenspeziefisches Marketing investieren was gleichzeitig die ganze Region bekannter macht. Zusätzlich strärken wir den Absatz von Bioprodukten der regionalen Landwirtschaft was beispielhafte branchenübergreifende Effekte der Steuerermässigung zur Folge hat !!!!! Wir werden in 2010 ca 10 TEuro in unsere Saunalandschaft investieren, 35 TEuro fließen in eine Küchenerweiterung mit Kühllager für unsere Biofrischeprodukte, für ca 25 TEuro werden wir unsere Wäscherei umlagern und vollständig auf ökologische Waschmittel umstellen. Sollten die geplanten Effekte der Mehrwertsteuerreduzierung wie zu erwarten einsetzen werden wir 2011 in die Erneuerung unserer 22 Zimmer ca 150 TEuro investieren (Naturlatexmatratzen, leimfreie Naturholzbetten etc) Eine Erweiterung des Hotels um 6 Familienappartements in rein ökologischer Bauweise ist geplant genauso wie die Installation einer regenerativen Heizung. Da diese dringenden Investitionen in unsere leistungsfähige Zukunft ausschließlich Fremdfinanziert werden müssen werden wir mit der eingesparten Mehrwertsteuer dringend unsere Eigenkapitaldecke verbessern was uns dann den Zugang zu günstigem Bankengeld sichert. Insofern ist dieser mutige Schritt der Steuerreform die einzige Rettung aus der schlechten Eigenkapitalausstattung vor allem Ostdeutscher Mittelstands- und Familienhotels. Ich danke der Bundesregierung für diese weitsichtige Maßnahme und verachte die abscheuliche und primitive Debatte verschieder Parteien aber vor allem der öffentlichen Medien die Unfrieden unter der Bevölkerung geschürt und die positiven Effekte dieser Reform umzukippen drohen. Wie kann man denn eine Reform platzieren und erwarten dass 5Minuten später Cash unten herauskommt. Entschuldigung aber ein Großteil unsere Gesellschaft scheint wirklich verdummt zu sein. Es ist einfach nur traurig. Andererseits hoffe ich nicht, dass es in unserer Branche wieder die schwarzen Schafe gibt welche die besseren Ergebnisse nutzen um sich gleich wieder einen dicken Schlitten vor die Tür zustell. 

Landgasthof McMüller's, Linnich-Kofferen
Walter Mueller 

13.02.2010, 01:48:42
website.png machine.png 
Wir sparen circa €6.000,- MwSt im Jahr durch diese Änderung.
Sämtliche Zimmer werden renoviert und bekommen neue Gardinen. Kosten: €2.000,-
Spezielle Stammgäste bekommen einen Sonderrabatt auf unsere ohnehin günstige Preise.
Investitionen von €150.000,- bis €180.000, sind für eine Hotelerweiterung in 2011 vorgesehen. Wir haben derzeit 6 Gästezimmer und möchten auf 11 Zimmer erweitern.
Wir sind familiär geführt. Unser brutto Jahresumsatz im Hotel ist circa €60.000,- Brutto. Unser Pub/Restaurant bringt circa €140.000,- Brutto ein.  

LuK-D.kl.Landhotel, 01848 Hohnstein
Dieter Sennewald 

12.02.2010, 17:49:31
website.png machine.png 
Eine zusätzliche Arbeitskraft einstellen und Teilrenovierung von 2 Zimmern 

Hotel Meerane in Meerane
Monika Twitting 

12.02.2010, 13:00:47
website.png machine.png 
140 Flachbildfernseher für Hotelzimmer
Ersatzinvestitionen für 150 Restaurantstühle,Geschirr und Küchenbedarf 20 T€
Erweiterung des W-LAN Angebotes für alle Hotelgäste bei 137 Zimmern
Sanierung von 5 Zimmern & Hotelbädern a 10 €
Lohnerhöhung auf Tarif von 15 T€
neuer EDV Server 5T€
Bei gelichbleibender Auslastung stehen mir durch die Reduzierung des MwSt.satzes schon nur 70 T€ zur Verfügung. Die lassen wenigstens einen Anfang zu. 

Renaissance Hamburg Hotel
Madeleine Marx 

12.02.2010, 11:17:05
website.png machine.png 
Erneuerung des Küchenfußbodens 20 TEUR
Neues Vordach für Haupt- und Restauranteingang des Hotels: 70 TEUR
Lohnerhöhungen im Wert von ca 35 TEUR
Zusätzliche Ausbildungsplätze: 2 ab 1.8.2010
Investition in zusätzliche Trainingsmaßnahmen: ca 10 TEUR
 

Hamburg Marriott Hotel
Madeleine Marx 

12.02.2010, 11:11:55
website.png machine.png 
Renovierung aller Gästezimmer (Teppich, Gardinen, Beleuchtung, Tapeten, Bilder,Sessel, Stuhl, Flachbildschirme), Bäder (Waschbecken, Toilettenbecken, Tapete, Duschstange und -vorhang, Armaturen) und Flure (Tapeten, Teppich, Beleuchtung) für insgesamt 2,5 Mio Euro
Zusätzliches Personal: 1 Outside Catering Verkaufsmitarbeiterin ab 1.3.10 und 1 Servicekraft ab 1.4.10
Zusätzliche Ausbildungsplätze: 4 (1 seit 1.2.10 und 3 ab 1.8.10)
zusätzliche Investition in Trainingsmaßnahmen: ca 20 TEUR
Investionen in Lohnerhöhungen: ca 60 TEUR  

Panorama-Gasthof Burgschänke, Burgthann
Robert Reichinger 

11.02.2010, 23:05:33
website.png machine.png 
Ausstattung von 5 Hotelzimmer mit neuen Möbeln und Teppichböden (ca. 20 TEUR)
Komplettumbau eines Hotelzimmers (ca. 15 TEUR)
Einstellung eines Koch in Vollzeit
Lohnerhöhung für Mitarbeiter (3 %)
Renovierung der Fassade (ca. 6 TEUR)
Sollte die Bundesregierung die Mehrwertsteuerreduzierung zurück nehmen, wäre das sicherlich ein "Schenkelklopfer" für unsere europäischen Kollegen und eine Katastrophe für die Kreditinstitutgebeutelte Hotellerie in Deutschland mit verherenden Folgen. Gerade deshalb auch, weil schon viele Hotels aufgrund der MWST-Reduzierung in Vorleistung gingen und Investitionen bereits getätigt haben.
Außerdem brauchen wir ganz dringend die Reduzierung der MWST für die Gastronomie!!! 

Flairhotel Bayerischer Hof Oberaudorf
Bernhard Wolf 

11.02.2010, 22:03:53
website.png machine.png 
Tischwäsche, Geschirr, 14 LCD TV´s, Neue Oberbetten, Bügelmaschine,
2. Kombidämpfer
Gesamt ca. 20.000,- €
Gewissermassen sind wir alle, wie es im Spiegel so schön geschrieben steht, ein bißchen gaga. Wir geben dem Staat einen Vertrauensvorschuß, wie hier zu lesen ist, in mittlerweile sicher 3-stelliger Millionenhöhe und wissen nicht ob wir die erste Rate Mitte März zurückbekommen smiley)
Mein Motto: Preis nicht erhöht ist genug gesenkt! 

Hotel Friesen, 08412 Werdau Sachsen
Michael Jubelt 

11.02.2010, 19:45:23
website.png machine.png 
Errichtung einer Blitzschutzanlage für das komplette Hotel
20 Flachbildfernseher für Hotelzimmer
20 Zimmersafe
neue Matratzen incl. Lattenroste,
Ersatzinvestitionen u.a. Tisch- und Bettwäsche, Hotelhand- und Badetücher
Geschirr und Bestecke,
Ausbildung eines Azubi im Bereich Küche ev. auch Service ab September 2010
Teilnahme an Weiterbildungsseminaren auch für Mitarbeiter
Erweiterung des W-LAN Angebotes für Hotelgäste 

Strandhotel Duhnen / Aparthotel Kamp, Cuxhaven
Kristian Kamp 

11.02.2010, 17:13:17
website.png machine.png 
-Die Einführung der Mehrwertsteuer-Senkung begünstigte und beschleunigte die Investition in den derzeitigen umfangreichen Neubau unserer großen Wellness-Anlage "Levitas Wellspa" bzw. lässt jetzt vorher nicht geplante Erweiterungen zu (1.750 TEUR).
-Hieraus entstehen ca. 5 neue Arbeits- bzw. Ausbildungsplätze.
-Als Preis-Signal haben wir zum 01. Januar einen "Wachstums-Rabatt" in Höhe von 3% auf den Logis-Preis eingeführt, der von unseren Gästen sehr positiv angenommen wird.
-Außerdem führen wir gerade den sog. "Sommer-Zehner" ein, der Aufenthalte im Winter in Verbindung mit einem zuvor in Anspruch genommenen Sommer-Aufenthalt mit 10% begünstigt.
-Sämtliche Rahmenvereinbarungen mit Firmen wurden im Sinne deren Vorsteuerabzuges angepasst und brutto nach unten korrigiert.
-Die Mitarbeiter-Qualifikation wird ausgebaut. 

Hotel garni Boergener
Eva Tolle 

11.02.2010, 14:33:08
website.png machine.png 
-Renovierungsmaßnahmen der Hotelzimmer.
-Renovierung des Frühstücksraumes
-komplettsanierung des Daches
- Außenanstrich des Hotels
Eva Tolle
Hotel garni Börgener 

ROMANTIK HOTEL STRYCKHAUS Willingen
Katharina Höhle 

11.02.2010, 14:19:21
website.png machine.png 
Guten Tag, sehr geehrte Damen und Herren,
im Rahmen der Kampagne 7% teilen wir Ihnen heute mit, daß
wir
1. einen neuen Combi-Dämpfer (5.800,-- netto)
2. drei Meß- und Regelanlagen für unser Schwimmbad (Innen-/Außenbecken & Whirlpool) (EUR 8.900,00 netto)
3. drei neue Dosierpumpen für den Wellnessbereich (750,00 netto ohne Einbau)
4. drei Fernsehtischchen für das Haupthaus in Kirschholzfurnier
5. 160 neue Silberkaffeelöffel (die alten waren zwei verschiedene Modelle, nun sind sie einheitlich) (EUR 592,00 netto)
6. Stores und Faltrollos für die Gästezimmer (EUR ca. 850,00 netto ohne Montage)
7. einen größeren und schnelleren Server für die Reception (EUR 2.500,00 plus Einrichtung ca. EUR 500,00)
verbindlich bestellt, bzw. teilweise schon bezahlt haben.
Die nächsten großen Ausgaben werden 39 Flachbildschirme sein, die Umrüstung auf Kabel-TV und W-LAN für unser Gästehaus. Alles bisher nur im Haupthaus vorhanden.
Alle Investitionen hätten wir noch schieben können, bzw. die Altgeräte reparieren lassen können.
Vielen Dank für Ihre Unterstützung im Kampf gegen das Gefühl, wir seien "Steuerdiebe" ...
 

Hotel Garni Hexenstüberl, Krummhörn
Markus Hambloch 

11.02.2010, 13:41:15
website.png machine.png 
In unserem Haus mit 10 Zimmern haben wir bereits folgende Investitionen durchgeführt:
3 neue Betten (Kosten ca. 800 €)
2 neue Aussentüren (Kosten ca. 2.000 €)
3 Strandkörbe für den Aussenbereich (Kosten ca. 650 €)
2 Bäder mit neuen Decken versehen (Kosten ca. 700 €)
Fortbildung der Mitarbeiter (Kosten ca. 500 €).
Zusätzlich zu den bereits erfolgten Investitionen ist Folgendes für 2010 noch geplant:
1-2 zusätzliche Teilzeitstellen (Kosten pro Jahr ca. 5.000 €)
1 neue Eingangstür (Kosten ca. 3.500 €).
 

Hotel Bayerischer Hof, 83209 Prien am Chiemsee
Rolf Estermann 

11.02.2010, 13:37:22
website.png machine.png 
bereits ausgeführt: Komplettrenovierung von 25 Zimmern - Investitionssumme
ca.€ 155.000,00, zzgl. Flachbildschirmen - Investitionssumme € 12.000,00
3% Gehaltserhöhung für Mitarbeiter, Preisnachlass 5%,  

Gewürzmühle Berching
Franz Salzer 

11.02.2010, 13:17:25
website.png machine.png 

1 Vollzeitstelle ab 01.03.2010 neu
2 Auszubildende ab 01.08.2010 neu
Renvovierung der Bäder, neue Duschabtrennungen ( Glas ) usw. 14.000,00
Renovierung Zimmer, neue Vorhänge, Bodenbeläge usw. 45.000,00
Ausbau beim Empfang ( Bibliothek ) 12.000,00
Anschaffung von Flach TV in 30 Zimmer 10.500,00
umweltfreundliche Technologie in der Wäscherei
Trockner - Waschmaschinen 7.600,00
 

Hotel Mondial Langenfeld (40764)
Andreanna Zioga 

11.02.2010, 12:32:30
website.png machine.png 
Folgende Investitionen sind geplant bzw. bereits in Angriff genommen worden:
- Einstellung 2 zusätzlicher Mitarbeiter (Vollzeit)
- 1 Ausbildungsplatz ab September 2010
- Möblierung und Renovierung von 7 Zimmern (Kosten ca. 35.000 Euro)
- neue Internetseite (Kosten ca. 2.000 Euro)
- neue Hotelsoftware (Kosten ca. 5.000 Euro)
- neuer Aufzug (Kosten ca. 60.000 Euro)
- Karten-Schließsystem (Kosten ca. 20.000 Euro)
Nicht unerwähnt möchten wir lassen, dass wir aufgrund der schlechten Konjunktur seit 2003 keine Preiserhöhungen bei unseren Stammfirmen durchsetzen konnten, trotz MwSt. Erhöhung von 16% auf 19% und ständiger Erhöhungen in allen Bereichen wie z.B. Energiekosten, GEMA, GEZ u. s. w.
Wir haben zwar keine Preissenkung vorgenommen, haben aber stattdessen unseren Stammfirmen eine Preisgarantie bis Anfang 2012 zugesichert.
Hotel.de, HRS, Booking etc. Kommissionserhöhungen wurde auch nicht an unsere Kunden weitergegeben.  

Schwarzwaldhaus Rita Todtnau
Mink Edgar 

11.02.2010, 10:11:28
website.png machine.png 
Ersetzen der alten Heizanlage durch ein gasbetriebenes Blockheizkraftwerk.
Austauschen der alten Tankanlage
Umbaukosten ca. 48 000,-- € 

Pension Garni Zweck, Erding
Annette Zweck 

11.02.2010, 07:47:20
website.png machine.png 
Installation von 10 neuen Duschkabinentüren, ca. 6.000Euro
Malerarbeiten in 2 Bädern, ca. 500Euro
Ausbesserung beschädigter Fugen in 10 Bädern, Frühstücksraum und Treppenhaus, ca. 1.000Euro
2 neue Türen, ca. 2.500Euro
Aktualisierung der Homepage bis Ende März, ca. 2.000Euro
in Planung: Erneuerung von 4 Dachfenstern, ca. 5.000Euro + Erneuerung weiterer Fenster, ca. 15.000Euro
Neben den Investitionen konnten wir die Übernachtungspreise um ca. 4% senken. 

Landhotel Alte Schmiede, Zorge
Bretschneider, Sigrid 

10.02.2010, 22:39:57
machine.png 
http://www.youtube.com/watch?v=3rZ4V7JmwLU 

Erfurth's Bergfried Ferien & Wellnesshotel Hinterzarten
Michael Erfurth 

10.02.2010, 19:48:49
website.png machine.png 
Zusätzlich zu unseren jährlichen Investitionen werden wir im Herbst auf Grund der Harmonisierung der Mehrwertssteuer zu unseren direkten Mitbewerbern in unseren Nachbarländern unser Wellnessangebot erweitern und zwar um eine Gartensauna. Das Volumen beträgt ca. 100.000,00 bis 120.000,00 Euro. Auch in den nächsten Jahren sind zusätzliche Investitonen geplant. Neben den Investitionen konnten wir eine geplante Preierhöhung zurücknehmen. Wir haben zudem ca 1/3 des Volumens durch die Anpassung der Mwst. in Form von günstigeren Preisen an unsere Gäste weitergeben. Wie die Vorbuchungen zeigen mit Erfolg. Die neidvolle und unsachliche Diskussion eines "Steuergeschenks" muß endlich ein Ende haben. Dies ist kein Steuergeschenk sondern die Beseitigung eines Wettberwerbsnachteil in Europa. Alle unsere Kollegen in den Nachbarländern (ausser Dänemark) haben die gleichen reduzierten Sätze.
 

Hotel - Restaurant Constantin Trier
Karin Porfert 

10.02.2010, 18:27:12
website.png machine.png 
Auf Grund der Mehrwertsteuersenkung haben wir 2 neue Arbeitsplätze geschaffen und damit neue Fachkräfte in Vollzeit eingestellt. 

Hotel Schlehdorn 79868 Feldberg
Dünnebacke 

10.02.2010, 17:59:05
website.png machine.png 
Aufbau von betrieblicher Altersvorsorge für Mitarbeiter
Sanierung von Dach und Gästezimmern, Bau von Raucherlounge, Erweiterung Kinderspielzimmer für Gäste.
Gesamtinvetitionsvolumen 700.000,00 €
nach Fertigstellung entsteht ein weiterer Vollzeitarbeitsplatz.
Durch diese Investition werden vorhande Arbeitsplätze für die Zukunft gesichert.
Ohne die MwStsenkung sind diese Maßnahmen nicht möglich.
Es werden nur Handwerker aus der Region beschäftigt um auch hier eine Arbeitsplatzsichrung und Schaffung zu fördern.  

haus waterkant, 26548 Norderney
Otto Niemeyer 

10.02.2010, 17:56:44
machine.png 
Man soll das Fell des Bären nicht verteilen, bevor er erlegt ist!
und
Quidquid id est, timeo Danaos et dona ferentes!
Was es auch sei, ich fürchte die Danaer, selbst wenn sie Geschanke bringen.
Lakoon vor der Schlacht um Troya
Auch ich würde gerne sofort investieren, traue aber der Politik nicht!
Wenn jetzt die Politik die 7 % wieder abschafft haben wir die A-Karte.
Am Saisonende, wenn das Geld auf dem Konto ist, werde ich sofort investieren, aber die Politiker bekommen von mir keinen Vorschuß, den ich dann evtl. in den Wind schießen kann! Am Saisonende wird die Summe dann in voller Höhe in den Betrieb gesteckt. 

Hotel Friesenhaus - Pellworm
Ute Lycke  

10.02.2010, 16:26:54
website.png machine.png 
2 neue Lehrtellen . Zimmerzusammenlegung, damit unsere Gäste grössere & schönere Zimmer bekommen. Wir sanieren dieses Jahr 52 Badezimmer. Wir bekommen eine neue Terrasse mit neuer Bestuhlung und ca 200 m2 neuen Pflastersteinen und eine Reetdachmütze übrr Hotel- und Restaurant Eingang. Diese Investitionen wären ohne MwsT Senkung nicht möglich gewesen.  

Hotel Koch, Bad Liebenzell
Sigrid Koch 

10.02.2010, 15:25:38
website.png machine.png 
Neue Zimmereinrichtungen, Investition von ca. 80.000,--€ 

Hotel Waldschlösschen Dankmarshausen
Annerose Gebhardt 

10.02.2010, 10:04:09
website.png machine.png 
In unserem Haus mit 14 Zimmern haben wir für dieses Jahr die komplette Erneuerung der Teppichböden in den Zimmern geplant , ca. 7000.- EUR Investitionskosten). das konnten wir uns bei den bisher vorherrschenden Gewinnmargen nie leisten. Als Hotel auf dem Land ohne eine feste Urlaubsregion (wir liegen an einem Radweg mit vorwiegend Tagesgästen) sind wir mit den Zimmerpreisen schon jahrelang am unteren Level.
Wir hätten uns gewünscht, dass die Gastronomie auch auf 7 % abgesenkt würde, (was übrigens auch SPD und GRÜNE schon vor 8 jahren in den Wahlprogrammen forderten !!), dass hätte weniger Diskussionen gegeben.
Ich habe für alle Beschäftigten die Löhne auf DEHOGA-Manteltarifvertrag angehoben, das kostet brutto auch montlich 400.- EUR.
Macht endlich die Steurschlupflöcher zu, vereinfacht endlich das Steuersystem, damit sich ehrliche Arbeit auch wieder lohnt. Auch ich werde in den Printmedien nur noch wenn absolut nötig, inserieren, dieses unqualifizierte und aus Unwissenheit dumme Geschmiere geht mir auf den Wecker.
Das die GEMA ihre Preise wieder erhöht, dass wahrscheinlich Gas und Strom wieder teurer werden, von diesen Belastungen der Hoteliers schreibt niemand.
Es ist mir außerdem feigestellt, bei längerfristigen Aufenthalten Rabatte im Rahmen des Möglichen zu geben, so dass meine Gäste wieder kommen. 

Posthotel 83098 Brannenburg Sudelfeldstr. 20
Rudolf Zellner 

10.02.2010, 09:52:28
website.png machine.png 
10 Zimmer neue Teppichböden, 5 Zimmer neue Fenster, 15 Zimmer Renovierung und Ergänzung der Möbel, 10 Zimmer neue Matrazen und TV-Geräte, 15 Badezimmer neue
Lampen und Ausstattungen. Einrichtung von W-Lan. 

Hotel RItter Durbach, Durbach
Dominic Müller 

10.02.2010, 09:06:43
website.png machine.png 
Fest geplante Preiserhöhungen sind nicht durchgeführt worden. Wir suchen 6 neue Mitarbeiter in allen Abteilungen (dies bedeutet eine Aufstockung um 10%), 8 neue Lehrstellen sollen dieses Jahr entstehen. Als Erweiterung unserer Möglichkeiten planen wir eine Bankettküche (€25-50.000smiley, die ohne die Mehrwertsteuersenkung undekbar gewesen wäre. Hier entstehen direkt Arbeitsplätze.
Frankreich ist keine 15 Kilometer entfernt. Die Elsässer kommen gerne zum Essen, doch sehen sie eine zu hohe Diskrepanz in den Preisen gegenüber ihrer Heimat. 38% Belegung in Deutschland, die niedrigste Durchschnittsrate in Mitteleuropa, welche Zeichen muß man noch senden? Ich verlange auch in der Gastronomie 7% einzuführen. Dies wäre ein enormer, und vor allem langfrister(!) Konjunkturanstoß der von unfähigen Bürokraten völlig unterschätzt wird, und keine Seifenblase wie die Abwrackprämie. Warum hat sich hier eigentlich niemand aufgeregt? FDP halte Dein Versprechen! 

Hotel Seeblick, Wangerooge
Gerd Gerdes 

10.02.2010, 07:30:33
website.png machine.png 
Für den Herbst ist der Einbau eines Personenlifts geplant, den ich bisher aus Kostengründen nicht realisieren konnte. Diese Maßnahme wird € 100000,-- kosten.
Weiterhin wurden und werden ständig Renovierungsarbeiten in Höhe von etwa € 30000,-- jährlich ausgeführt, die bisher unsere Liquidität stark in Mitleidenschaft nahm, jetzt aber leichter zu machen sind.
Sollte das Gesetz wieder gekippt werden, entfallen viele dieser dringend nötigen Renovierungsarbeiten. 

Klassik Hotel am Tor, Weiden in der Oberpfalz
Lothar Heigl 

09.02.2010, 23:18:01
website.png machine.png 
Sofort-Investitionen 2010:
Neue Gästezimmerschränke 15000.-€, Umbau von Gästezimmern 10000.-€
Architekt-Beauftragung mit sofortigem Beginn der Planung für Investitionen in 2011 (hätte sonst frühestens in 3 Jahren erfolgt wegen fehlender Finanzierungsmöglichkeit)
Investitionen 2011/2012:
Anbau und Erweiterung der Lobby, Neubau eines Konferenzraumes, Schaffung von neuen Büroflächen, eines zentralen Lagers und Einrichtung eines Trockenraumes für "ADAC motoradfreundlicher Hotelbetrieb" 300 000.-€
Anbau und Erneuerung der bestehenden Sauna zum Wellnessbereich mit Stubensauna, Dampfbad, Whirlwanne, Behandlungsräumen, Wärmeliegen, Ruheraum, Gartensauna im Wohlfühlgarten, 200 000.- €
neue Einrichtung des Frühstückraumes mit Gartenterrasse 50 000.-€
Einbau eines Personenlifts 50 000.-€
Vergößerung von Zimmern zu Suiten 50 000.-€
Preisermäßigung für die Gäste:
Sparpreiszimmer, Firmensonderpreise, Aktionspreise.
Für die Mitarbeiter:
Teilnahme beim Service Q Deutschland, Schulungen bei der Tourismusakademie Ostbayern, Lohnerhöhungen durch Prämiensystem, Vergütung für Verbesserungsvorschläge und Jahresprämien.
Einstellung von 2 Halbtags-Mitarbeitern und eines weiteren Azubis,
Ohne die Senkung der Mwst. wäre das unmöglich zu machen gewesen. Endlich haben wir die gleichen Chancen und Investitionsmöglichkeiten wie unsere Nachbar-Hotel-Kollegen in Österreich, Tschechien, Italien usw.
Die Presse ist beim Thema Mwst Reduzierung schlicht und einfach zum Kotzen, sorry für diesen Ausdruck. Kann mich an keine jemals bösartigere, einseitigere und unsachgemäße Bericherstattung erinnern. Eine Tabelle mit den unterschiedlichen Mwst Sätzen in Europa habe ich nicht ein einziges mal in der Presse entdeckt. Auch die Invetitionsbereitschaft der gesamten Branche ist scheins in der Presse nicht erwähnenswert, obwohl die Mwst Reduzierung nichts anderes ist als ein sofortiges Konjukturprogramm. Die Presseaussage von wegen Hotelprivileg ist dann "richtig" wenn wir berücksichtigen dass wir jahrelang im Gegensatz zu unseren Hoteliers-Nachbarn den doppelten bis dreifachen Mwst Satz bezahlen durften.
Alle Tage lese ich vom "Steuergeschenk" und alle Tage schaue ich in Briefkasten, aber es ist noch kein Geschenk angekommen. (war ein Scherz)
Steuermäßigung ist kein Geschenk, sondern die Schaffung von fairen Bedingungen im europäischen Binnenmarkt und die von der Branche jahrelang zu hoch abgeführten Steuern bekommen wir bestimmt nicht zurück "geschenkt".
Eines ist uns klar geworden: die Print-Presse, die schließlich auch angewiesen ist auf Werbung und Inserate, wird von uns keinen einzigen Euro mehr erhalten, wir werden ausschließlich mit neuen Medien arbeiten. Wir hoffen auch, daß es bald möglich sein wird das gesamte GEZ Monopol abzuschaffen damit wir nicht auch noch diese unerträgliche Hetze gegen unsere Branche mit finanzieren müßen .

Cliff Hotel Rügen, Cliff am Meer 1, 18586 Sellin / Insel Rügen
Peter Schwarz 

09.02.2010, 20:40:39
website.png machine.png 
Direkt nach Gesetzesbeschluss wurden 251 neue Heizkörper und 251 neue Fensterelemente für die Hotelzimmer bestellt. Gesamtwert: 620.242,00 €. Malerarbeiten in den Zimmern in Höhe von 60.000,-- € wurden ebenfalls beauftragt und erfolgen bis April 2010. Weitere Investitionen laut Investitionsplan (Verbesserung der Ausstattung, Erhöhung der Qualität) = 38.000,00 €. Investitionen in die Außenanlage des Hotels sind in Planung und erfolgen nach momentanem Stand noch in 2010! www.cliff-hotel.de www.lohbeck-privathotels.de 

Villa Charlott Hotel garni, Lübeck-Travemünde
Torsten Klaus 

09.02.2010, 20:11:31
website.png machine.png 
Zuerst möchte ich erwähnen, dass unser Haus jedes Jahr nach Neujahr bis Anfang März geschlossen ist. Wir haben also zur Zeit, so wie viele andere Saisonbetriebe auch, überhaupt keine Einnahmen.
In dieser Zeit wird bei uns jedes Jahr renoviert oder umgebaut.
In diesem Jahr haben wir uns, wie es scheint, etwas zu weit aus dem Fenster gelehnt.
Wir dachten durch die Steuersenkung bleibt am Ende des Jahres Geld über und das investieren wir schon mal auf Verdacht. Warum warten, sollen unsere Gäste doch sofort merken, dass ihnen das zu Gute kommt.
Also haben wir 180 m² neuen Teppichboden verlegen lassen und 4 Fenster auswechseln lassen. Investition ca. 11.000 Euro
Weitere Investitionen waren vorgesehen, aber bei den derzeitigen Diskusionen
wollen wir doch erst mal abwarten.
Es muss ja auch noch die Erhöhung der Grund- und Gewerbesteuer und evtl. die Einführung der Fremdenverkehrsabgabe oder der Kulturabgabe für Lübeck (ca.5-10% vom Übernachtungspreis) bezahlt werden.
Also bleibt uns nur die Hoffnung auf eine gute Saison und die Beibehaltung der 7% 

Landgasthaus Kurz Todtnau Brandenberg
Hilger Beatrice 

09.02.2010, 19:32:32
website.png machine.png 
Jährliche Investitionen von 10.000,00 Euro
zusätzlich Hotelprogramm und neue Computeranlage nach über 8 Jahren ? €
Die letzten 3 älteren Bäder und Gästezimmer renovieren ca.10.000 mit viel Eigenleistung.
Über die Sommersaison Einstellung eines zusätzlichen Zimmermädchens
Keiner spricht von ständigen Erhöhungen von Wasser, Strom,...
Wer hilft uns die Kosten aufzufangen, wenn immer mehr Einmietbetrüger und Zechpreller in unsere Betriebe kommen und zusätzlich unser Inventar kaputt machen?
 

Yachthafen-Hotel Strande
Thomas Schiemanski 

09.02.2010, 19:30:12
website.png machine.png 
Wir haben im Jahr 2009 eine komplett- Modernisierung im Hotel durchgeführt kosten
von ca. € 120.000.00 alle Zimmer komplett auf dem neusten Stand.
Da kommt uns dieses neue Gesetzt seit dem 01.01.2010 sehr gut,Gerade in der heutigen Wirtschaftslage. Diese Steuersenkung hilft sehr vielen Kollegen, besonders die kleinen Hotels und Pensionen.
Bereits geplant und ausgeführt
- Erhaltung von Arbeitsplätzen
- 1 neuer Mitarbeiter wurde eingestellt
- 1 neuer Azubi
- steigende Energiekosten
- steigende GEMA-Gebühren
Thomas Schiemanski
Strande 

Hotel-Pension-Gabriela Bad Krozingen
Ulrich Moser 

09.02.2010, 18:07:15
website.png machine.png 
Wir stellen zwei Zimmerfrauen auf 400euro Basis Mitte Februar ein. Eine neue Waschmaschine und ein zusätzlicher Trockner sind auf März /April eingeplant (ca 2000,-euro). Ferner soll das über 14 Jahre alte Geschäftsauto anfangs zweite Jahreshälfte ersetzt werden (ca 20.000,- euro). Über den Winter ist der Umbau der analogen in eine digitale Fernsehanlage mit teils neuen Fernsehern geplant, sowie die Erneuerung der Flur- und Frühstücksraumteppiche.
Für eine Garni Hotel-Pension mit 25 Betten (teils in Appartements) ist das nur mit Hilfe der Mehrwertsteuersenkung möglich sowie in den allermeisten Ländern in Europa.
Und ich bin mir sicher ,dass diese Länder genau gewusst haben, was sie machen.
Die können doch nicht alle unwissender sein wie wir!  

Pension Feeken, 26506 Norden-Norddeich
Hildegard und Helmut Feeken 

09.02.2010, 16:38:15
website.png machine.png 
Austausch der Heizungsanlage ( ca. 30 Jahre alt) gegen einen Brennwert-Kessel kombiniert mit Warmwasseranlage, welche durch eine entsprechende Solar-Anlage unterstützt wird. Kosten cirka 20.000 Euro.
Zusätzlich Komplettrenovierung einiger Zimmer, geschätzte Kosten cirka 20.000 Euro.
Das ermöglicht die reduzierte Mehrwertsteuer für nächsten drei Jahre.. Voraussetzung ist dabei ein mindestens gleichbleibender Umsatz zum Vorjahr. 

Hotel Sonnentau, Fladungen
Sonja Karlein 

09.02.2010, 15:55:03
website.png machine.png 
Neubau eines Überganges zwischen Hotel und Stammhaus, so dass die Gäste des Stammhauses direkt in den Wellnessbereich kommen ohne durch das Restaurant gehen zu müssen. Modernisierung des Restaurants mit Büfetttheke und Frontcooking. Insvestionen insgesamt ca. 450000 Euro.
Zudem ist der Bademantel seit Januar kostenfrei, der vorher 6,00 Euro Leihgebühr gekostet hat. Die Saunazeiten wurden verlängert und verschiedene kleine Servicegebühren fallen gelassen (z. B freier Zugang zum Internet.....)
Zudem wird ab März 2010 eine Assistentin der Geschäftsführung eingestellt und ab Juli 2010 zwei Auszubildende ins Angestelltenverhältnis übernommen. Ab Sept. 2010 kommen wieder 2 Auszubildende dazu.  

Hotel & Restaurant Gasthof zum Ochsen, Ehingen/Donau
Hans-Peter Huber 

09.02.2010, 15:50:12
website.png machine.png 
Wir investieren laufend in unserem Betrieb! Sowohl in Sachwerten und auch in gut
geschultes Personal.
Aber um mal hier einen Überblick über unsere Aktivitäten zu schaffen, liste ich die
Investitionen in unserem Hotelbetrieb mal auf.
- Im Jahr 2008 bereits 450.000 € in die Renovation investiert, da die Besitzer die
Investitionen nicht tätigen wollten.
- Im Jahr 2008 eine neue Hotelsoftware und Hardware im Wert von 10.000 €
- 1 Reinigungsfachkraft wird zusätzlich eingestellt.
- 1 Hotelfachfrau wird zusätzlich für die Rezeption und das Büro eingestellt.
- Lohnerhöhung aller unserer Mitarbeiter
--> Niedriglohnsektor um 5,5 %
--> Hochlohnsektor um 2,75 %
- Zusätzliche Schulungen und Seminare unsrer Mitarbeiter ca. 2.500,00 € mehr.
- Ab April/Mai --> Mini-Bar inklusive!
- Ab Januar --> kosteloser W-Lan-Zugang
- Ab Februar --> Neue Homepage
- Keine Zimmerpreiserhöhung von 2009 zu 2010
- Höhere Rabatte für Stamm- und Großkunden, sowie wie für Reiseveranstalter.
Im übrigen:
Bei ca 60 % unserer Hotelgäste können wir unsere Listenpreise nicht durchsetzen,
da dies Stammkunden, Großkunden und Reiseveranstalter (bis ca. 35 - 40 %) sind.
Zum anderen nehmen die Buchungen über die Internetportale rasant zu, was ebenfalls
wiederum satte Provisionszahlungen und Firmenrabatte (bis ca 37 %) nach sich zieht
Zudem nehmen die Kosten laufend zu:
- GEMA-Erhöhungen
- Energiepreiserhöhungen
- Kundendienst-Erhöhungen diverser Handwerker und Servicetechniker
- Preiserhöhungen unsere Mietwäsche
- Preiserhöhung der Wäscherei bei unserer Eigenwäsche.
- Preiserhöhungen bei Reinigungs- und Lebensmittel in Form von kleineren Einheiten
bei gleichem Preis. (Mogelpackungen)
--> im übrigen hat hier der Gesetzgeber (wenn auch die EU) den Herstellen Tür und
Tor geöffnet als sie die Verpackungsgrößen freigegeben haben und kein Mensch
schreit danach!
Abschließend noch was:
In der Politik und in den Medien wird immer von den großen Arbeitgeber geredet (Automobilbranche, etc.). Doch Hand auf's Herz: Ist nicht die Hotelerie und Gastronomie
der größte Arbeitgeber in Deutschland? Sollte nicht diese Branche auch mal ein Zeichen der Solidarität erhalten? Ständig wird unsere Branche reglementiert,
bevormundet und zur Kasse gebeten. (Nichtraucherschutzgesetz, Verbot von Gas-Heitzpilzen, Künstlersozialabgabe, etc.). Wie ein Kollege schon erwähnt hat zahlen wir Steuern, beschäftigen wir Mitarbeiter (wohl soviel wie keine andere Branche in Deutschland), erhalten ein Kulturgut (die Gastlichkeit und das gute Speisen mit all seinen regionalen Facetten), unterstützen die regionalen Erzeuger, etc., etc.
Wir verlagern keine Arbeitsplätze ins Ausland, wir schöpfen keine Subventionen ab um Arbeitsplätze zu schaffen und im gleichen Atemzug eine Werk zuschließen und dabei mehr Arbeitsplätze abzubauen als durch die Subventionen zu schaffen (siehe Müller Milch), die Regierung schreit nach Auszubildungsplätze und unsere Branche schafft soviele wie keine andere, wir werden von den Banken, durch ihre Rankings hingestellt als wären wir Versager, wir zahlen höchste Zinssätze um die
Profilierungssucht und Habgier der Banker zu finanzieren und nun werden wir in der
Öffentlichkeit als Geldgeile Hoteliers dargestellt.
Doch das ein Hotelier und Gastronom (reine Restaurantbetreiber noch eher) eine 7 Tage-Woche, bei 10 - 16 Stunden hat, interessiert keinen. Dass wir Personal
eingestellt halten obwohl wir aus rein finanzieller Sicht diese entlassen müßten (durch den Wegfall der Saisonarbeitslosenhilfe) davon redet keiner. Alle wünschen sich einen absoluten Top-Service, ein absolutes Top-Hotel, ein absolutes Top-Essen, ein absolutes, breitgefächerte Getränkeauswahl zu Top-Preisen und dies alles zu Top-
SCHNÄPPCHEN-Preisen! Ja wo soll das alles herkommen?
Aber das die Personalkosten in unserer Branche der höch 

Hotel Haus Schons, Mettlach
Angelika Hießerich-Peter 

09.02.2010, 15:27:52
website.png machine.png 
2 zusätzliche Teilzeitkräfte ab 1.4.2010, 1 zusätzlichen Ausbildungsplatz ab 1.8.2010, Neue TV-Sat-Anlage, Inv. ca. 5000 €, neue Matratzen in ca. 10 Zimmern, ca. 1500 €, Teilrenovierungen (Malerarbeiten, Ersatzanschaffungen, Bodenbeläge) ca. 5000 €,
keine Preiserhöhung in 2010,
Neuanschaffung Terrassenbestuhlung ca. 1000 €
Gehaltserhöhungen (ca. 3 %) sind ab 1.4. für alle Mitarbeiter geplant
Weiterbildungen für alle bei der DeHoGa - Akademie
Anschaffung neuer Tischwäsche ca. 1000 €
Flachbildschirme in 8 Apartments ca. 4000 €
Bädersanierungen in Absprache mit Hausbesitzer sollen Zug um Zug umgesetzt werden (im laufenden Betrieb)
wir halten nach weiteren Möglichkeiten zur Kapazitätserweiterung Ausschau.
Allen Journalisten und Miesmachern sollte klar gemacht werden:
unsere Arbeitsplätze - oft Mitarbeiter mit Vermittlungshemmnissen - werden nicht ins Ausland verlagert. Wir zahlen unsere Beiträge in Deutschland und sichern damit Existenzen.
Anders als bei der Abwrackprämie, die durchaus auch den Markt in anderen Ländern gestützt hat.
Gerade in der Grenzregion zu Frankreich und Luxembourg ist der Wettbewerbsnachteil aufgehoben.
 

Hotel Schümann, Hamburg
Svenja Fischer 

09.02.2010, 15:06:11
website.png machine.png 
Preissenkung 5 - 7%, Sanierung einiger Bäder (25.000 €), Renovierung der Zimmer zur Jahresmitte geplant (120.000 €) sofern MwSt-Satz von 7% bleibt. 

meinHotel, Hamburg
Maren Fischer 

09.02.2010, 15:01:41
website.png machine.png 
Preissenkung für Großkunden von ca. 10% 

KOCKS Hotel garni, Hamburg
Dietmar Fischer 

09.02.2010, 14:58:32
website.png machine.png 
Erneuerung der Heizungsanlage, Euro 17.000,00 

Land gut Hotel Gasthaus Hirschen
Kai Spürgin 

09.02.2010, 14:38:56
website.png machine.png 
W - Lan im gesamten Hotel bereits umgesetzt Investition ca 3000 €
Neue Schankanlagentechnik und Kühlschränke Investition ca 10.000 €
In mehreren Gästezimmern neue Matratzen Investition ca. 1.500 €
Keine Zimmerpreiserhöhung von 2009 auf 2010,bei längerem Aufentalt der Gäste Preisabstufungen
Neuschaffung eines Skiraums und Trockenraum für Motorradfahrer
Langfristig (3 Jahre nach Rücklagenbildung) Schalschutzfenster in Gästezimmern Investition ca 25000 € 

Golden Tulip Hotel Park Consul, Berlin
Cornelia Hoffmann 

09.02.2010, 14:37:28
website.png machine.png 
1 Ausbildungsplatz zusätzlich ab 01.02.2010
Neumöblierung und Renovierung von 2 Hoteletagen, Investitionshöhe 170 T€
3 % Gehaltserhöhung für alle Mitarbeiter ab 01.01.2010
9 % Preissenkung bei Firmengroßkunden wie Deutsche Telekom und Bundesverwaltungsamt 

Landhaus Lauble, Hornberg- Schwarzwald
Jürgen Lauble 

09.02.2010, 13:55:11
website.png machine.png 
Bau eines bisher nicht vorhandenen Dampfbades- ca. 8000 €
Neuer Teppichboden in Gästezimmer.
Lohnerhöhung von 5 % bei 2 Festangestellten Servicekräften.
1 Etagenkraft im Lohnverhältnis umgewandelt von 400 € zu Teilzeitkraft.
2 Neue Ausbildungsplätze in Service und Küche ausgeschrieben.
Keine Zimmerpreiserhöhung von 2009 zu 2010
1 Flasche Wasser als kostenloses Begrüßungsgetränk auf dem Zimmer 

Landhaus Jägerkrug Paderborn
Peitz 

09.02.2010, 13:07:10
website.png machine.png 
Neuanschaffung von 36 hochwertigen Matrazen sowie 21 Flachbildschirme ab März.
Wert € 15.000,00 

Hotel Garni Wetterstein, Grainau
Bartmann 

09.02.2010, 12:37:20
website.png machine.png 
2010 keine Preiserhöhung vorgenommen.
Bereits geplante und zum Teil ausgeführte Aufträge:
Wellnessbereich renoviert und zwei Wärmeliegen zugekauft. Wert: 2500,- €
Sportsbar eingerichtet und teilw. erneuert. Wert: 2000,- €
Mitarbeiter Lohnerhöhung 3,5%
Satelitenanlage und LCD TV's für alle Zimmer. Wert ca. 10000,- €
Wir sind ein kleines Familienunternehmen und leben nicht in Saus und Braus. Jeden Euro stecken wir in Unser Hotel und rackern tägl. 12 Stunden. Nur 9 Kilometer weiter in Tirol werden wir von unseren Kollegen bedauert. Dort hat man den Stellenwert von Unternehmen wie unseres, schon vor Jahren erkannt.
Wo haben all die Kritiker in den letzten Jahren gelebt? Wie es scheint nicht in Deutschland.  

Hotel-Restaurant Werneths Landgasthof Hirschen Rheinhausen
Johannes Werneth 

09.02.2010, 11:54:36
website.png machine.png 
teilweise Preisreduktion von bis zu 10 %, gerade im Bereich Geschäftsreisende/ Monteure
Neuanschaffung Rational Self-Cooking Center / Kobidämpfer, ca. 15 Tsd. EUR in 01.2010
Zimmerumbau (2), neuer Bodenbelag auf 2 Etagen, Investitionskosten ca. 50 Tsd. EUR in 02.2010
keine Preissenkung vorerst, allerdings keine Preiserhöhung für 2011 geplant
Neueinstellung weiterer Arbeitskräfte (1 - 2) im Frühjahr/ Sommer 2010
 

Aparthotel Frankenwald
Bob M. Neubeck 

09.02.2010, 11:35:45
website.png machine.png 
Am 18.12.2009 nach Bekanntgabe der Steueränderung bestellt:
40 neue Matratzen, Lieferung 21.12. 2009
1 Rational Heißluftherd,
1 Gewerbekühlschrank für Küche
180 qm Teppich für Flure
Gesamtvolumen rund T€ 26,5
Ab 01.01.2010 zusätzlich 1 Hausmeister eingestellt
und Löhne der Mitarbeiter erhöht.
Planungen für Spätherbst 2010:
40 neue Llat-TV
neue Digitale TV-Empfangsanlage
30 Zimmer Erneuernung Teppich und Vorhänge
20 Zimmer neue Möbel und Teppich
Erneuerung der Geräte an den Kinderspileplätzen und Ausbau des Kinder-Clubs
Volumen rund € 200.000
 

Hotel Mühlenhof, Oberstaufen
Andreas Reindl 

09.02.2010, 11:20:33
website.png machine.png 
Neubau des Spielplatzes invest 5.000 EUR
Neubau Grillhütte und Grillplatz, Invest 15.000 EUR
Renovierung des Stüberls, Kosten 3.500 EUR
All diese Investitionen sind bereits realisiert bzw. beauftragt
Schrittweise Erneuerung der Hallenbadtechnik, bislang 4.000 EUR ausgegeben
Einstellung einer zusätzlichen Arbeitskraft zum 01.03.2010 für den Bereich Frühstück / Zimmer
Wir haben auf die Nachhaltigkeit der Steuersenkung vertraut, falls die Senkung zurückgenommen wird, müssen wir unsere Preise nach oben korrigieren und werden weiterhin einen Standortnachteil gegenüber dem nahen Österreich beibehalten. 

Landhotel Gasthof Günsdorf in 08297 Zwönitz
Thomas Martin 

09.02.2010, 11:03:51
website.png machine.png 
unbefristete Neu-Einstellung eines Koches in Vollzeit 

Hotelgarni "Zum Kaiser Barbarossa" Karlsruhe
Fritz Gisela 

09.02.2010, 10:20:10
machine.png 
Den Übernachtungspreis um 12% gesenkt
Viele Gäste nehme jetzt die Zimmer ohne Frühstück und gehen zum Bäcker zum Frühstücken.
Wir Renovieren Duschen und Zimmer und Flurböden - 30 000,00€
 

Landhotel Buchenhof GmbH
Jürgen Horstmann 

09.02.2010, 09:45:49
website.png machine.png 
Schönheitsreparaturen EUR 15.000,00 bis 01.06.2010
Wir haben die Preise ab 01.01.2010 um 5 - 6 % gesenkt.
Unsere Mitarbeiter haben ab 01.03.2010 eine Lohnerhöhung von 3,5 % bekommen.
Durch die unterschiedliche Besteuerung von Logis und Frühstück ist uns ein erheblicher Buchungsmehraufwand enstanden. Wo bleibt der Bürokratieabbau???!!! 

Hotel sahlenburger Strand, Cuxhaven
Jürgen Donner 

08.02.2010, 11:47:59
website.png machine.png 
Planen ist einfach. Wir investieren ständig in unser Haus. daher haben wir im 3 Sternebereich keinen Investitionsstau.
Geld geben wir erst dann aus, wenn wir es auch haben. Dies wiederum richtet sich
nach dem Geschäftsjahr.
Wir setzen unsere Pläne, wir Renovierung von Zimmermöbeln, Renovierung des Frühstückraumes oder Anbau eines Wintergartens erst in der 2. Jahreshälfte
um. Kostenrahmen ca 50.000,00 €.
Wir werden unsere Preise nicht senken, eher für ein Jahr stagnieren. 

Hotel am Weiher Erkelenz
Wahl Wolfgang 

08.02.2010, 11:43:59
website.png machine.png 
Auf Grund der Wettbewerbssituation haben wir seit 5 Jahren die Preise nicht erhöhen können. Die jetzt zu erwartenen Einnahmen dienen dazu auch weiterhin den Preis zu halten und die Bankverbindlichkeiten zu bedienen.
Nur so ist ein Überleben möglich.
Die Diskusion wundert mich nicht, es wird Zeit klar zu machen ,daß auch Menschen in der Gastronomie und Hotelerie Geld verdienen müssen.
Seltsam das die, die nur nach Schnäppchen jagen ,nur für sich aber nicht für anderer den Erfolg wünschen.
Bettensteuer, tolle Idee vielleicht kann man auch noch die Bettwäsche besteuern.
Frage: Gibt es Piraten nur am Horn von Afrika?
 

Seehotel Fährhaus Bad Zwischenahn
Hans-Georg Brinkmeyer 

08.02.2010, 11:26:54
website.png machine.png 
Ein Wort vorweg: Die Diskussion um die Mehrwertsteuersenkung halte ich für viel zu früh. Erst einmal muss den Betrieben das Geld zur Verfügung stehen. Erst am 10. März kommt die 1. Erleichterung durch die Mehrwertsteuersenkung für Januar bei den Hoteliers auf dem Bankkonto an. Dann bedarf es noch einige Monate um einen Teil der Vergünstigung in Kapitalmitteln anzusparen, um Investitionen, vielleicht auch ohne Bankfinanzierung, realisieren zu können. Das heißt im Klartext: Nur weil zum 1. Januar 2010 die Mehrwertsteuer gesenkt wurde, ist das Geld ja noch lange nicht auf den Bankkonten der Betriebe angekommen. Dazu braucht man nun einmal eine etwas längere Zeit. Erst im nächsten Jahr kann man ein Fazit ziehen, wie und wodurch für den Gast Vorteile geschaffen worden sind.
Wichtig ist es auch den Bürgern klar zu machen, dass die 12 %ige Reduzierung der Mwst nicht komplett weitergegeben werden kann. Durch Investitionen, Lohnerhöhungen, Schaffung zusätzlicher Arbeitsplätze und durch Weiterbildung und ganz wichtig seit 5 Jahren keine Preiserhöhungen und auch nicht in diesem Jahr, kommen alle diese „Vorzüge“ unseren Gästen durch höhere Qualität, besseren Service und Ausstattung unseres Hotels zu Gute.
Es gibt sogar Gäste, die meinen die Reduzierung der Mehrwertsteuer müsse vom Gesetzgeber her rechtmäßig den Gästen zu 100 % weiter gegeben werden.
Ob man es glaubt oder nicht. Uns haben Gäste mittlerweile deswegen sogar verklagt.
Diese absurde Meinung muss durch eine breite, intensive Öffentlichkeitsarbeit unbedingt widerlegt werden.
Es ist ein Wachstumsbeschleunigungsgesetz und kein Preisverbilligungsgesetz.
Die geplante Bettensteuer s. Köln muss sofort im Keim erstickt werden. Auf welche Gedanken kommen die Kommunalpolitiker wohl noch ? So kann man Wachstum über einen gefährlichen Umweg natürlich auch verhindern.
Maßnahmen:
In 2009, auf Grund der in Aussicht gestellten Mehrwertsteuerreduzierung,
22 Hotelzimmer komplett renoviert mit Möbeln, Parkettfussböden, Gardinen, Malerarbeiten, Matratzen und Bettwäsche. Ferner wurden für das komplette Hotel (61 Zimmer) Flachbildschirme angeschafft. Gesamtsumme 260.000,00 €,
Neues Sky/Pay-TV auf allen Zimmern.
In 2010 Renovierung von 11 Hotelzimmern mit neuen Teppichböden, Malerarbeiten etc. für 16.000,00 €, Renovierung von 3 Suiten 30.000,00 €. Neuer Hausaussenanstrich 29.000,00 €,
Seit 01.01.2010 1 neue Arbeitsstelle an der Rezeption und 3 neue Arbeitsstellen auf der Etage geschaffen.
Zimmerpreise in einigen Kategorien um durchschnittlich 5 % gesenkt. So können wir jetzt Doppelzimmer ab 99,00 € und Einzelzimmer ab 63,00 € inkl. Frühstück anbieten.
In 2011sind weitere Renovierungen und Lohnerhöhungen geplant. Es geht eben nur etappenweise parallel mit den monatlichen zu erwartenden Steuervergünstigungen.
 

GHOTEL hotel&living Hannover
Ralf Albien 

08.02.2010, 11:02:37
website.png machine.png 
Letzte Preiserhoehung war 2006,
* Weitergabe Preisnachlaesse von 5-7 %,
* 1 zusaetzl. Vollzeitmitarbeiter im Bereich Sales,
* 1 zusaetzl. Auszubildenenden HoFa,
* 2 zusaetzl. Auszubildende Kueche/Service,
* Erneuerung der Fliesen- und Silikonfugen in 325 Zimmern, neue Duschkabinen in 220 Zimmern, neue Spiegel in 240 Zimmern, Investitionssumme ca. € 140.000,-
* Erneuerung der Brandmeldeanlage inkl. Fluchtwegbeleuchtung, Investitionssumme ca. € 85.000,- ,
* Erneuerung der Zufahrt- und Innenhofpflasterung, Investitiossumme ca. € 12.000,-
* Austausch diverser Electronic in der Heizungs- und Heisswasseranlage, Investitionssumme ca. € 14.000,-
* diverse Umbauten und Renovierung im Rezeptions- und Restaurantbereich, Investitiossumme ca. € 45.000,-,
 

Hotel Zur Krone Salzgitter
Sabine Schwanzer 

08.02.2010, 10:28:07
website.png machine.png 
Renovierung von 8 Hotelzimmern (Teppich, Malerarbeiten) ca. 25000 Euro
Erneuerung Brenner Heizungsanlage ca. 8000 Euro
Zusätzlich 1 Koch eingestellt 

Hotel garni Schützenhof Ahrweiler
Iris Söller-Münch 

08.02.2010, 09:43:35
website.png machine.png 
Bäderrenovierung in 6 Zimmern ca 45.000 Euro
1 zusätzliche Teilzeitstelle im housekeeping ab 01.04.2010
Fassadensanierung mit Wärmedämmung 10.000 Euro
Umgestaltung Frühstücksraum mit Neubestuhlung 20.000 Euro
die geplante Preiserhöhung ab 2010 nicht durchgeführt 

"Hotel am Landgestüt" garni Celle
Wolf-Dietrich Strube 

08.02.2010, 08:39:20
website.png machine.png 
2009 - Parkplatzerneuerung u. Grünanlagen 15000€
- Neue Küche 10000€
2010 - Dachwärmedämmung + neuer Dachbelag 6000€
- Dachrinnenerneuerung 2000€
- Fasadenerneurung mit Wärmedämmung 10000€
- Letze Preiserhöhung 2008
- Preisnachlass 2010 ca. 5%  

Rheinischer Hof Garmisch-Partenkirchen
Jutta Griess 

07.02.2010, 14:24:16
website.png machine.png 
Komplett-Renovation des Restaurants, Erneuerung des Bodens, Elektroverteilung, neue Frühstücksküche, Erweiterung des Buffets , neue Wärmeschutzfenster
Im Dezember2009 nach der Entscheidung durch den Bundestag
Investsumme 150 000,00€
Anschaffung neuer Oberbetten und Kissen Investsumme 5000,00€
Einstellung einer Studentin an der Rezeption Invest mtl 620,00€
Verbesserung der Internetzugänge im ganzen Haus Investsumme 10000,00€
Auftrag bereits vergeben
Geplant:
Anschaffung neuer Matratzen Investsumme 8000,00€ im Sommer
Einstellung einer Vollzeitkraft im Zimmerservice ab 1.5.2010
Einstellung einer Vollzeitkraft im Frühstücksservice/Service ab 1.5.2010
Einstellung von zwei zusätzlichen Azubis ab 1.8.2010
Mitabeiterseminare während des ganzen Jahres
Planung eines Blockheizkraftwerkes - Förderantrag ist gestellt
 

Hotel Gästehaus Linden
Ingo Frietzsche 

07.02.2010, 14:07:54
website.png machine.png 
Preiserhöhung von 09/09 zurückgenommen (6.5 %), 31 neue Schallschutztüren für 25000.- bestellt ,Renovierung 3 Bäder für 12000 ,-, 1Teilzeit kraft (1/2 tags) zusätzlich für Servive, neue Küchengeräte für 6000 bestellt, 

Hotel am Forum Kempten im Allgäu
Michaela Schmid 

07.02.2010, 12:04:21
website.png machine.png 
Komplettes Hotel wird innen neu gestrichen seit 1.2.10
Erhöhung Anzahl Nichtraucherzimmer
Umstellung der Schlafsysteme auf neueste Generation
1 Teilzeitstelle Reception ab 1.3.10
1 Teilzeitstelle Etage seit 1.1.10 zusätzlich 

Hotel am Klieversberg
Michaela Speidel 

07.02.2010, 11:37:26
website.png machine.png 
Neue Matratzen für alle Hotelzimmer
Renovierung alles Hotelzimmer
Einstellung von Auszubildenden
Anschaffung von neuen Gardienen in alles Hotelzimmern
Teppichboden wird im Haus erneuert
 

Hotel Ludwig van Beethoven, Berlin
Ronny Stößer 

07.02.2010, 09:44:19
website.png machine.png 
Flachbildschirme für alle Gästezimmer ca 22.000,00 EUR
komplettes Hotel neu streichen ca. 25.000,00 EUR
neue Gardinen für alle Hotelzimmer ca. 15.000,00 EUR
neue Lampenschirme für alle Hotezimmer ca. 8.000,00 EUR 

Privathotel Post Badenweiler
Christian Baltes 

07.02.2010, 00:45:28
website.png machine.png 
Da die Mwst-Senkung schon im November absehbar war, haben wir in unseren Wellnessbereich zusätzlich ein Dampfbad (€ 35.000,00) eingebaut. Weiterhin investieren wir weitere € 35.000 in einen neuen Massagebereich. Renovierung von Hotelzimmerbädern im Werte von € 20.000,00.
Zusätzlich stellen wir zwei Azubis ein.  

Baltic Hotel Lübeck
Adrianus van den Engel 

06.02.2010, 23:58:45
website.png machine.png 
Moderniserung de hotels 9 TZimmer mit ein investitionsvolume von ca 80.000 Euro. Preissenkung um ca 5 % 

Land-gut-Hotel & Restaurant Pfefferminzbahn Kölleda
Marcel Schienemann 

06.02.2010, 17:08:02
website.png machine.png 
Erhöhung der Löhne aller Vollzeitmitarbeiter um 80,00 € Brutto
dies ergibt höhere Einnahmen für die Sozialversicherungen und höhere Einnahmen für den Staat durch gestiegene Lohnsteuer, unseren Mitarbeitern bleiben im Schnitt 40,00 - 50,00 € netto mehr. Kosten dadurchpro Jahr ca. 7200,00 €
Wir haben zusätzlich Weiterbildungsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter im Wert von ca. 1000,00 € netto gebucht.
Zudem werden wir ca. 3000,00 € in die verbesserte Ausstattung der Zimmer investieren.
Als weiterer Punkt sind wir in unseren Bemühungen bestärkt, ein neues Hotel in Deutschland zu übernehmen und dadurch Arbeitsplätze zu sichern und neue zu schaffen. Ohne die verbesserten Rahmenbedingungen durch die Mehrwertsteuersenkung hätten wir nach Standorten in Polen und der Slovakei gesucht. Wir hoffen das auch die absurde Reglung der GEZ Gebühren für Hotels überarbeitet wird.
Wir hoffen das die Politik erkennt, das Hotels ein wichtiger wirtschaftsfaktor in Deutschland sind, ein Hotel kann nicht einfach wie eine Fabrik ins Ausland verlagert werden. Bei allen Subventionen für große Konzerne sollte die Standortverbundenheit der Hoteliers nicht vergessen werden. Wir zahlen hier in Deutschland Sozialabgaben und Steuern, nicht im Ausland. 

Hotel Frick's Gästehaus Langenhagen
Karin Frick 

06.02.2010, 16:21:29
website.png machine.png 
Zimmerpreisreduzierung um 3,5-5% ab 01.01.2010
Personalerhöhung ab 01.02.2010, monatliche Mehrkosten
inklusive Lohnnebenkosten ca. 1000,00€.
Einbau 2 neuer Bäder ca. 14.000,00€ (fertig)
Renovierung Bankettbereicht ca. 10.000€ ( z.Z.)
Renovierung Sanitärbereich Restaurant ca. 10.000€ (Sommer 2010)
... und wir können unserer Bank gegenüber wesentlich ruhiger in die
Zukunft blicken, da wir bei unserem Hotelausbau (Trakt mit 8 Zimmern)
und kompletter Restaurantrenovierung 2009 ( einschließlich neuen Dächern,
Fenstern und Türen) nicht kalkulierbare Kosten in Höhe von 50.000,00€
nachfinanzieren mussten, die wir nun besser zurückzahlen können. 

Waldhotel&Restaurant Bergschlößchen
Familie Manfred Sohr 

06.02.2010, 15:53:53
website.png machine.png 
Die Einsparung wir für folgendes verwendet:
- Umbau der Heizungsanlage in ein Blockheizkraftwerk zur Erzeugung von Strom und Wärmeenergie
- Einbau einer Feuerklappe in unserem Küchenabluft. und Schornsteinsystem zur Sicherheit der Gäste, des Personals und des Hauses
- Neubestuhlung Terrassenmöbel 40 Stühle/10 Tische, sowie neuer Belag
- Einbau von neuen Fenstern in 2 Gästezimmern
Durch diese Maßnahmen profitieren Gäste,Handwerker und Betreiber
 

Hotel Faldernpoort 26725 Emden
Jutta Velazquez 

06.02.2010, 14:38:12
website.png machine.png 
Die Mehrwertsteuersenkung auf 7% schafft uns die Möglichkeit, Renovierungen in den Zimmern vorzunehmen, Neuanschaffung von Inventar, sowie Erneuerung des Teppichbodens.Es wurde eine neue Heizungsanlage installiert. Internetzugang auf alle Zimmer folgt.  

Hotel Restaurant Fränkischer Hof Rehau
Eva Kolb 

06.02.2010, 14:35:25
website.png machine.png 
Die Senkung der Mehrwertsteuer hat es ermöglicht
ab 01.01. 2 Ausbildungsplätze zu schaffen: Koch / Hotelfachkraft
ab 1.3. wird ein weiterer Koch in Vollzeit eingestellt
Teppichböden im gesamten Hotelbereich werden erneuert, Kosten ca. 80.000,00 Euro
Vorhänge, Polsterung der Bestuhlung in den Hotelzimmern sollen bis Mitte des Jahres erneuert werden, Kosten ca. 60.000,00 Euro
Komplettsanierung der Heizungsanlage und Umstellung auf erneuerbare Energien ist angedacht
Eine Preiserhöhung, die ohne Senkung der MwSt. unumgänglich gewesen wäre,
haben wir nicht durchgeführt 

Land-gut-Hotel ZUR MOSELBRÜCKE
Willy Meckel 

06.02.2010, 13:37:47
website.png machine.png 
Die auf der Basis der Vorjahreszahlen errechnete "Ersparnis" wird ausschließlich in
die Renovierung von 6 Bädern investiert.  

Hotel-Pension Waldmühle,Soltau
U.Beißert 

06.02.2010, 13:34:39
website.png machine.png 
sanierung von 3 Bädern,Modernisierung Aussenanlagen Terrasse mit Gesamtumfang in 2010 von ca.15000 €,
Schaffung 1 Arbeitsplatz abApril 2010
Einladung an Politik und Medien zur Information über die Betriebswirtschaftlichkeit kleiner Hotelbetriebe 

Waldhotel Untermühle 38678 Clausthal-Zellerfeld
Frank Tolle 

06.02.2010, 13:12:25
website.png machine.png 
Die Mehrwertsteuerabsenkung auf 7% hat uns ermutigt, endlich in die dringend erforderliche Renovierung unserer Hotelzimmer und damit in Qualität zu investieren. In einem 1. Schritt haben wir bereits 4.500 Euro aufgewendet, für einen kleinen Betrieb ist das viel! Je mehr Geld dann zur Verfügung steht, desto mehr können und wollen wir auch weiterhin investieren, auch, um den großen Renovierungsstau aufzulösen. Bestimmt rettet diese Maßnahme der Bundesregierung generell einige ums Überleben kämpfende Kollegen und sogt damit auch für den Erhalt von Arbeitsplätzen.
Für gezielte Preissenkungen wie Rabattaktionen und zusätzliche Werbung bliebe dann auch mehr Luft. Aber erstmal muss das Gesetz greifen....... 

Conference Partner Hotel Töwerland
KAI DAU 

06.02.2010, 12:30:45
website.png machine.png 
Wir erweitern unseren Wellnessbereich um zwei weitere Abteilung (medical Wellness und Bewegungstraining - ca. 80.000,00 €) Weiter steht die Zimmer renovierung an, die wir seit längerer Zeit vor uns hinschieben und durch die Steuererspanis jetzt in Auftrag gegeben haben. Invest 300.000,00 €. Erfahrugsgemäß stehen ja sehr viel Mittelständiche Hotel vor dem Problem des Investionsstaus, das jetzt behoben werden kann, da wie es schon andere Kollegen hier auf dem Punkt gebracht haben unverhältnismäßig hoch sind. Egal ob Gema, Gez, VG-Media oder die Energiekosten allgemein.
Vielmehr sollte über die Anpassung der 7% auf alle gastronomischen Leistungen nachgedacht werden. 

Pension Bergblick Pobershau
Gunter Beer 

06.02.2010, 12:28:17
website.png machine.png 
Erneuerung von 5 Polsterganituren in den Appartements im Wert von 12000,00 € im Februar 2010,Ausstattung von zwei Appartements mit Wärmekabinen im Wert von 10000,00 €,Lohnerhöhung von 4% ab Januar 2010,Festeinstellung einer Halbtagskraft ab März 2010 

Historikhotel Klosterbräu Landidyll, 96157 Ebrach
Gries Karlheinz 

06.02.2010, 11:37:26
website.png machine.png 
Softrenovierung alle Bäder und Zimmer, neue Gartenbestuhlung, Teppichboden im gesamten Restaurant udn Lobby/ Bar, Restaurierung der "alten"Bestuhlung und Tische für den Tagungsbereich, Nötiger Um- und Anbau von Fluchttreppen, Aus-/Umbau der Scheune zum Festsaalbereich, Gesamtinvestions geschätzte 200,000 €,
Lohnerhöhungen bis zu 3%, Zwei neue Lehrstellen. 

Pension Förster 08371 Glauchau
Mathias Förster 

06.02.2010, 11:26:58
website.png machine.png 
Die Mwst Senkung hilft uns kleinen Pensionen enorm die gestiegenen Kosten der letzten Jahre abzufangen und die Preise nicht zu erhöhen. Wir haben hier in Glauchau zum Beispiel enorm hohe Preise für Wasser und Abwasser, die viel höher liegen als in anderen Regionen.Des weiteren müssen wir in neue Fernsehtechnik investieren und alle Zimmer komplett renovieren . In drei Zimmern müssen wir die Bäder komplett erneuern.
Dies ist nur durch die Mwst Senkung möglich.
Mit freundlichen Grüßen aus Glauchau
Mathias Förster - Pension Förster 

Hotel Strandperle, Cuxhaven
Hans-Jürgen Heinrich 

06.02.2010, 11:20:33
website.png machine.png 
Renovierung von bisher 20 Zimmern - Investition ca. 580.000,00 EUR
Renovierung des Kaffeehauses - Investition ca. 22.00,00 EUR
Renovierung der Hotelflure - Investition ca. 20.000,00 EUR
Renovierung des Wellness-Bereiches in der Dépendance "Landhaus Stutzi" - Investition ca. 25.000,00 EUR
weitere geplante Investitionen in 2010:
W-LAN auf allen Gästezimmern
Sky/Pay-TV auf allen Gästezimmern
Geschätzte Investitionssumme nochmals ca. 60.000,00 EUR 

Hotel Strandburg, Baltrum
Jann Bengen 

06.02.2010, 11:01:53
website.png machine.png 
Die MwSt.-Senkung hilft uns die gestigenen Kosten in anderen Bereichen nicht im vollen Umfang an unsere Gäste weitergeben zu müssen.
z. B. bei den Energiekosten
Preissteigerung Gaspreis EWE Classic
2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009
1,4% 4,9% 12,9% 19,1% 8,6% -4,6% 21,9%
Strompreissteigerung EWE AG
2003 2004 2005 2006 2007 2008 2009
0,7% 5,2% 6,3% 3,2% 5,0% 0,6% -0,5%
oder gemeindliche SteuerBELASTUNGEN
Erhöhung der Fremdenverkehrsabgabe um 150 % für das Beherbergungsgewerbe auf Baltrum in 2008
+ 10 %-Punkte Gewerbesteueranstieg in 2009
+ 10 %-Punkte Gewerbesteueranstieg in 2010
oder auch die Entwicklung der Lohnkosten...
Weiterhin nutzen wir die MwSt.-Senkung, um die Qualität unseres Hotelangebots zu steigern:
1) Einbau einer Saunaanlage mit Dachterrasse.
2) Komplette Neueinrichtung von 3 Gästezimmern (das sind 10% unserer gesamten Zimmerkapazität)
3) Ausstattung von 5 Gästezimmern mit Balkonen.
Gesamtes Investitionsvolumen ca. 200.000 Euro.
Mit freundlichen Grüßen von der Nordseeinsel Baltrum
Jann Bengen, Inhaber 

Best Western hotel alte mühle
Frau Ries 

06.02.2010, 10:14:03
website.png machine.png 
Wir investieren in die Renovierung des Fitnessbereiches, den Fußboden im Restaurant, hochwertige Komplettrenovierung von 36 Gästezimmern und Bädern. Abschluss soll Dezember 2010 sein. weiter haben wir bereits eine neue Stelle im Restaurant besetzt, einen weiteren Hausmeister eingestellt und eine Halbtagsstelle im Bereich Housekeeping geschaffen. Geschätzte Investitionssumme € 500.000,00.Ausschreibung ist erfolgt.
 

Land-gut-Hotel Zum Alten Forsthaus
Gübbels 

06.02.2010, 08:47:26
website.png machine.png 
W-Lan gratis, Getränke im Zimmer gratis, Zusätzlich bieten wir Aktionswochen, in denen die Preise um 10 % gesenkt werden. Komplett Renovierung von 9 Badezimmern, Neuer Teppichboden im Restaurant, teilweise auch Zimmer, Umstellung auf Flachbildschirme in 50 Zimmern. Renovierung des Hallenbades, 2 zusätzliche Arbeitsplätze
 

Hotel zur Post
Schrüfer Peter 

06.02.2010, 08:09:26
website.png machine.png 
Investitionssumme ca, 140 000€ für neue Fenster, Vollwärmeschutz, neues Dach mit Gauben und komplett neue Seitenansichten
Rollstuhl gerechte Eingänge, Bäder behindertengerecht umbauen und hilfeleistungen wie Halter und gehhilfen in Zimmer und Flure Kosten ca. 25 000€ 

Land-gut-Hotel Ritter ,Stadtlohn
Matthias Ritter 

05.02.2010, 23:34:15
website.png machine.png 
5 Zimmer Softsanierung(Tapezieren,Vorhänge,Teppich,Deko)
4 Badezimmerrenovierungen
Neue Fernsehanlage von Analog auf Digitalsender für das ganze Hotel
Preisstabilität der Zimmerpreise
Sicherung von Arbeitsplätzen 

Merfelder Hof, Dülmen
Merfelder Hof 

05.02.2010, 21:20:46
website.png machine.png 
Renovierung von 10 Zimmern - Investition ca. 25.000 € 

Hotel Huntetal, Wildeshausen
Doris Angele-Linder 

05.02.2010, 20:27:04
website.png machine.png 
komplette Neugestaltung des Restaurants 20.000,00€
Renovierung von 25 Hotelzimmern
NeueParkplatzbeleuchtung, neue Hausaußenbeleuchtung
Lohnerhöhung für Mitarbeiter 

Hotel Aquarius Norddeich
Axel Grüttner 

05.02.2010, 20:21:41
website.png machine.png 
- neue Heizung ca 20000 €
- 40 neue LCD Fernsehr 12000 €
- weiter 10 Zimmer streichen und Teppichboden 8000
uvm 

Kurhotel an der Obermaintherme, Bad Staffelstein, Bayern
Andreas Poth 

05.02.2010, 19:31:26
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 113 Badezimmer und des gesamten Rohrsystems im Hotel für 1.029.000,00 € Firma Bädertec -- Teilrenovierung von Teppichböden in Gästezimmern für 1.952,11 € Firma Raumausstattung Heinlein -- Streichen von Gästezimmern für 12.516,09 € Firma Malermeister Gick -- Sanierung der Holzfenster im Erdgeschoß mit Wärmedämmung 38.000,00 € HolzDesign Zipfel -- Einstellen von zwei zusätzlichen Fachkräften im Housekeeping und Verkauf. 

Gasthof & Pension Forsthaus, 09514 Lengefeld/Erzgebirge
Thomas Frenzel 

05.02.2010, 19:25:36
website.png machine.png 
- Malerarbeiten in den Gasträumen 3000,00 €
- Malerarbeiten in 6 Zimmern 1500,00 €
- Rad/Mountainbikewerkstatt, abschließbare Gerage 750,00 €
- neuen Brennwertheizkessel (Öl), neue Wärmepumpe 11000,00 €
- neue Kücheneinrichtung 4000,00 €
- neue Thekeneinrichtung 3000,00 €
- Fasskühlbox, neue Schanktechnik 4000,00 €
Wir haben die Übernachtungspreise an die 7% Mehrwertsteuer angepasst.
Zur Zeit beschäftige ich eine Kellnerin (40 Std.), einen Koch (30 Std., bin selber Koch) 1 Aushilfe (20 Std.) 1 Aushilfe (165,00 €) 1 Aushilfe (100,00 €, Hartz 4)
Geplant: neue Terassenmöbel, Umkleide für Personal renovieren, Rad/Bikewaschplatz, Trockenraum für Gästewäsche ( Mountainbiker, Wanderer, Motorradfahrer) externe Dusche für Mountainbiker, die nicht in der Pension übernachten 

Goldener Stern Rüsdorf
Stephan Fritzsche 

05.02.2010, 19:21:36
machine.png 
Investitionen sind nicht geplant. Deshalb senkten wir die Preise für Übernachtung ab Januar 2010 (ohne Frühstück, denn das wird weiterhin mit 19 % USt. besteuert ) zwischen ca. 6 und 8 % . Weiterhin berechnen wir den Übernachtungsgästen seit dem 1.1.2010 keine Kosten mehr für Nutzung des Internetzugangs per WLAN.
Ab Februar 2010 erhöht sich der Lohn für fest angestellte Mitarbeiter um 6 % .
Erforderliche Ersatzinvestitionen und Reparaturen werden aus den laufenden Betriebseinnahmen bezahlt.
In den letzten Wochen öffentlichkeitswirksam erfolgte oftmals unrichtige Aussagen bis hin zu beleidigenden Äußerungen durch zahlreiche Medien, Politiker, Gewerkschafter etc. gegenüber der Hotel- und Gastronomiebranche werden von uns entschieden zurückgewiesen ! 

Familotel Friesland Stern Wangerland
Eden 

05.02.2010, 19:17:57
website.png machine.png 
Die Senkung der Mehrwertsteuer schafft uns endlich etwas Spielraum. Wir investieren in 2010 Euro 180.000,00. In den folgenden Jahren werden wir mindestens ähnlich hohe Beträge investieren.
Ohne diese Möglichkeit würde uns der hohe Investitionsstau erdrücken.
Zusätzlich bieten wir Aktionswochen, in denen die Preise um 15 % gesenkt werden.
 

Hotel Pellmühle, 26441 Jever
Jörg Jache 

05.02.2010, 19:12:14
website.png machine.png 
Komplettrenovierung des gesamten Eingangsbereichs, der Flure und der Treppenhäuser
Heizungsanlage mit neuster Technologie und Brennwertkessel erneuert.
Frühstücksraum mit neuen Sitzmöbel und Tischen ausgestattet.
Investitionsummen schon ausgeführt 15.500,00 € (Heizung und Frühstücksraum)
Investitionsumme von 7.000,00 € in Auftrag gegeben.(Eingangsb., Flure und Treppenh.)
Eine vorgesehene Preiserhöhung (zum ersten Mal nach 7 Jahren) von 6 % wurde nicht durchgeführt. 

Neu Wulmstorf
Heiland 

05.02.2010, 19:06:34
website.png machine.png 
Folgende Investitionen werden im März durchgeführt , eine Dach und Fassadensanierung
in fünf Zimmer und im Frühstücksraum werden die Fenster , Balkon und Terrassentüren erneuert.Es werden vier Zimmer und deren Bäder saniert.Erneuerung der Telefonanlage und W-LAN für unsere Gäste. Die Kosten für die Maßnahme 120.000,-EUR.
In den letzten Jahren haben wir keine Erhöhung der Zimmerpreise vorgenonmmen und im diesen Jahr werden wir die Zimmerpreise nicht erhöhen.
Je nach länge des Aufendhaltes geben wir Preisnachlässe von 10% - 15%
Wir hoffen langfristig noch eine Halbtagesstelle zubesetzen.
Weitere Investitionen können nur geleistet werden wenn die Reduzierung der MWST bestand hat.
 

Hotel am Springhorstsee 30938 Burgwedel
Scholz Thorsten 

05.02.2010, 18:56:11
website.png machine.png 
Alle 20 Badezimmer Neu Renoviert ca 40.000 € . Preise bei übernachtungen gesenkt. 

LÜTTEN DIDI FFIEDEBURG
LUISE CHRISTOPHERS - KOLSCHEN 

05.02.2010, 18:49:15
website.png machine.png 
WIER HABEN 25 ZIMMER WERDEN DIESE NEU
GESTALTEN MIT FLACHBILDFERNSEHER UND MIT LAMINAT
SOWIE ERWEITERUNG DER W - ANLAGE
KOSTEN CA.15.000 - 20,000€
EINSTELLUNG ZUSÄTZLICHER MITARBEITER 1 VOLL - 1 TEILZEIT
SOWIE10% PREISSSENKUNG
DAS WÄRE OHNE DIE SENKUNG NICHT MÖGLICH GEWESEN.  

Seehotel Dock Bad Bederkesa
Irlacher, Mathias 

05.02.2010, 18:48:50
website.png machine.png 
Eine dringend notwendige Zimmerpreiserhöhung von 5 € pro Nacht und Bett wird ausgesetzt. 43 Zimmer werden pö a pö voll saniert. P. Zimmer ca. 8000 €, Balkone gestrichen 6000 € usw. In der Saison wird noch eine Serviererin eingestellt. 

Gasthof zur Post Wallenhorst
Norbert Hörnschemeyer 

05.02.2010, 18:40:15
website.png machine.png 
Wir haben nur 7 Zimmer deswegen keinen großen Vorteile von 7% Mwst, aber wir haben alle Bäder saniert. Kosten 8.000,- €
Eine Vollzeitstelle erhalten (wollten sie abbauen)
Eine Komplettrenovierung mit neuer Fernsehanlage, Musikwiedergabe und Internetangebot
stehen noch an. 

Pension Das kleine Landhaus/Bispingen
Ingrid Carius 

05.02.2010, 18:38:35
website.png machine.png 
Ich habe bereits jetzt im Winter eine Halbtagskraft für die Zimmerreinigung eingestellt und werde zur Saison noch eine weitere Kraft zu Ihrer Entlastung auf 400€ Basis einstellen.
Ich habe im Jahr 2009 die komplette Pansion neu renoviert und eingerichtet.
Wenn die Saison gut läuft möchte ich anfangen die Matratzen durch Wasserbetten zu ersetzen. Kosten pro Doppelzimmer ca.2000.-€. 

Hotel Borchers,Dörpen
De Freitas 

05.02.2010, 18:35:12
website.png machine.png 
Wir haben im bereich erergy investiert,neuer heizung 4 häuser per fernwärme leitung verbunden,Statt 4 alte anlagen jetzt nur 1. dazu einer 21kw BHKW also alles für die umwelt.
Wir haben auch neuer kabelverlegt insgesamt ca 100 ooo,oo Euro
Bis November 2010 is dazu einer raucherraum und renovierung von unsre theken bereich
+ noch ca 30 platze im Restaurant geplant ca 100 000,00 für dieser bereich......
Schulung von Mitarbeiter und einer zusätliche gelernte fest angestelter ab August 2010 

Gaststätte & Pension Erbgericht
Horst Pierschel 

05.02.2010, 18:20:43
website.png machine.png 
kann ich eine Mitarbeiterin als Vollkraft einstellen. 

Zum Kerkermeister 08209 Auerbach
Ulrich Fiedler 

05.02.2010, 18:10:15
website.png machine.png 
Neue Duschwände in den Bädern 

Pension Beermann
Klaudia Sonntag 

05.02.2010, 18:05:22
website.png machine.png 
Zimmerrenovierung
Neue Matratzen und Lattenroste.
1 Minijob
flexibler bei Langzeitübernachtung 

Waldhotel Bächlein, Mitwit
Petra Jung 

05.02.2010, 18:04:06
website.png machine.png 
In den letzten Jahren konnte aufgrund des enormen Kostendrucks nichts mehr investiert werden. Die Reduzierung der MWST hat uns "Luft verschafft".
Wir haben zwei Etagen mit je 6 Doppelzimmer komplett renoviert. Investition ca. € 50.000,00
2 zusätzliche Servicekräfte in Vollzeit.
Wünschenswert wäre bei den Übernachtungen die Einbeziehung des Frühstücks zum ermäßigten Steuersatz.  

Hotel Modena / Bad Steben
Stefanie Voß 

05.02.2010, 17:59:32
website.png machine.png 
Wir können jetzt in unser Haus welches 100 Jahre alt ist, endlich mal wieder investieren.
Wir beschäftigen Maler, Tischler, Innenausstatter, und Fliesenleger jetzt schon.
Normalerweise müßten 2 von diesen Leuten zu dieser Zeit stempeln gehen, dank unseres Auftrages konnten die Stellen erhalten bleiben. Die Bäder wurden renoviert, was uns sehr freut, da der Charme der 80er endlich auch dort verschwunden ist.
Außerdem haben wir einen Großteil der Zimmer mit einem Flachbildschirm ausgestattet, was bei unseren Gästen super ankommt.
Wenn die Renovierungsmaßnahem abgeschlossen sind, versuchen wir wieder eine Stelle zu schaffen, die halbtags oder auch ganztags besetzt werden kann. 

Hotel Am Kirchberg Oberwiesenthal
Joachim Béus 

05.02.2010, 17:44:01
website.png machine.png 
auf Grund der Mwst Regelung können wir, wenn es in diesem Jahr keine Änderung dieser Regelung gibt, sämtliche Dachrinnen ums Haus erneuern, sowie das Haus notwendiger Weise wieder neu streichen lassen. Neue Matratzen sind ebenfalls angesagt. Der Kostenvoranschlag liegt seit einem Jahr vor. Gesamtinvest ca 15,000,00€. Preise wurden bei uns nicht erhöht.
mfg J. Béus 

Hotel-Restaurant Pfeffermühle, Dörverden
Simone Sebastian 

05.02.2010, 17:41:13
website.png machine.png 
Endlich gibt es eine Erleichterung für uns kleine Hotelbetriebe.
Wir haben ein historisches Gebäude , welches schon bei Kauf und Umbau Unsummen verschlungen hat. Nach 37 Jahren und plötzlichem Tod meiner Mutter wurde der Betrieb an mich übergeben, wobei keine Bank über KFW Darlhen sprach oder überhaupt die FInanzierung übernahm. Alleine diese KOsten durch Konzessionen etc. haben 24.000€ gekostet.
Wir hatten bereits in 2007 geplant Zimmer zu renovieren, dringende Umbaumaßnahmen einzuleiten, Heizung zu modernisieren, jedoch durch die Energiekosten und Betriebsübergabkosten, sowie die Mwsterhöhung war dieses nicht möglich.
Geplant sind jetzt:
Renovierung von 6 Einzel-und Doppelzimmer, incl Bädern 10-2011 pro Bad alleine Fliesenarbeiten ca. 3000€
Renovierung eines historischen Treppenhauses ca 5000€
Modernisierung der Heizungsanlage in Zusammenarbeit mit Lichtblickca 5000€
Erneuerung von alten historischen Fenstern ca. 15000€
Wir haben zum 1.1.2010 eine neue Vollzeitstelle geschaffen und hatten in Hoffnung auf die Mwstsenkung vier von fünf Azubis im August übernommen, wobei jetzt alle Vollzeit arbeiten. Rechnen Sie alleine die Lohnsteuer, die dadurch mehr bezahlt wird.
Geplant ist desweiteren der Einstieg in ein Gemeindeprojekt als Caterer, sowie die Erneuerung von Küchengeräten und der Wäscherei( Heißmangel)
Liebe Politiker endlich freue ich mich einmal Mwst zu bezahlen, und denke nicht mit Schrecken daran jeden Monat... wie soll es weitergehen???
Wir haben seit ca. 4 Jahren die Preise nicht erhöht und bieten bei HRS jetzt schon Zimmer mit Sonderpreisen seit 2009 an. Desweiteren ist auch bei uns das INternet kostenlos.
 

Kiek In Hotel im Wiesengrund, Hermannsburg
Hagelstein 

05.02.2010, 17:28:09
machine.png 
Wir erneuern die Satellitenanlage für besseren digitalen TV - Empfang für die Gäste mit 8.000 Euro.
Eine neue Kühlzelle für die Küche 16.000 Euro
15 neue Fliegengitter für 15 Gästezimmer je Stück ca. 150 Euro= 2250,00 Euro
Umgestaltung des Raucherraum ca 3000,00 Euro
Preisnachlass von 4% bei Firmenkunden.
Restliche Investionen können wir erst planen, wenn wir Umsatz gemacht haben, im Augenblick ist in der Lüneburger Heide noch kein Betrieb und auch die umliegenden Wirtschaftsbetriebe vermitteln kaum Übernachtungsgäste.
Wenn die Politiker uns erst einmal unsere Arbeit machen lassen, dann können wir auch weiter sehen. 1,1 Millionen Arbeitsplätze die nicht ins Ausland verlegt werden können, sind die nicht mehr wert, als die 1 Millarde € Steuersenkung?
Was ist mit der Abwrackprämie? Die hat viel mehr gekostet und die Deutschen haben überwiegend ausländische Autos gekauft - War das vorher genau geplant worden?
Was sagen die Journalisten denn dazu?
 

Klostermühle Heiligenberg, 27305 Bruchhausen-Vilsen
Christa Hufnagl, Bruchhausen-Vilsen 

05.02.2010, 16:55:19
website.png machine.png 
Ich habe auf Grund der Mwst.-Senkung die Preise nicht angehoben (seit 4 Jahren sind es dieselben, obwohl Energiekosten gestiegen sind) und habe zwei Zimmer komplett neu renoviert (Kosten knapp 13.000,- Euro) und mußte dafür einen Kredit aufnehmen.
Die Zimmer kommen sehr gut an und es macht keinen Unterschied vom Buchen her, ob man 89,- für das DZ bezahlt oder ob man 82,- dafür bezahlen müßte. Es kommt lediglich auf das Ambiente und die Ausstattung an und dafür bezahlt der Gast gerne ein paar Euro mehr!
 

Hotel Hubertushof, 49808 Lingen
Hubert Neerschulte 

05.02.2010, 16:24:56
website.png machine.png 
Wir werden die aktuelle MwSt-Anpassung nicht an unsere Gäste weitergeben können, da wir diesen Steuervorteil für dringend fällige Investitionsmaßnahmen verwenden möchten. Aufgrund des wirtschafltichen Drucks, war es uns schon seit der letzten MwSt-Anhebung von 16% auf 19% vor fünf Jahren nicht möglich, diese an unsere Gäste weitzugeben, erschwerdend kamen die massiv gestiegenen Energiepreise hinzu. Eine Preisanhebung unserer Leistungen können wir nun erst einmal aussetzen, was neben den Renovierungen natürlich auch unseren Gästen zu Gute kommt.
Die Presse und die Politik sollten nun doch erst mal abwarten, wie sich das neue Gesetz auf unsere Branche auswirkt. Gerade in Zeiten, da Urlaub im eigenen Land wieder mehr angesagt ist als in der Vergangenheit müssen wir uns besonders anstrengen, um den Bedürfnisssen unserer Gäste auch gerecht werden zu können. Da kommt die neue MwSt-Regelung gerade recht um der deutschen Hotellerie den dringend benötigten Spielraum für Investitionen zu geben. Letztendlich beschert dann der jetzt gewährte Steuervorteil dem Fiskus auf wieder neue Gelder in seine Kassen. 

Wolterdinger Hof Soltau
Thorsten Fillies 

05.02.2010, 16:10:01
website.png machine.png 
1.) Wir haben 3 Ferienwohnungen, 2 Appartements und 1 Dreibettzimmer von Grund auf neu renoviert (Investitionsvolumen ca. 16.000smiley.
2.) Unser Swimmingpool wird zum Saisonende komplett neu gestaltet und bekommt neben einem neuen Dach eine Solarheizung und einen erweiterten Liegebereich (geplantes Investitionsvolumen 15.000smiley.
3.) Es ist geplant, den Spielplatz und die Außenanlagen aufzuwerten (geschätztes Investitionsvolumen 5.000smiley
4.) Derzeit verfügt unser Hotel nur über 2 Sterne. Der 3. Stern ist beantragt. Trotz besserer Klassifizierung werden die Zimmerpreise (EZ 37,50 und DZ 65,- - jeweils inkl. FS [Hauptsaisonpreise geringfügig höher]) nicht angehoben.
5.) Voraussichtlich wird 1 weitere Saisonkraft in Vollzeit eingestellt werden (Koch).
6.) In 2011 sollen 6 Doppelzimmer, 1 Einzelzimmer und 1 Appartement von Grund auf neu renoviert werden, weitere Verbesserungen sind noch in Planung. 

Waldhotel Lingen
Neerschulte, Heinrich 

05.02.2010, 16:06:02
website.png machine.png 
Der Bauantrag für ein Gästehaus mit 22 Doppelzimmern in 3*** Qualität ist gestellt.
Baubeginn vermutlich April 2010. Investitionssumme ca. 1000000 Euro !
Nach Inbetriebnahme im Herbst 2010 werden wir 1 Vollzeitstelle und einen
Ausbildungsplatz zusätzlich einrichten.
Was hat eigentlich die Abwrackprämie an Nachhaltigkeit gebracht? 

Hotel Seinsche am Meer
Hotel Seinsche am Meer 

05.02.2010, 15:57:04
website.png machine.png 
Preisvorteil pro Übernachtung durchschnittlich 7,00 € , Garagenpreis ab 1.1.2010 um € 3,00 gesenkt und Internetnutzung für 24 Stunden von 5,-- pro Tag ganz gestrichen, also den Preisvorteil von durchschnittlich 7,00 € mit 8,00 € an den Kunden weitergegeben.
Planung von Wintergarten als Raucherzimmer rückt näher. 

Hotel Ewald, $9808 Lingen (Ems).
Giuliano Bonfiglioli 

05.02.2010, 15:56:38
website.png machine.png 
Gebäuderenovierung im Herbst/Winter 2009/10, Kosten ca. € 45.000.
betrag erst Jetzt in februar durch einen Bankkredit finanziert.
Neu bei uns: Einführung eines Firmenrabatt von 10 % für betriebstreue.
Für weitere Maßnahmen warten wir erst die Wirkung der MwSt.-Senkung. 

Hotel Ewald, $9808 Lingen (Ems).
Giuliano Bonfiglioli 

05.02.2010, 15:56:35
website.png machine.png 
Gebäuderenovierung im Herbst/Winter 2009/10, Kosten ca. € 45.000.
betrag erst Jetzt in februar durch einen Bankkredit finanziert.
Neu bei uns: Einführung eines Firmenrabatt von 10 % für betriebstreue.
Für weitere Maßnahmen warten wir erst die Wirkung der MwSt.-Senkung. 

Hotel Aquamarin, Papenburg
Anne Eissing 

05.02.2010, 15:32:11
website.png machine.png 
Wir haben seit Mai 2005 ( Eröffnung ) die Zimmerpreise nicht erhöht und hätten dieses ab Januar 2010 machen müssen. Durch die Senkung der Mehrwertsteuer können wir die Preise stabil halten. Die Mitarbeiter erhalten 5 Prozent mehr Lohn. Malerarbeiten und Reparaturen im Treppenhaus und im Saunabereich von ca. 2500 EURO müssen gemacht werden.
Neue Möbel im Wert von ca. EUR 3000 sollen angeschafft werden .
Schotterverlegung unter Hotelpflasterung ca. EUR 3000 muß gemacht werden!
 

Borkum Aparthotel Domizil
Brigitte Sobirey 

05.02.2010, 15:29:31
website.png machine.png 
1 Ganzjahreskraft zum 1.2.10 eingestellt (bisher haben wir nur mit Saisonkräften gearbeitet) Neue Heizung + Renovierung 4 Bäder. Kostenvoranschlag kommt noch. 

Hotel Schatthaus - Krummhörn
Cornelis 

05.02.2010, 15:15:06
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 13 Zimmern - Investition ca. 80.000,-€
 

Romantik Hotel Goldene Traube - 964450 Coburg
Bernd Glauben 

05.02.2010, 15:13:46
website.png machine.png 
5% Rabatt auf alle gebuchten Arrangements (inkl. Speisen)
-Erweiterung des Restaurantbereiches durch einen Wintergarten verbunden mit der Sanierung des Restaurants „Meer & mehr“ (2010)
-Renovierung von 10 Hotelzimmern (2010)
-Umbau der Rezeption und der Hotelhalle (2011)
-Renovierung von 10 Hotelzimmern (2011)
-Sanierung des Parkplatzes und der Hotelgaragen (2012)
-Renovierung von 10 Hotelzimmern ( 2012)
-Sanierung und Erweiterung des Wellnessbereiches (2012/2013)
-Einbau eines Blockheizkraftwerkes (2012/2013)
Investitionen insgesamt: ca. 500.000 €
-Erhöhung der Schulungs- und Weiterbildungsmaßnahmen für unsere Mitarbeiter
-Erhöhung der Ausbildungsplätze um insgesamt mind. 15% Auszubildende pro Jahr
 

juistness® - Hotel und Haus WORCH***Insel JUIST
Fam. R. H. JACOBS 

05.02.2010, 15:02:27
website.png machine.png 
Wir haben unsere Übernachtungspreise um 8% gesenkt und zusätzliche Pauschalangebote (z.B. 50,00 € ÜF ) ins Programm genommen. Vor dem Saisonstart werden div. Zimmer / App. mit neuen Flaschbildschirm-TV-Geräten ausgerüstet ca. 3.500,00 € . Nach der Sommersaison werden div. Renovierungen und Umbauten vorgenommen Inv. ca. 25.000,00 € , ausserdem wird die vorhandene W-Lan-Anlage erweitert ca. 3.000,00 € Für unseren kl. Familienbetrieb eine große Herausforderung und Leistung zumal wir als Saisonbetrieb nur 9 Mon. geöffnet haben. 

Hotel Haus am Hochwald***S, Goslar-Hahnenklee
Helga und Gernot Schnellmann 

05.02.2010, 14:49:11
website.png machine.png 
Neues Blockheizkraftwerk zur Erzeugung des eigenen Stromes und zur Einsparung von CO2 gekauft, daher nun auch "Klimaschutz Hotel" !! Teilweise Fenster ausgetauscht und teilweise Mobiliar erneuert = Investitionssumme ca. 50.000.00 Euro (Gesamtzahl der Zimmer: 16) 

Hotel Zum Harzer, Clausthal-Zellerfeld / Harz
Jörg Gehrke 

05.02.2010, 14:45:32
website.png machine.png 
Aufgrund der Mehrwertsteuersenkung konnten alle 35 Zimmer mit Flachbildschirmen ausgestattet werden, dazu noch Föne, Kosmetikspiegel und alle werden nach und nach gestrichen. Dazu wurde noch der Parkplatz hergerichtet. Insgesammte Invetstitionssumme ca. 140.000,- €
Das wäre ohne die Senkung nicht möglich gewesen. 

Hotel Birkenhof Therme, Bad Griesbach
Günther Bortolotti 

05.02.2010, 14:38:54
website.png machine.png 
Die MwSt.- Senkung war längst überfällig, damit die Betriebe, gerade in den grenznahen Gebieten gegenüber den europäischen Nachbarn wettbewerbsfähig werden können. Die derzeitige Propaganda in den Medien ist unerträglich, von der Wirklichkeit weit entfernt und die Rechtfertigungsversuche einiger Politiker geradezu beschämend.
Die Rücknahme der MwSt.-Senkung wäre eine Katastrophe.
In den letzten 7 Jahren wurden bereits über 1,5 Millionen Euro in Modernisierung, Energieeinsparungen, Umwelt und Angebotsverbesserungen investiert und die Aufträge grundsätzlich an regionale Firmen vergeben. Dabei sind die erzielten Durchschnittspreise für Hotelleistungen ständig gefallen, die Kosten in fast allen Bereichen gestiegen. Bereits jetzt haben wir das „so genante Steuergeschenk an die reiche Hotellerie“ der nächsten Jahre verplant, das schon wieder in Frage gestellt wird.
Bereits im 1. Quartal 2010 umgesetzt wurde:
-Umbau und Renovierung der Hotelbar mit 24.000,00 €
-Neuanschaffung eines Kassen-Netzwerk-Systems mit 19.000,00 €
-Durchschnittliche Lohnerhöhung um 5 %
Im 2. Quartal werden:
-Teppiche erneuert, ca. 18.000,00 €
-Stuhlpolster in Restaurant und Bar erneuert, ca. 8.000 €
Darüber hinaus sind in Planung:
-Renovierung bzw. Komplettsanierung von weiteren 40 Hotelzimmern in den nächsten Jahren ca. 800.000,00 €
-Erweiterung und Modernisierung des Wellnessbereiches ca. 80.000.00 €
-Blockheizkraftanlage mit ca. 55.000.00 €
-und mehr……
In einem Markt, in dem Geiz geil geworden ist und damit die freien Mittel für Qualitätssicherung und Qualitätssteigerung immer knapper werden, würden die Investitionen ohne MwSt.-Senkung lange auf sich warten lassen müssen. Unserm Verband und den Politikern, die für die MwSt.-Reduzierung eingetreten sind, danken wir sehr.
 

Winkelmanns Hotel Munster
F. Buchholz 

05.02.2010, 14:38:06
website.png machine.png 
Die Mehrwertsteuersenkung wird zur Schaffung neuer Arbeitsplätze, sowie zur Entgelterhöhung der Arbeitnehmer verwendet.
Weiterhin werden div. geplante Investitionsmaßnahmen umgesetzt ( Erneuerung der Heizungsanlage, Installation von W-Lan, Brandschutzmassnahmen modernisierung der Zimmer)
Auf die geplante Erhöhung der Übernachtungspreise wurde verzichtet.
 

Inselhotel König Norderney
Sascha Nüchter 

05.02.2010, 14:35:02
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 11 Zimmern inkl. Bädern - Investition i.H.v. 160.000,--€
Lohnerhöhung bei den unteren Lohngruppen (Zimmermädchen / Küchenhilfe) i.H.v. 100,-€ /Monat ab Mai 2010 - 10 Zimmermädchen / 3 Küchenhilfen 

Hotel Goethe Haus
Ilse Kobari-Meinert 

05.02.2010, 14:32:35
website.png machine.png 
Kellersanierung ca € 12.000.- lt Kostenvoranschlag
Alle Zimmer mit W-lan ausstatten, das kostenfrei genutzt werden kann
6 große LCD Fernsehgeräte für einen Teil der Doppelzimmer
2 zusätzl. Mitarbeiterinnen (dauerhafte geringfügige Beschäftigung)
für 4 Zimmer neue Badausstattungen  

Gasthaus Heidemann 31603 Diepenau-Lavelsloh
Michael Heidemann 

05.02.2010, 14:01:15
website.png machine.png 
400 € Kräfte im Service haben zum 01.01.10 eine 7 % Lohnerhöhung bekommen.
5 Neue LCD´s für die Gästezimmer werden bis 01.04.10 gekauft, Investition 1500 €
WLAN Nutzung für Hausgäste ab 01.01.10 vollkommen kostenlos, inklusive Leih-Laptop.
Die Zimmerpreise habe ich seit 2006 stabil gehalten, anstatt zu erhöhen.
Die Vorteile durch den Steuervorteil werden wieder in den Betrieb, Aushilfen
und in die Fortbildung investiert.
 

Vitalhotel am Stadtpark ***S
Klaus Finke 

05.02.2010, 13:58:20
website.png machine.png 
Ausstattung der Gästezimmer in Teilbereichen mit Flachbildschirm-TV´S
Installation von WLAN in den Gästezimmern
Renovierungsmaßnahmen in den Aufenthaltsbereichen
5% Senkung bei den Zimmerpreisen & Arrangements als "Konjunktur-Beschleunigungsrabatt"
Sonstige Investive Maßnahmen ca. 5.000,-- € für Diverse
Lohnanpassungen
 

Hotel-Gasthof Altes Rathaus Rust
Siegfried Künzie 

05.02.2010, 13:54:22
website.png machine.png 
Wir haben im Februar 2010 in sämtlichen Zimmer neue Fenster eingebaut.
Das war längst überfällig und nur möglich durch die Steuersenkung.
Außerdem stellen wir ab 01.04.2010 eine Vollzeitkraft (Service) zusätzlich ein.  

Hotel Schmidt am Markt, Meppen
Maria Schmidt 

05.02.2010, 13:54:15
website.png machine.png 
Wir investieren in den kompletten Neubau von 14 Hotelzimmern.
Dafür mieten wir das Nachbarhaus an. Die Investionssumme des Vermieters beträgt ca. 400.000 €. Meine Investitionen etwa 200.000 €. Ohne die Mehrwertsteuersenkung hätte ich es möglicherweise nicht gemacht. Damit entstehen 2 neue Arbeitsplätze, 1 Rezeption und zwei Teilzeitkräfte Housekeeping. 

Hotel Victoria, Phantasialand
Vico Torriani 

05.02.2010, 13:41:20
machine.png 
Jedes Zimmer mit einem Whirlpool ausgestattet 

Landhotel-Restaurant Hermannshoehe, Legden
Andreas Beckhaus 

05.02.2010, 09:20:08
website.png machine.png 
Investitionen in Ende 2009 / Anfang 2010 schon durchgeführt:
55 neue Kosmetikspiegel 5500,00 €
neue digitale Antenneanlage 7500,00 €
21 neue TV-Flachbildfernseher 7500,00 €
15 neue Glasablagen 650,00 €
Dämmarbeiten am Hoteldach 12000,00 €
Neues Porzellan 13500,00 €
 

Hotel Restaurant Storchen Rheinfelden
Mußler Alexandra 

04.02.2010, 22:04:18
website.png machine.png 
Komplettrenovierung eines Büffet
Neue Fensterfront mit Energetischen Fenstern
Sanierung von 4 Bädern Investitionssumme: ca 100.000 Euro
Fortbildungsseminare für die Küchenmitarbeiter ca.500.-Euro
 

Hotel Wenzel, Bad Hersfeld
Hanns-K. Madelung 

04.02.2010, 19:53:50
website.png machine.png 
Neueinstellung eines Azubis
5 % Senkung der Zimmerpreise, statt wie vorgesehen, 5 % Erhöhung
Und nun heißt es abwearten,. wie die Entwicklung wird, und da unser Pachtvertrag ausläuft und wir ein neues Objekt suchen, werden wir in dieses die eingesparte Mwst. investieren, und die Mitarbeiter und Azubi mitnehmen.
 

Hotel garni "Iris am See"
Alexandra Nickels 

04.02.2010, 18:25:26
website.png machine.png 
Umbau im Bereich Gästezimmer
Modernisierung von Bädern
Investition in Zimmerausstattung
Erhöhung der Löhne
Senkung der Preise (um durchschnittlich 5 %)
 

Hotel Winzerhof, Piesport
Gabi Schanz 

04.02.2010, 18:24:21
website.png machine.png 
Wir werden in diesem Jahr, aufgrund der Mehrwertsteuersenkung, die Teppichböden in unseren Gästezimmern erneuern. Kosten ca. € 20.000.
Da noch nicht alle Zimmer mit WLAN ausgestattet sind, werden wir auch die restlichen Zimmer damit aufwerten. Kosten ca. € 2.000.
Im Personalbereich werden wir eine Arbeitskraft zusätzlich einstellen.
Für das Jahr 2011 sind weitere betriebliche Investitionen geplant.
Alle aufgeführten Investitionen wären ohne die Steuersenkung nicht möglich!!! 

Gaestehaus Spoth
B. Spoth 

04.02.2010, 15:55:06
website.png machine.png 
Gleich nach dem Beschluß haben wir den Auftrag zur Renovierung sowie zur teilweisen Neueinrichtung unserer Gästezimmer erteilt.
Deweiteren sind wir auf der Suche nach einem Zimmermädchen als zusätzliche Arbeitskraft.
Diese Maßnahme wurde ausschließlich aufgrund der Steuersenkung eingeleitet. 

Gasthaus Rose Allensbach am Bodensee
Stefan Helmlinger 

04.02.2010, 15:38:46
website.png machine.png 
Komplettsanierung der 10 Gästebäder duch Spezialfirma Bädertec. Investitionssumme 10 x 6700.--€ und Erneuerung der Türen/Türdichtungen, Laminat in allen Zimmern, von ortsansässiger Firma (Späth Holzbau) zusätzliche Ausbildungsstelle angeboten (noch nicht besetzt) Die Kalkulation für die Sanierung sah eine Preiserhöhung von 5,00 € pro Gast und Nacht vor. Durch die MwSt. Senkung wurde jedoch auf die Preiserhöhung verzichtet. Das entspricht einer reellen Preissenkung von ca. 10 %. 

Euro-Hotel, Kappel-Grafenhausen
Maik-Thorsten Schneider 

04.02.2010, 15:29:22
website.png machine.png 
Im Januar und Februar 2010 werden sämtliche 47 Zimmer und der Lobbybereich, sowie die Flure des Hotels komplett renoviert und neu eingerichtet (Anstrich, Teppichböden und Einrichtung).
Zudem werden alle Zimmer mit Flachbildfernsehern ausgestattet.
Gesamtinvestitionsvolumen ca. € 250.000,-.
All diese Maßnahmen werden mit regionalen bzw. deutschen Firmen umgesetzt.
Des weiteren halten wir seit nunmehr fünf Jahren die Zimmerpreise stabil.
 

Bed % Breakfast **S Hotel, Lampertheim
Frank Vieregge 

04.02.2010, 14:23:24
website.png machine.png 
Die Senkung der Mehrwertsteuer auf Beherbergungsleistungen von 19 % auf 7% wurde in unserem Betrieb wie folgt verwendet:
1.) Investition in neue Zimmereinrichtung in Höhe von 11.400,-- Euro. Ausführung durch ortsansässigen Handwerker.
2.) Investition in neue Hotelbetten und Matratzen in Höhe von 7.000,-- Euro. Herstellung und Lieferung durch deutsche Fachfirma.
3.) Investition in neue Waschmaschine und neuen Trockner in Höhe von 4.200,--82. Lieferung deutscher Geräte durch einen ortsansässigen Händler.
4.) Die Mitarbeiter erhalten eine Gehaltserhöhung um 7,5 % ab Februar 2010.
5.) Die für 2010 geplante Erhöhung der Zimmerpreise um 2,-- Euro (entspricht im EZ 3,9 %) wurde nicht durchgeführt. Stattdessen wurden die Zimmerpreise um 1,-- Euro gesenkt. In der Summe ergibt das eine Preisreduzierung von 6,7 % beim Einzelzimmer. Zusätzlich ist ab sofort die Internetnutzung im Haus kostenlos (vorher 2,50 Euro).
6.) Weitere Investition in neue TV-Geräte ist für das 2. Halbjahr 2010 geplante.
7.) Ausbildung zum Qualitäts-Coach und Zertifizierung des Betriebes mit " ServiceQualität Deutschland Stufe I" im 2. Halbjahr 2010.
 

Burghotel Nürnberg
Klaus Meisner 

04.02.2010, 13:16:22
website.png machine.png 
Im Jahre 2010 werden die folgende Investitionen vorgenommen, die erst durch die mit Hilfe der Mehrwertsteuersenkung freiwerdenden Mitteln finanzierbar wurden:
- Komplett-Renovierung von 45 Zimmern und Schaffung von 15 zusätzlichen Zimmern
- Umbau des Empfangsbereiches und des Frühstücksraumes mit neuer Frühstücksküche
(Gesamtvolumen ca 600tsd €)
- zusätzlich werden dadurch ab September 3 Vollzeitstellen geschaffen
(je 1x: Hotelfachfrau - Azubi, Frühstückskraft, Zimmermädchen)
Desweiteren werden durch unseren Verpächter alle Bäder neu renoviert und die Schaffung der zus. 15 Zimmer realisiert - inkl. neuem Aufzug über 5 Etagen)
Hier dürfte das Investitionsvolumen nicht mehr 6stellig sein....
Alle Umbaumaßnahmen werden vermutlich mit Betrieben realisiert, die in Bayern ansässig sind - so dass hier das Geld wirklich dazu dient, die eigene Wirtschaft anzukurbeln (diese kaufen wieder Material ein, bezahlen die Angestellten.....) und nicht "nur" einer begrenzten Anzahl an Gästen einmal eine günstigere Übernachtung zu ermöglichen. (wobei wir hier auch leichte Preisanpassungen durchgeführt haben)
Desweiteren wird das freiwerdende Kapital in die zus. Qualifizierung unseres Personals und auch tlw. in Lohnanpassungen investiert werden, um unseren Gästen ein noch besseres Preis-/Leistungsverhältnis zu bieten.
All diese Maßnahmen sind nur möglich und langfristig auch finanzierbar, wenn wir durch die anhaltende Senkung der Mwst. europaweit wettbewerbsfähig bleiben, eine nächträgliche Änderung würde die Finanzierungen mittelfristig schwierig bis unmöglich machen. 

Hotel am Kurpark in Todtmoos
Andreas Weiland 

04.02.2010, 12:33:08
website.png machine.png 
35 neue moderne Fenster für 30.000 Euro
25 Schallschutztüren für die Gästezimmer 20.000 Euro
Erweiterung Eingangsbereich , neue Rezeption 150.000 Euro
Zusätzlicher Ausbildungsplatz ab 01.02.2010
Lohnerhöhung im Schnitt von 5%
Senkung der Arrangementpreise
 

Hotel Bercher, 79761 Waldshut-Tiengen
Matthias Maier 

04.02.2010, 12:06:52
website.png machine.png 
Folgende Maßnahmen konnten wir aufgrund der Mehrwertsteuersenkung zum 01.01.2010 durchführen:
Senkung der Zimmerpreise um 5%.
Lohnerhöhung unserer Köche um 5 bis 10 %.
Im Januar ebenfalls durchgeführt:
Neuanschaffung von 5 Flachbildschirmen, Kosten 2.500,00 €
Komplettrenovation des Hotelzimmer Nr. 110, Kosten 19.000,00 €
Im Februar werden wir 5 weitere Zimmer Teilrenovieren, Kosten 30.000,00 €
In Planung: Wellnessbereich mit 2 zusätzlichen Vollzeit-Mitarbeitern, Kostenvolumen 500.000,00 €.
In Planung: Neuer Frühstücksbereich, Kosten 100.000,00 €
Vor allem der Neubau eines Wellnessbereichs lässt sich nur mit einem dauerhaft reduzierten Mehrwertsteuersatz realisieren. 

Tagungs- und Seminarzentrum Schloss Marbach gmbH, 78337 Oehningen
Peter Rohner 

04.02.2010, 12:04:00
website.png machine.png 
Verbesserung der Tagungstechnik inkl. WLAN
Ausbau der Zimmer in Golf Lodges
Realisierung Infrastruktur für Schokoladenproduktion
2% mehr Lohnsume für Personal im 2010 

Rebstock Dtühlingen
Joachim Sarnow 

04.02.2010, 11:46:31
website.png machine.png 
Wir haben bereits im Januar 2010 Sanitäre Anlagen modernisiert für EUR 45.000.-
In den nächsten 2 bis 3 Monate werden die Zimmer mit Flachbildschirmfernseher ausgestattet. In den nächsten 12 Monaten ist eine Fasadenrenovierung geplant.
Auch wird in Küchentechnik weiter investiert werden da durch die eingesparte Mehrwersteuer mehr Liquidität zur Verfügung steht. Im übrigen haben wir keine Hotelpreise erhöht, teilweise haben wir die Übernachtungspreise gesenkt. Es ist außerdem mehr als nötig unsere aufwendig zubereiteten Speisen dem ermäßigten Mehrwertsteuersatz zu unterwerfen nicht nur die Currywurst im Pappteller am Imbiß. 

Gasthaus Adler, 79787 Lauchringen
Peter Hartmann 

04.02.2010, 11:43:57
website.png machine.png 
Renovierung mehrerer Hotelzimmer (Malerarbeiten, Bodenbeläge) ca 5000.00€ 

Hotel PRIVAT - das Nichtraucherhotel
Lothar Richter 

04.02.2010, 11:39:32
website.png machine.png 
Für März 2010 komplett 50 x neue Gartenmöbel inklusive Schirme, Anrichte, Poster u.a. bestellt (Kosten: ca 9.500,00 € )
Im Januar 2010 komplett das ganze Hotel mit neuen Bettzudecken ausgestattet (3.500,00€).
Im Januar Kücheninvestitionen für 2.500,00 €.
Ab Mai 2010 ist eine leistungsabhängige Lohnerhöhung für alle Mitarbeiter von 5 bis 10 % in Vorbereitung.
Dessweiteren ist für den Januar 2011 eine Rekonstruktion unseres Gesellschafts/Seminarraumes geplant und in Vorbereitung, sowie Neubestuhlung Restaurant in einem derzeitig veranschlagten Wert von rund 80.00,00 € bis 100.000,00 €. Diese Ausgaben lassen sich nur realisieren und sind auch langfristig bezahlbar durch die veränderte Mehrwertsteuer. 

Brauereigasthof Rothaus
Oliver Rumpf 

04.02.2010, 11:33:42
website.png machine.png 
Modernisierung der Hotelzimmer 

City Pension Sanader Berlin
Dorota Ambrozy 

04.02.2010, 11:13:25
website.png machine.png 
Dank der Mehrwertsteuersenkung um 12 % konnten wir bisher:
- die Preise um 6% senken, damit auch die Kunden davon profitieren können und das Gesetz befürworten,
- die Löhne um ca 5 % erhöhen, um das Personal zu motivierten.
Geplant für 2010 sind folgende längst überfällige Investitionen in Höhe von ca 700,000 €:
- Fassadenrenovierung mit Wärmedämmung (Energiesparmaßnahmen),
- Dachsanierung wegen Wasserschäden,
- Sanierung der Parkpalette und des Aufzugs.
Wegen der sich anhaltenden Wirtschaftskrise seit 2009 und der dadurch gesunkenen Zimmerauslastung sehen wir in der Steuersenkung eine Chance unsere Hotelpension wettbewerbsfähiger zu machen und langfristig vor Insolvenz zu retten.
 

Land-gut-Hotel Zum Hasen Hein
Albert Heesen 

04.02.2010, 09:22:23
website.png machine.png 
Aufstockung eines voerhandenen Hotelgebäudes und Erweiterung um 10 Zimmer.
Investitionsvolumen ca. 500000,00 Euro. Baubeginn Anfang April - Bauende Anfang September. 

Hotel Weber oHG Köln
Alexander Höß 

04.02.2010, 08:59:45
website.png machine.png 
Nachdem in der Vergangenheit ausschließlich mit Aushilfs-, bzw. Teilzeitkräften gearbeitet wurde konnte zum 01.01.10 eine zusätzliche Vollzeitstelle (Rezeptionist) geschaffen werden.
Im Januar wurde die alte Heizanlage (Niedertemperaturkessel nebst Warmwasserspeicher) ausgetauscht gegen eine Öl-Brennwertanlage, Kosten: EUR 17.469,80
Im 2. OG konnten wir mit dem 1. Renovierungsabschnitt der Gästezimmer sowie der Hotelflure beginnen, Investitionskosten: EUR 12.600
Die ersten Flachbildschirme wurden angeschafft und installiert. Kosten: EUR 2.797,34
Weitere geplante Investitionen für das Jahr 2010:
2. Renovierungsabschnitt (Gästezimmer 3. OG, Flure, Treppenhaus), Investitionshöhe, gem. Angeboten ca. EUR 14.000
Sollte eine Bettensteuer o. ä. kommen, werden wir weder die Vollzeitkraft halten noch weitere Investitionen für 2010 planen. Die Umsetzung der bereits getätigten Anschaffungen/Renovierungen ist vor dem Hintergrund der gesetzlich zugesicherten Steuererleichterung entschieden worden, sollte diese nun verwässert bzw. abgefangen werden durch eine Fenster-, Bart- oder Bettensteuer hoffe ich doch sehr, dass unsere Regierung ein Zaubermittel parat hat, mit welchem man unverantwortliche Investitionen wieder rückgängig machen kann. 

Hotel Haus Fliederbusch
Busch Werner 

03.02.2010, 21:24:30
website.png machine.png 
- Ab dem 01.01.2010 eine Lohnerhöung fürs Personal.
- Es erscheint mir Wichtig, dass die Kaufkraft der Bürger gestärkt wird
(ohne Einkommen, keine Ausgaben)
- Wir haben im Januar investiert, neues Kühlhaus, neue Kasse, neues Hotel EDV
Programm inkl. Hardwear.
Aufträg für folgende Investitionen erfolgen:
- Renovierung der Hotel-Küche.
- Neuanstrich der Hotelflure und Restaurant.
- Geplante Renovierung der Säle  

Holiday Inn Köln Bonn Airport
Hiltrud Wendling 

03.02.2010, 20:47:06
website.png machine.png 
Aufgrund der sich durch die Mwst Senkung erwarteten Möglichkeiten haben wir bereits kurzfristig folgende Investitionen umgesetzt.
Es wurden 64 Hotelzimmer mit einem Aufwand von 250.000 € neu renoviert. Neben den baulichen Veränderungen wurden alle Zimmer mit neuen Betten ausgestattet um den Schlafkomfort zu erhöhen. 'Im gesamten Haus wurden die Kopfkissen bereits erneuert, die Duschstangen und -Vorhänge ausgetauscht. DIe Rezeption wurde neu gestaltet und das Signage des Hauses wurde ebenfalls erneuert. Die Kosten hierfür belaufen sich auf ca. 150.000 €. Die Motivation der Mitarbeiter wird durch neue Uniformen unterstützt, der Kostenaufwand hierfür beträgt ca.10.000 €.  

hotel friends
Martin Schmitz 

03.02.2010, 19:19:00
website.png machine.png 
- ca. 190.000,00 € für Totalumbau des ehemaligen Hotels an der Mathildenhöhe in Darmstadt. Im Januar 2010 neu eröffnet als hotel friends Darmstadt. Investition z.B. in folgende Gewerke: Entfernung und Verlegung neuer Teppichböden, Austausch aller Tapeten, Streichen des gesamten Objektes, Schaffung neuer Räumlichkeiten, Anschaffung komplett neuer Möbel in allen Zimmern, Sanierung der sanitären Einrichtungen usw.
- ca. 120.000,00 € für Sanierung und Umbau des hotel friends Düsseldorf. Darunter z.B. folgende Gewerke: Verlegung neuer Böden, Totalerneuerung aller sanitären Einrichtungen von Fliesen über Keramik bis hin zur Badezimmerausstattung, Entfernung einer tragenden Wand um einen neuen Konferenzraum zu schaffen, Reinigung der Fassade, Umbau des Eingangsbereiches, Neugestaltung der Zimmer von Tapete bis hin zu Möblierung uvm. 

Hotel Weyer Bad Neuenahr-Ahrweiler
Hotel Weyer 

03.02.2010, 18:39:01
website.png machine.png 
Unsere geplanten und budgetierten Maßnahme auf Grund der Gesetztesänderung:
- Komplettsanierung von 6 Zimmern (Sanitär- und Wohnbereich), ca 30.000 €
- Neue Möblierung und Wohnbereichsanierung in 4 Zimmern ca. 10.000 €
- Neue Möblierung des Restaurants, ca. 15.000 €
- Neuer Bankettraum (Zusammenlegung von 2 Zimmern, die komplett entkernt und wieder neu aufgebaut werden), ca. 30.000 €
Was wir nur bei Panungssicherheit durchführen können ohne weitere Drohuingen, dass das neue Gesetz wieder rückgängig gemacht wird. Ohne klare Zusagen werden wir keinen weiteren Aus- oder Umbau des Hotels mehr durchführen.
- Schaffung von zwei neue Ausbildungsplätzen, Koch/Köchin und Restaurantfachmann/frau
- Bau einer weiteren Saunaanlage, Investition ca. 150.000 €
- Komplettsanierung Schwimmbad ca. 300.000 €
 

hotel krupp, bad neuenahr
Uhl 

03.02.2010, 18:34:47
website.png machine.png 
renovierung von 20 gästezimmern
neuausstattung von 20 gästezimmern mit möbeln, lampen, etc
ersatz von 23 holzfenstern durch kunststofffenster mit außenrollanden
10 klimaanlagen für gästezimmer
außendämmung
teilweise neue heizkörper in vorbereitung des kaufs eines blockheizkraftwerks
Gesamtinverstitionssumme ca. € 200000.00
 

Ahauser Ratshotel
Peter Geusendam 

03.02.2010, 18:21:36
website.png machine.png 
Renovierung sämlicher Gasträume ( Schänke, Restaurat, Kaminzimmer, Frühstücksräume ) Auststattung der Hotelzimmer mit neune TV Geräten, 5% Lohnerhöhung des Personals ( Festangestellte sowie Aushilfen ) Schaffung eines Ausbildungsplatzes - Hotelfachfrau. Übernahme einer Auszubildenden nach bestandener Prüfung ins Festangestellenverhältnis. Preisgarantie für die Industrie für das Jahr 2010 auf dem Preisniveau von 2006 ! Zimmerpreiserhöhung aus Herbst 2009 zurückgenommen. Spezialangebote für Radwanderer HP im ZImmerpreis enthalten usw.  

CENTRAL Hotel Düsseldorf
Hans-Günter Felser 

03.02.2010, 17:11:24
website.png machine.png 
Aufgrund der neuen Gesetzeslage wurden bei uns nachfolgende Maßnahmen ergriffen, für die ich jetzt auch nachdrücklich die Planungssicherheit einfordere! Die Budgeterstellung erfolgte nach Ratifizierung der neuen MwSt.-Regelung. Hier einige Punkte:
-Schaffung eines neuen Ausbildungsplatzes Hotelfachfrau
(bereits vertraglich festgelegt) -Investition pro Jahr mind. rund 8.000 Euro
- Erwerb von LCD- TVs für alle Zimmer im Wert von rund 7.000 Euro
- Erwerb neuer Bettdecken für alle Zimmer - Investition über 2.000 Euro
- Senkung der Übernachtungskosten durch
-Reduzierung des Frühstückspreises um 30%
-Preisuntergrenze Logis herabgesetzt um 15%
- auch unser Software-Partner hat von der Umstellung profitiert
Die Verträge sind verbindlich und viele Ausgaben wurden mit Blick auf die neue Entwicklung bereits getätigt (Investition). Eine Veränderung der Lage bzw. Rücknahme der Regelung hieße, diese in gutem Glauben und Vertrauen auf die Ernsthaftigkeit der legislativen Kräfte getätigten Ausgaben entbehren jeglicher Deckung. Das darf es aber bitte doch nicht sein!
Weitere Maßnahmen waren geplant, werden aber nun aus verständlichen, nicht selbst verschuldeten und existenzsichernden Gründen vorerst eingefroren (Notbremse). Grund allein ist die derzeitige unklare Situation und die aus meiner Sicht unwürdige Diskussion um die Hotel-Mehrwertsteuer, gerade hier in NRW. Ich finde dies geradezu skandalös, dass zunächst ein Gesetz verabschiedet, dann aber sozusagen im direkten Anschluss wieder in Frage gestellt wird. Woran darf man sich bitte eigentlich noch halten? Die Hotelbranche ist schon sehr flexibel, aber sie darf nicht zum Spielball der Tages-Politik oder eines Vorwahlkampfes in NRW gemacht werden.
Ich fordere hiermit die klare Zusage, dass das Gesetz nun endgültig Bestand hat und bitte unsere Volksvertreter höflichst, künftig diese schockierende Verunsicherung zu unterlassen. Das Geschäft ist so schon hart genug, vielen Dank. 

Berghotel Schellhas***, Altenberg/Geising
Jens Oertel 

03.02.2010, 17:08:51
website.png machine.png 
Erneuerung des Fußbodens im Restaurant, Rezeption sowie Lobby im April Investitionssumme 20.000 €, 20 neue Flachbildschirme für die Zimmer ca. 6.000 EUR
Gehaltserhöhung der Mitarbeiter ab Juni ca. 5 Prozent
In der Hoffnung das die Beherbergungsumsätze mindestens das Niveau von 2009 erreichen, werden wir im Herbst eine Skiraum sowie Trockenraum einrichten (5.000 EUR) sowie den Eingangsbereich mit Rezeption renovieren. 

Best Western Hotel Köln
Thorsten Becks 

03.02.2010, 17:02:02
website.png machine.png 
Sofern die Stadt Köln nicht mit einer weiteren Belastung der Beherbergungsbetriebe schröpft ( Thema Bettensteuer/Kultursteuer), werden wir unsere geplanten Maßnahmen umsetzen: Diese sind zum großen Teil nur durch die Reduzierung zum jetzigen Zeitpunkt möglich. Folgende Maßnahmen sind für 2010 geplant:
Schaffung von zwei zusätzlichen Ausbildungsstellen für die Bereiche Küche und Hofa.
Einstellung eines malers und Anstreichers. Die Rekrutierung erfolgt durch das Arbeitsamt. Kostenpunkt ca. 36.000 EUR p.a.
Investition einer neu geplanten Sauna: Kostenpunkt zwischen 15.000-18.000 EUR
Sukzessiver Austausch des vorhandenen Mobiliars in den Gästezimmern.EUR 25.000p.a.
Weiterhin soll die Unterstützung von sozialen und kulturellen Einrichtungen beibehalten werden. Seit Jahren engagieren wir uns bei Behindertenwerkstätten,EIn Herz für Kinder, Aidshilfe Köln, sowie weiteren sozialen Einrichtungen die Insbesondere Kinder, Schulen und Kindergärten unterstützen und fördern.
Eigentlich ist es traurig, dass man sich für seine Unterstützungen und Ausgaben rechtfertigen soll/muß, damit unsere Damen und Herren Politiker, nicht wieder den Fehler machen, ein soeben erst beschlossenes Gesetz wieder zu kippen. Wo wäre Deutschland ohne den Mittelstand? !
 

Hotel Zum Tiergarten, Velen
Hubert Schmäing  

03.02.2010, 16:49:13
website.png machine.png 
Investtition von 20 Flachbildschirme a 300,-- €
Personalschulung und 2 neue Ausbildungsplätze,
sowie die Renovierung von Gasträumen ca 40.000,-- € 

Lindner Sport & Aktiv Hotel Kranichhöhe, Much
Elke Zäschke  

03.02.2010, 16:43:16
website.png machine.png 
direkt Anfang Januarwurden 1 Mio in das Hotel in folgende Sparten investiert:
- 60 komplett renovierte Zimmer : € 550.000
- 116 neue Flatscreens :€ 30.000
-60 Safes: € 10.000
das Restaurant wurde ebenfalls komplett renoviert, 200 qm Teppichboden, 140 neu Stühle, 65 neue Tische, eine neue Buffetlandschaft , komplette Elektrik, etc. Gesamtkosten:€ 200.000
-Teilsanierung Küche € 90.000
- Schrankenanlage € 80.000
- Sanierung der Badelanschaft( neu Duschen, Fiesen im Poolbereich ) € 40.000
-alle Arbeiten wurden durch lokale- bzw regionae Firmen ausgeführt und haben somit direkt zum Beginn des neuen Jahres auch dort für die Erhaltung von Arbeitsplätzen gesorgt
Außerdem wurde umgehend 3 neue Arbeitsplätze im Service- und Küchenbereich geschaffen die im Budget erst ab Juli vorgesehen waren.  

Hotel Im Kufperkessel Köln
Thormann, sandra 

03.02.2010, 16:32:29
website.png machine.png 
Wir haben einen massiven Eichendielenboden im Rezeptions- und Frühstücksbereich legen lassen und neu gesrichen, sowie neue Dekoartionen bestellt. Wert ca. 8000,--€.
Dies wurde jetzt bereits erledigt, da wir dachten, dass wir uns auf das beschlossene Gesetz verlassen können.
Geplant ist eine Lohnerhöhung und die Sanierung eines Badezimmers.
Das Hotel hat nur 12 Zimmer, so dass die Einnahmen begrenzt sind.
Ausserdem vergeben auch wir Lastminutepreise und haben die Tagespreise gesenkt. 

GreeLine Hotel Hof Idingen
Julia Zwingmann 

03.02.2010, 16:06:41
machine.png 
Im März 2010 wird komplett neuer Teppich verlegt.
Und neu Fernseher für die Zimmer (Flachbild mit Fernsehaufhängung). 

Hotel Regina
Magnus 

03.02.2010, 15:22:29
website.png machine.png 
Bereits im Januar getätigte Investitionen:
teilw. Umstellung auf Flachbildschirme ( Wert 5000 Euro)
Spülmaschine (Wert : 4000 Euro)
Renovierung des Rezeptionsbereiches durch örtlichen Schreiner und Steinmetz (Wert ca. 5500).
Planung für 2010:
Erneuerung der Internetseite
Gehaltserhöhung der Mitarbeiter ab Februar 2010 (5%)
Erstellung eines Wintergartens
Neugestaltung der Außenwerbung 

Atlanta Hotel Central Hannover
Frauke von der Bank 

03.02.2010, 15:11:15
website.png machine.png 
- Ausbau des Dachgeschosses zu 5 weiteren Zimmern,
Baugenehmigungsverfahren Stadt Hannover läuft,
R Ü C K N A H M E des Antrages bei Kippung des Gesetzes!
- Erwerb von LCD- TVs für alle Zimmer
- Verschönerung des Lobbybereiches (bereits erfolgt)
- Senkung der Übernachtungskosten durch Reduzierung des Frühstückspreises 

Central Hotel Leipzig, Leipzig
Herr Hannemann 

03.02.2010, 15:04:07
website.png machine.png 
- die Hälfte aller Zimmer wurde bereits fachmännisch gestrichen
- alle weiteren Zimmer werden bis Mitte des Jahres gestrichen
- dies betrifft auch die Flure
- Wir werden mindestens einen zusätzlichen Auszubildenden einstellen,
zu den normalen hinaus!
- Die Böden in den Zimmern werden erneuert, soweit das Gesetz bleibt
- Flachbild TVs mit Internetzugängen werden die alten "Röhren" ersetzen
Wir haben in 2009 mit Ach und Krach die Pachtzahlungen leisten können!
Verdient haben wir nichts. Und wir haben nich teinmal investieren können!
Deshalb halten wir das Gesetz für sehr notwendig, da in fast allen anderen EU-Staaaten
vergünstigte Umsatzsteuersätze gelten und diese Hotels und in puncto Ausstattung uns davon gelaufen sind und auch weiter werden!
Wir können uns nicht anmassen wollen, in einem zukunftsorientierten und innovativen
Bildungs-u. Forschungsstaat leben zu wollen, in denen nur internationale Hotelketten, die in
Steuerparadisen
ihre Gewinne entstehen lassen, dazu in der Lage sind zu investieren und zu innovieren!!!
In unserer Branche gilt Stillstandals Rückschritt.
Wir müssen ständig auf dem neusten Stand sein, um unsere Gäste zu binden und zu begeistern. Bei dem Gestz geht es nicht um höhere GEWINNE!
Es geht um die korrekte und notwendige Angleichung in der EU!
Selbst in den s.g. neuen Oststaaten der EU, gleich hinter unserer Ostgrenze, sind viele neue Hotels mit besseren Standarts!
Derzeit versuchen wir durch Service und Freundlichkeit diesen Missstand auszugleichen!
Unser Haus repräsentiert ein typisches damals gehobenes Hotel, dass nach der Wende durch Steuererleichterungen bei den Abschreibungen entstand.
Dies ist jetzt bald 20 Jahre her und wir haben seitdem nicht mehr investieren können!
Selbst die Eignetümergesellschaft kann dies nicht, da die Pacht deutlich unter der erwarteten kalkulativen Pacht leigt. 

Hotel Mado Köln
Ralf Plesser 

03.02.2010, 14:59:17
website.png machine.png 
Energiekostensenkung mit BHKW EUR 70.000.--
LCD Fernseher komplett für 50 Zimmer EUR 30.000.--
Ausbau Reception / Wintergarten 40.000.--
Neuer Trockner/ Waschmaschine EUr 4000.--
Preissenkung Geschäftskunden seit Dez 2009 = 15% 

Hotel Europäischer Hof am Dom, Köln
Xenia Heinitz 

03.02.2010, 14:42:56
website.png machine.png 
- Holzdielen in allen Zimmern
- zwei Nachtportiers auf Festanstellungsbasis
- Sanierung der Bäder in 2011
- Senkung der Lastminute-Rate um 10%
Wir sind schockiert von der Tatsache, dass die Investitionserleichterung nun offenbar wieder gekippt werden soll. Wir haben bereits Holzdielen bestellt für alle Zimmer, da wir jahrelang als kleines Hotel mit 25 Zimmern nicht die Möglichkeit hatten, die "uralten" Teppichböden zu wechseln. Nächstes Jahr wollen wir, eventuell auch schon dieses Jahr, je nachdem wie die Messen verlaufen, alle Bäder sanieren, die wir zwar pflegen aber noch den Charme der 70iger versprühen. - Auch haben wir im Jannuar die Lastminute-Rate für Kurzentschlossene um ca. durchschnittlich 10% gesenkt, da wir auch tatsächlich kleinen Privatreisenden und Kleinunternehmenr, die in Köln übernachten müssen und keine Firmenraten deutschlandweit aushandeln können, unterstützen wollen.
Unser Geschäftsführer hat uns verbindlich zugesagt, wenn die Umsatzsteuer beim ermässigten Wert bleibt, wir zwei Nachtportiers einstellen, so dass zwei Vollzeitbeschäftigungstellen entstehen werden, da wir derzeit die Rezeption aus kostengründen von 23-7 Uhr nicht besetzt haben, dies aber für unseren Betrieb wesentlich besser wäre, da wir in einer sehr belebten, zentralen Lage angesiedelt sind.
Es kann doch wohl nicht wahr sein, dass ein inkraftgetretenes Gesetz schon nach ein paar Wochen ohne, dass es belegbare Gründe gibt, gekippt werden soll!
Gut, dass Frau Merkel jetzt ein Machtwort gesprochen hat!
Auf Frau Merkel war, seitdem sie in der regierung ist, Verlass!
Ich werde sie weiter wählen!
Bei ihr habe ich das Gefühl, dass kleine und mittlere Unternehmen und Arbeitnehmer unterstützt werden und nicht wie bei Herrn Schröder die grossen Firmen. 

Hotel Hamm, Bergisch Gladbach-Herkenrath
Manuela Müller 

03.02.2010, 14:22:19
website.png machine.png 
bereits vor zwei Jahre begonnen-> Umstellung auf Erneuerbare Energie, 40qm Solarkollektoren+3 BHK's = € 100.000,00
Geplant für dieses Jahr:
-> eine weitere BHK= € 30.000,00
-> 4 neue Badezimmer= € 20.000,00
-> Erneuerung Sonnenschutz (bereits am 20.01.2010 fertiggestellt)= € 8.000,00
-> WLAN im kompletten Haus kostenlos zur Verfügung stellen, Anschaffungskosten=€ 10.000,00
-> Zimmerpreissenkung für Geschäftsreisende Stammkunden (seit 01.01.2010!)= 12%!!!!
Ganz wichtig zu erwähnen sei auch, dass wir in der Pflicht sind, Arbeitsplatzsicherung unserer 8 Mitarbeiter anzustreben und nicht zu Letzt auch für unsere eigene Existenzsicherung kämpfen müssen!
 

Hotel Arcis in Gomaringen
Hans Joachim Richrath 

03.02.2010, 13:56:03
website.png machine.png 

Am 01.02.2010 Kauf und Renovierung des alten Landhotel - Gasthof Loewen in Wankheim welches nach einer Insolvenz mehr als 4 Jahre geschlossen und vom Verfall bedroht war.
Investitionssumme 550000,- Euro.
Schaffung von 4 neuen Arbeitsplätzen. 

Hotel Ludwig Köln
Wolfgang Ahles 

03.02.2010, 13:54:18
website.png machine.png 
Renovierung von 2 Zimmern inkl. neue Bäder - ( 30.000 €)
Renovierung von 14 Zimmern - ( 35.000 €)
Anschaffung von 40 LCD Fernsehern - ( 18.000 €)
Die Ausführung der Arbeiten erfolgt durch ortansässige kleine und mittelstänische Betriebe.
Ausserdem haben wir einen Teil der Mwst-Angleichung an unsere Stammgäste weitergegeben 

Cerano City Hotel am Dom
Andreas Thormählen  

03.02.2010, 13:45:44
website.png machine.png 
Übernahme einer befristeden Teilzeitkraft in ein unbefristed Arbeitsverhältnis ab Februar 2010 war somit möglich.
2 zusätzliche Stellen im Aushilfsbereich evt. später Teilzeit werden direkt ab Februar 2010 geschaffen. Bewerbungen acuh aus Harz IV Bereich oder aus der Arbeitslosikeit mit einbezogen.
Gehaltserhöhung bei Teilzeitkräften bereits erfolgt.
Je nach Fortgang der 5 % Kultursteuerdiskussion kann ggf. neu
in diesem Jahr 2010 ausgebildet werden.
Reduzierung Hotelpreise seit Dezember 2009 bereits erfolgt im Januar und den Folgemonaten kann dies nun beibehalten werden.
Investiionen in Gerätschaften wie Wäscherei / Küche sind in Planung ( Februar / ca. 5000 ) Anstrich des gesamten Hotels für die nächsten Monate sind eingeplant ( ca. 15000 )
Investitionen im Zimmerbereich sind 2010 geplant ( 15.000 Euro ) .Anschaffung von neuen Büro /EDV Bedarf direkt im Januar in Höhe von 3500 Euro.bereits durchgeführt.
Renovierung von Hotelzimmern und Austausch Hotelmöbel kann bei Beibehaltung des MWST Satzes angegangen werden.
 

Schätzlhof OHG
Schätzl Marianne 

03.02.2010, 13:34:42
website.png machine.png 
FeWo renoviert, neues Bad vom örtlichen Heizungsbauer, neue Dachgaube vom örtlichen Zimmerer und Spängler, neue Böden, vom Schreiner
Wir stellen einen Auszubildenen mehr ein als sonst und haben die Steuersenkung als Lohnerhöhung an unser Personal weitergegeben 

Hotel Erker Hof
Thomas Hackenbroch 

03.02.2010, 13:32:33
website.png machine.png 
7 Bäder werden erneuert Gesamt Kosten ca 15000€
Geplanter Umbau des Dachbodens 6 zusätzliche Zimmer, wird wieder aufgenommen bei geklärter und Stabiler Rechtslage. Geschätzte Kosten 1500000€.
 

Residenz Hotel Loen, Stadtlohn
Martin Bienhüls 

03.02.2010, 13:00:57
website.png machine.png 
Arbeitsplatzsicherung, zum 01.02.2010 eine neue Vollzeitstelle im Service.
Zimmerrenovierung, Küchenrenovierung jeweils mit örtlichen Firmen.
Eventuell 2 zusätzliche Ausbildungsplätze ab August 2010 

Hotel Faller Breitnau
Dautz Ariane 

03.02.2010, 13:00:05
website.png machine.png 
vergesehene Renovierungen in den Zimmern und im Restaurantbereich
kein Stellenabbau dieses Jahr und eventuell kommt noch ein Mitarbeiter dazu.
Wir sind ein kleines Hotel und kämpfen jedes Jahr ums Überleben, wir brauchen die Steuersenkung. 

Hotel Viktoria Köln
H.F. Thäns  

03.02.2010, 12:44:15
website.png machine.png 
Arbeitsplatzsicherung von je einer vorhandenen Vollzeitstelle im Frühstücksbereich und Etagenbereich. Zimmerpreisreduzierung für unsere Gäste in Form von Sonderangeboten wie z.B. 3=2. Im Januar wurden bereits für alle Zimmer LCD-Fernseher angeschafft. Im März erhalten 2 Etagen neuen Teppichboden. Für Sommer ist die Erweiterung der Klimatisierung in den Hotelzimmern vorgesehen. Gesamtkosten ca. EUR 50.000,00. 

Hotel Marienbad, Nürnberg
Haag Günter 

03.02.2010, 12:30:56
website.png machine.png 
1 Stelle , 25 Std. wöchtenl. neu geschaffen, besetzt seit 1.1.2010, Front-Office bzw. Administration.
Planung einer weiteren Teilzeitstelle im House-Keeping.
Komplette Installierung von Komfort-Fernseher Flachbildschirm, 90 cm
im Januar 2010, Investition 45.000,-- Euro.
 

Hotel Wester Garni
Hans Wester 

03.02.2010, 12:24:24
machine.png 
Für unser 13 Zimmer Garni Hotel planen wir konkret durch die Senkung des Mehrwertsteuersatzes auf Übernachtungen zusätzliche Investitionen…..
2010 die Teilerneuerung unserer Heizungsanlage ca. 10.000,00 Euro
2011 Anschaffung neuer Matratzen und TV Geräte ca. 10.000,00 Euro
2012 Neugestaltung des Eingangsbereiches und ggf. Küchenteilsanierung 30.000 Euro
Weiterhin haben wir die Preise in einigen Segmenten nach unten korrigiert und eine weiteren Minijob geschaffen.
 

Insel Hotel Köln
Klaus Hoferer 

03.02.2010, 12:23:41
website.png machine.png 
Umrüstung aller 42 Zimmer auf Digital-TV inkl. LCD-Bilschirmen, Kopfstation, etc.
Investition ca. 49.000,-- €
1 zusätzliche Vollzeitstelle geplant ab 01.06., zusätzliche Ausbildungstelle ab 01.08.2010 

Hotel Petershof Konstanz am Bodensee
Dieter Wäschle 

03.02.2010, 11:57:30
website.png machine.png 
Wir haben in unsere Wäscherei eine neue Mangel bestellt 3.400,-- €. Wir werden in 7 Zimmer um rüsten auf Flachbildschirme 2.723,--. Wir werden unsere Internetseiten für 10.000,-- € überarbeiten lassen. Wir werden ab dem 1.3.2010 zusätzlich einen Auszubilden Hotelfachmann einstellen und werden unser Team um einen MItarbeiter ab 1. April erhöhen. Die Preise haben wir in den verschiedestens Kategorien und Zeiten von 3,5 bis 28 % gesenkt. Dies wäre ohne eine reduzierung der Mehrwertstuer nicht machbar gewesen. Wir sind sicher unser Preis Leistungsverhältnis dadurch wesentlich verbessern zu können und er große Wettbewerbsnachteil zur Schweiz (250 Meter) 3,6% Mwst. zu verkleinenr. 

Gästehaus Köln
Bernd 

03.02.2010, 11:56:46
machine.png 
im Jahr 2010 die Zimmer Renovieren
5 LCD Fernseher anschaffen
 

Callas Hotel am Dom
Ben Souissi 

03.02.2010, 11:42:31
website.png machine.png 
Wr haben bereits in 2009 einige Renovierungen (Empfang/ Hotelbäder) 70.000€ vorgenommen. Auf eine Preiserhöhung haben wir allerdings für 2010 verzichtet.
Weitere Renovierung sind für 2010 i.H.v. ca. 60.000€ geplant (Zimmereinrichtung/Frühstücksraum) 

Buchholz Downtown Hotel Köln
Sascha Buchholz 

03.02.2010, 11:41:49
website.png machine.png 
Januar2010 - Renovierung von 5 Zimmern ca. 10.000 EUR
Neuanschaffung LCD Fernseher 1000,-
Austausch von kaputten Möbeln ca 5000,-
Reparaturen Aufzug 2500,-
Reparaturen allgemein ca. 5000
Neuanschaffung Wascmaschine + Trockner 5000,-
1 neuen Mitarbeiter eingestellt
weitere Investitionen in Planung
dies alles wäre ohne 7 % nicht möglich gewesen
 

Hotel 7 Wege
Volbach 

03.02.2010, 11:36:03
website.png machine.png 
5% Lohnerhöhung aller Mitarbeiter ab Januar 2010
Renovierung Rezeption Kosten ca 10.000 € geplant Sommer 2010
Anschaffung von LCD Fernsehern für alle zimmer geplant. 

Hotel Domstern, Köln
Michael Meder 

03.02.2010, 11:34:13
website.png machine.png 
Drei Zimmer werden ins diesem Jahr komplett renoviert. (€ 15.000,--)
Daneben werden 15 Flachbildschirme angeschafft und die Antennenanlage zukunftsfähig gemacht. ( € 16.000,--)
Die Arbeiten werden alle durch ortsansässige mittelständische Betriebe durchgeführt.
Daneben haben wir einen Teil der Mwst-Senkung an unsere Gäste, insbesondere die Stammgäste weitergegeben.
Die Einführung einer Kulturabgabe stellt den Umfang der Investitionen in Frage, daher bin ich auch zurückhaltend bezüglich der Personalaufstockung. -Dazu bedarf es größerer Sicherheit.  

Appartel am Dom, Köln
A. Odenell 

03.02.2010, 11:26:46
website.png machine.png 
Statt Streichung einer Vollzeitstelle --> Erhaltung derselben + Schaffung einer weiteren Vollzeitstelle, W-Lan-Verbesserung, Investitionen in sanitäre Einrichtungen (komplette Renovierung), Renovierung und Ausbau des Frühstücksraumes sowie Umbau der Hotellobby (neue Rezeption), geschätztes Investitionsvolumen für 2010 (Personal, Renovierungen): ca. 60.000 €. 

Hotel Servatius Köln
Bernhard Ziegler 

03.02.2010, 11:22:36
website.png machine.png 
Wir haben zum 01.03.10 eine weitere Vollzeitstelle im Housekeeping besetzt ca. 17.000 €. Alle 38 Zimmer werden mit neuen Vorhängen bestückt ca. 12.000 Euro. Anschaffung von weiteren 20 Stücl LCD Fernsehern ca. 6.000 Euro. Komplettrenovierung von 5 Zimmern ca. 10.000 Euro. Diese Maßnahmen wären ohne Mwst-Senkung nicht möglich. 

GreenLine Hotel Forelle in Treseburg
Heinrich Nürnberg 

03.02.2010, 10:12:38
machine.png 
Wir wollen damit die Bezahlung der Mitarbeiter verbessern und 1 Mitarbeirter zusätzlich einstellen. Gleichzeitig werden wir weitere Aufwendungen zusätzlich in Aus- bzw. Weiterbildungsprojekte geben zur Mitarbeiterqualifizierung in der Zusammenarbeit mit regionalen Bildungsträgern für den Bereich Hotellerie/Gastronomie.
Des weiteren werden wir das Geld als Eigenleistung für notwendige Ersatzinvestitionen im Hotel und Restaurantbereich einsetzen für Bankkredite.
Es wird ab dem 1.Quartal begonnen den Hotelbereich zu renovieren.
Wir wollen einen Behindertenaufzug einbauen.
Abarbeitung unseres Qualitätsverbesserungsplanes durch Investitionen.
Trotz Kostenerhöhung keine Preiserhöhung für den Gast.  

Lux. Mini Beach House, Sylt-Rantum
Vietheer 

03.02.2010, 09:49:28
website.png machine.png 
Wir investieren jedes Jahr erneut, um den Standard aufrecht zu erhalten. Letztes Jahr LCD Fernseher, Wireless Lan, neue Matratze. Dieses Jahr neue Eingangstür, Fensterrenovierung, Keller trocken legen.
Auch für Sylt gilt: Wir leben vom Tourismus und die Handwerker vor Ort auch! Sonst gibts keine Fabrik auf der Insel.
Deutschland kann nur noch Tourismusland werden, weil sonst nix mehr geht. BMW, Audi, Porsche, VW haben ihre Holdings bereits in Österreich gegründet und Ihr Vermögen weitesgehend verlagert. Piech ist ja schon viele Jahre in Österreich ansässig und viele werden es noch werden. Egal welche Politiker sich was einfallen lassen. Armes Deutschland. 

B+B ApARThotel Benji
lucie reinhardt 

03.02.2010, 09:44:00
website.png machine.png 
Renovierung der Aussenfassade und Fenster. Dämmung der Abwasserrohre. Renovierung der Garagentüren. Dämmung der Garage. Neue Aussenlichtanlagen und Schilder.
Übrigens, bei einer Bruttorendite von grossen Hotels in Höhe von 0,3 bis 0,9 % kann man sicherlich nicht behaupten, dass die Eigentümer davon reich werden könnten. Im Gegenteil. Es wäre eher ein Grund mehr wie Schickedanz und andere zu reagieren, den Shop zu schließen, Insolvenz anzumelden und sich dann in die Sonne zu legen. Allerdings ist mir das zu langweilig. Deswegen machen wir weiter.
Wir haben bereits letztes Jahr die Preise um 10 % gesenkt und 20 % mehr gearbeitet. Bei weniger Lohn. Frühstücken kommen den Menschen nicht mehr, weil es zu teuer ist bzw. es sich kaum mehr jemand leisten kann.
In Deutschland gibt es nur noch 22 Mio Vollzeitarbeitskräfte und die Politiker tun alles mögliche, damit dies noch weniger werden und die Unternehmen schließen und abwandern. Sie Steuerrecht, Erbschaftssteuer etc.... 

Volapük, Konstanz
Alfred SPICKER 

03.02.2010, 09:42:04
website.png machine.png 
5 Badezimmer werden v. ortsansäßigen Firmen komplett saniert . Weitere in 2011. Südterrasse wird neu gestaltet. Fassaden-Renovierung. Neue umweltgerechte Heizungsanlage (BHKW). Neugestaltung mehrerer Hotelzimmer.
Inv.Summe 2010 110,000,00 . Wäre ohne Mwst.Senkung nicht möglich.
1 Vollzeitkraft wird zusätzlich ab 01.04.10 eingestellt.
 

Hotel Krasemann. Werth
Krasemann 

03.02.2010, 09:21:11
website.png machine.png 
1 Ausbildungsplatz zum 1.1.10 zusätzlich, 10 neue LCD Fernseher ,-,Renovierung der Bäder in allen Zimmern, Preissenkungen bis zu 15% 

Hotel Hamburg in Nürnberg
Ulrike Behringer 

03.02.2010, 09:11:52
website.png machine.png 
aufgrund der unsinnigen Frühstücks-Regelung buchen die Gäste überwiegend nur Übernachtung ohne Frühstück. D.H. ein so großes Plus kommt dabei für uns gar nicht heraus. Geplant haben wir trotztem: Unser Azubi wird nach Vertragsenden weiter beschäftigt & der Frühstücksraum wird renoviert & neu eingerichtet. Neue Fernseher für alle Zimmer werden gekauft. 

Greenlinehotel Landhaus Beckmann, Kalkar
Michael Große Holtforth 

03.02.2010, 08:18:06
website.png machine.png 
Hotelerweiterung um 19 Zimmer und einem Wellness-Bereich
Renovierung von Gastronomiebereich und Tagungsräumen, Neugestaltung Außenbereich
Investion: 1.600.000 € 

Avenue Nürnberg
Werner Walz 

03.02.2010, 07:36:29
website.png machine.png 
45 x LCD Fernseher (15.000,00 €) bereits angeschafft
Soft-Renovierung Zimmer (40.000,00 €) in Vorbereitung
Renovierung Hotel-Eingangsbereich (10.000,00 €) in Vorbereitung 

Möhringers Schwarzwaldhotel
Gabriele Möhringer 

02.02.2010, 22:08:26
website.png machine.png 
A )Aufstockung des Personales in Küche (Übernahme eines Auszubildenden alsKoch in Festanstellung ab 1.Februar 2010,Einstellung einer FrühstÜcksköchin ab 1.Februar 2010),
Einstellung einer Servicekraft in Vollzeit ab Februar 2010,zusätzlich 2 Ausbildungsplätze
als Hotelfachfrau/mann.
B) Sanierung von 8 Gästezimmertbädern im März 2010 40 000.-€
Anschaffung von 35 TV Flachbidschirmen April 2010 11 000.€
Anschaffung von 75 Safes in die Gästezimmer Mai 2010 15 000.-€
Erneuerung der Südterrasse (Beschattung , Neues Mobiliar) 50. 00.-E
C )Renovation von 2 Restaurantes März 2010 40 000.-€
D) Hotelanbau(Vergrösserung von Rezeption,Hotelhalle,10 Zimmer,2 Lifte ,neues
Treppenhaus, )
Realisierung Herbst 2011 Investition 1 .1 Million €
 

Garden Hotel Krefeld
Wolfram Lawall 

02.02.2010, 21:31:54
website.png machine.png 
Mein Betrieb teilt sich die Immobilie mit Wohnungen und anderen Gewerbeeinheiten.
Die Hausgemeinschaft spart seit Jahren immense Summen an für folgende Investitionen:
Fassadendämmung (Umsetzung ab 2010), Einbau neuer Fenster (Umsetzung ab 2010), Wärmedämmung der Dächer (Umsetzung in 2010), neue (Brennwert-)Heizung plus Blockheizkraftwerk für das Hotel sowie neuer Brenner für die Heizanlage des restlichen Hauses, damit verbunden Umstellung auf Gas (bereits umgesetzt), Installation einer hochmodernen Brandmeldeanlage mit Aufschaltung auf die Leitstelle der Feuerwehr (Massnahmen begonnen). Gesamtinvestitionsvolumen ca. 720.000 EUR. Da das Hotel ca. 20 % der Gesamtfläche der Immobilie ausmacht, ist es auch mit ca. 20 % der Kosten beteiligt. Die Kosten für das Blockheizkraftwerk (26.000 EUR) stemmt das Hotel alleine, installiert ebenfalls aus der Kasse des Hotels wurde im November eine flächendeckende WLan-Anlage(1.200 EUR). Sollte 2010 ein besseres Geschäftsjahr werden als 2009, wird mein Betrieb weiter modernisieren: neue Betten (70 Stück), neue Duschtassen und Duschtüren (ca. 30 Stück), neue TV-Einspeisung incl. neuer Flachbildschirme (50 Stück), neue Teppichböden (in ca. 30 Zimmern). Alle Massnahmen werden von orts- bzw. regional ansässigen Firmen ausgeführt. Mein kleiner Garni-Betrieb gab trotz der Krise auch in 2009 vier jungen Menschen einen Ausbildungsplatz und wird das auch weiterhin gerne tun. Von Mehrverdienst für den Hotelier selbst ist also keine Rede - wir kleinen Mittelständler stecken doch schon immer unser Geld in unsere Betriebe ! Eher verzichten wir selbst, denn die Wünsche der Gäste haben Vorrang und die Erfüllung eben dieser ist Voraussetzung für eine nachhaltig gesicherte Existenz. 

Hotel Tannenhof, Mönchengladbach
Guido Hurtz 

02.02.2010, 19:23:08
website.png machine.png 
Wir haben Ende 2009 gleich angefangen eine ToDoListe zu erstellen. Da auch wir, wie viele andere einen imensen InvestRückstau haben, nahm diese Liste kein Ende. Eine detailierte Ausführung ist auch in der Presse erschienen um die Problematik darzulegen.
Nachfolgend nur ein grob zusammengefaßter Ausschnitt unserer Planung:
in den kommenden 6 Monaten: Hotelwäsche (1000), Maschinen (800), Sat-Anlage (5000), Teppiche (2000),
in den nächsten 12 Monaten: Mobiliar (2000), Brandmeldeanlage (1000), TV-Hotelzimmer (2500), Beleuchtungsmodernisierung (1500), Reparatur & Renovierungsarbeiten (4000), ZimmerDeko (2000), eine 400€-Kraft (Haus&Hofmeister)
in 24 Monaten: Maschinen (1200), weitere TV (1500), weiteres Mobiliar (2000)
darüberhinaus: Isolierungsmaßnahmen an Haus und Dach, Modernisierung der Heizungsanlage, Trockenlegen der Außenmauern, eine Festanstellung als Haus- &Frühstücksdame
Wir möchten wenn wir könnten, doch solange keine zuverlässigen Aussagen von Seiten der Politik kommen, werde ich mich hüten neue langsfristige Verbindlichkeiten einzugehen. Bis dahin werden wir im Rahmen der Steuerersparnis investieren.
 

Altstadthotel Zieglerbräu, Dachau
Andrea Schneider-Simon 

02.02.2010, 19:03:21
website.png machine.png 
Wir haben renoviert: 2006 kompletter Hotelbereich € 200.000,-, 2007 Gasträume und Säle € 150.000,-, 2008 Außenfassaden, Dach € 500.000,-, 2009 Toiletten, Innenhof und Flur € 150.000,-!
Alle Renovierungen erfolgten mit ortsansässigen und regionalen Fachfirmen!
Seit 01.01.2010 geben wir die Steuerersparnis zum Großteil an unsere Gäste weiter und haben unsere Übernachtungspreise um 10% gesenkt! 

Hotel zur Post, Wettringen
Bernhard Brömmler 

02.02.2010, 18:59:26
website.png machine.png 
3 Hotelzimmer sind bereits kurzfristig renoviert worden, drei weitere folgen in Kürze
diese Investition liegt im Rahmen von ca. 30.000 Euro.
Ebenfalls wird der Innenausbau eines Saales in einem Neubau vorgezogen,
dies war ursprünglich als ein zweiter Bauabschnitt geplant, kann aber auf Grund
der Steuersenkung vorgezogen werden. Diese Investition beträgt ca 250.000 Euro. 

Annenhof Werneuchen
Remo Hempel 

02.02.2010, 18:58:56
website.png machine.png 
Wir haben die Senkung von 12% direkt aus der Übernachtung abgezogen. Die Senkung würde weit höher ausfallen, wenn das Fühstück ebenfalls von dem niedrigerem Satz profitieren könnte. 

Hotel Schepers, Gronau
Petra Schepers 

02.02.2010, 16:57:35
website.png machine.png 
+ schnelleres Internet für Gäste Investition 15.000 EUR
+ Renovierung der Bäder Investition 25.000 EUR
+ Schulung und Weiterbildung Mitarbeiter Kostenvoranschlag 14.000 EUR 

SCHNELLENBURG am Rhein
Susanne Forg-Verhülsdonk 

02.02.2010, 16:26:43
website.png machine.png 
-Renovierung von jährlich 5 Hotelzimmern à Eur 20.000,00 für 5 Jahre
-neue Rezeption Eur 20.000,00
-1 zusätzliche Vollzeitstelle am Empfang
 

Landhotel Struck Attendorn
Stefan Struck 

02.02.2010, 15:30:04
website.png machine.png 
Wir sind gerade dabei 14 Zimmer für ca. 40.000,- € zu renovieren! Die ersten 5 Zimmer sind bereits fertig, die anderen Zimmer sind Ende Februar wieder bezugsfertig. Des weiteren wird in diesem Bereich ein kostenloser WLAN-Zugang ermöglicht. 

Hotel an der Therme Bad Sulza
Christian Lohmann 

02.02.2010, 15:26:21
website.png machine.png 
wir nutzen die zu erwartenden Finanzen:
a) Mitarbeiterschulung und Qualifizierung
b) Erweietrung bei renovierung in Niveauanhebung in der Ausstattung
Dies besonders in Verbindung mit regionalen Firmen 

Hotel Brinckwirth, 48607 Ochtrup
Heinrich Brinckwirth 

02.02.2010, 15:21:50
website.png machine.png 
Wir haben uns aufgrund der Steuersenkung im Hotelgewerbe entschlossen das Geld zu investieren, um es den Gästen wieder zukommen zulassen.
Geplant ist ein zweigeschossiges Gästehaus ( Investition 420.00,00 € )
Vier Zimmer sind ebenerdig und barrierefrei und samt Bad komplett für Rollstuhlfahrer geeignet.
Darüber ist noch eine Teilzeitstelle neu zu besetzen.
 

Waldhotel Hubertus
Ralf Linke  

02.02.2010, 13:54:28
website.png machine.png 
durch die Senkung Mehrwertsteuer können wir uns jetzt eine dringend benötigte Kühlzelle kaufen. Die Teppichböden in den Zimmern können wir jetzt endlich erneuern
und die Zimmer auch renovieren. 18.000.-Euro
Im Frühstücksraum können wir jetzt endlich den Fußboden erneuern 6.000.- Euro
Unseren Abstellraum können wir dann als zusätzlichen Gastraum, welcher für kleinere Gruppen dringend benötigt wird ausbauen und als Kaminzimmer herichten 14.0000.- Euro In der Folge Ausbau des Dachgeschosses für zusätzliche 6 Einzelzimmer. Ein zusätzlicher Ausbildungsplatz wird geschaffen. Anpassung des
Lohnes der Mitarbeiter an den Tariflohn. 

Heidehof Wellmersdorf
Hotel Heidehof 

02.02.2010, 13:27:29
website.png machine.png 
Wir haben seit der Mehrwertsteuersenkung eine Auszubildene eingestellt. Insgesamt haben wir nun vier Lehrlinge und eine ausgelernte Hotelfachfrau in unserem Betrieb beschäftigt. Unsere Zimmerpreise haben wir verringert und nun wollen wir noch in einen Wintergarten für Raucher investieren. 

Hotel&Restaurant Bellevue 04626 Schmölln
Heidi Klotzek 

02.02.2010, 13:15:16
website.png machine.png 
1 zusätliche Vollzeitkraft bereits seit 1.12.2009, als bekannt wurde, dass die Steuersenkung kommt, als Technicher Leiter/Hausmeiser
Investition in Form von 15 Fernsehern für alle Zimmer für 3000.00 Euro
Malerarbeiten im ganzen Haus seit 1. Februar 2010 

Hotel & Restaurant Park Cafe ISA Erfurt
Friedemann 

02.02.2010, 12:18:50
website.png machine.png 
Wir haben in 2009 unsere komplette Bestuhlung im Restaurant sowie im Frühstücksraum erneurt (7500,- €), desweiteren haben wir in 5 Hotelzimmern neuen Teppichboden und neues Mobiliar eingebracht (3500,- €), Anfang 2010 haben wir unseren Küchenboden komplett saniert (4000,- €), und es wird eine neue Servicekraft in Vollzeit eingestellt. Mitarbeiterschulungen und Qulafizierungsmaßnahmen nicht zu vergessen. Und zu guter letzt möchte ich noch bemerken, dass wir in den letzten 15 Jahren nicht eine Preiserhöhung hatten, wobei die Kosten jedes Jahr steigen, mal ganz abgesehen von unseren Freunden der GEMA, VG Wort, VG Media etc. Zudem werden Hotelzimmer in der heutigen Zeit mit bis zu 15% weniger verkauft (Online Reservierungssysteme, Kreditkarten etc.) von dem viele gar nichts mitbekommen.  

Landidyll Wilminks Parkhotel
Theo Wilmink 

02.02.2010, 11:47:51
website.png machine.png 

Wir haben in 2009 12 Zimmer renoviert teiweise mit Klimanalage neue Möbel
Teppich ect. 60000€ ind 2010 sind weitere Renovierungen geplant
die wir bei einer Änderung der Mwst nicht in vollem Umfang realisieren können!
Investitionplanung 250000,00€ für 2010 

Hotel Am Terrassenufer Dresden GmbH & Co. KG
Dino Filpi 

02.02.2010, 11:41:55
website.png machine.png 
Wir werden die Gelder, die durch die Mehrwertsteuer nutzen für
- Investitionen
- Renovierungen
-Neuanschaffungen
-Mitarbeiterschulungen
und dann ab 2011 werden wir auch die Gehälter unserer Mitarbeiter erhöhen.
Vorraussetzung für all Die ist natürlich, dass wir uns nicht von Industrie, Reisebüros , Touroperater und Paketern erpressen lassen und den größten Teil weitergeben. Wenn dies passieren sollte ist nichts gewonnen, sondern wir werden immer weniger finanzieellen Raum haben für Investitionen etc. Diese Senkung wurde für uns gemacht. 

Schlosshotel Hugenpoet Essen-Kettwig
Michael Lübbert 

02.02.2010, 11:36:13
website.png machine.png 
Nach einem schwachen Jahr 2008 folgte ein sehr schlechtes in 2009. Trotzdem haben wir in beiden Jahren investiert, z.B. in eine neue Heizungs- und Klimaanlage, die über die Abwärme einer Biogasanlage betrieben wird. Die Investition von € 350.000 haben wir über KfW Mittel finanzieren können. Die Luft, aus dem eigenen Cashflow heraus größere Investitionen zu tätigen, haben wir zur Zeit nicht. Dies wird sich nach der Angleichung der Mwst an unsere europäischen Nachbarn hoffentlich ändern.
Es stehen die Renovierung von 5 Zimmern an für € 200.000 und die Schaffung eines kleinen Wellness Bereiches für € 250.000 auf dem Programm. Ohne die MwSt.-Entlastung werden diese Projekte gekippt und wir werden dann auch Mitarbeiter entlassen müssen, denn wir leiden nach wie vor massiv unter der verhaltenen Konjunktur.
Man muß einmal betonen, dass unsere Investitionen im Land bleiben, auch können wir unsere Produktion nicht ins Ausland verlagern. Ebenso profitieren die wenigsten Hoteliers von den Möglichkeiten der Kurzarbeit, denn unser Geschätfsverlauf ist zu unregelmäßig und kurzfristig.
Viele Politiker verkennen wohl, dass die deutsche Hotellerie maßgeblich durch den Mittelstand geprägt ist. In 2008 waren von insgesamt 35891 Beherbergungsbetrieben über 30.000 mit einer Betriebsgröße von unter 50 Zimmern, darunter sogar 23.000 unter 20 Zimmern.
Laut statistischen Bundesamt haben wir in 2008 in Deutschland bei insgesamt 218, 2 Mio Übernachtungen und 597,8 Mio verfügbaren, angebotenen Betten somit einen Leerstand von 63,5% oder 379,6 Mio Betten gehabt. Uns geht es also nicht gut!!
Wir brauchen diese MwSt.-Senkung und Angleichung an unsere euopäischen Nachbarn, damit es nicht schlimmer wird.
Michael Lübbert 

Hotel-Restaurant Rheingold
Eduard Dobler 

02.02.2010, 11:36:04
website.png machine.png 
Wir haben an der Schweizer Grenze mit den hohen Mehrwertseuerbelastung so unsere Probleme .
Unser Kundschaft ist schokiert über den hohen Steueranteil an Ihrer Rechnung.
Aufgrund der 7% Regelung sind unser Zimmer im Schnitt um 8% billiger geworden.
Und die fällige Erhöhung ist ausgeblieben also unterm Strich haben wir es voll an unsere Kundschaft weitergegeben.
Auch planen wir ein neues Haus mit ca 50 Betten.
All das hätte uns ohne diese Reduzierung gar nicht interressiert 

Hotel Talschenke Simonskall /Eifel 12 Hotelzimmer
Schade Heike 

02.02.2010, 11:13:11
website.png machine.png 
Wir haben 3 Hotelzimmer komplett (einschließlich neuer Fenster) renoviert.
Das sind Kosten von 10.000 Euro die nur auf Grund der Steuersenkung gemacht worden
sind, obwohl die ersten 3 Monate im Jahr für uns die schlechteste Zeit im Jahr ist. Falls
dieses Gesetz nun gekippt werden sollte, ist es für uns finanziell eine Katastrophe.
Weitere Investitionen in der Wärmedämmung und Hotelzimmer sind geplant.
Das ist aber nur möglich wenn es bei den 7 % bleibt. Außerdem stellen wir ab April 2 neue Mirarbeiter ein. 

Hotel Alte Molkerei, Bad Rodach
Thomas Vinzelberg 

02.02.2010, 10:59:07
website.png machine.png 
Auf Grundlage der 7% Mehrwertsteuerregelung bei den Hotelübernachtungen haben wir bis heute:
1 neuen Arbeitsplatz geschaffen und bereits besetzt. Eine neue WLan-Anlage verbaut um alle Zimmer online zugängig zu machen.
1 komplett neue Antennenanlage samt 50 Receiver gekauft und verbaut um das Angebot für unsere Gäste zu verbessern.
Ferner werden rund 100 neue Bettdecken samt neuer Bettwäsche gekauft.
Ein weiterer neuer Arbeitsplatz steht derzeit noch zur Prüfung.
Hochachtungsvoll
Thomas Vinzelberg 

Hotel Julia - 52441 Linnich
Jutta Füldner 

02.02.2010, 10:53:52
website.png machine.png 
Renovierung der 10 unserer 11 Zimmer, d.h. neuer Teppichboden und neu gestrichen in den Zimmern sowie auf dem Flur, Auftrag an Malerfachbetrieb.
Erneuerung der Beleuchtung und Gardinen in ein funktionalles und zeitgemäßes Design.
Kosten ca. EUR 10000,-- 

Hotel Kristall Weißwasser
Daniel Piche 

02.02.2010, 10:08:39
website.png machine.png 
Wir geben die Hälfte der Einsparung an unsere Gäste weiter. Der andere Teil wird soeben in die Sanierung neuer Schallschutzfenster, Außenfassade sowie weitere energetische Baumaßnahmen investiert (Investionsvolumen 350.000 Euro).
Unsere Mitarbeiter streben in diesem Jahr das Service Qualitätssiegel an! 

Gasthof Weisses Rössle Königsbronn
Lindenemyer Lorenz 

02.02.2010, 08:57:36
website.png machine.png 
Wir geben die Mehrwertsteuer im vollem umfang an unsere Gäste weiter 

Hotel Kluth Bonn
Petra Ferner 

02.02.2010, 08:54:10
website.png machine.png 
- Stundenlohnerhöhung unserer Minijober von über 10% seit 01.01.10
- Rabatte bei einem längeren Aufenthalt, was bisher aufgrund unserer niedrigen Zimmerpreise schwierig war.
- In Planung für diesen Sommer Renovierung 2 Bäder (ca. 10.000 €)
- In Planung für 2011 Ausbau weiterer Zimmer und und neuen Möbeln (ca. 30.000 €)
Mit nur 16 Zimmern und niedrigen Preisen sind das für uns schon emense Investitionen. Wir sind ein kleines familien geführtes Hotel und hoffen, dass das auch weiterhin so bleiben kann, damit wir unseren Kindern eine Zukunft sichern können, die sie motiviert den Betrieb weiterzuführen. 

Landhotel Mayhof, Leverkusen
Gabriele Wagner  

02.02.2010, 08:49:31
website.png machine.png 
- Komplettrenovierung der Flure und des Treppenhauses im Hotel und Rezeptionsbereich, neuer Wandbelag, neue Teppichböden Investition 20.000 €
- Erweiterung der Satelittenanlage für alle Gästezimmer Investition 5.000 €
- Installation einer vernetzten Brandmeldeanlage mit Rauchmeldern, Hupen etc. für den gesamten Hotel & Restaurantbereich Investition 30.000 €
- Erweiterung der Gastronomie in Form von einem Konferrenzraum mit dazugehöriger Technik ( in Planung für 2010) Investition ca. 20.00 €
 

Hotel & Restaurant Arnoldusklause, Düren
Hösl, Elfriede 

02.02.2010, 05:40:07
machine.png 
-Komplett-Renovierung von 9 Zimmern (14 Betten), inkl. Stromnetz u. Beleuchtung, Deko
-Komplettes neues Inventar für 9 Zimmer (14 Betten)
-Ausbau von zwei Obergeschossen, dadurch entstehen weitere 7 Zimmer (14 Betten), davon zwei "Superior"
-Neueinrichtung der Rezeption
-geschätztes Gesamtvolumen der Maßnahme: ca. 50.000 Euro 

Rheinland..das Hotel an der Kennedybrücke Bonn
Michael Schlößer 

01.02.2010, 22:11:10
website.png machine.png 
Weitergabe der Mehrwersteuersenkung in Höhe von ca. 50 Prozent.
Schaffung eines Ausbildungsplatzes Hotelfachfrau/Mann für das Jahr 2010
Neue Teppichböden in 5 Doppelzimmern EUR 2.500,00
Anschaffung von Flat-TV in allen Zimmern (31) im Jahr 2010 EUR 10.000,00
Anschaffung einer neuen Satelitten Dachstation im Jahr 2010 EUR 5.000,00
Renovierung des Frühstücksraum in 2010,2011 EUR 3.000,00
Renovierung der Flure und des Treppenhauses EUR 10.000,00
Anschaffung eines Kamera Überwachungssystems EUR 3.000,00 

Pfeiffer's Sythener Flora - Haltern am See
Pfeiffer, Matthias 

01.02.2010, 21:23:18
website.png machine.png 
Bei bereits renovierten Zimmern wurde der Übernachtungspreis beibehalten und nicht erhöht. Bei den noch nicht renovierten Zimmern wurde der Übernachtungspreis um ca. 4,5% gesenkt. Mit nur 12 Zimmern kann man keine großen Sprünge machen, aber wir haben als erste Maßnahme in die Fortbildung der Mitarbeiter investiert (ca.5.000,- €). Die Renovierung der letzten Zimmer steht noch an und wird, wenn die 7% bleiben, evtl. im kommenden Winter in Angriff genommen. Investitionskosten: ca. 120.000,- €. 

Central Hotel am Dom, Köln
Andreas Schubert 

01.02.2010, 20:27:44
website.png machine.png 
Einstellung eines zusätzlichen! Auszubildenden im Bereich Hotelfachmann/frau,
bereits im Januar niedrigere Durchschnittspreise im Vergleich zum Vorjahr,
Einbau eines neuen Heizungsbrenners im Sommer 2010, Auftrag wurde bereits an Kölner Fachbetrieb erteil,
in Planung: Kauf von Mini-Laptops für alle Zimmer bei deutschem Händler
in Planung: Sanierung der Aufzugskabinen, Ausführung noch in 2010
Verbesserung der Fluchtwegesituation im Bereich des überdachten Innenhofes
durch Fachfirmen 

Jaumann`s Hotel zur Quelle, Köln
Frank Jaumann 

01.02.2010, 20:24:46
website.png machine.png 
Nach dem wir vom Wachstumsbeschleunigungsgesetzt gehört haben, kam zunächst der Gedanke "endlich denkt mal jemand an uns". Vor 12 Jahren musste die Gastronomie bereits die Änderungen und Verschärfungen in den Reisekosten- und Spesenregelungen verkraften. Danach der Schock über die GEZ Gebühren und die Ausbeute über GEMA und andere Rechte-Verwalter. Dann die grosse "Bankenreform". Basel II mit Rating und restriktiven Kreditvergaben bringen viele private Gastronomen und Hoteliers an den Rand des Ruins. Kein Fremdkapital mehr für Investitionen und Erneuerungen. Hinzu kommen katastrophale kommunalpolitische Entscheidungen, besonders bei uns in Köln, die immer wieder eindeutig zeigen, dass gerade rot-grün in Wirtschaftsfragen nicht von Kernkompetenz sprechen kann. In Köln werden seit Jahren immer neue Hotelbauten zugelassen. Die Folgen sind Kampfpreise in normalen Zeiten, 35 € im Einzelzimmer im 5-Sterne-Bereich und massenweise freie, buchbare Häuser auch zu Messezeiten. Jetzt noch die Forderung der SPD in Köln nach einer Kulturförderabgabe von 5% auf Hotelübernachtungen. So kommt man im rot-grünen Stadtrat zu mehr Geld um kommunale Fehltritte auszugleichen (Oppenheim-Esch, Messehallen und Stadthaus)
Auch der Druck durch Bauaufsicht und Feuerwehr nimmt zu. Immer neue Auflagen und Brandschutzmassnahmen müssen erfüllt werden um die Beamten, nach der Katastrophe am Düsseldorfer Flughafen, auf die sichere Seite zu bringen und aus der Haftung auszuschließen.
Wir als Familienbetrieb investieren seit Gründung vor 47 Jahren kontinuierlich in unser Haus. Auch in diesem Jahr haben wir 450.000,00 € verplant und an Aufträgen an hiesige Unternehmen, Handwerker und Lieferanten vergeben. Im Einzelnen bekommen wir einen zusätzlichen Aufzug (100.000,00€), renovieren 15 Zimmer (150.000,00 €), energetische Erneuerungen und Modernisierungen (50.000,00 €). Ausbau des Restaurantbereichs um eine ENOTECA (50.000,00 €), Renovierung von 20 Bädern (100.00,00 ) Unsere Mitarbeiter bekommen eine 10% Gehaltserhöhung und werden nacheinander auf Lehrgänge der DEHOGA zur Fortbildung geschickt. Auch an unsere Gäste haben wir die MwSt.-Senkung weitergegeben. Keine Preiserhöhung, die auf Grund gestiegener Energiekosten (nur ein Beispiel) eigentlich angebracht gewesen wären. Durch das WB-Gesetz sehe ich unserer Branche endlich ein Stück dahingehend unterstützt, ohne Banken und anderes Fremdkapital in die Unternehmen zu Investieren, damit Gewerbesteuer für die Kommunen zu generieren, Kaufkraft über die Mitarbeiter zu erhalten und den Erhalt von Arbeitsplätzen in der Region zu gewährleisten.
Viele Grüße, Frank Jaumann 

Landhaus Danielshof, 50181 Bedburg
Jürgen H. Brünker 

01.02.2010, 19:49:05
website.png machine.png 
Badsanierung, Fußbodensanierung und Anschaffung eines BHKW zur Senkung der CO²-Emission - insgesamt rd. 270 TD€
1 zusätzliche Fachkraft in Vollzeit
5 TD€ zur Mitarbeiterqualifikation 

Ringhotel Landhaus Eggert
Hendrik Eggert 

01.02.2010, 19:44:17
website.png machine.png 
- Neue TV-Anlage ca. 13 t€
- Renovierung der Zimmer inkl. neuer Ausstattungen wie z.B: neue Kosmetikspiegel und Zimmersafes ca. 15 t€
- neue Teppiche, Gardinen, Bepolsterung, Stühle im Restaurantbereich
ca. 15 - 20 t€
- Sicherstellung einer Großinvestition in Schwimmbad, Wellness und Hotelzimmer
ca. 3 Millionen € (7% sind wichtiger Finanzierungsbaustein!)
... 

Romantik hotel Gravenberg, Langenfeld
Frank Lohmann 

01.02.2010, 19:11:08
website.png machine.png 
- wir haben die knapp 3 %ige Preiserhöhung ausgesetzt.
- Eine Coaching Agentur wir eine neu zu besetzende Verkaufsabteiluung, sowie eine Kompetenzstategie für unsere Führungskräften erarbeiten (Invet. Summe: ca. 50.000 €)
-Unser Hochzwitsraum erhält für über 100.000 € ein neues Gewand
- Die Führungskäfte erarbeiten ein Prämiensystem für alle Mitabeiter in das 1/3 der MwSt. Anpassung fließt (hoher 5 stelliger Betrag)
- Invetition in ein kostenfreies W-Lan System 

Hotel Restaurant Heyder- 51399 Burscheid
Erhard Meyer 

01.02.2010, 18:58:03
website.png machine.png 
Zimmerrenovierungen sind in der Planung
W-Lan auf den Zimmern und neue Fernseher.
Einige Bäder müssen erneuert werden.
 

Villa Mittermeier Rothenburg o.d.T.
Christian Mittermeier 

01.02.2010, 18:24:53
website.png machine.png 
Steuervorteil von 12% wird zu je einem Drittel verwendet für:
3 zusätzliche Ausbildungsplätze (2Hotelfachmänner/-frauen und 1 Koch/Köchin)
Neugestaltung des Eingangsbereichs mit Gäste-Informations-System
Senkung der Übernachtungspreise um 4% 

Hoerstgener Landhotel zur Post
Deinz-Dieter Kranen 

01.02.2010, 18:03:18
website.png machine.png 
Rennovierung von Hotelzimmern ca. 10.000,- € - 2 Azubi und 2 Festeinstellungen -
Rennovierung - Restaurant ca. 20.000,- € Geplant sind eine neue Toilettenanlage ca. 50,000,- € 

Steichele Hotel & Weinrestaurant , Nürnberg
Bernhard A. Steichele 

01.02.2010, 17:56:26
website.png machine.png 
- Renovierung des Frühstücksraumes (€25.000)
- Entkernung und Ausbau der Bar/Weinstube (€ 40.000)
- Renovierung der Trepenhäuser (€ 8.000)
- Neuausstattung aller Zimmer mit Flachbildschirmen (€ 28.000)
- Bereits im Januar durchgeführte Renovierung der Flure (€ 23.986)
- Neues Beleuchtungskonzept für das Restaurant ( ca. € 10.000)
- 2 zusätzliche Ausbildungsplätez ab September 2010, zu den bereits bestehenden 8 

Landhotel Kallbach Hürtgenwald-Simonskall
Peter von Agris 

01.02.2010, 17:55:50
website.png machine.png 
Wir haben im Tagungsfoyer eine professionelle Kaffeemaschine mit entsprechendem
Zubehör installiert.
Bademäntel auf allen Zimmer gekauft.
Neue Teppichböden in den Gästezimmer sind geplannt!
Zusätzlich wird eine Auszubildende in diesem Jahr nach der Prüfung, fest übernommen.
Weitere Investitionen im Energiebereich sind im Planung. 

Romantik Hotel am Brühl , Quedlinburg
Ursula Schmidt 

01.02.2010, 17:25:38
website.png machine.png 
Wir investieren in die Sicherheit unserer Hotelgäste!
- Brandmeldeanlage wird auf den neuesten Stand der Technik gebracht
- Blitzschutzanlage wird erneuert
- 1 Facharbeiter und 1 Lehrling werden zusätzlich eingestellt
- die Qualifikationsmaßnahmen werden erweitert
- Investition in Umweltschutz durch Errichtung eines BHKW 

CVJM Bildungsstätte Bundeshöhe, Wuppertal
CVJM Bildungsstaette Bundeshoehe 

01.02.2010, 17:23:46
website.png machine.png 
Wir haben unsere Preise zum 1. Januar gesenkt und werden in die Erneuerung der Seminartoiletten investieren 

Holiday Inn Dresden
Johannes Lohmeyer 

01.02.2010, 17:09:54
website.png machine.png 
Neugestaltung von Bar und Rezeption, Volumen ca. 65.000
Erneuerung der Außenwerbung, Volumen ca. 20.000
Bau einer Raucherlounge, Volumen ca.- 70.000 

Hotel Schützenhof *** Eitorf
Dr. Bernd Kessel 

01.02.2010, 16:49:54
website.png machine.png 
Aufgrund der Umsatzsteuersenkung werden aktuell folgende Investitionen durchgeführt:
• Der Bodenbelag im Saal wurde erneuert (21 000 Euro)
• Auf drei Etagen werden die Teppiche erneuert (ca. 100 000 Euro)
• In den Seminarräume werden die Bodenbeläge erneuert
• Einige Zimmer werden neu möbliert
• Bettwäsche wird erneuert
Wir achten bei allen Investitionen auf inländische Fertigung, damit der Einkommenseffekt der Investitionen sich hier auswirkt.
Langfristig ist eine Expansion in der Planung. Dies hängt jedoch wesentlich davon ab, ob die Steuersenkung Bestand hat.
Herzliche Grüße aus Eitorf an der Sieg
Dr. Bernd Kessel 

Hotel Villa Esplanade Träumschön GmbH
Dieter Schmitz 

01.02.2010, 16:48:09
website.png machine.png 
Renovierung des Frühstückraumes € 4000, des Teppichbodens im Treppenhaus € ?, Islierung des Dachbodens € 7000, neue TVs € 4000, Übernahme einer Auszubildenden, Neueinstellung einer/s Auszubildenden, Senkung der Zimmerpreise 

Hotel Ambiente Dortmund
Marc van der Gronden 

01.02.2010, 16:23:50
website.png machine.png 
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir investieren in 2010 folgende Positionen: neue Sat-Anlage, LCD-Fernseher und Bodenbeläge: Summe 45.000,00 Euro netto. Viele Firmenkunden bestanden auf Ratensenkung, also hier bleibt nichts extra überig. Wir sind ein kleines Hotel und versuchen gegenüber die Ketten zu überleben. Das Restaurant wird schon ab März verpachtet, damit wir uns auf die Logis konzentrieren können. Die Umsatzsteuerreduzierung hilft uns auch bei die gefallene Übernachtungszahlen in 2009 + 2010 und sollte beibehalten werden. Die Argumente sind doch bekannt und tranzparent. Beste Grüße aus Dortmund
Marc van der Gronden 

Hotel zur Heideblüte, Hambühren
Roger Burkowski 

01.02.2010, 14:55:15
website.png machine.png 
Für das Jahr 2012 war eine Renovieruung von 70 % der Hotelzimmer geplant. Das Investitionsvolumen bewegt sich bei 120.000,- Euro. Durch die Mehrwertsteuersenkung können wir die Renovierung wesentlich früher durchführen. 

Schützenhaus"Lindenhof"
Grafe, Dietmar und Ilona 

01.02.2010, 13:58:13
website.png machine.png 
Wir investieren ständig , da in unserem Haus (über 150 jahre alt) immer irgendwas gemacht werden muß, sei es Zimmermodernisierung oder im Außenbereich .Und wir krebsen immer am Limit damit alle zu Ihrem Geld kommen, das Finanzamt, die Bank (wir haben immer noch eine höhere Kreditsumme zu tilgen), die GEZ(die uns alle Vergünstigungen genommen hat),die GEMA ( die jährlich ihre Beiträge steigert) , die Stadtwerke-Heizhaus und auch die ENSO (Energieanbieter) gleichen ihre Preise jährlich an---wann machen wir das,-höchst selten, weil es auch viel Aufwand ist und wenn man in so einem Familienbetrieb wie unserem auch noch ohne Angestellte arbeitet hat man einen Arbeitstag von mehr als 15 Stunden. Also die Ersparnis müssen wir erstmal nach der Januar-Steuererklärung testen, wenn alle Preiserhöhungen mit eingegangen sind. Eins machen wir auf alle Fälle , wir nehmen uns jetzt Unterstützung in Form von Pauschalkräften, die wir dann auch ordentlich bezahlen und versichern können, damit auch für uns mal sowas wie Freizeit und Urlaub abfällt. Beleidigend finden wir , was in der Presse so veröffentlicht wird-z.B. der Verbraucherschutzbund , der glattweg behauptet man müßte jetzt um die Zimmerpreise feilschen und die Hoteliers wären verpflichtet die MWST Senkung dem Gast zu 100 % weiterzugeben, ja sind wir hier denn auf dem Basar,wir kalkulieren doch schon am Limit.
Fam.D. und I. Grafe 

Campingplatz Münster
B&G Kampert 

01.02.2010, 13:31:12
website.png machine.png 
Neue Stromverteiler mit Funk-Fernabfrage.
Erweiterung des Spielplatzes.
1 zusätzliche Vollzeitstelle in der Rezeption. 

Stoaberger Hof, Neukirchen.v. W.
Annemarie Hobelsberger 

01.02.2010, 13:19:43
website.png machine.png 
Neue Hackschnitzelheizung ca. 45,000 Euro
Keine Übernachtungspreiserhöhung.
Die Mehrwertsteuersenkung würde auch helfen wieder Freude am Betrieb zu haben,
damit auch unsere Kinder das Unternehmen einmal weiterführen wollen. -
Betriebsnachfolge sichern. Es müssen sowieso schon viele bei uns aufgeben, weil ja die Saison so kurz ist - und die Energiekosten zum Erhalt der Häuser so hoch ! 

Hotel-Gastjpf Löhnert, 96450 Coburg
Heike Jernigan 

01.02.2010, 12:49:34
website.png machine.png 
Anschaffung eines SAT Schrankes (Deutsches Fabrikat) - Kosten ca. 8500,00 ¬
Einrichtung eines Hot-Spots - Kosten ca. 1500,00 ¬
Kauf einer Gefrierzelle (Deutsches Fabrikat) - Kosten ca. 6500,00 ¬
Fitnesszimmer mit Solarium - in Planung
Wiedereröffnung unseres Hallenschwimmbades nach Restaurierung - in Planung
Rundumrenovierungen, die seit langem anstehen . in Planung 

Hotel Norderriff, Langeoog
Kim Bjoern Streitboerger 

01.02.2010, 12:23:16
website.png machine.png 
500.000,00 € 

Spa & Romantik Hotel "Am Mühlbach"
Florian Freudenstein 

01.02.2010, 11:57:54
website.png machine.png 
- Verzicht auf geplante Preiserhöhung für 2010 von 3%
- Erneuerung von Heizung, BHWK und Steuerung T€ 220
- Neugestaltung unserer Hotelrestaurants T€ 100
- Unser Hotel liegt direkt an der Grenze zu Österreich. Durch die MwSt Senkung vertrauen wir wieder in der Tourismusstandort Deutschland und planen derzeit die Erneuerung von Rezeption, Lobby und Bar sowie eine Erweiterung unseres Wellnessbereichs. Investitionsvolumen ca. T€ 3.000 

Müritzparadies
Gabriele Haack 

01.02.2010, 10:43:11
website.png machine.png 
Wir haben bereits Renovierungs- und Malerarbeiten in Höhe von 25.000 € in Auftrag gegeben. Weitere Investitionen in neue Möbel und die Freizeiteinrichtungen in unserer Anlage sind geplant. Hiervon profitieren weitgehend kleine und mittelständische Unternehmen, sowie die örtlichen Handwerksunternehmen.
Die Mitarbeiter des Unternehmens haben zum 01.Januar eine Lohnerhöhung bekommen. Weiterhin wollen wir mit Mitarbeiterschulungen in unser Personal investieren.
Alle diese Maßnahmen wären nicht in dem Umfang möglich gewesen, wenn die Mehrwertsteuer nicht gesenkt worden wäre.
 

Ferienpark Bischofsmais GmbH
Christina Fuchs 

01.02.2010, 08:52:32
website.png machine.png 
Grundlegende Renovierung der Appartementausstattung (ca. 200 Einheiten) - pro Appartement ca. 5.000 - 10.000 Euro (je nach Typ) ist schon seit Jahren geplant, doch eine Finanzierung ist äußerst schwierig, die Mwst.-Senkung ist ein Anfang! 

Peterhof Kempten
Sabine Bartz 

01.02.2010, 08:17:47
website.png machine.png 
Renovierung von 3 Zimmern
Einstellung einer Serviceaushilfe
Erneuerung von Teppichen
Invetitionen von ca. TEUR 100 

Die Wutzschleife, Rötz
Familie Hauer 

31.01.2010, 19:28:21
website.png machine.png 
Renovierung eines Restaurants
Neue Teppichböden im Tagungsbereich
Zimmerrenovierung
Investitionssumme ca. TEUR 100 

Pension "Vogtlandhof Hohe Reuth" Schöneck/Vogtl.
Carola Jentsch 

31.01.2010, 15:48:03
website.png machine.png 
Investitionen in leerstehende und unbenutzte Räume - Erweiterung
notwendige Renovierung bestehender App.
Neue Bestuhlung der Terasse
Neuanlegen von einem Grillplatz und Neugestaltung vom Garten
im Jahr 2009 erfolgte Renovierung und Instalierung der Feueralarmanlage, die erfolderliche Preiserhöhung wurde 2010 nicht weitergegeben
7% Mwst. ist eine erfreuliche Entwicklung für gleiche Voraussetzung aller Europäer 

Rheinhotel Loreley
Maderer Manfred 

31.01.2010, 13:40:44
website.png machine.png 
Erweiterung des Teams: 1 Vollzeitrezeptionistin zum 1.6. und 1 Vollzeit Frühstücksdame zum 1.4.2010
Investitionen in Höhe von € 850.000,-wurden bereits seit 2007 und 2008 getätigt,
30 ZImmer + Bäder wurden komplett saniert, ebenso Balkone und die Außenfassade wurden saniert
weitere 20 Zimmer und der immer von Hochwasser geschädigte Eingang müssen noch saniert werden, Kosten ca € 350.000,-
 

Reinhardts Landhaus Frankenberg / OT Sachsenburg
Matthias Reinhardt 

31.01.2010, 12:53:53
website.png machine.png 
Unser Haus wurde 1996 erbaut und es ist die Zeit gekommen, mit der Senkung der MwSt, nicht nur kleinere sondern auch grössere Reperaturen durchzuführen.
Der erste Kostenanschlag für Erneuerrung von Teppichfußboden in Zimmernund Flur liegt bei 10.000,-€.Desweiteren soll ein neues Kassensystem angeschafft werden.
Neuanschaffung einer Kaffeemaschine.4000,-€ 

Hotel Bayerischer Hof * * * *
Cornel Nägele 

31.01.2010, 12:37:36
website.png machine.png 
ein parr Anmerkungen zur Steuersenkung und den damit bei uns vorgenommenen Investitionen bzw. Preissenkungen bzw. Lohnerhöhungen:
Wir haben schon seit Frühjahr 2006 kontinuierlich unter schwersten finanziellen Bedingungen und miserabler Eigenkapitaldecke größere Investitionen in unserem Hotel getätigt.
-Komplettumbau unseres Restaurantbereichs mit Gartenwirtschaft und Schaffung von weiteren 20 Arbeitsplätzen. Investitionssumme: ca. 1 Mio. Euro.
-Erwerb eines Nachbargrundstücks zur Schaffung von zusätzlichen Parkplätzen für unsere Hotelgäste. Investition rund 600.000,-
-Umbau und Renovierung von 15 Hotelzimmern 2009. Investitionssumme rund 80.000,-
-Einbau eines Blockheizkraftwerkes zur Kraft-Wärmekopplung und Energieeinsparung Ende 2009. Investitionssumme : rund 25.000,-
-Planung eines zweiten Kraftwerks 2010. Investitionssumme: rund 25.000,--
-Planung für März 2010: Komplettumbau der Rezeption und der Hotellobby/Bar. Investitionssumme rund 150.000,-
-Umbau von 2 Hotelzimmern und zwei zusätzlichen Hotelbädern. Investition rund 6.000.--
-Nichtdurchgeführte Zimmerpreiserhöhung wie geplant für 2010 um 3% !
-Lohnerhöhungen einzelner fleißiger Mitarbeiter um 8% !
 

Der Wieshof
Gerd Busch 

31.01.2010, 08:51:55
website.png machine.png 
Renovierung von 10 Hotelzimmern. Gesamtkosten ca. 25000,00 Euro.
Damen- und Herrentoilette ca. 10000,00 Euro
Neuer Eingangsbereich ca. 6000,00 Euro
Einstellung eines Lehrlings im Restaurant 

Ringhotel Stadt Coburg
Gutwill Gisela 

30.01.2010, 20:24:35
website.png machine.png 
Geplant ist die Renovierung in 3 Bauabschitten je 12 Hotelzimmer und Suiten. Juli/Aug. 2010, Jan/Febr. 2011 und Juli/Aug. 2011. 2 Musterzimmern bereits im Bau. Verlegung von CAT 7 Kabeln im Hotel und Konferenzbereich.
Investitionsvolumen 480.000 €, Finanzierung durch Hausbank Sparkasse und KfW bereits gesichert. Kreditzusage liegt vor.  

Ferienwohnungen Diana, Bodenmais
Huttary Maria 

30.01.2010, 20:03:00
website.png machine.png 
Bisherige Investitionen:
- Wlan Ferienwohnungen ca. 300 €
- Renovierungsarbeiten in den verschiedenen Wohnungen (Teppichböden, Möbel Malerarbeiten...) ca. 5.000 €
- Dekoartikel 250 €
Geplante Investitionen für 2010:
- Elektorartikel: z.B. DVD Player, Wasserkocher, CD Player, Mikrowellen... ca. 600 €
- neue Garten- und Terrassenmöbel ca. 2.000 €
- Modernisierung des Fitness-Raumes ca. 800 €
- Umgestaltung der Außenanlagen 250 € 

Flair Hotel Zum Bären, Rüdesheim am Rhein
Ralph Willig 

30.01.2010, 17:40:02
website.png machine.png 
Teppichboden Hotel: € 8.000,--
Wlan Hotel: € 1.200,--
Wärmedämmung: € 12.000,--
neue TV - Geräte: € 3.000,--
5% Lohnerhöhung alle Mitarbeiter ab 1.4.2010 

Hotel Novalis Dresden
Kaiser Gabriele 

30.01.2010, 15:03:34
website.png machine.png 
Hotelbeleuchtung ca. 5.000 €
W-LAN im ganzen Haus ca. 2.000 €
Renovierung Hotelrestaurant: ca. 10.000 €
Hotelheizungsanlage c.a 30.000 €
Lohnerhöhung der Mitarbeiter ab Januar 2010
 

Villa Montana Bodenmais
Oliver Madel 

30.01.2010, 13:29:44
website.png machine.png 
Ich weiß dies ist kein Chat und das die SPD Ihre eigenen Beschlüsse in Frage stellt ist ja nichts Neues. Falls jetzt die FDP aber einknickt, war das Ihr eigenes Todesurteil und ich werde Sie garantiert NIE wieder wählen.
Reine Wahlversarschung war das dann: http://www.zeit.de/newsticker/2010/1/30/iptc-hfk-20100130-56-23713656xml 

Campingplatz Graskamp
Leesemann Anita 

30.01.2010, 12:18:19
website.png machine.png 
Wir haben begonnen das Verwalterhaus umzubauen um dann 2 Ferienwohnungen anbieten zu können. Diese Ferienwohnungen sollen dann mit energiesparender Luftwärme beheizt werden. Das Geld haben wir schon in die Hand genommen da war noch keine Rede von 7% Mehrwertsteuer. In der Campingbranche gilt es für wenige Bereiche aber jeder Cent zählt. Denn wir sind leider nicht in der Lage mal eben einer Partei Millionenbeträge zu überweisen  

Gasthof-Landhotel- Kaiserblick
Johann Bäuerle 

30.01.2010, 12:16:25
website.png machine.png 
Wir haben 2008 ein neues Hotel als Pachtbetrieb übernommen. Trotz schwieriger Verhandlungen mit den Banken, haben wir diesen Schritt gewagt und 150.000 € investiert. Außderdem haben wir 2 zusätzlichen MItarbeiter eingestellt. Die Steuersenkung ist für sher wichtig um die Hohe Pacht von 7.000.- monatlich und die Darlehen besser zu begleichen. Leider is es aber wieder typisch Deutschland alles wird Bürokratesiert und für den Praktier so schwer wie möglich gemacht. 

Hotel Lugsteinhof Altenberg/Zinnwald
Jochen Löbel 

30.01.2010, 11:29:49
website.png machine.png 
So begrüßenswert die Mehrwertsteuersenkung auf Beherbergungsleistungenist ist, es bleibt trotzdem nur Stückwerk und die Bürokratie wird auch mal wieder größer statt kleiner.
Andere Länder in Europa machen es uns vor, wie ein einfaches, einheitliches und gerechtes Steuersystem funktioniert. Nämlich mit einheitlichen Mehrwertsteuersätzen für Beherbergungs- und Gastronomieleistungen z. B. Österreich und Italien 10%, Spanien und Polen 7%, Niederlande 6% und Luxemburg gar nur 3%.
Unter der Vorrausetzung, dass wir 2010 ähnliche Beherbergungsumsätze erzielen wie in den Vorjahren ist es unsere Absicht die Steuerersparnis zu Dritteln:
1. Drittel Zusätzliche Investitionen in unsere 112 Hotelzimmer
- festinstallierte Föne und Seifenspender - 7.500 €
- neue Fernseher - 30.000 €
- Internetzugang für alle Hotelzimmer - 8.000 €
2. Drittel Erhöhung der Ausbildungsvergütung für unsere 16 Lehrlinge
3. Drittel Erhöhung des Stammgästerabattes auf Übernachtungsleistungen 

Hotel-Restaurant Löwen Süßen
Ulli Kellenbenz 

30.01.2010, 10:48:04
website.png machine.png 
Einbau einer Klimaanlage für 10 Hotelzimmer und das Restaurant Kosten 50.000,- €
Neueinstellung einer Hotelfachfrau ab März 2010
Renovierungsmassnahmen: Holztüren und Wandverkleidung durch Schreiner Kosten 15.000,- € 

Hotel Ambiente Köln
Cäcilie Gerg 

30.01.2010, 10:40:50
website.png machine.png 
Wir haben schon Ende 2009 umfangreiche Renovierungen (Rezeption/Empfang) für ca. € 35.000,-- vorgenommen, was eine Preiserhöhung von ca. 5 % ab 01.01.2010 nach sich gezogen hätte, die wir jetzt nicht vorgenommen haben. Bereits ab 01. Jan. 2010 ist eine Lohnerhöhung erfolgt.
Wir werden kurzfristig unseren Personalbestand aufstocken.
Es zeichnet sich ab, daß viele Gäste nur noch "ohne Frühstück" buchen, was zu Umsatzeinbußen führt. Man kann ja heute schon fast an jeder Straßenecke (bei jedem Bäcker) ein preiswertes Frühstück bekommen. 

Hotel Daucher Nürnberg
Hrabal 

30.01.2010, 10:02:58
website.png machine.png 
Liebe Kollegen,
vielleicht hilft auch diese Info zur Unterstützung:
Bei gleichbleibender Belegung im Vergleich zu 2009 haben wir im Logisumsatz einen
Rückgang von 7%. Diese Zahl belegt, dass ein Teil der Mwst.-Reduktion weitergegeben wird.  

Ponyferienhof Eder
Ponyferienhof Eder 

30.01.2010, 09:46:19
website.png machine.png 

Wir sind nur eine kleiner Ferienhof und stecken jeden verfügbaren Cent in den Betrieb,
man hat einen 14 Stunden Tag auch am Wochenende .. und denkt sich wofür das Ganze...es reicht gerade so zum leben ...aber wenn man Besitz hat dann kann man sich nur abrackern ...oder das ganze ist Ruck Zuck in der Hand der Banken..
Endlich ist für uns auch mal eine Erleichterung eingetreten.. aber keine Mensch gönnt uns das, warum regt sich die Presse eigentlich nicht über die Millarden auf die die Banken verschoben haben (Geld verschwindet nicht einfach es hat nur einen anderen Bestizer) dagegen ist die Mehrwertsteuer Erleichterung ein Tropfen auf den heissen Stein.. und unsere Brachne ist eine wirlklich hart arbeitende Gruppe und Deutschland.. ... wär haben es verdient die gleichen Vorraussetzungen zu haben wie die umliegenden EU Länder  

Hotel Weinhaus Hoff - Bad Honnef Rhöndorf.
Catrin Disselhoff 

30.01.2010, 08:46:59
website.png machine.png 
Wir haben Ende des Jahres 2009 unser Serviceprogramm erweitert und eine Sauna
mit Ruheraum und Tagunsraum angebaut .. ebenfalls haben wir MItte des Jahrs 2009
unser Personal um 2 Festangestellte aufgestock.
Leider war die Zimmerauslastung in den Monaten November, Dezember und Januar verhältnismässig gering und wir uns überlegen mussten uns von den Festangestellten
wieder zu trennen. Die 7%Mwst. kommt für uns zum richtigen Zeitpunkt, sodaß wir
nun unser Personal halten können. Des weiteren planen wir in den nächsten Monaten in die schon längst fälligen neuen Fernseher zu investieren.
 

Hotel zur Post, Rohrdorf
Theresa Albrecht 

30.01.2010, 00:29:30
website.png machine.png 
16 neue Gästezimmer (alles neu) inklusive Bäder, Flachbildfernseher, von Vorhänge bis Teppiche, von Couch bis Fön und beleuchtetem Schminkspiegel.
1 neues Zimmermädchen/Zimmerdame
1 zusätzliche Servicekraft
Schulungen für Mitarbeiter, dadurch Qualitätssteigerungen
Streichen von vielen Gästezimmern
neue Polsterung für 50 Stühle 

Ferienhaus Bergschlösschen
Alfred Landstorfer 

29.01.2010, 18:52:35
website.png machine.png 
Endlich ist auch bei uns ein niedriger MWSt-Satz. Fährt man ein paar km weiter z. B. Österreich, dorf ist schon sehr lange eine niedriger MWSt.-Satz.
Auch wir werden 3 FeWo neu renovieren und den Ruheraum im Wellnessbereich neu gestalten. Dies möchten wir schon 10 Jahre machen. 

Hotel Feldberger Hof - Feldberg
Mike Böttcher 

29.01.2010, 18:09:58
website.png machine.png 
Eröffnung einer neuen Kinderwelt im Januar 2010 - Investion 400 000€
Bau eines neuen Kinderrestaurants, Eröffnung Sommer 2010, Gestaltung der Außenfassade und des gesamten Eingangbereiches vorraussichtlicher Beginn Herbst 2010
Einführung der Hochschwarzwaldcard mit einer absoluten Qualitätssteigerung für die Gäste, Kostenübernahme von ca. 150 000€
Fortbildung und Trainingsmaßnahmen der Mitarbeiter
Einsstellung von mehr Personal vor allem im Service 

Hotel zur Rosenaue / Thermalbad Wiesenbad
Bernstein Elke 

29.01.2010, 17:55:56
website.png machine.png 
Endlich gibt es eine Seite, wo wir auch mal unsere Meinung äußern können.
Keine Angst wir werden mit diesen 12 % nicht reich, aber offensichtlich ist es nötig uns zu rechtfertigen ( hat das auch ein Bänker getan, die so viel Dreck am Stecken haben)
Also unsere Investitionen werden folgende sein:
* sobald das Wetter mitmacht, wird die Nordseite unseres Hausdaches
neu eingedeckt Auftrag ist schon ausgelöst, wäre schade,
wenn ich den zurück nehmen muß. 13.000,00 €
* im laufe des Jahres werden alle 18 Hotelzimmer vorgerichtet, 3.000,00 € ?
* bis Mai soll unsere Grillplatz fertig werden, 2.000,00 €
* im Sommer lernt mein Kochlehrling aus, diesen möchte ich einstellen, die Besonderheit dabei ist das SIE mit 27 Jahren noch den Facharbeiterabschluß machen konnte, sie hat nämlich 3 Kinder und war bisher nur für sie da, ich wollte ihr
den Einstieg ins Berufsleben ermöglichen, wir werden sehen wie die Politik entscheidet, Hüh oder Hot.
Bei den ganzen Diskusionen sollte noch bedacht werden,
daß wir trotz allem immernoch hoffen müssen, daß nach der öffendlichen Schlammschlacht auch die Gäste kommen, denn wir bekommen die 12 % ja nicht geschenkt, zuerst müssen wir dafür noch arbeiten, wenn ich jemand einstellen kann 10 Stunden täglich, wenn nicht dann 14 Stunden täglich,
In diesem Sinne SELBST & STÄNDIG
 

Hotel Seehof Tauer OHG
Tauer Karina 

29.01.2010, 14:50:03
website.png machine.png 
Komplettrenovierung des Restaurantbereichs:
Neugestaltung und Einrichtung einer Stube, einer Bar mit Loungebereich und Umgestaltung des bestehenden Restaurants.
Erneuerung der Fenster, Vollwärmeschutz.
Investition ca. 150 000,-- € 

Linde Esslingen Berkheim
Francoise Tappert 

29.01.2010, 14:24:00
website.png machine.png 
Unsere Preise wurden alle gesenkt und somit wurde ein großer Teil der Einsparung der Mehwertsteuer direkt an den Kunden weiter gegeben.
Wir haben folgende Investitionen für 2010 geplant und bereits in Auftrag gegeben:
Neue Telefonanlage für Hotel und 79 Hotelzimmer
Neue Kühlanlage für den Bereich Hotel & Restaurant Küche
Hotel Computer Anlage
Ferner nutzen wir die Chance um Arbeitsplätze zu erhlaten und für angemessene Lohnerhöhungen.
Alle die sich nun negativ über die Senkung der Steuer beschweren und fordern das die gesamte Ersparnis an die Kunden weiter gegeben werden soll möchten wir fragen wo Sie waren als wir für dafür gekämpft haben!
 

Romantik Hotel Kieler Kaufmann / Kiel
Alena Lessau 

29.01.2010, 13:56:33
machine.png 
Wir werden dieses Jahr zusätzlich 12 Zimmer mit neuen Fernsehern und Matrazen ausstatten und eine neue Schirmanlage für unsere Terrasse anschaffen - 25.000 EURO.
Darüber hinaus schaffen wir zwei neue Vollzeitarbeitsplätze (Rezeptionisten zum 01.02.1020 / Servicekraft zum 01.05.2010) und stellen 2 zusätzliche Auszubildene zum neuen Lehrjahr ein. Gehaltsanpassungen für Festangestellte werden stattfinden, das Weiterbildungsangebot wird ausgebaut.
Trotz umfangreicher Renovierungen in 2009, Anbau unserer Wellness-Oase, haben wir unsere Preise nicht wie geplant angehoben und bieten preiswerte Pauschalangebote an. 

Hotel Dampfmühle Enkirch
Paul Sauer 

29.01.2010, 12:41:52
machine.png 
Es ist schön das die MWST senkung endlich gekommen ist. Eine Steuerangleichung bei
bei unserem Aushängeschild der Autoindustrie hätte es warscheinlich nicht solange gedauert und wäre freudig begrüßt worden. Am Gastgewerbe hängen genausoviele
Arbeitsplätze wie an der Autoindustrie, nur sind die Betriebsstrukturen bedeutend kleiner.
Januar und Februar Renovierung des Restaurants ca.12000,00€
November Umbau der Küche ca. 50000,00 €
je nach Saisonverlauf für nächstes Jahr Beginn der Renovierung unserer Zimmer 

Fairmont Hotel Vier Jahreszeiten Hamburg
Raimund Schied 

29.01.2010, 12:30:47
website.png machine.png 
Konkret in unserem Haus haben wir vor, die Weiterentwicklungen, Fortbildungen und Servicetrainings fuer unsere Mitarbeiter weiter zu verbessern.
Einen wesentlichen Grossteil des erwirtschafteten Ertrages werden wir in das Hotel - also in das Zimmer- und Restaurantprodukt stecken, sozusagen direkt wieder an die Zulieferindustrie und das Handwerk weitergeben. Im Januar 2010 haben wir die Installation einer Sprinkleranlage fuer weitere Bereiche des Hotels gestartet, damit wir unsere Gaeste noch sicherer unterbringen koennen und an den internationalen Standard weiter Anschluss finden (Investition fuer die Sprinkleranlage 1,5 Mio EUR).
Das weitere neue Ausbildungs- und Arbeitsplaetze durch die Einfuehrung des reduzierten Mehwertsteuersatzes geschaffen werden, sei hier nur ergaenzend erwaehnt.
 

kleines Hotel Edeltraud
R.Hochstraßer 

29.01.2010, 08:46:11
website.png machine.png 
Wir sind ein 16 Zimmer Hotel garni. Den ermäßigten Steuersatz haben wir zum Anlaß genommen unser gesamtes Erscheinungsbild kritisch unter die Lupe zu nehmen und zu verändern. Es wurde deswegen eine zusätzliche Mitarbeiterin eingestellt und die geplanten Investitionen werden sich auf mehrere Tausend Euro belaufen.
Wir sind ca. 10 km von Österreich entfernt und auch gerade wegen dieser Konkurrenz, die schon lange mit dem ermäßigten Satz arbeiten können, auf annähernd ähnliche Bedingungen angewiesen.
Ich hoffe doch ganz stark, dass dieser wichtige Schritt der MwSt.-Senkung nicht
zurückgenommen wird. Es wird mit Sicherheit positive Auswirkungen in größerem Ausmaße haben, als man jetzt landläufig annimmt. Eine Zurücknahme der MwSt.-Senkung würde unser aller Motivation und Bereitschaft zur Investition sehr mindern. 

Land-gut-Hotel Gasthof Bärenfels
Jan Kempe 

29.01.2010, 00:56:14
website.png machine.png 
Lohnanpassung bei unserem Personal (seit 6 Jahren nicht mehr möglich gewesen!)
Wir haben auf Bio umgestellt und konnten so die nötigen Zimmerpreisanpassungen
um 80% zurücksetzen. (viel mehr und bessere Leistung zum fast gleichen Preis!)
Weiterbildungsmaßnahmen Personal 2010 Investition 4000,- €
Sanierung Heizungsanlage 2010 Investion voraussichtlich ca. 80.000 €
2011 Dämmung der Zimmerdecken
Dringende Investitionen für die nächsten Jahre Vorplanung ca. 30.000 €
voraussichtliche Vollzeiteinstellung im Housekeeping 2010
Es ist eine Unvorstellbarkeit, mit der die Medien, diese unverzichtbare MWST-Senkung tot reden wollen! Keiner von denen hat sich mit fundierten Aussagen geäußert. Seit Jahren macht gerade im ländlichen Raum ein Gasthaus nach dem andern zu, den Job will keiner mehr machen! Der Staat fördert ein Vereinshaus nach dem andern, Schwarzgastronomie läßt grüßen! Da wird einmal seit langem ein Schritt in die richtige Richtung gemacht, mein Gott, kann den keiner von den Leuten rechnen!!! Das wir denen gerade die einfachsten Sachen 10-mal erklären müssen! Also noch mal zum Mitmeiseln: Steuersenkung= erst mal weniger Steuereinnahmen= mehr Spielraum für Investitionen (nicht nur materiell!)= mehr Arbeit= mehr Arbeit für Zulieferer und Firmen in der Umgebung= mehr gerechte Steuereinnahmen= mehr Zufriedenheit! Kann das so schwer sein, das zu verstehen?
 

Waldhorn Kempten
Hotel Waldhorn 

28.01.2010, 21:38:39
website.png machine.png 
2009 Komplettrenovierung von Gästezimmer für 100.000 €
2010 Neue Heizungsanlage,Regelung,Solar,ca. 80.000€
2010 Aussenfassade, Wärmedämmung,Dach 60.000 €
2011 Komplettrenovierung von Gästezimmer,Bäder, ca. 180,000€
weiter in Planung Komplettrenovierung von Restaurant,Wc,
zusätzlich 1 Vollzeitstelle im Service 

Hotel Staudacherhof
Peter Staudacher 

28.01.2010, 20:54:05
website.png machine.png 
Verzicht einer 5% Preiserhöhung
Einstellung von 2 Köchen
Erweiterung der Wellnessanlagen
Verbesserung der Ökobilanz, Einbau BHKW
Modernisierung der Hotelzimmer, Bäder
Anschaffung von Flat-TV
Der Wettbewerbsnachteil gegenüber dem Nachbarland Österreich war unerträglich. Die MWST-Senkung ist nur der erste Teil, dem müssen noch weiter Angleichungen folgen! (GEZ-Gebühren, etc) Wir haben die MWST-Ersparnis bereits voll verplant und eine Rücknahme könnte uns ernste Liquiditätsschwierigkeiten bereiten.
Müssig darauf hinzuweisen, warum Blumen, Tiernahrung, Bücher, etc dem verminderten Steuersatz unterliegen!? 

Landhotel Jammertal, Datteln-Ahsen
Alfons Schnieder 

28.01.2010, 20:53:54
website.png machine.png 
Investitionsmaßnahmen:
Maschinen und Geräte 100.000 €
Renovierung Schwimmbad 150.000 €
Prämienzahlung für MA 90.000 €
Qualifikationsmaßnahmen für MA 30.000 €
Einstellung neuer MA: 2 Teilzeit (Housekeeping), 2 Vollzeit (Haustechnik, Küche), 2 zusätzliche Auszubildende (Hotelfachleute)
Finanzielle Vorteile für den Gast:
Preissenkung 10%: 10 Nächte mit Halbpension zahlen, die 11. Nacht gratis! bzw. in der Nebensaison: 5 Nächte zahlen, 1 Nacht gratis!
1 Getränk beim Abendessen inklusive
 

Akzenthotel Residence Bautzen
Manuela Schreier 

28.01.2010, 20:05:38
website.png machine.png 
Einstellung eines Kraftfahrers für Limousinen-Taxi-Services/sowie einer Hotelfachkraft. Renovierung von 15 Hotelzimmer ca.20.000,-€. Zusätzliche Ausstattung von 3 Tagungsräumen mit ausfahrbarer Leinwand und Beamer ca. 10.000,-€
 

Hotel Rabenauer Mühle, 01734 Rabenau
Frank Schumann 

28.01.2010, 18:35:31
website.png machine.png 
Renovierung und Modernisierung von 21 Zimmern mit Energiesparmaßnahmen ( 19.000,00 € ) Vergabe an Handwerksbetriebe der Region
Erhöhung des Lohnes für 2 Köche ( 6.000,00 € )
Übernahme eines Azubis als Facharbeiter
Einbau eine BHKW
Preisvorteile für unsere Gäste: kostenloses Internet, günstigere Angebote, keine Preiserhöhung, weiterhin wurden bereits im Dezember 2009 LCD TV und Minisafe in den Zimmerm eingebaut,
Die Senkung des Mehrwertsteuersatzes für die Hotelerie war mehr als überfällig und ist auch nötig. Ich als Hotelier stecke das ganze Geld in mein Unternehmen zum Wohle meiner Gäste. Leider reicht da die Steuersenkung bei diesen Investitionen nicht aus. Davon profitieren auch die Handwerksbetriebe der Region, Hersteller und letztendlich auch die Gemeinde durch höhere Steuerabgaben meines Betriebes. Die, die im Moment die Stimmung gegen unsere Branche anfachen, die sollen doch einmal unseren Job übernehmen.  

Romantik Hotel Theophano, Quedlinburg
Gabriele Vester 

28.01.2010, 17:35:41
website.png machine.png 
Ab 01.01.2010 konnten wir eine Mitarbeiterin zusätzlich weiterbeschäftigen(in den vergangenen Jahren mußten wir bis auf die Azubis und einen Facharbeiter alle Mitarbeiter bis zum März bzw.Mai entlassen.) Euro 1.800,00/Monat
Renovierung (Malerarbeiten) in zwei Küchen Euro 2.500,00
Geplant sind zwei zusätzliche Servicekräfte ab April einzustellen, Euro 3.500,00/Monat
Notwendige Brandschutzmaßnahmen können jetzt angepackt werden. Start ca. 6.000,00
Die Nachfolge für unseren Betrieb ist gesichert. Zwei meiner Kinder werden das Hotel übernehmen. Ihre Motivation das zu tun wurde deutlich durch die MwSt Senkung verstärkt. Investition unschätzbar!!!! 

Brückenschänke Sebnitz
Barbara Motz 

28.01.2010, 17:10:44
website.png machine.png 
Haben sofort in alle 13 Zimmer neue Matratzen und Stores gekauft, sowie eine neue Regsitrierkasse zusammen 7000 €. Falls die Reglung bleibt, kommt nächsten Winter neuer Fussbodenbelag ins ganze Haus und alle Zimmer, ca.10000,--€.
Für den April habe ich die Einstellung eines zusätzlichen Jungkoches vorgesehen. Das würde allen Mitarbeitern das Tagwerk leichter machen. Das schönste wäre, wenn man eines Tages dann ordentlich Lohn zahlen könnte. 

Parkhotel Adler
Katja Trescher 

28.01.2010, 14:04:38
website.png machine.png 
80% der Zimmer werden renoviert. Investition €2,5 Millionen! 

Hotel Haus Rehblick Schmallenberg - Nordenau
Ayca Erdemir 

28.01.2010, 13:21:44
website.png machine.png 
Wir werden 5 Gästezimmer samt Bädern komplett erneuern, einen Ausbildungsplatz HoFa besetzen, eine zusätzliche Servicemitarbeiterin einstellen und einen Teil des Restaurants mit neuem Mobiliar austatten. Wenn die MwSt - Senkung beibehalten wird, haben wir dauerhaft Luft für weitere Investitionen in den 2 Teil des Restaurants und einen Ausbildungsplatz Koch/Köchin.
Ich verstehe die ganze Aufregung nicht. Den Bankern und Autobauern werden Mrd. zugeschustert, obwohl Sie Gewinne verzeichnen, die Hoteliers kämpfen für jeden Euro mit Ihrem Bankberater, weil die Zahlen nicht stimmen. Wie sollen sie auch bei den Auflagen, Betriebskosten,Lohnnebenkosten?  

Hotel Bürgergerstube Ulmen
Udo Kreutz 

28.01.2010, 12:33:18
website.png machine.png 
Frei werden Finanzmittel werden zur Renovierung von 6 Bädern in der 1. Etage genutzt.
ca. 30.000 EUR geplant in 2010 - 2011. Nur an regionale Betriebe werden die Aufträge vergeben. Renovierung eines Gesellschaftsraumes ca. 10.000 EUR. Als Hotel - Kleinstbetrieb ist für uns die MwST Senkung extrem wichtig, um weiterhin am Markt bestehen zu können und unsere Auszubildenden und Angestellten halten zu können.
Eine neue Vollzeitkraft ist für 2010 geplant. Sinnvoll wäre auch die Senkung der MwSt im Gastronomiebereich, da die Preismargen im ländlichen Bereich ohnehin schon ziemlich schmal sind und hier die Umsätze saisonal sehr schwanken und tendenziell rückläufig sind.  

Hotel-Gasthof "Zum Dragoner", 86971 Peiting
Monika Pummer 

28.01.2010, 11:45:25
website.png machine.png 
Durch die Mehrwertsteuerreduzierung sind wir nun in der Lage, ab 01.04.2010 einen Jungkoch einzustellen. Desweiteren werden wir noch eine Servicemitarbeiterin zum gleichen Termin in Vollzeit einstellen sowie ggf. eine Teilzeit-Mitarbeiterin im Service.
Ebenfalls ab 01.04.2010 wird eine unserer Zimmerdamen nicht mehr auf 400-Euro-Basis bei uns arbeiten, sondern wieder fest angestellt.
Gleichzeitig wurden bereits im Dezember, direkt nach Bekanntgabe der Mehrwertsteuerreduzierung ein neuer Kombidämpfer (Eur 15.000,00) gekauft und im Haupthaus sämtliche Zimmer mit WLan ausgestattet (Eur 2.500,00).
In diesen Tagen werden unsere neuen Vorhänge für das Restaurant aufgehängt (Eur 1,200,00) - natürlich von einem Fachgeschäft direkt aus dem Nachbarort. Dieser Raumausstatter wird auch die Bepolsterung eines unserer Restaurants übernehmen (Zeitpunkt: voraussichtlich April/Mai 2010, Kosten Eur 10.000,00).
Geplant ist zudem:
* die Renovierung etlicher Badezimmer & das Verbringen neuer Bodenbeläge (2004 wurden hier bereits 150.000,00 Eur investiert)
* Einbau neuer Fenster
- natürlich alles von Firmen aus dem Ort bzw. aus dem Nachbarort!
Wie weit die weiteren Investitionen durchführbar sind, hängt allein davon ab, ob die Mehrwertsteuersenkung beibehalten bleibt. Geplant sind noch weitere Renovierungsmaßenahmen (WC-Bereich) - wenn die MwSt-Senkung bleibt! 

Hotel & Restaurant Klosterhof
Gerd Thorsten Maiwald 

28.01.2010, 10:53:53
website.png machine.png 
Renovierung aller Zimmer statt nur einzelner
Anschaffung moderner Arbeitstechnik
Einstellung Mitarbeiter
Erhöhung der Löhne
Erhöhung Werbebudget
 

Hotel Deutscher Hof Trier
Andrea Weber 

28.01.2010, 10:32:19
website.png machine.png 
- Französischkurse für unsere Mitarbeiter
- Umbau von 8 Hotelzimmern ( ca 40.000 € )
- Verbesserung der Hardware ( ca 10.000 € )
 

Aquantis Bensersiel: Küste und Aquantis Langeoog: Strand
Susanne Koch 

28.01.2010, 10:28:57
website.png machine.png 
Schlafkomfort und Mobiliar: € 140.000,--
mögliche Errichtung eines BHKWs € 100.000,--
Weitere Qualifizierung über Servicequalität Niedersachsen € 5.000,--
2 zusätzliche Saisonarbeitsplätze: 1 Rezeption, 1 technischer Bereich €40.000,--
W-Lan in allen Häusern € 5.000,--
Satelliten-TV: € 15.000,--
Lohn- und Gehaltserhöhungen € 25.000,--
Die Kostensteigerungen haben wir in den letzten Jahren ebenfalls nicht durch Preiserhöhungen weitergegeben. Deshalb sind jetzt auch nicht Preissenkungen das Thema, sondern Investitionen. Genau im Sinne des Wachstumsbeschleunigungsgesetzes.
Es war an der Zeit, daß die zum großen Teil mittelständische Branche auch einmal entlastet wird. Nachdem die Hotellerie für die bei der GEZ durch HartzIV entstandenen Finanzlöcher (durch Gebührenbefreiungen) "zur Ader gelassen" wurde.  

Landguthotel Zur Lochmühle. Penig
E. Klinder 

28.01.2010, 10:03:00
website.png machine.png 
Wir haben eine neue Vollzeitstelle geschaffen und einen Koch eingestellt. Außerdem wurde auch eine Lohnerhöhung durchgeführt.
Eine Schneefräse wurde angeschafft und letzten Sommer auch ein großer Rasentraktor.
Weitere Investitionen sind i m laufe des Jahres geplant. Neue Wäsche, Kasse, Zimmerrenovierung usw.
Unsere Preise sind seit 1994 gleich geblieben und wurden nie erhöht, auch nicht als die Mwst. auf 19 % erhöht wurde. Wäre die Mwst-Senkung nicht gekommen hätten wir dieses Jahr erstmalig die Zimmerpreise erhöhen müssen um die enormen Kostensteigerungen abzufangen. Jetzt hoffen wir erstmalig wieder etwas investieren zu können. 

Parkhotel Margaretenhof in Gohrisch
Levin 

28.01.2010, 09:46:29
website.png machine.png 
haben in den letzten 5 Jahren bereits investiert in Renovierung,
Biergarten, komplett neuen Wellnessbereich geschaffen und keine Preise erhöht !
Neuinvstitionen sind in diesem Jahr im Küchenbereich geplant,
die ohne die Mwst.Senkung nicht realsierbar wär. 

Seepark Ternsche
Moritz Graf vom Hagen - Plettenberg 

28.01.2010, 09:33:10
website.png machine.png 
Sanierung von Restaurant-Gebäude inkl. Energie-Einsparung (Solar-Warmwasserbereitung).
 

KNAUS Campingparks bundesweit
Michael Imhof 

28.01.2010, 09:09:45
website.png machine.png 
Sanierung der Sanitärgebäude, Hallenbäder und der Infrastruktur unserer 15 KNAUS Campingparks in ganz Deutschland.  

Akzenthotel Goldene Höhe Rabitz
Michael Pfützner 

28.01.2010, 08:11:51
website.png machine.png 
Wir werden in diedem Jahr alle 11 Zimmer malermäßig instandsetzen und mit neuen Fußbodenbelag ausstatten. Außerdem in ein Wintergartenanbau 50 m/2 an den bestehenden Saal geplant. Eine Arbeitsplatz wurde schon ab 01.12.2009 geschaffen. 

Landgasthof-Hilpert-Pension Löffingen/Dittishausen
Helmut Reiser 

27.01.2010, 22:09:47
website.png machine.png 
Die MwSt-Erhöhung von 16% auf 19% wurde von uns an die Gäste nicht weitergegeben. Eine Erhöhung der Preise wäre in unserer Region damals nicht durchsetzbar gewesen .Wand- und Bodenbeläge Treppenhaus erneuert . 

Campingpark Münsterland / Sassenberg
Paul Schulze Westhoff 

27.01.2010, 20:03:22
website.png machine.png 
Erweiterung des Platzgeländes, Verbesserung der Infrastruktur, Anlage von Wanderweg auf städtischem Grundstück etc. etc. 

Hotel Lindenhof Königstein
Manfred Hanke 

27.01.2010, 19:33:48
website.png machine.png 
in 2010 fest geplante Investitionen:
Austausch der Heizkessel und Verteileranlage incl. Warmwasserverteilung mit Gasheizkesseln in Brennwerttechnik, Investition 21.000,00 € (Mai 2010)
Austausch von Bodenbelag im Gastraum, Foyer und Treppe, Investition 5.000,00 €.
(November 2010)
Einstellung einer zusätzlichen Arbeitskraft im Houskeeping (ab Mai 2010)
Für 2011 weitere Investitionen geplant im Bereich TV-Umstellung/Erweiterung
auf Digital,(ca. 8.000,00 €) und Internetempfang auf allen Zimmern (ca 6.000,00 €)
Weitere Investitionen u.a. in Form von Erneuerung der Fenster sind geplant, jedoch abhängig von der Geschäftslage. 

Erholungspark Wehlingsheide 45711 Datteln
Erholungspark Wehlingsheide 

27.01.2010, 19:32:40
website.png machine.png 
aufgrund der Mwst Reduzierung sind wir in der Lage unsere Preise leicht zu senken und die Ausstattung zuverbessern. Wir sind sicher das die Übernachtungszahl besonders aus dem Ausland deutlich ansteigen wird.
Austattungsverbesserung zwei Erdsaunen und drei Saunakabinen Kosten 5oooo,-Euro
4 zusätzliche Bungalows Kosten 200000,- Euro 

Campingpark Bielefeld / Campingpark Lemgo
Rolf Meyer zu Bentrup 

27.01.2010, 18:59:01
website.png machine.png 
Die MwSt-Erhöhung von 16% auf 19% wurde von uns an die Gäste nicht weitergegeben. Eine Erhöhung der Preise wäre in unserer Region damals nicht durchsetzbar gewesen und tat wirklich weh. Durch die jetzige Senkung können wir die Preise weiterhin halten und haben bereits für die kommende Saison einen weiteren Arbeitsplatz geschaffen, mit Produzenten von Spielplatzgeräten stehen wir in Verhandlungen ( 30.000,- € ) sowie eine Sanitäranlage sich bereits in der kompletten Sanierung befindet ( ebenfalls 30.000,- € ). Sollte die MwSt. Senkung jetzt doch gekippt werden, wird der Arbeitsplatz gestrichen sowie auch die Spielplätze verschoben werden müssen. Sicherlich nicht förderlich für die wirtschaftliche Situation aber unumgänglich, da die Banken zurzeit speziell im Hotelbereich rot sehen und ganz gern diese Negativmerkmale auch auf den "kleinen" Campingbereich eins zu eins umsetzen. 

Hotel Hangelar 53757 Sankt Augustin
Thomas Rosse 

27.01.2010, 18:58:08
website.png machine.png 
Neue Zimmereinrichtung & Böden & Technik für 6 Hotelzimmer Investition ca. 30.000,- EUR 

Haard-Camping **** Fam.Weber
Michael Weber 

27.01.2010, 18:47:53
website.png machine.png 
Ca. 70.000€ Investitionen in neue Büroräume, Rezeption, Multifunktionraum (Fitness,...) -> neues Personal.
Danach ist die vollständige Renovierung des Sanitärgebäudes geplant. 

Gasthaus-Pension, Camping Eifelidyll
F.J. Wenzel 

27.01.2010, 18:09:54
website.png machine.png 
Durch die direkte Grenznähe zu Luxembourg wo ein Mehrwertsteuersatz auf Übernachtungen und Gastronomie von 3% gilt, von den anderen Wettbewerbsvorteilen ganz abgesehen, wurde es höchste Zeit das hier mit der Mehrwertsteuerreduzierung ein Signal gesetzt wurde das uns hoffen läßt in Zukunft wieder wettbewerbsfähig im Internationalen Vergleich zu werden.
Wir werden zwei neue Holzferienhäuser bauen und ein neues Mobilheim aufstellen.
Investitionssumme ca. 100.000,- 

Gästehaus Talblick St.Märgen
Klaus Schwer 

27.01.2010, 18:05:19
website.png machine.png 
mit Einführung der Hochschwarzwald Card wird die Steuerersparnis
zur Minderung des Preisaufschlages für ein Umfangreichen Inklusiv Angebot verwendet.  

Hotel Starennest Oberstaufen
Artur Zinth 

27.01.2010, 17:59:53
website.png machine.png 
2050.- € im Januar für Neue Polster und Gardinen
3000.- € Neue Fußbodenbelag in einer Ferienwohnung und in Küc 

A bed Privatzimmer Dresden
Rüdiger Budäus 

27.01.2010, 17:07:47
website.png machine.png 
Verbesserung der Zimmerausstattung inkl. Komplettrenovierung.
Kompensation der Preissteigerungen.
Verbesserung der Liquidität bei uns als Kleinbetrieb. 

Hocksteinschänke / Hohnstein
Reumann 

27.01.2010, 16:24:01
machine.png 
Die MwSt-Senkung war lange überfällig ! Wir halten seit 2005 Jahren unsere Zimmerpreise stabil, trotz erhöhter Kosten. ( Energiepreise, Heizöl, Löhne, Milchprodukte. usw. vieles wurde deutlich teuerer/ mehr ) Bei einer Sicherheit dieses Steuersenkungsgesetzes ( - „nicht so ein Wirwarr, - wie beim Nichtrauchergesetz“) und die Chance die anderen gastronomischen Leistungen mit reduzierter MwSt zu versehen. Wäre es zudem auch möglich geplant und nötige Investition Baumaßnahmen zum Wohle unsere Gäste vorzunehmen ! Geplante Investition für 2010 in unserem Haus, zur Verbesserung der Gastlichkeit. Renovierung aller Gästezimmer. - Vorbereitung der TV-Nutzung und Internetanschlüsse in allen Zimmern in Höhe von ca. 9000,- €., - Kauf von 8 TV-Geräten. Ohne die Übernachtungspreise zuerhöhen.
Zudem ist es aus meiner Sicht recht vermessen (lächerlich), das Parteien-Spenden zu dieser öffentlichen Diskussion führen und somit die Loyalität der einen oder anderen Partei infrage gestellt wird. Alle Parteien in diesem Land sind von Spenden abhängig. Umweltschutzparteien bekommen eben Ihre Spenden von der Industrie, welche Solar - oder Windenergieprodukte herstellt. Dies kann man ebenso infrage stellen ob dessen Vorderrungen und Gesetzvorlagen Loyal sind ?? Anderes Beispiels: Die Pharmaindustrie soll die Verantwortung weitestgehend an die Bundesregierung und die behandelnden Ärzte abgeschoben haben. Demnach sollen für jegliche Impfschäden nicht die Hersteller aufkommen, sondern der Staat. Hat sich der Staat hier erpressen lassen? Loyal ????? Es geht hier endlich mal um Unterstützung mittelständige Unternehmen welche, diesem Staat das Rückrad bieten, auf dem Arbeitsmarkt und bei der Steuerpflicht.  

Hotel Hammer Mainz
Salecker, N. 

27.01.2010, 16:12:56
website.png machine.png 
Ausgeführt:
Teppichboden in Restaurant und 2 Etagen ausgetauscht: € 32.000,-
Neue Vorhanganlagen in 10 Zimmern: € 4.000,-
Neue Möbel in 6 Zimmern (Tischleranfertigung): € 24.000,-
Neue Türen in 12 Zimmern: € 12.000,-
Malerarbeiten in o.g. Bereichen: € 13.000,-
Betten und Matratzen für 6 Zimmer: € 5.000,-
Neugestaltung Restaurant: € 4.000,-
Neugestaltung Konferenzraum: € 6.000,-
Geplant 2010/2011
neugestaltung BAR, Restliche Teppichböden in 4 Etagen, Türen in 27 Zimmern
Einrichtung Business Lounge, Möbel in 27 Zimmern,
Gesamtinvestition: € 150.000,-
Preissenkungen wurden durchgeführt im Corporate und Privatbereich
 

Gasthof "Meißner Blick" Taubenheim /Seeligst
Kiessling, Angelika 

27.01.2010, 13:47:14
website.png machine.png 
Die MwSt-Senkung war nötig! Wir halten seit 5 Jahren die Zimmerpreise stabil, trotz erhöter Kosten. (Heizöl, Energie, Auto, Lohn, alles wurde teuerer/mehr)
Durch die Senkung der MwSt brauchte ich dieses Frühjahr mein Personal nicht zu entlassen. Ab März ist geplant, 4 Zimmer neu zu gestalten, welches aus Kostengründen immer wieder verschoben wurde. Das Geld was übrig bleibt wird dringend benötigt um neue Maschinen (Kaffeemaschine, Aufschnittmaschine, Heißluftdämfper) zu erwerben um effektiver arbeiten zu können.
Die Senkung ist kein Geschenk, es ist eine Notwendigkeit! Ebenso die anderen gastronomischen Leistungen mit reduzierter MwSt zu versehen. 

Pension Appelt Cuxhaven
H. Hertzschuch 

27.01.2010, 13:06:50
website.png machine.png 
Seit Jahren keine Preiserhöhung trotz stetig steigender Preis u.a. auch MwSt-Erhöung
(16 auf19) damals nicht weitergereicht.
Jetzt Investitionsstau Bereinigung. Teilweise neue Fenster mit verbesserter Wärmedämmung durch Firm Sven Küber Cuxhaven in Höhe von ca. 7000,-- €.
Renovierung fast aller Zimmer. Vorbereitung der TV-Umstellung auf digital-TV
in Höhe von ca. 8000,--€. Festeinstellung eines geringfügig Beschäftigten Harz IV
Empfengers. Alles noch dieses Jahr.
Bei Sicherheit dieses Steuersenkungsgesetzes auch weitere Baumaßnahmen insbesondere der Energieersparnis geplant.
 

Hotel Deimann, 57392 Schmallenberg
Theo Deimann 

27.01.2010, 12:39:14
website.png machine.png 
Neben der 2010 geplanten Renovierung unseres Appartementhauses erweitern wir zusätzlich unseren Wellnesbereich und werden darüber hinaus noch einen neuen Eingangsbereich mit Raucherraum schaffen. Das ist durch die bessere Ertragslage möglich. Der Kostenaufwand wird sich auf ca. 550 T€ belaufen, die Bauanträge dafür sind bereits gestellt. Gleichzeitig arbeiten wir derzeit mit Hochdruck an einem dritten Bauantrag für eine Tiefgarage mit 52 Stellplätzen, Wirtschaftsräumen und 15 Zimmern. Die Finanzierung für dieses ca. 3 Mil.€ - Projekt wird durch die Mehrwertsteuersenkung darstellbar. Im Personalbereich haben wir bereits einige Positionen durch Neueinstellungen besser besetzt. Für unsere Gäste haben wir ein Frühbucher-Rabattsysem mit 5 % Nachlass eingeführt.
Schneller wie die Mehrwertsteuersenkung auf die Logis wird sich wohl keine andere Maßnahme positiv auf das Wirtschaftswachstum unseres Landes niederschlagen. Die Zweifler oder Widersager sind offenbar über die Wettbewerbssituation des Beherbergungsgewerbes in Europa und die Ertragslage der deutschen Hotelerie nicht im Bild. Wenn man etwas nicht ausreichend weis und kennt, ist es klug falsche Äußerungen vermeiden.
Theo Deimann 

Hotel "Zur Linde" Freital
Frank Richard Gliemann 

27.01.2010, 11:53:35
website.png machine.png 
wir haben seit 1.1.2010 von der eingesparten Mwst direkt 30% an unsere Gäste weitergegeben. Weitere 30 % werden wir gestalteriche Investitionen im Restaurantbereich eingesetzt. Ab 1.4.2010 wird eine zusätzliche Arbeitskraft eingestellt.
mit freundlichen Grüßen
Frank Richard Gliemann 

Hotel Neustädter Hof Schwarzenberg
Th. Nikol 

27.01.2010, 11:52:48
website.png machine.png 
Wenn die Steuersenkung nicht gekommen wäre, hätten wir wegen den
Kostensteigerungen in allen Bereichen die Zimmerpreise erhöhen müssen, welche
wir seit Jahren konstant hatten. Die Investitionen werden ausschließlich von
einheimischen Handwerkern durchgeführt. Nachfolgend eine Aufstellung :
Malerarbeiten in 9 Zimmern, Restaurant, Reception und 2 Tagungsräumen: 4000,-
Neue Teppichböden in 10 Zimmern und Fluren : 8700,- Neue Gardinen in 8 Zimmern :
2300,- . Parkettrenovierung im Restaurant : 4000,- . Neue Gardinen im Restaurant : 3500,- Neue Tapeten im Restaurant und Reception 3200,-
In Planung 2010 : ca. 30 neue Boxspringbetten, in 18 Zimmern neuer Teppich,
in 77 Zimmern eine neue Schließanlage, neue Brandmeldeanlage.
 

Gasthaus Hotel Wauer 95213 Münchberg
Heike Wauer 

27.01.2010, 11:19:48
website.png machine.png 
seit 6 Jahren keine Zimmerpreiserhöhung!!!!stabile Preise bleiben! außerdem komplette Erneuerung des Gästehauses ( Möbel ,Fernseher usw.) zwei Neueinstellungen in Küche und Service,Neueinstellung eines Azubi im Sommer 

Romantik Hotel Sim-Jú Werne
Barbara Drees 

27.01.2010, 11:19:27
website.png machine.png 
Komplettaustausch der Zimmer- und Tischwäsche und Einstellung eines neuen Commi de rang und einer Rezeptionistin 

Hotel Drei Quellen 94086 Bad Griesbach
Gerhard Lidl 

27.01.2010, 09:55:40
website.png machine.png 
Wir werden nun endlich unsere Fernseher erneuern können ca 50.000,-- €. Desweiteren werden wir 10 - 15 Zimmer renovieren bzw. umbauen bis zu 150 T€, auch wird zusätzlich Personal eingestellt. 1 x Reception, 1 x Küche. Dadurch werden wir langsam konkurrenzfähig gegenüber unseren Kollegen in Österreich. 

Jägerheim Löbsal
Michael Simmang 

27.01.2010, 08:53:04
website.png machine.png 
Zusätzliche Neueinstellungen: ab 01.01.10 2 x Teilzeit Köchin, die ab dem 01.04.10 in Vollzeit übergehen, ab 01.03.10 3 x Teilzeit davon je 1 als Beiköchin, Serviererin und Frau für Zimmerservice, ab dem 01.04.10 1 x Teilzeit Serviererin 

Romantik Hotel Deutsches Haus Pirna
Regina Riedel 

27.01.2010, 07:26:49
website.png machine.png 
Erneuerung des Fußbodenbelages in der kompletten 2. Etage und Sanierung des Untergrundes um Gehgeräusche zu beseitigen ca. 10.000,- €
Erneuerung des Fußbodens in Zimmern und Komplettrenovierung ca. 6.000,00 €
Installation eines neuen Hotelreservierungsprogrammes mit moderner Datensicherung und Installation von Wlan auf allen Zimmern ca. 12.000,- €
Schaffung eines Internetnutzungsplatzes in der Rezeption - Kosten noch nicht bekannt 

Hotel Vorfelder, Walldorf
Oliver Vorfelder 

26.01.2010, 20:26:36
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 10-12 Zimmern mit Bädern im Spätjahr -
Investition ca. 100.000,-€
Neuer Farbanstrich und Teppichboden in den Fluren, bereits in Arbeit -
Investition 15.000,-€
Weitere Teilrenovierungen in den öffentlichen Bereichen -
Investition ca. 10.000,-€
Neueinstellung von 1-2 zusätzlichen Auszubildenden im Sommer 

Hähnel Hotel&Restaurant
Ursula Hähnel 

26.01.2010, 19:29:48
website.png machine.png 
seit 8 jahren keine Zimmerpreiserhöhung
Mehrwertsteuererhöhung von 16 auf 19% geschluckt!
jetzt bleiben die Preise weiter stabil.
ab 1. Jan. 2010 bekommt unser Personal 10% mehr Lohn!!!
und im Haus muß Rundfunk und Fernsehen von Analog auf Digital umgerüstet werden-
auch das haben unsere Politiker beschlossen! 

Land-gut-Hotel Cafe Meier in Kurort Oybin
Meier Thea 

26.01.2010, 17:50:49
website.png machine.png 
Der investitionsbedarf ist sehr groß .Ersten Zimmer wueden schon renoviert.Die Aufträge bleiben bei unsere bodenständigen Handwerkern .(meist Familienbetriebe)
Zimmerpreise bleiben stabil und müssen nicht erhöht werden.
Der Sündenbock ist eben der "kleine Mann" bzw. die Hotellerie
Das der Staat für den Mittelstand nichts übrig hat,zeigte uns die Vergangenheit.
Die Mißwirtschaft auf jemanden zu schieben ist doch das einfachste , und wir
müssen oder sollen uns Rechtfertigen. Wie im Kindergarten.
 

NEBENAN Pension am Blauen Wunder
Richter Kerstin 

26.01.2010, 17:49:37
website.png machine.png 
* alle Zimmer erhalten Flachbildschirme (ca. 2.500,00 €),
* Außenbereich - Anschaffung von Tischen und Stühlen, damit im Außenbereich unser Weincafé auch im Sommer von den Gästen genutzt werden kann (Umbau im Jahr 2009 in der Pension - aus einem Kaminzimmer wurde ein kleines Weincafé für die Gäste sowie alle Dresdner - Investition von 30.000,00 €).
Umsatzrückgänge bei der Übernachtung im Jahr 2009 sollen mit dem kleinen Weincafé ausgeglichen werden. Ich spreche nicht von Gewinn!!!!
Bildung von Reserven für anstehende Reperaturen und eventuell Löhnerhöhung im Jahr 2011. 

Landhotel Deutsches Haus Gohrisch - OT Cunnersdorf
Fam. Carl 

26.01.2010, 17:17:57
website.png machine.png 
Falls die Mehrwertsteuersenkung nicht gekommen wäre, dann hätte ich aufgrund der immer mehr steigenden Kosten die Zimmerpreise erhöhen müssen. So kann ich sie auf dem Stand von 2009 belassen.
Außerdem stelle ich für eine ausgeschiedene Küchenhilfe eine gelernte Köchin ein, die natürlich auch mehr Gehalt erhält.
Der wichtigste Punkt ist aber, dass ich jetzt wieder investieren kann. Im letzten Jahr habe ich in der Küche und in alle Nebenräume dazu die elektrische Anlage erneuern lassen müssen. Das hat mich sehr viel Geld gekostet und meine "Notreserve" geschluckt. In diesem Jahr muss ich weiter an dem Umbau der Elektrik arbeiten,
Treppenhaus, Zimmer etc. Das kann ich aber nur stückweise durchführen lassen - so wie Geld vorhanden ist. Das hängt natürlich von einer guten Saison ab und leider sind die Leute sehr verunsichert. Investitionen, die ich getätigt habe und tätigen werde, führen einheimische Handwerker aus und somit erhält die Regierung die Mehrwertsteuer auf anderen Wegen zurück. Ohne die Entlastung bei der MWSt:
Keine Investition möglich - keine Aufträge für Handwerker.  

Hotel Zum Bären, Altenberg
Christoph Gröger 

26.01.2010, 16:51:44
website.png machine.png 
Wenigstens kommt hier die Steuersenkung zum Großteil inländischen Firmen zugute, da meiner Meinung nach kleine und mittelständische Unternehmen (und das zum Teil Familienunternehmen) den Großteil der deutschen Hotellerie ausmachen. Hier bleibt daher der Großteil des Geldes im Lande und fließt nicht wie im Falle der Abwrackprämie japanischen, emerikanischen und französischen Firmen zu.
Ansonsten wird uns die Steuersenkung erleichtern, mit dem Kostendruck und den ständig steigenden (Energie...) und immer zusätzlichen (vg media...) Kosten fertig zu werden.
Ein Stellenabbau ist jedenfalls dadurch auch vorerst kein Thema und bei steigender Belegung hilft es natürlich beider Schaffung neuer Stellen.
Renoviert wird sowieso ständig, fällt aber jetzt etwas leichter.
Aber um fair zu bleiben und im SInne des eigentlichen Gedankens zu handeln, haben wir unsere Zimmerpreise reduziert
 

Ambiente Hotel Strehla
Petra u. Wolfgang Barth 

26.01.2010, 16:49:16
website.png machine.png 
-keine Preiserhöhung für Zimmer- dafür mehr Service (z.B. größeres Angebot von Bioprodukten bzw. aus artgerechter Haltung)
-1.Lohnerhöhung für Mitarbeiter seit 8 Jahren (die Gäste freuen sich über saubere und ordentliche Zimmer - doch die Reinigungsarbeiten sind recht schwer, besonders in der Hauptsaison bei einem zusätzlichen Wettlauf mit der Zeit!)
-neue Fliesen für Frühstücksraum und neuer Anstrich für Treppenaufgang (ca.6500 €)
-Raparaturarbeiten u. Fassadenanstrich im Außenbereich - ca. 2000 €
-Bildung von Rücklagen für evtl. unvorhergesehene Reparaturen oder Ausgaben(Kosten für Energie, Wasser, Steuern, Lebensmittel...)
Außerdem hat das Jahr erst begonnen und wir müssen erst einmal schauen wie die Auslastung sein wird...Und warum sollte nicht auch für den Hotelier, der fast immer erreichbar ist - auch an Sonn-u.Feiertagen und mitunter nachts, etwas übrigbleiben - damit dieser auch wieder einmal seine Kräfte und Gedanken sammeln kann, indem er auch einmal Urlaub oder ein paar Frei Tage machen kann. Denn dann ist man wieder frei für neue Ideen, kann die Mitarbeiter motivieren, nett zu den Gästen sein und kann auf seine Gesundheit achten!!! Das ist doch genauso wichtig. 

Romantik Hotel Walhalla Osnabrück
Andreas Bernard 

26.01.2010, 16:33:56
website.png machine.png 
Obwohl wir in den vergangenen 3 Jahren bereits rd. 2 Mio Euro investiert und 5 neue Vollzeit-Stellen geschaffen haben (auf über 50 Vollzeit Mitarbeiter inkl. 12 Azubis), steht noch jetzt noch die Renovierung von 40 weiteren Hotelzimmern an.
Voraussichtliche Kosten 300-400 TEuro.
Ohne Mehreinnahmen durch die MwSt Reduzierung ist das z.Zt. undenkbar und muss bis auf weiteres verschoben werden. Wenn wir etwas mehr Sicherheit bzgl. der Stabilität des Gesetzes hätten, würden die Entscheidungen leicher fallen.
Es ist bedauerlich, dass sich die Journalisten, die sich dem Thema 7% in der Hotellerie mit ihren Beiträgen widmen, so oberflächlich recherchieren und lediglich in der Lage sind, die "Neid-Debatte" anzuheizen. Doch dafür besteht nun überhaupt kein Grund, denn Hotellerie und Gastronomie gehören IN Deutschland zu den größten Arbeitgebern.
Der Investitionsbedarf der Branche ist riesig und die Aufträge werden in die regionale und mittelständische Wirtschaft fließen.  

BollAnt's Romantik Hotel
Janine Bolland-Georg 

26.01.2010, 16:23:48
website.png machine.png 
Wir haben zum 1.1. die Gehälter der Auszubildenden angehoben (31 Auszubildende derzeit), weitere Gehaltsanpassungen sind in Planung aufgrund der Diskussion um die MWSt-Senkung aber noch nicht realisiert.
Wir planen ein Außenbecken mit Gartenanlage (ca. 800.000 €) und neue Gästezimmer (ca. 800.000 €) und damit verbunden die Einstellung neuer Mitarbeiter in Voll - und Teilzeit.  

Sächsischer Hof Pirna
Martina Jakob 

26.01.2010, 16:17:57
website.png machine.png 
Umbau der Gaststätte und Renovierung und Neuausstattung von 2 Hoteletagen. 

Hotel und Restaurant Köhlerhütte-Fürstenbrunn, Waschleithe Erzgebirge
Heiko Schmidt 

26.01.2010, 16:11:13
website.png machine.png 
Da wir bereits in den letzten Jahren viel in unsere Zimmer und unser Hotel investiert haben, legen wir großen Wert auf eine Lohnerhöhung in unserem Hotel.
Dies sollten alle Kollegen tun und dies auch nach außen proklamieren, schließlich sind bei den Arbeitszeiten unserer Branche die Verdienstmöglichkeiten nicht so rosig.
Wer eine Renovierung seines "Ladens" von einer Mehrwertsteuersenkung abhängig macht, liegt meiner Meinung nach um Welten zurück!
Auch eine Preissenkung ist ein falsches Zeichen. Der Tankwart oder der Energieversorger hat seine Preise doch auch nicht denen des Rohöls entsprechend angepasst. 

Spree-Pension Bautzen
Frenzel 

26.01.2010, 15:51:42
website.png machine.png 
1 Arbeitskraft eingestellt.
Zimmerrenovierung und Bäder Investition ca,40.000,oo EUR 

Wellness-Hotel Sonnengut****S
Hans-Jörg Franzke 

26.01.2010, 15:38:59
website.png machine.png 
Schon erfolgte Teilrenovierung des Restaurants / Gesamtkosten € 35.000,00. Erhöhung der Löhne und Gehälter ab April 2010 in Höhe von 3 bis 3,5%. Renovierung von ca. 15 Hotelzimmern. Gesamtvolumen der Zimmerrenovierung ca. 500.000,00 Durchführung Ende Frühjahr/Anfan Sommer 2010.  

Romantik Hotel Bösehof
Klaus Manke 

26.01.2010, 15:14:58
website.png machine.png 
1 zusätzlicher Azubi (Hotelfachfrau) ab dem 01.02.10
Vorhandene Massagepraxis im Haus wird komplett entkernt und neu eingerichtet.
2-Personen-Rasulbad, 3 Kosmetik/Massagekabinen
Investition für den Umbau ca. € 120.000,00
nach der Renovierung Betrieb in Eigenregie, dadurch 1,5 neue Arbeitsplätze
Einrichtung eines kostenfreien Internetangebotes im ganzen Haus
Investition € 8000,00
Im Lauf der nächsten zwei Jahre Planung einer neuen Hotelküche, erste Gespräche laufen, Investitionssumme nach vorsichtigen Schätzungen 1,5 Mio.  

Romantikhotel Platte
Christof Platte 

26.01.2010, 15:00:17
website.png machine.png 
Neugestaltung und Erweiterung des Wellnessbereiches geplant für 2008 aufgrund von
Rezession gestoppt und nun durch die Steueranpassung wieder in Bearbeitung.
Invest: 1 - 1,5 Mio. - Renovierung der Wäscherei gerade in Arbeit - Invest 30T€ -
 

Burgkeller, Meißen
Niehoff 

26.01.2010, 14:57:34
website.png machine.png 
Renovierung des gesamten Hotels (Malerarbeiten, neuer Teppich, Gardinen usw) 

FEINWOHNEN Aparthotel Dresden
Schwerg-Peters 

26.01.2010, 14:48:47
website.png machine.png 
Schaffung von einem zusätzlichen Arbeitsplatz und einem Ausbildungsplatz
Investition in Erweiterung der Zimmer-Kapazitäten und in Zusatzangebote
wie Wellnessbereich, Gastronomie, neue Medien.
Die Preisstruktur wurde zu Gunsten von Fmilien mit Kindern geändert.
 

Hotel & Restaurant Sächsischer Hof OHG
Karlheinz Haase 

26.01.2010, 14:47:55
website.png machine.png 
Umfangreiche Wärmedämmung des Altbaus, wie Deckendämmung ca. 6.000,00 €
Austausch der Fenster zur besseren Wärme- und Schalldämmung ca. 50.000,00 €
zusätzliche Vollzeitstelle ab 01.03.2010 Kosten p.a. ca. 20.000,00 €
Senkung der Zimmerpreise um ca. 25 % 

Landhotel Waldblick Pulsnitz
Mager 

26.01.2010, 14:25:30
website.png machine.png 
Endlich ist die längst überfällige Renovierung von 23 Hotelzimmern möglich, die im Frühjahr Schritt für Schritt in Angriff genommen wird - diese wird an einheimische Handwerker vergeben
Mitarbeiterqualifizierung vorgesehen
Stromkostenerhöhung 2010 und zusätzliche Belastungen wie VG Media (trotz GEMA u. GEZ), können kompesiert werden!
 

Berggasthof Beckenbergbaude
André Meyer 

26.01.2010, 14:02:29
website.png machine.png 
Renovierung und Modernisierung der vier Gästezimmer inklusive Sanitäreinrichtung (ca. 4000,00 €). Weitere Investionen für Ende 2010 geplant!!!
Die geplante Preiserhöhung 2010 wurde aufgrund der MwSt-Reduzierung gestrichen.  

Kniese Hotelbetriebe, 36251 Bad Hersfeld
Achim Kniese 

26.01.2010, 13:58:41
website.png machine.png 
3 zusätzliche Vollzeitstellen geschaffen sowie 2 zusätzliche Ausbildungsplätze
Insgesamt 105 Zimmer komplett und teil renoviert, Investition € 500.000
120 Zimmer mit Flat Screen ausgestattet, Investition € 30.000
Geplant Wellnessbereich renovieren € 50.000 sowie Renovierung Veranstaltungsräume € 50.000
Für Mitarbeiter Prämien ausgelobt
Auch im 3. Jahr keine Preise erhöht 

Hotel Heidenschanze Dresden
René Hesse 

26.01.2010, 13:48:27
website.png machine.png 
Neugestalltung des Eingangsbereiches samt Rezption (13000,00 Euro), Renovierung von 9 Gästezimmern (neue Betten, Schränke ,Teppich... 9000,00 Euro) und in unserem Haus haben wir die Mehrwertsteuersenkung direkt an den Gast weitergeleitet und somit z.Bsp. den Einzelzimmerpreis von 58,31 € auf 52,43 € gesenkt! 

Hotel Ladenmühle, Altenberg
Christoph Gröger 

26.01.2010, 13:47:44
website.png machine.png 
Beginn der Renovierung eines Teiles der Hotelzimmer für ca. € 50.000,00
Renovierung Restaurant ca. € 2.000,00
Lohnerhöhung für alle Mitarbeiter ab Frühjahr
Kompensation Kostensteigerungen (Energie, GEMA, GEZ, vg media, etc.)
SENKUNG DER ÜBERNACHTUNGSPREISE!!!!!!!!!
 

Campingplatz Ostrauer Mühle in Bad Schandau
Hasse 

26.01.2010, 13:37:25
website.png machine.png 
Renovierung von 2 Pensionszimmern 4000€
Neue Sitzplätze für Zeltcamper 2200€
Lohnerhöhung für alle Mitarbeiter ca. 8,5%
Stromkostenerhöhung 2010 und zusätzliche Belastungen wie VG Media (trotz GEMA u. GEZ), können kompesiert werden!
weitere Investitionen werden folgen 

Cafe König Oberwiesenthal
CAFE kÖNIG OBERWIESENTHAL 

26.01.2010, 13:34:14
machine.png 
Renovierung Zimmer Wärmedämmung ca.10.000.00 €
Fußbodenbelag ca. 6000.00 € 

Seaside Park Hotel Leipzig 04109
Michael Lehmann 

26.01.2010, 13:17:09
website.png machine.png 
Zimmerausstattung mit Flachbildschirmen, Lohnerhöhung um 2.1 % ab Januar 2010
Stabilität der jetzigen Zimmerpreise
Investitionen in Umweltschonender Technik - Heizungsanlage
Neueinstellung von 2 Azubis
Wettbewerbsfähigkeit im gesamteuropäischen Raum
Grundsteuererhöhung 2010, Stromkostenerhöhung 2010, zusätzliche Belastungen wie VG Media (trotz GEMA u. GEZ), können kompesiert werden!
 

Frühstückspension Villa Irene, Kurort Gohrisch
Hans-Joachim Gülle 

26.01.2010, 13:16:46
website.png machine.png 
Verschönerung des Sauna-Bereiches 5.000,--
Renovierung, Verschönerung der Zimmer u. Pension 18.000,--
Verschönerung der Außenanlagen
Lohnerhöhun für Mitarbeiter
Kauf eines neuen Firmenfahrzeuges
 

Seaside Residenz Hotel Chemnitz
Jacqueline Ost 

26.01.2010, 13:14:46
website.png machine.png 
Tarifliche Lohnerhöhung, Erneuerung des Hotelinventars 

1.Bier + Wohlfühlhotel Gut Riedelsbach
Bernhard Sitter 

26.01.2010, 13:11:25
website.png machine.png 
3 neue Stellen ( Küche,Kosmetik,Frühstück) Lohnerhöhung p.Std. 0,50 € = ca.15.000.-€ im Jahr,zusätzliche Investition 2010 ca. 400.000.-€ all dies wäre ohne MwSt Angleichung
in der Form nicht möglich, selbstverständlich werden alle Aufträge nur von Firmen in der Regiond durchgeführt. Ich hoffe das diese Aufstellung dazu beiträgt das auch der letzte einsieht das die 7 % dringenst notwendig waren und untern Strich dem Staat nichts Kostet
Herzlichste Grüße aus dem wunderschönen verschneitem Bayerischen Wald
Euer Bernhard Sitter 

Hotel Stadt Zwoenitz / Zwoenitz
Josiger Sabine 

26.01.2010, 12:04:00
website.png machine.png 
Renovierung der Hotelzimmer 

Hotel Bären, 54470 Bernkastel-Kues
Dieter Kettermann 

26.01.2010, 12:02:39
website.png machine.png 
Wir renovieren jetzt 5 Zimmer, neue Teppichböden,
Bädersanierung, Neues Mobiliar Gesamt aufwand ca. 50.000 €
Darüber hinaus werden wir Mitarbeiter weiter Qualifizieren
Es werden 2 weitere Ausbildungsplätze zur bereit gestellt und warten auf Bewerber.
Weiter Badsanierungen sowie Zimmer Renovierungen sinid für Winter 2010 / 11 geplant.
Dies ist allerdings nur möglich wenn die MWST Absenkung, uns den Freiraum läßt.
 

Eifel-Camp, Blankenheim
Ernst Lüttgau 

26.01.2010, 11:40:29
website.png machine.png 
Renovierung des alten Sanitärgebäudes 

Parkhotel Villa Altenburg Pößneck
Andrea Haas 

26.01.2010, 11:35:31
website.png machine.png 
Die MwST senkung ermöglicht uns die Preise etwas zu senken und nötige Investitionen zu tätigen. Wir renovieren alle unsere Zimmer und können so Firmen in der Region Aufträge erteilen. Ebenso können wir unser Personal weiterbeschäftigen ohne die Stunden zu senken. 

Hotel&Restaurant "Muldenschloesschen"
Scherwenk 

26.01.2010, 11:14:59
website.png machine.png 
Mit der längst fälligen Mehrwertsteuersenkung durch die neue Regierung erhält
unsere Branche endlich eine Chance, dringend notwendige Investitionen zu tätigen,
damit sich unsere Gäste auch künftig in unseren Häusern wohl fühlen können.
Damit können die Übernachtungspreise bei steigender Qualität stabil gehalten werden
und die Wirtschaft wird durch die Vergabe von Handwerkeraufträgen unterstützt.
Wir stellen ab dem 1.3. 2010 eine zusätzliche Kraft in der Küche (Vollzeit) unbefristet ein und werden unseren Saal komplett neu gestalten.
 

Landhotel Rosenhof, Thermalbad Wiesenbad
Söhnel Marion 

26.01.2010, 10:43:16
website.png machine.png 
Wir danken den Politikern, die dafür gesorgt haben, dass endlich wieder Geld zum investieren übrigbleibt. 2Gäste-Zimmerrenovierungen mit neuer Elektrik und neuen Gardinen können noch im Jan.2010 abgeschlossen werden.TV-Flachbildschirme und neue Bettwäsche müssen noch dieses Jahr angeschafft werden, das wäre ohne die Mwst-Senkung nicht möglich.
Es hätte eine Preiserhöhung stattfinden müssen. Wir sehen nun gute Chancen mit stabilen Preisen und guter Qualität die Wettbewerbsfähigkeit im EURO-Raum zu erhalten. Dann bleibt das Urlaubsgeld unserer Bürger auch wieder in unserem Land. 

Hotel Alte Mühle****, Chemnitz
Degenhardt 

26.01.2010, 10:24:03
website.png machine.png 
- 1 neue Mitarbeiterin für Etage/Küche zum 20. Januar eingestellt
- Renovierung Restaurant (Anstrich, neue Lampen, neue Vorhänge)
- Ausbau Fitnessraum / Sauna (neue Geräte)
- Ausbau bisher nicht genutzter Flächen für Tagungsbereich (April.10)
- Senkung der Zimmerpreise bis zu 16%
- WLAN kostenlos seit 01.01.10
- Sanierung Fenster (Frühjahr)
- Streichen der Fassade (Frühjahr) 

A&O Hotels und Hostels Holding AG
Thorsten Lemke 

26.01.2010, 10:22:03
website.png machine.png 
- 3 neue Vollzeitstellen in der Verwaltung der A&O Gruppe, ca. 140.000 € p.a.
- Lohnsteigerungen von ca. 130.000 € durch Nettolohn-Provisionen 

A&O München Hackerbrücke
Thorsten Lemke 

26.01.2010, 10:19:35
website.png machine.png 
Erweiterung und Modernisierung des Rezeptionsbereichs und der Lobby durch Wintergarten in 2010.
Invest: 250.000 € 

Landhotel Lindenhöhe, Erlbach
Kathrin Schneider 

26.01.2010, 10:18:40
website.png machine.png 
- Erneuerung der Hotelwäsche ( 10 Jahre Alt )
- neue Tischwäsche
- Spühlmachine für Küche ( ca. 5000,00€
- in den letzen 2 Jahren keine Preiserhöhung
- Arbeitsplätze konnen erhalten werden
 

A&O Hamburg Reeperbahn, Hamburg
Thorsten Lemke 

26.01.2010, 10:16:59
website.png machine.png 
Komplette Renovierung und Sanierung in 2010 in Höhe von 500.000 €
- Bäder
- Technik
- Heizung
- Mobiliar
- Zimmer allg. 

Schlosshotel Klaffenbach
Ralf Langer 

26.01.2010, 10:00:03
website.png machine.png 
- Ausbau WLAN-netz
- Anschaffung von 50 Flatscreen TVs
- TV-Empfangsstation
- komplett neue Wäsche
Ohne Mwst.-Anpassung wäre nur 1 Investition in diesem jahr gekommen. 

Hotel Müggelsee Berlin
Jürgen Vytvar 

26.01.2010, 09:45:35
website.png machine.png 
Anschaffung Hard/Software für neues Front Office System (15 Jahre alt) ca. T€ 50 - 70
Anschaffung neuer Fenster im Erdgeschoss um Energiekosten einzusparen, welche jedes Jahr zwischen 5 - 10 % steigen. ca. T€ 20 -30
Schließsystem für die Gästezimmer mit Energiecontrolling T€ 40 - 50
Teppich für Bankettsaal und Tagungsräume 1500 m² T€ 70 - 100
All diese Anschaffungen oder Instandhaltungsmaßnahmen mussten in den letzten Jahren zurückgestellt werden und sollen nun endlich auch dem Gast zukommen.
 

Höhenblick Mühlhausen
Doris Junginger 

26.01.2010, 09:11:42
website.png machine.png 
1 zusätzliche Vollzeitstelle ab 01.03.2010 

Aparthotel Am Rennsteig Wurzbach/Thü.
Falk Neubeck 

26.01.2010, 00:29:21
website.png machine.png 
Neue TV Anlage incl.100 Flachbild Geräte
Neue Telefonanlage mit Babyfonsyst. integr.
Bademantel Gang zum Schwimmbad
Umgestaltung Restaurant und komplettumbau Getränketheke + SB Getränketheke im
HP Restaurant
Neues HP Büffet mit SB Inseln u. Frontcooking Station
Neues Kinderspielzimmer
Neues Wäsche Anlieferungspavillon
Errichtung einer Hackschnitzel-Zusatzheizung
Solar-Zusatzheizung für Schwimmbad
Raucher Pavillon
Fassadenneugestaltung des Bettenhauses
Weitere Energetische Maßnahmen wie Fensteranlage Saal und Fasadendämmungen
Desweiteren sind weitere Q-Management Schritte und Personalqualifizierungs-Maßnahmen vorgesehen
Gesamtvolumen der Investitionen liegen bei ca.2,4 Mio. Die Mitwirkung unserer Bank
wurde erheblich durch die Mwst. Entlastung getragen.
Die angespannte Lohn Situation wird sicherlich entschärft werden können.
Preissenkungen sind bei unserem Preis-Leistungs Niveau nicht denkbar und sind nach meiner Auffassung des Wachstums Förderungs Gesetzes kontraproduktiv ! Qualität und Leistung sind dem Deutschland enteilten Markt anzupassen !
Der Realisierungsgrad wird vom Bestehen mindestens dieser Mwst.Entlastung
abhängen und ca. ein Jahr dauern.
 

TREND HOTEL Wiefelstede
Rüdiger Gloth 

25.01.2010, 23:11:14
website.png machine.png 
1. Keine Preiserhöhung
2. Anschaffung von 35 Flatscreen TVs
3. 35 Zimmer mit neuen Gardinen ausgesttattet
4. in 10 Zimmern neuen Teppich verlegt
5. in 10 Zimmern Bad renoviert
Gesamtinvestition bis Ende März 2010: 70.000 € 

Gasthof & Hotel Rössle Dettingen
Ingrid Kümmerle 

25.01.2010, 20:00:52
machine.png 
Dank des Wachstumsbeschleunigungsgesetzes und der damit verbundenen Mehrwertsteuersenkung können wir endlich in unserm Altbau die 8 Einfachzimmer komplett Renovieren und mit Bädern ausstatten.- geschätzte Kosten 80 000 €
Die Dachsanierung wurde imm letzten Jahr abgeschlossen 120 000€,
jetzt fehlen noch neue Fenster - weitere 50 000 €..
Und das sind nur die dringendst anstehenden Arbeiten die schon lange nötig sind.
Bei einem Gebäude dessen Grundmauern seit 500 Jahren stehen, ist nie genug Geld da um den Betrieb auf dem neuesten Stand zu bringen, die 7 % schaffen allerdings etwas Luft.
Eine zusätzliche Vollzeitkraft an der Rezeption wurde zum 1.1.2010 eingestellt
Das Blockheizkraftwerk welches wir im Februr einbauen ist unsere Investition aufgrund der Mehrwertsteuersenkung - unser Beitrag zum Umweltschutz.
Es wäre schön wenn die Damen und Herren Politiker sich einmal Gedanken darüber machen weshalb Tiernahrung, Schnitblumen und Fast Food in Tüten weniger hoch beteuert werden als Lebensmittel die bei regionalen Erzeugern gekauft und von Fachkräften zubereitet werden.
Wenn wir überleben sollen, brauchen wir die 7%
 

Leander Bitburg
S.& R. Rickert 

25.01.2010, 18:38:15
website.png machine.png 
Renovierung der Hotelzimmer
Erhalt der Arbeitsplätze unserer Mitarbeiter
Seit 3 Jahren keine Preiserhöhung
Wettbewerbsfähigkeit im gesamteuropäischen Raum 

Gaststätte/Pension "Zur Rheinschanz"
Monika Weissenfels 

25.01.2010, 18:36:36
website.png machine.png 
Aufgrund der Mehrwertsteuersenkung planen wir einen Umbau des Frühstücksrestaurants und eine weitere Zimmerrenovierung.
Da wir schon seit 4 Jahren keine Preiserhöhung hatten und der Zimmerpreis schon an der unteren Grenze zur Wirtschaftlichkeit ist, können wir auch, dank der Mehrwertsteuersenkung, den Preis für 2010 halten.
 

Kains Hof, Uhlstädt-Kirchhasel
Landhotel & Restaurant Kains Hof 

25.01.2010, 17:32:52
website.png machine.png 
ca. 30.000 für Heizung und Aussenfassaden 

Klosterbräu Irsee
Klosterbräu 

25.01.2010, 17:13:59
website.png machine.png 
Sanierung von 15 Gästezimmern im historischen Stil
Einbau eines Aufzugs
Sanierung des Wellnessbereichs
ca. 800 000.- 

Altstadthotel Ilsenburg/Harz
Constanze Kersten 

25.01.2010, 15:46:51
website.png machine.png 
- Neubau der Wellnessanlage im Wert von ca. 60.000,- €
- Einstellung von zwei weiteren Mitarbeitern im Bereich Küche und Service (Vollzeit)
- Sanierung des Daches und Schaffung einer Fotovoltaikanlage im Wert von ca. 120.000,-

- Ausgestaltung der Außenanalge am Hotel im Wert von ca. 15.000,- € 

Waldhotel ²m Ilsestein" Ilsenburg/Harz
Frank Doepelheuer 

25.01.2010, 15:42:14
website.png machine.png 
Weiterer Umbau des Waldhotels. Nach der kompletten Sanierung der Zimmer und Flure sowie des Neubaus der Kosmetik- und Wellness-Anlage im Wert von 70.000,- € wird nun die Küchentechnik, die Internetanlage für alle Zimmer und Tagungsräume sowie die Sanierung der Bäder in den Zimmern erfolgen. Die Investitionskosten werden ca. 100.000,- € betragen.
Die Hotelmitarbeiter wurden im Rahmen einer einwöchigen Bildungsfahrt nach Ägypten mit den Aufgaben für das Jahr 2010 vertraut gemacht. Dort wurden sie auch über die Anforderungen im Rahmen der Servicequalität des Landes Sachsen-Anhalt informiert und die Servicequalitätsstufe 2 vorbereitet. Ein weiterer Servicetrainer soll ausgebildet werden. Einige Mitarbeiter wurden in höhere Entgeltgruppen eingestuft.
Alle Mitarbeiter haben sich bereit erklärt, an Ausbildungsmaßnahmen der Hotelfachschule Wanzleben und an der DEHOGA-Akademie Wanzleben teilzunehmen . 2 Mitarbeiterinnen haben den Fachbrief Housekeeping, 2 Mitarbeiterinnen den Fachbrief Service abgelegt und drei Köche werden im März die Fachbriefe Entremetier und Gardemanger ablegen. Ein Koch wird zum Küchenmeister ausgebildet.
Die Übernachtungspreise werden auf der Grundlage unseres Yieldmanagement und der damit verbundenen dynamischen Preisgestaltung zum Teil bis zu 25 % gesenkt werden. Die Mehrwertsteuer spielt hier keine Rolle.
Diese Investitionen in Mitarbeiter und Hardware sind nur möglich aufgrund der Reduzierung der Mehrwertsteuer um 12 % und wäre ohne die Einführung des Wachstumsbeschleunigungsgesetzes nicht denkbar gewesen. Unsere Gäste werden davon profitieren, ohne mehr zahlen zu müssen.
Endlich hat mal eine Bundesregierung ihr Wort gehalten, indem die vor der Wahl gemachten Steuersenkunsversprechen auch eingehalten wurden. Damit kann der Tourismusstandort Deutschland auch international wettbewerbsfähig bleiben und nicht nur mein Hotel im Bereich des Harzes. 

Best Western Hotel Birkenhof, Kurort Oberwiesenthal
Peter Reichert 

25.01.2010, 15:22:17
website.png machine.png 
Kauf von 6 neuen Polsterausstattungen (Sofas, Sessel und Liegesofas) für Appartements im Gesamtwert von 14.000 Euro im Januar 2010.
Tarifanpassungen für alle Mitarbeiter des Hotels mit einer Gesamtsumme v. 30.000 Euro p. Jahr.
Weitere geplante Investitionen in diesem jahr, die ohne Mwst.- Senkung nicht denkbar wären: Neue TV - Geräte und Austausch des gesamten Mobiliars in der Lobby ca. 50.000 Euro!
Wir danken den Politikern, die dafür gesorgt haben, dass endlich wieder Geld zum investieren übrigbleibt.  

Hotel Dirsch Emsing
Angelika Dirsch 

25.01.2010, 15:12:59
website.png machine.png 
Renovierungen 2010:
Renovierung von 6 Gästezimmern inkl. Bädern 35000,- Euro
Renovierung der Hotelküche mit Küchenblock, Fliesenarbeiten, Lüftung, Kühlungen, Elektro, ... 325000,- Euro
Renovierung der Rezeption mit Neubau von Verwaltungsräumen 40000,- Euro
Anbau von Mitarbeitersozialräumen, Toiletten, Duschen und Umkleiden 75000,- Euro
Solarzellen auf Hotelgebäude 40000,- Euro
Fortbildung der Mitarbeiter neues zusätzliches Budget 25000,- Euro 

Parkhotel Diani Leipzig
Kai Kampa 

25.01.2010, 14:25:46
website.png machine.png 
Erweiterte Investitionen in 2010 wie folgt:
neue Duschkabinen für 51 von 71 Zimmern € 12750 zzgl. Arbeitsleistung
Umbau/Renovierung Restaurant 10000 €
Erneuerung Teppichböden in 25 Zimmern + öffentliche Bereiche € 25000
Die Mehrwertsteuersenkung macht im Hinblick auf Chancengleichheit mit unseren Mitbewerbern im Ausland sicher Sinn. Hierbei wäre es sicher sinnvoll, auch einmal über die Unsinnigkeit der GEZ-Gebühr für Hotels nachzudenken! Die bezahlen die ausländischen Konkurrenten nämlich auch nicht, obwohl sie teilweise dieselben TV-Sender empfangen.
Trotz der teilweise vorhandenen Problematik mit der Ausweisung des Frühstückpreises und einer vorauszusehenden Verminderung des Frühstückumsatzes bin ich dennoch zuversichtlich, daß unterm Strich noch etwas für Investitionen übrigbleibt. 

Rheinhotel Rüdesheim
Richard Dries 

25.01.2010, 12:46:56
website.png machine.png 
Wir werden in 2010 und 2011 Investitionen in folgenden Bereichen
vornehmen:
2-4 Bäder komplett renovieren ca. € 24.000,00
Teppichböden in 6 Zimmern € 5000,00
Boxspringbetten in 4 Zimmern € 3000,00
Investitionen in Wärmeschutzverglasungen € 8000,00 Gesamt ca. € 40.000,00.
Danke an die Politiker, die die Misere in der Hotellerie erkannt haben und danach
handelten. Allen Kritikern der Mwst. Senkung sei angeraten, sich mit den Problemen
der deutschen Hoteliers intensiver zu befassen bevor sie an die Öffentlichkeit treten. 

Gasthof Rössle Garni
Papadopulos 

25.01.2010, 12:23:36
website.png machine.png 
Grundsteuererhöhung 2010, Stromkostenerhöhung 2010, zusätzliche Belastungen wie VG Media (trotz GEMA u. GEZ), können kompesiert werden!
Wir vermieten zu 95% an Monteuere und haben Zimmerpreise im untersten Bereich (ab 22,-€) d.h. wir können unsere niedriegen Preise auch in Zukunft beibehalten!
 

SEEHOTEL SCHLIERSEER HOF, Schliersee
Walter de Alwis 

25.01.2010, 12:13:32
website.png machine.png 
Im Januar 2010 getätigten Investitionen
Erneuerung 2 Brenner in der Heizungsanlage € 5.700,00
2 Bäder Renoviert € 2.000,00
Weiter geplante Investitionen
Anschaffung Küchentechnik € 20.000.00
Anschaffung Grossschirme Biergarten € 20.000.00
Neue Heizungsanlage € 70.000.00
Erneuerungen Zimmer € 50.000.00
Hotel Computer-Anlage € 10.000.00
Neuer Wellness-Bereich - nach Genehmigung der Bauanträge und Zustimmung der Bank - Investitionsvolumen ca. € 1.500.000.00
damit Verbunden 3 neue Arbeitsstellen
Diese Zahlen sind ohne die laufenden Instandhaltungsmaßnahmen 

Hotel Barbara, Freiburg
Ines Dold 

25.01.2010, 12:13:04
website.png machine.png 
Bau einer Lobby im Eingangsbereich, Renovierung aller Zimmer, Investition ca. 50.000,- Euro  

Herrmann's Romantik Posthotel in Wirsberg
Werner Herrmann 

25.01.2010, 11:34:33
machine.png 
Auch wir konnten dank Mehrwertsteuersenkung für zwei unserer Mitarbeiter die Arbeitsplätze aufrechterhalten und unseren Gästen eine Ermäßigung von 15% auf unsere Arrangement-Preise offerieren. Es werden bauliche Maßnahmen im gesamten Hotelbereich getroffen. Für einen besseren Gäste-Komfort möchten wir in Zukunft mit neuem Frühstücksbereich und einer Hotelbar aufwarten. Des weiteren werden unsere Zimmer mit neuen Plasma-TVs nachgerüstet. Unsere Gesamtinvestitionen belaufen sich auf 400.00.- €. 

Hotel-Restaurant Harzresidenz
Heiner Fichtner 

25.01.2010, 11:34:14
website.png machine.png 
Erneuerung von Zimmerbelägen in 14 Zimmern: ca. 10.000,- Euro
Längst fällige Lohnerhöhung für alle MA ca. 8000,- Euro/Jahr. 

Die Hirschgasse Heidelberg
Ernest Kraft 

25.01.2010, 11:28:31
website.png machine.png 
Austausch von 7 Fenstern EUR 3500
Komplettsanierung von 3 Hotelbädern EUR 25.000
Teppichrenovierungen öffentliche Bereiche 2. Stockwerk und 3 Suiten EUR 11.500
Moderrate Lohnerhöhungen ab Januar 2010 vereinbart ca EUR 2000 insgesamt mtl.
Bereits für das Jahr 2009 wurden diese Massnahmen in 2008 geplant, konnten aber nicht aufgrund eines gewaltigen Umsatzeinbruch in Heidelberg durchgeführt werden.
Durch die - nicht Steuersenkung - sondern überfällige Steuergerechtigkeit für Hotels können wir diese Investitionspunkte zur Betriebssicherung und Arbeitsplatzerhalt durchführen. Wir werden auch bei Beibehalt dieser Regelung das Geld in den Betrieb stecken und nicht unter das Kopfkissen.
Unsere Preise sind ca 15% gefallen seit dem Vorjahr. Eine Forderung von Preissenkungen ist völlig unrealistisch.
Wenn die Politiker wissen würden unter welchem hohen Wettbewerbsdruck - teilweise auch im verzweifelten Preissenkungsrausch in verführerischen HRS und anderen Portalen - Hotelreservierungen durchgeführt werden, würden sie das Thema völlig anders bewerten und die populistischen Forderungen unterlassen.
 

Hotel Schneider am Maar
Marita Schild-Mölder 

25.01.2010, 11:18:58
website.png machine.png 
Seit 3 Jahren stabile Preis für unsere Gäste und Dank 7% auch in 2010 keine Preisanpassung nach oben.
Bereits in diesem Jahr haben wir 10 Gästezimmer mit neuen Teppichen, Tapeten und Betten teilrenoviert - 20.000,-- €
Beginn des Neubaus von 8 Appartementzimmern im März - Gesamtvolumen 580.000 €
 

Rheinhotel Dreesen Ringhotel Bonn
Fritz G. Dreesen 

25.01.2010, 11:00:16
website.png machine.png 
Komplettumbau des Erdgeschosses, Verlegung der Reception, Schaffung einer neuen Hotelhalle, neue Bar, neues Restaurant, Erweiterung eines Bankett/Tagungsraumes, technische Erneuerung in 2 Bankett/Tagungsräumen statische Ertüchtigung der Stützen aus der Gründerzeit ( Baujahr 1893 ), Abtrennung des Treppenhauses von der Hotelhalle ( Feuerwehr ) ,Anbau eines 2. Treppenhauses samt neuem Lift ( Fluchtweg und Erschließung eines weiteren Stockwerkes ) Komplettrenovierung von 50 Gästezimmern inklusive Medientechnik und aller Bäder, Schaffung eines neuen Frühstücksraumes im 1. OG und einer kleinen Saunalandschaft samt Fitnessraum im 2. OG. All das wird zusammen ca. 4.5 Millionen Euro kosten. Die Maßnahmen sind kaum voneinander zu trennen und müssen zusammen finanziert werden, was eben erst durch die Senkung der Mehrwertsteuer möglich ist. Die Gesamtfinanzierung dieser Großen Maßnahme hängt also völlig davon ab.
Weiterhin haben wir unsere Logispreise im Schnitt um netto 4% gesenkt, also ein Drittel des Effektes an die Gäste weitergegeben.
Zusätzlich haben wir 2 weitere Lehrstellen zum Januar eingerichtet.  

Businesshotel Rosenau
Ulrike Wiedemann 

25.01.2010, 09:56:54
website.png machine.png 
für unsere 57 Hotelzimmer fehlen noch:
15 neue Fenster
und die damit anfallende Renovierungsarbeiten und Erneuerungen der Einrichtung
ca 45.000,-- €
30 Flachbildfernseher ca 12.000,-- €
Renovierung des Wellnessbereichs mit neuem Dampfbad und Wirlpool ca 30.000,00 €
Austausch der Eingangstüren ( veraltet) ca 15.000,00 €
Erneuerung der Restauranteingangstreppe ( Senkung) ca 5.000,00 €
Schulungen von Mitarbeitern über die Dehoga Akademie ca 3.000,-- €
Preise wurden um ca 5% gesenkt
 

Moselschlößchen**** Traben-Trarbach
Dieter Mallmann 

25.01.2010, 09:05:58
website.png machine.png 
Umbau und Renovierung von 40 Maisonettezimmern & Suiten in Fachwerkhaus und Schlößchengasse sowie Neugestaltung Bankett-/Tagungsbereich in 2010/2011, Gesamtinvestition etwa 2 Mio. Euro.
Trotz steigender Kosten - insbesondere im Energiebereich - werden wir nun unsere Logis-Preise halten sowie zunehmend vom Saison- zum Ganzjahresbetrieb werden können, was unsere starke Ausbildung (10 Azubis ) und die Stammkräfte absichert.
Mit der Nähe zum Flugplatz Hahn und zu Luxemburg ( 3% Umsatzsteuer ! ) stehen wir täglich im Preisvergleich mit dem europäischen Umfeld: In der Beherbergung ist die Wettbewerbsfähigkeit nun endlich gegeben, während m Gastronomiebereich die deutschen Betriebe dem Gast mit 19% weiter viel zu teuer erscheinen, für Familien der Restaurantbesuch und der Urlaub unerschwinglich wird.
Wie viel einfacher hätten wir deutschen Urlaubsregionen es - und speziell unsere herrliche Moselregion mit ihren hart arbeitenden Gastronomen und Steillagen-Winzern -wenn wir uns in fairen Rahmenbedingungen mit den europäischen Nachbarn messen könnten ! Ob Frankreich, Spanien oder Österreich - nur eine europäische Harmonisie-rung der Verbrauchssteuern gibt uns eine Chance, mit diesen schon von der Natur verwöhnten Urlaubsregionen mithalten zu können.
Dafür haben unsere Politiker zu sorgen - die scheinheilige aktuelle Darstellung der "Spendenlobby" ( Konsequenz: keine Parteispenden mehr ) darf davon nicht ablenken.  

Forellen-Reiterhof in Riedelsbach
Heidi Schanzer 

25.01.2010, 08:53:11
website.png machine.png 
Wir errichten ein exklusives Ferienhaus und eine neue Ferienwohnung.
2 bestehende Ferienwohnungen wurden renoviert.
Geplant an Investitionen für 2010 sind 150 000 Euro netto. 

Hotel Fuchsen, Kirchheim unter Teck
Kübler, Matthias 

25.01.2010, 08:36:25
website.png machine.png 
Durch die Senkung der Mehrwertsteuer haben wir unsere Preise reduzieren können.
Aber es werden vorallem die regionalen Handwerker profitieren, denn auch wir werden 2 Etagen mit insgesamt 26 Gästezimmern renovieren. Diese sind erst vor ca 10 Jahren komplett saniert worden. Aber die Ansprüche der Gäste steigen, keine Branche hat einen so hohen Investitionsbedarf wie die Hotellerie!!! Deshalb war die Senkung der Mehrwersteuer richtig ! 

ateckhotel, Kirchheim unter Teck
Kübler-Strobel, Melanie 

25.01.2010, 08:32:36
website.png machine.png 
Selbstverständlich haben auch wir unsere Zimmerpreise gesenkt.
Wir möchten aber vorallem folgende Investitionen im Jahr 2010 in Angriff nehmen, die unseren Gästen und der Umwelt zugute kommen: neue Heizungsanlage und bessere Dämmung des Gebäudes
ca 80.000 Euro Investition.
 

Landhotel Sonnenhalde, Bad Boll
Jens-Michael Geiger 

25.01.2010, 07:47:00
website.png machine.png 
Das Landhotel Sonnenhalde wurde Anfang 2007 in die Hände der 3. Generation gegeben. Nach Renovierungsstau und Unklarheiten innerhalb der Familie erfährt nun unser Haus eine neue Zeit. Umbau der Gästezimmer, Anbau und Vergrößerung des neuen Restaurants (2010) und ebenso investitionen in das dem Haus angeschlossene Therapiezentrum lassen den Gast einen neuen Standart erleben. Die Mehrwertsteuersenkung erlaubt uns, unsere Preise halten- und neue Arbeitsplätze schaffen zu können. Ebenso ist es uns möglich, unsere Mitarbeiter, trotz des hohen Investitionsdienstes, zu schulen und deren Gehalt zu erhöhen.
Wir danken der Regierung für diesen Beschluss! 

Hotel-Restaurant Ochsen
Susanne Weißkopf 

25.01.2010, 07:26:52
website.png machine.png 
Selbstverständlich haben wir die Preise gesenkt, obwohl normalerweise nach 4 Jahre gleichbleibender Raten nun eine Anpassung nötig gewesen wäre. Wir haben ebenso zusätzlich für 2010 einen neuen Ausbildungsplatz geschaffen und seit dem 1.1. eine neue Mitarbeiterin im Team. Als Investitonen für dieses Jahr, können wir Dank der Steuersenkung, die Renovierung und Neudämung der Außenfassade vornehmen, sowie die Komplettsanierung von 5 Gästezimmern. Hierbei freuen sich auch unsere ortsansässigen Handwerker.
Die Diskussion die in den Medien grassiert ist schrecklich und macht uns zu Buh-männern, obwohl wir bereits seit Jahren mit der Ungerechtigkeit der Mehrwertsteuer
zu kämpfen haben und als touristisches Hochpreisland verschrien sind.
 

Badhotel Restaurant Stauferland
Heike Kauderer 

25.01.2010, 06:59:47
website.png machine.png 
Information an unsere Gäste:
Das Badhotel Restaurant Stauferland hält Wort!
Zum Wohle unserer Gäste haben wir, aufgrund der Umsatzsteuerreduzierung, unsere Preise in allen Kategorien gesenkt, und geben damit einen Teil der Entlastung direkt an Sie, liebe Gäste weiter.
Für mehr Servicequalität und Ihren persönlichen Gästekomfort werden wir auch in 2010 Investitionen tätigen und unsere MitarbeiterInnen aus- und weiterbilden.
Sicherlich handeln wir damit auch in Ihrem Interesse, damit Sie sich auch künftig bei uns rundum wohlfühlen.
Dies ist nachzulesen auf unserer Homepage 

Hotel Retsurant Lamm Ostfildern-Scharnhausen
Hans-Ulrich Kauderer 

25.01.2010, 06:56:59
website.png machine.png 
Aufgrund der Reduzierung der Umsatzsteuer haben wir
die Übernachtungspreise für unsere Gäste gesenkt.
Weiterhin werden wir unsere Hotelzimmer vollständig renovieren, zwei sind bereits in Auftrage gegeben und die Handwerker vor Ort.
Ebenso werden wir unsere Mitarbeiter auch weiterhin mit externen Fachseminaren weiterbilden um unseren hohen Servicequalität zu sichern.  

Landhotel am wenzelbach Prüm
Familie Arens 

24.01.2010, 22:06:00
website.png machine.png 
Wir haben unsere Preise bereits im 4. Jahr nicht angehoben. Durch die Mehrwertsteuersenkung können wir unsere Preise stabil halten,
sowie in 5 Zimmern neue Teppichböden verlege, wir haben bereits mit der neugestalltung unseres Parkplatz begonnen und werden unser Restaurant neu Tapezieren.
Ohne die Mehrwertsteuersenkung war dies nicht möglich oder die Renovierung hätte eine Preiserhöhung zur Folge gehabt. 

Lechpark Hotel
Joachim Stech 

24.01.2010, 18:28:29
website.png machine.png 
Geschäftsreisende (85% unserer Gäste) drängen nicht nur auf einen unveränderten Nettopreis (d.h. wir haben netto von einer Senkung der MWSt. gar nichts!) sondern verlangen nun auch, dass wir den Frühstücksverzehr nicht extra ausweisen, damit sie ihre vollen Tagesspesen weiter abrechnen können. Dies alles geht nicht! Sollte auf Grund der MWSt.-Senkung tatsächlich ein Mehrertrag bis Ende Juni feststellbar sein, wird dieser nicht etwa in die Tasche des Inhabers fließen sondern sofort in dringend notwendige Investitionen: neue Feuertreppe (35.000,-€), neuer Teppichboden (40.000,-€), die wir uns ansonsten nicht leisten könnten. An eine Rauchmeldeanlage und Flachbildschirme können wir frühestens in 2 Jahren denken, da weiterhin unser 58 Zimmer Haus mit Kosten für GEMA und GEZ in Höhe von ca. 10.000,-€/Jahr belastet ist, was dringend geändert werden müßte, da die tatsächliche Nutzung diese Beträge keineswegs rechtfertigt. 

Ring- und Wellnesshotel Antoniushof Ruhstorf
Anette Sanladerer-Lorenz 

24.01.2010, 13:06:55
website.png machine.png 
Investition in energiesparende neue Heizung, neue Kühlhäuser (70.000 € ),
größere Boxspringbetten für die Einzelzimmer ( 5000.00 € ). Es kommen für uns
nur regionale Firmen zum Zug.
Teilweise Rückgabe der Mehrwertsteuereinsparung an Gäste durch Boni
innerhalb Arrangements.
Ich hoffe und wünsche, daß der Verband nach Auswertung der hier im Forum
veröffentlichten Zahlen die Summen nennt, die die Hotellerie zu investieren bereit ist. Und damit unseren Stellenwert innerhalb der deutschen Wirtschaft heraushebt.
Es ist schlicht und einfach eine Frechheit, wie die Medien- aber auch die Opposition-
auf unserem Berufsstand herumtrampeln. Uns "reiche Hoteliers" hinzustellen als würden wir sowohl Gäste als auch Mitarbeiter nur ausnehmen und uns jetzt durch die Mehrwertsteuersenkung privat bereichern. Dabei kämpfen wir seit Jahren mit ständig steigenden Kostenblöcken, wissen nicht mehr wie wir diese auf unsere Verkaufspreise umlegen sollen weil es der Markt einfach nicht zuläßt.
 

Hotels PrimaVera centro und parco in Fürth/Bayern
Klaus Höchel 

24.01.2010, 10:17:51
website.png machine.png 
Seit 1999 betreiben wir das „centro“ in der Altstadt von Fürth und investieren jährlich ca. 80.000 bis 150.000 Euro in Ausbau und Unterhalt der Häuser.
Im Frühjahr 2007 eröffneten wir zusätzlich unser neues Hotel „parco“ am Südstadtpark.
Die Mehrwertsteuersenkung erleichtert es uns jetzt, dort die immensen Investitionssummen besonders für den Vollzug des dritten Bauabschnittes (Renovierung und Instandsetzung des dritten denkmalgeschützten Hauses und Schaffung von 25 komplett neuen Gästezimmern sowie Neben- und Betriebsräume) zu realisieren.
Direkten Einfluss hatte die Steuersenkung auf unsere Entscheidung, die in diesem Jahr zwingend geplante Preiserhöhung aufgrund der sehr stark gestiegenen Einkaufspreise, besonders der Energiepreise, auszusetzen. Darüber hinaus konnten wir sogar Preissenkungen in Form von Aktionsraten realisieren.
Unser Team konnte durch die Einstellung eines zusätzlichen Mitarbeiters verstärkt werden. Überdies planen wir, entgegen unserer Absicht, auch in diesem Jahr wieder zwei Lehrlinge einzustellen. 

Landhotel Koller, Ringelai
Familie Koller 

23.01.2010, 17:51:31
website.png machine.png 
Wir glaubten nicht an eine Senkung der MWSt. Deshalb haben wir unsere Hotelpreise ab 1.1.10 geringfügig erhöhen müssen. Die Preise werden im nächsten Jahr nicht erhöht.
1.Seit Weihnachten servieren wir deshalb unseren Hotelgästen ein 4-Gang-Menü mit Salatbufett und Suppe vom Bufett.
2.In Planung: 12 Zimmer komplett renovieren incl.Bäder und 7 Zimmer zum Teil.
Investitionsumme ca. 140TEU. Die Aufträge werden nur an einheimische Firmen vergeben.
3.Weiterbildung unserer Mitarbeiter.
5.Ein zusätzlicher Koch der Arbeitslosengeld bezogen hat, ab 1.1.10 in Vollzeit beschäftigt.
 

Baby & Kinder Bio-Resort ULRICHSHOF
Ulrich N. Brandl 

23.01.2010, 17:10:36
website.png machine.png 
Die sowieso geplanten Invewstitionen in 2010 werden um den Betrag, den die Mehrwertsteuerreduzierung ausmacht, ca, 200.000,--€, erhöht.
Zusätzlich werden damit 4 Zimmer renoviert, neue Liegeflächen im Hallenbad geschaffen, der Umkleidebereich renoviert und der Saunabereich erweitert.
Wie bei allen unseren Baumaßnahmen werden die Aufträge an ortsansässige Handwerksbetriebe vergeben.  

Hotel Burgschmiet GmbH, Nürnberg
Angelika Weidhase 

23.01.2010, 14:52:26
website.png machine.png 
5 Zimmer werden 2010 renoviert.
Wir haben unsere Preise bereits im 3. Jahr nicht angehoben. Eine Renovierung hätte eine Preiserhöhung zur Folge gehabt. Durch die Mehrwertsteuersenkung können wir unsere Preise stabil halten. 

Gasthaus - Pension Schrottenbaummühle
Anton J. Segl 

23.01.2010, 14:41:07
website.png machine.png 
In unserem Gasthaus mit Pension stehen dringende Renovierungsarbeiten an. Unsere Gasträume und Zimmer zeichen sich teilweise noch durch den Charme der 70er Jahre aus. Die Gasträume und ein Arbeitsvorbereitungsraum bei der Küche wurden bereits in den letzten Wochen mit einem Investitionsvolumen 50.000 EUR durchgeführt. Unsere 6 Zimmer in der Pension sollen nun grundlegend saniert werden. Neue energiesparende Fenster, Türen, Bäder, Böden, Einrichtung, Flachbild-TV. Hier steht ein Investitionsvolumen von 150.000 EUR an. Durch die Mwst. Senkung wurde ich nun bestärkt diese Vorhaben noch heuer ín Angriff zu nehmen.
Da ich auch an unser Bayern und Deutschland glaube, ist es für mich selbstverständlich, dass ich die Aufträge nur an heimische Firmen vergeben werde, obwohl genug österreichische Firmen um Aufträge nachsuchen. Wenn der Staat uns schon entgegenkommt, ist es nur Recht und billig, dass auch mit deutschen Firmen gearbeitet wird. Meine Meinung dazu!
 

Romantik Hotel Linslerhof****
Martin Kirsch 

23.01.2010, 12:45:26
website.png machine.png 

Den Vorteil der Mehrwertsteuersenkung geben wir über eine Preisanpassung teilweise (6%-8% je nach Rate) an den Verbraucher weiter.
Ferner haben wir 2 neue Ausbildungsplätze geschaffen (1 bereits zum 1. Januar, den 2. zum Ausbildungsbeginn im August) sowie 1 zusätzlichen festangestellten Mitarbeiter (im Service).
Investieren werden wir, zusätzlich zu den geplanten Investitionen, in unsere Zimmer (Renovierung von 5 Zimmern zusätzlich), neue Teppiche auf den Fluren (10 T€) sowie in der Neugestaltung und Neuplanung unseres gesamten DAY SPA Bereichs. 

Wohlfühlhotel Breitenberg Panorama, Bad Harzburg
Björn Töpker 

23.01.2010, 12:10:37
website.png machine.png 
Durch die MwSt. Senkung können wir nun 6 Gästezimmer komplett neu einrichten und renovieren. Diese Maßnahme hat bereits begonnen. Ferner richten wir einen Massage- und Bäderraum ein. Weitere Investitionen sind im Außen- un d Gartenbereich geplant. Hier ist bereits eine neue Blockhaussaune entstanden.
Zusätzlich werden wir ab Sommer 2010 einen weiteren Ausbildungsplatz einrichten.
Gesamtinvestition ca. 35 - 40.000 EURO  

Panoramahotel Grobauer - Spiegelau
Grobauer 

23.01.2010, 08:17:40
website.png machine.png 
2 zusätzliche Arbeitsplätze im Housekeeping geschaffen, ab 1.1.2010
Komplettrenovierung eines Stockwerkes - Investition ca. 150.000,- €  

Hotel Lindenhof, Lübeck
Horst Schröder 

22.01.2010, 22:33:25
website.png machine.png 
Preissenkung bei Firmenbuchungen, Privatreisende erhalten upgraded Zimmer
Außenanlage € 12.500,-- Renovierung von Bädern € 10.000,--
Abriß und Neubau von 3 Bädern € 25.000,-- WLan erneuert 15.000,--
November 2009 neue Waschmaschine 14.000,-- angeschafft
neue Kaffeemaschine geplant, € 12.000,--
Mitarbeiterschulung sowie Gehaltserhöhung geplant. 

Hotel - Zur alten Post - Willingen
Wolfgang Meier 

22.01.2010, 21:50:45
website.png machine.png 
Erneuerung der Sanitäranlagen im Restaurantbereich 2010 geplant. 6.00,00 €
Neue Heizung inkl. Wärmerückgewinnungsanlage bereits im Dez. 09 17.000 €
Eine zusätzliche Mitarbeiterin eingestellt zum 01.12.2009 und eine Aushilfskraft fest angestellt.
Fassadendämmung einer Giebelseite 5.000,00 €
Treppenhausrenovierung (Teppichboden) 1 Badezimmer neu - Komplettrenovierung
Die Aufträge wurden und werden von einheimischen Handwerksbetriebe ausgeführt. 

Ferienwohnung Kirchberger Bodenmais
Kirchberger 

22.01.2010, 21:09:52
website.png machine.png 
Renovierung Bäder ca 10 TEUR 

Wellnesshotel Riedlberg, Drachselsried
Grassl 

22.01.2010, 20:49:39
website.png machine.png 
Bereits zum 01.01.2010 Lohnerhöhung für unsere Mitarbeiter von 5%. 1 weitere
Mitarbeiterin - Wellnessbereich- wurde eingestellt.
Für 2010 folgende Investition: Generalmodernisierung von 15 Gästezimmern,
neuer Buffetbereich, 10 neue Gästebetten, Umgestaltung Wellnessbereich - mehr
Ruhebereiche -. In diesem Zug 1 weitere Vollzeitkraft - Housekeeping -.
Investitionsvolumen: 1,3 Mio Euro.
In Planung bei weiterem positiven Umfeld: für 2012/2013 qulitative Aufwertung Wellnessbereich mit ganzjährig beheiztem Außenbecken, Außensauna, Neuge-
staltung Kosmetik-Massage. Investitionsvolumen: 1,5 - 2.0 Mio Euro. 

Zum Jägerstöckl Grafenau
Streifinger Norbert 

22.01.2010, 20:39:58
website.png machine.png 
Komplettrenovierung unseres Saales, Hotelfasade wird neu gestaltet. Investition ca.35000,--€ 

Brauerei-Gasthof Krone, Tettnang
Fritz Tauscher 

22.01.2010, 20:29:48
website.png machine.png 
Wir haben insgesamt 8 Gästezimmer, die 2006 eingerichtet wurden. Seitdem keine Preiserhöhung. Da ich nicht an die Reduzierung der Mwst. glaubte, beschlossen wir im Herbst 2009 die Preise ab 2010 zu erhöhen. Also haben wir neue Preislisten gedruckt und mit Großkunden gesprochen. Als dann die Reduzierung tatsächlich kam, wurde die angekündigte Erhöhung zurückgenommen und die schon gedruckten Preislisten wieder eingestampft.
Zudem haben wir bei Großkunden eine Preissenkung vorgenommen.
Investiert wurde dieses Jahr schon in eine neue Lüftung und Decke in der Küche sowie diverse Schönheitsreparaturen im ganzen Haus. Gesamtinvestition ca. 20.000 €, wobei 15.000 € sowieso investiert worden wären. 5.000 € sind der Mehrwertsteuersenkung bzw. zu erwartendem Mehrertrag zuzuschreiben, weil nicht nur unbedingt notwendige, sondern auch wünschenswerte Maßnahmen durchgeführt wurden.
Zusätzlich bzw. vorgezogen werden dieses Jahr noch der Einbau neuer Fenster
für ca. 15 - 20.000 €. 

Reischlhof Wellness & Genuss
Hermann Reischl 

22.01.2010, 20:23:48
website.png machine.png 
Eins muss noch gesagt werden....Im Bayerischen Wald arbeiten im Tourismus 33000 Beschäftigte. Der Umsatz mit Tourismus im Bayerischen Wald beträgt 1 Millarde Euro. Die CSU und FDP haben sich schon Gedanken gemacht, wo mit wenig Suventionen möglichst viel Steuergelder zurückfließen. Fragen Sie mal einen Skeptiker ob er diese Zahlen kennt. Eine Rüchnahme der Mehrwertsteuersenkung würde nun auch alle Mitarbeiter betreffen, die eine Lohnerhöhung bekommen haben. Ich wünsche der SPD, Grünen usw schon mal viel Erfolg. Die Lobby der Hoteliers wird nun durch unsere Mitarbeiter verstärkt und WESENTICH größer....Meine Mitarbeiter sind informiert! 

Reischlhof Wellness & Genuss
Hermann Reischl 

22.01.2010, 19:52:57
website.png machine.png 
Wir werden von April bis Juni 2010 erweitern - Der Bau war allerdings bereits vorher zu teilen geplant. Wir stellen durch den Umbau 10 Mitarbeiter ein. Davon 4 Lehringe.
Investition 3 Mio Euro. Neubau, Umbau, Energieeffizienz, Sanierung. Der Tourismus wird leider nur in Österreich erst genommen und bei uns in Bayern. Jeder Hotelier der investiert ist gefesselt an die Gemeinde und an die Region. Der Tourismus wird von den meisten unterschätzt. Jeder Hotelier muss ständig investieren. Wen mann bedenkt, wieviel Geld zusätzlich der Urlaubsgast in der Region läßt, müßte man wohl manch einen Gemeinderat oder Bürgermeister fragen, warum so viele touristische Investition ablehnt werden. Jeder Euro in den Tourismus wird sich auszahlen. Der Bayerische Wald wird immer besser und immer beliebter, das beweisen alle aktuellen Zahlen. Ich wünsche allen Hoteliers für Ihre Investition alles Gute. Die Mehrwertsteuersenkungen geben wir außerdem an unsere Mitarbeiter in Form von Lohnerhöhungen weiter, unsere Urlaubsgäste profitieren von vielen Leistungserhöhungen. Preissenkungen für die Hotelzimmer kommt für uns nicht in Frage. Wir haben keine Preisproblem bei uns im Bayerischen Wald. Wenn wir unsere Leistung und Qualität weiter optimieren, dann wird die Zukunft "Tourismus in Bayern" ein voller Erfolg. Ein erfolgreiches Jahr wüncht Ihnen allen Hermann Reischl jun. 

Reischlhof Wellness & Genuss
Reischl Hermann 

22.01.2010, 19:24:24
website.png machine.png 
Wenn mann die Berichte so liest, muss jedem Politker und jedem Skeptiker doch klar werden, dass die Senkung de Mehrwertsteuer in unserer strukturschwagen Region ein voller Erfolg wird. Man sieht doch auch, dass wir zu unserem Wort stehen. Die einzigen die das gewußt haben war die Politik. Hätten die Hoteliers so eine starke Lobby wie die Autoindustrie, müßten wir uns nicht rechtfertigen.
Aber leider machen wir alle keine Fernsehwerbung und schalten alle keine satten Anzeigen in einschlägigen Zeitungen, deshalb können alle so fein auf uns "reichen Hoteliers" rumhacken. Ich kenne keinen reichen Hotelier - der nur Golf spielt und täglich nur 3 Stunden arbeitet - bei uns arbeitet jeder Tag 17 Stunden. Außerdem möchte ich nicht wissen wieviel Spendengelder von den Autokonzernen geflossen sind für die Abwrackprämie... Die Medien machen die Politik und die Politker sind die Geiseln...Guten Appetit! 

Kloster Hornbach
Edelbert Lösch  

22.01.2010, 19:06:33
website.png machine.png 
Klimatisierung der Veranstaltungsräume,
Renovierung und Facelifting der Hotelzimmer
Neue Flat-TV
BHKW BlockheizkraftWärmekopplung
Bau eines Kühlhauses
Anlegen einer neuen Gartenanlage
150 TSD.
 

Gasthof Willenbrink, Lippetal - Lippborg
Gabriele Willenbrink 

22.01.2010, 18:45:38
website.png machine.png 
Komplettrenovierung unserer 6 Hotelzimmer im Sommer: neuer Teppichboden, Anstrich, neue Vorhänge und neues Heizungsrohrsystem. Investitionsvolumen ca. 30.000 € 

Hotel Hamm , Koblenz / Rhein
Volker Dick 

22.01.2010, 17:40:46
website.png machine.png 
wir haben bereits eine Investition begonnen , Ausbau des Dachgeschosses in eine Ferienwohnung, Investitionsvolumen ca . 20.000,- €
Ausserdem haben wir unsere Zimmerpreise um ca 5% reduziert
Zusätzlich realisieren wir ab dem Monat Jan 2010 eine nach Lohngruppen gestaffelte
Lohnerhöhiúng 

Panoramahotel Fohlenhof in Obernzell
Stefan Nitsch 

22.01.2010, 17:19:12
website.png machine.png 
50 Zimmer mit neue Boxspringbetten und Matratzen 25000,-
400 qm neuer Teppichboden 18000,-
Komplettrenovierung von 5 Hotelzimmer 30000,-
zusätzliche Personaleinstellungen  

Hotel Brenner, Koblenz
Michaela Dietz 

22.01.2010, 16:43:28
website.png machine.png 
Zimmerpreise zum 01.01.2010 gesenkt.
Sanierung von 6 Bädern, Komplettrenovierung von 3 Hotelzimmern,
Investitonsvolumen ca. 25.000,00 EUR.
Lohnerhöhungen im 2. Quartal 2010  

Waldhotel Wiesemann Waldeck am Edersee
Wiesemann-Siebert 

22.01.2010, 16:42:37
website.png machine.png 
Wir werden in diesem Jahr Investitionen von 500.000,-€ tätigen.
Angefangen haben wir schon im letzten Jahr 2009 mit Teilrenovierung im Hotel, unser Appartmenthaus ist in diesem Jahr dran und wir haben schon begonnen.  

Pension Martlschuster, Bernau am Chiemsee
Lackerschmid Franz 

22.01.2010, 16:23:16
website.png machine.png 
Wir haben bereits mit der Renovierung unserer 11 Bäder und 1 Gästetoilette begonnen.
Investition: ca. 60.000 Euro
Für 2011 planen wir Neue Fenster und Türen sowie neue Flachbildfernseher für unsere Gästezimmer.
Investition: ca. 20.000 Euro
 

Ringhotel LOEW`S Merkur Nürnberg
Brigitte Kaltenecker 

22.01.2010, 16:21:11
website.png machine.png 
-Es werden 7 neue Hotelzimmer mit neuen Bädern geschaffen
-Für unsere Mitarbeiter buchen wir weiterhin das Schulungsprogramm IFH
-Es werden keine Entlassungen vorgenommen
-Einige Firmenraten wurden gesenkt
-Die Preise 2009 waren tief im Keller, die Auslastung war wesentlich schlechter, sodass ein großes Umsatzminus entstanden ist-Ausgleich 2010 durch höhere Nettoraten und dadurch wieder Investitionsmöglichkeiten 

Flairhotel Central, Willingen
Günter Kesper 

22.01.2010, 15:58:44
website.png machine.png 
ab 1.3.2010 eine zusätzliche Auszubildende im Bereich Küche,
ab 1.8. 2010 eine zusätzliche Auszubildende im Restaurant, Eine zusätzliche Fachkraft im Restaurant.
Im lauf des Jahres 2010 renovierung von ca. 20 Gästezimmern ohne Bäder. ca. 100.000 €
Im lauf des Jahres 2011 renorvierunng der dazugehörigen Bäder, ca. 100.000 €
In Planung ab 2011-2012, Hallenbad Renovierung, Erweiterung Wellnessabteilung, Umbau Küche. 

Landhotel Sportalm, 94158 Mitterfirmiansreut
Beate Hubig-Blöchl 

22.01.2010, 15:44:19
website.png machine.png 
Wir machen die Hälfte unseres Jahresumsatz mit den Übernachtungen, die andere Hälfte im Restaurantbereich. Dank der Mehrwertsteuersenkung für Übernachtungen erhöhen wir unsere Serviceleistung für den Gast auf Dreiviertelpension statt Halbpension, unsere Mitarbeitestamm ist gesichert und alle bekommen einen monatlichen zusätzlichen Bonusvon ca 5 % und wir werden schrittweise unsere Altbauszimmer sanieren (2010 - 15.000 €).
 

Wellnesshotel "Riederin"
Wölfl 

22.01.2010, 15:41:54
website.png machine.png 
Neubau einer Hotelbar ca.100.000.-Euro
Sanierung Stammhaus (Bäder) 250.000.-Euro
Sanierung Wellnessbereich 70.000.-Euro 

Gasthof zum Kirchenwirt in Lam
Ulrich Lemberger 

22.01.2010, 15:38:44
website.png machine.png 
Renovierungsmaßnahmen, neuer Hausprospekt, neue Homepage
Diese Aufträgen werden den Handwerksbetrieben und Werbeagenturen vor Ort und in nächster Nähe in Auftrag gegeben 

Feriendorf am Sternberg Frankenau GmbH
Maurice Gigase 

22.01.2010, 15:22:28
website.png machine.png 
Wir sind ein Ferienpark (Ferienhäuser mit Freizeitangebot) mit einem jahresumsatz von ca. 2 Mio. Davon ca. 7/16 aus der Übernachtung.
Es ist ein Markt mit enormen Preisdruck da vor allem auch Familien mit Kindern zu unsererr Zielgruppe gehören, die ohnehin jeden Euro umdrehen müssen.
Dank der Mehrwertsteuerkorrektur werden wir in der Lage sein längst fällige Investitionen in den kommenden Jahren schrittweise durchzuführen. Dadurch wird im Bereich unserer Technik der Personalstamm gehalten werden können und gar mit einer Volstelle aufgestockt werden. Zu den Investitionen :
1. Erneuerung der Schwimmbadtechnik (Filter, Pumpen) und Verbesserung der Wärmeisolierung wodurch wir einen Beitrag leisten zur CO ² Reduzierung
Investitionssumme ca. 160.000 Euro
2.Erneuerung und Erweiterung unseres Wellness und Fittnesangebotes, wodurch wir einen Beitrag leisten zur Gesundheit aber vor allem überhaupt die Existenz unserer Anlage sichern.
Investitionssumme ca. 70.000 Euro
Für die Punkte 1 und 2 kriegen wir genausowenig wie viele anderen Kollegen keine ausreichenden Kredite aufgrund der schwachen Zahlen und Basel 2. Also müssen wir es irgendwie aus eigener Kraft schaffen.
3. Sicherung und gar Aufstockung des Personals.
Zusatzkosten von ca. 30.000 Euro
Mit insgesamt 85 Voll- und Teilzeitkräften sind wir sicherlich lokal und regional bedeutend für die Arbeitsämter und letztendlich für die Steuereinnahmen des Bundes, des Landes und der Kommunen.
Die Sicherung unseres Unternehmens sichert dem Staat Einnahmen direkt (MwSt)und indirekt (Lohnsteuer) von ca. 350.000 Euro , an Sozialabgaben und Krankenkassen ca. 100.000 Euro und unseren Lieferanten und Geschäftspartnern Einnahmen von ca. 1,6 Mio Euro.
Jene die sich ein Hotel kaufen können, als Hobby sich leisten können und die auch mal eine Million spenden können worüber sich dann alle mokieren...... sind in unserer Branche wahrhaft die absoluten Ausnahme.
 

Hotel 6 Restaurant Krone
Löffler Andreas 

22.01.2010, 15:18:07
website.png machine.png 
Sanierung 10 neuer Bäder und resnovierung unserer Flure. Geplante Investitionshöhe für 2010: ca. 100000 €.
Preise wurden auf Grund der Mehrwertsteuersenkung nicht erhöht.
Mindestens ein bis zwei neue Vollzeitstellen sollten geschaffen werden.  

Hotel Edelweiss - Willingen
Gierse Tina 

22.01.2010, 15:11:49
machine.png 
Ab 01.02.2010 stellen wir zwei weitere Kräft ein. 1 x Für den Frühstücksbereich und 1 x für den Reinigungsbereicht. Desweieren werden wir in 10 Zimmer Renovierungsarebeiten - wie neue Gardienen, Teppiche usw. vornehmen. Ferner werden wir unseren Saunaberecih erweitern und einen neuen Ruheraum hinzufügen. 

Romantik Hotel Schloss Rheinfels - St. Goar
Gerd Ripp 

22.01.2010, 14:53:53
website.png machine.png 
- Komplettsanierung der Restauranttoiletten, 15 neue Zimmerausstattungen,
Office- und Küchenbereich wird optimiert GESAMTKOSATEN: ca. € 120.000,--
- Die "prallgefüllte" MINIBAR wird als Mehrwet dem Gast kostenlos angeboten - zudem
werden die Preise in 2010 konstant bleiben!
- Die Mitarbeiter erhalten eine überdurchschnittliche Lohnerhöhunh von 5-8 % 

Waldpension
Beate Fleischmann 

22.01.2010, 14:33:48
website.png machine.png 
Komplettsanierung der ganzen Bäder unserer Gästezimmer.
Hallenbadsanierung Investitionssumme ca. 150.000 Euro.
Da alles teurer geworden ist wollten wir mit den Übernachtungspreis 2010 hochgehen, das haben wir jetzt nicht gemacht, wegen der Steuererleichterung.
Vorteil für den Gast: gleichbleibende Preise, wo gibts das noch?  

Landhotel Haus Waldeck***, Mitterfirmiansreut
Christian Koch 

22.01.2010, 14:29:41
website.png machine.png 
-Lohnerhöhung um 5% ab 01.01.2010 für alle Angestellten
-Steigerung von 1/2 Pension auf 3/4 Pension zum gleichen Preis ab 30.04.2010
-Zusätzliches Angebot für den Gast. Tägliches Salat- und Suppenbuffet in der 3/4 Pension, ohne Aufpreis.
-Wegen Steigerung des Arbeitsaufwandes von 1/2 Pension auf 3/4 Pension, schaffung eines zusätzlichen Halbtags-Arbeitsplatzes ab Mai 2010.
-Keine Preiserhöhung von diesem auf das nächste Jahr.
 

Hotel Gasthof zum Bach / Cham
Josef Hastreiter 

22.01.2010, 14:25:29
website.png machine.png 
durch die Zusage der Steuersenkung konnten wir anfangs Dez.
2 neue Arbeitsplätze schaffen (1 Voll.- 1 Teilzeitstelle)
um noch qualitativ besseren Service bieten zu können
für 2010 ist die Erneuerung unserer Heizungsanlage
geplant (ca. 30.000,- €) 

Hotel am schönen Brunnen Nürnberg
Emmert Hans-Peter 

22.01.2010, 14:17:41
website.png machine.png 
Nach bekannt werden, daß die Mehrwertsteuer gesenkt wird haben wir sofort mit der Planung begonnen um 10 Zimmer unseres Hauses komplett neu zu gestalten. Das Volumen der Investition steht noch nicht vollkommen fest, wird aber um die 30.000 € betragen. Ferner können wir mehr in die Qualitätssicherung investieren. Einen Preisvorteil in Form eines Bonusprogramms geben wir an unsere Kunden weiter die ausschließlich über unsere eigen Homepage und unser eigenes Reservierungssystem buchen. 

Kammbräu Zenting
Sigrid Kamm 

22.01.2010, 14:17:40
website.png machine.png 
aufgrund der MwSt - Senkung ist folgende geplant bzw. schon umgesetzt:
- Investiotion in 3 neue Aparments,
- Lohnerhöhung und fast alle Mitarbeiter wurden fest angemeldet, um mehr Servicequalität zu bieten
- Qualitätsverbesserung in den Gästezimmern
 

Zur Post in Achslach
Xaver Kraus 

22.01.2010, 14:14:44
website.png machine.png 
Erstellung eines Biergartens,
und renovierung der Außenanlagen.
dazu wird eine zusätzliche Kraft benötigt 

Restaurant Pension Monika Ringelai
Eiler Josef 

22.01.2010, 14:10:01
machine.png 
Durch die Steuersenkung wurde die Finanzierung in Aussicht gestellt.
Investition 2010 ca 120 T€.
Erweiterung und Erneuerung der bestehenden Küche.
Anbau eines Frühstücksraumes.
Renovierung Gästezimmer.
Einstellung eines Mitarbeiters. 

Büchelsteiner Hof in Grattersdorf
Roland Schulz 

22.01.2010, 14:01:02
website.png machine.png 
Allein schon von der Ankündigung der Mehrwertsteuerabsenkung beflügelt, haben wir im November mit Renovierungsarbeiten begonnen. Mittlerweile ist der komplette 1.Stock (5 Zimmer und Flur) gestrichen und mit neuen Fußböden versehen worden. Die nächste Etage mit den übrigen Zimmern folgt in kürze. Neue Bepolsterung für die Gaststube ist ebenfalls noch für dieses Jahr geplant. Viele weitere Arbeiten sind dringend nötig, aber infolge des immensen Konkurrenzdrucks mit der "Billigwirtschafterei" speziell in unserer Region einfach noch nicht ausführbar. Man muß froh sein, überhaupt die Chance zu bekommen, das mal wieder etwas Geld hängenbleibt. In diesen grausigen Zeiten sind die 7% ein positives Signal, ohne die es sicher in Zukunft weiter bergab geht.
Die Herrschaften von Verbraucherschutz, ADAC etc. die jetzt plötzlich auch noch Preissenkungen fordern, haben sicher nicht aufgepaßt, als die Branche gefragt wurde, was sie mit dem zusätzlichen Geld machen wird, nähmlich investieren!!! Ebenso lächerlich alle Parteien die die gesamte Hotellerie durch den Dreck ziehen, weil einer etwas gespendet hat. Wieviel 0,0..% Zimmer von allen hat denn dieser Spender? Es wird viel zu viel geredet ,diskutiert und schlecht gemacht von Leuten die unser Geld jeden Tag zum Fenster raus werfen und sich königlich bezahlen lassen. Da sollte gespart werden! 

Pension Weigert
Silvia Weigert 

22.01.2010, 13:52:22
website.png machine.png 
Geplant: Ausbau der Zimmer in Appartements. Neue Fenster/Türen. Neue Bäder. Außenisolierung. Realisierung eines Kaminzimmer. Überholung der Heizungsanlage.
Umsetzung: Durch ortsansässige Firmen und Eigenleistung
Investition: ca. 50.000 Euro 

Aktiv Residence St.Oswald
Familie Niemann 

22.01.2010, 13:51:55
website.png machine.png 
Mit der MWST-Senkung auf 7 %, bei den Übernachtungen können wir unsere Dienstleistung dem Gast gegenüber qualitativ erhöhen, bessere Weiterbildungsmöglcihkeiten der Mitarbeiter, Investitionen für den Gast durch Renovierung
und Neugestaltung unseres Hotels um den Hotelstandard zu erhöhen und auf die Nachfrage der Gäste reagieren, anstatt ignorieren. 

Thula Wellness-Hotel Bayerischer Wald
Volker Thum 

22.01.2010, 13:50:57
website.png machine.png 
Ein zusätzlicher Ausbildungsplatz wurde von uns am Tag der Verabschiedung des Wachstumsbeschleunigungsgesetzes geschaffen. Die Stelle wurde zum 25.12.2009 besetzt. Bereits beschlossene Investitionen im Rahmen von 300.000,00 Euro werden in den nächsten 18 Monaten durchgeführt. Dadurch entstehen eine Voll- und eine Teilzeitstelle neu. 

Hotel Trierer Hof, Koblenz
Martin Demmer 

22.01.2010, 13:36:27
website.png machine.png 
- Zimmerpreise wurden zum 01.01.2010 gesenkt
- z.Zt. Renovierung von 9 Zimmern, teilweise mit neuen Bädern,
Investitionsvolumen ca. 30.000 €
- keine betriebsbedingten Kündigungen während der Wintermonate
- Lohnerhöhungen ab 2. Quartal 2010  

Gasthof Hotel Habereder 94104 Tittling
Barbara Habereder 

22.01.2010, 13:25:38
website.png machine.png 
Wir haben eine neue Frühtücksservicekraft auf 400,-- € Basis und 1 Koch auf Vollzeit eingestellt. Renovierung des Frühstücksbereichs und der Gaststube mit ortsansässigen Firmen für ca. 75.000,-- €.
In den Gästzimmern wurden neue Böden verlegt, Investitionen von ca. 3.000,-- €.
Die Bäder der Gästzimmer sind dringend zu renovieren geplante Summe 10.000,-- €. 

Burghotel Sterr
Sterr Michael 

22.01.2010, 13:21:42
website.png machine.png 
Neubau einer Terrasse, auf bestehende Terrrasse Anbau eines Wintergartens, zur Restaurantvergrößerung für 2010 geplant, Investition von ca. 400.00,00 EUR nur möglich mit der Mwst. Senkung.
Ab Januar 2010 Lohnerhöhung von 200,00 bis 300,00 EUR je Mitarbeiter.
Für 2011 Anbau eines zusätzlichen Ruheraumes und einer zusätzlichen Sauna.
ca. 350.000,00 EUR
Komplettrenovierung und Vergrößerung von 10 Zimmern ca 300.000,00 EUR
Sollte die Mwst.-Senkung wieder zurückgenommen werden, verzögern sich die Investitionen um 3 bis 4 Jahre 

Landgasthaus Eckerl am Frongahof,Waldkirchen
Birgit Süß und Max Eckerl 

22.01.2010, 13:16:24
website.png machine.png 
Die Einsparungen durch die Mwst-Senkung werden wir komplett in die Qualitätsverbesserung unsers Urlaubsbauernhof investieren. Geplant sind Car-ports für die Gästeautos, Umbau der Spielscheune, sowie die Neugestaltung der Ferienwohnungen im "Altbau" 

Hotel Trabener Hof, Traben-Trarbach
Adriane Zirker 

22.01.2010, 12:57:38
website.png machine.png 
Renovation des Frühstücksraums mit Beauftragung örtlich ansässiger Firmen, Investionsvolumen Eur 8.000,- (2010)
Renovierungen in Gästezmmer, Investionsvolumen Eur 5.000,- (2010)
Einstellung einer weiteren Servicekraft ab März 2010
weitere Investionen für 2011 geplant (Gästezimmer, Bäder)
 

Ferien- und Aktivhotel "zum Arber"
Martina Müller 

22.01.2010, 12:51:53
website.png machine.png 
40 % der Erspranis gebe ich als Lohnerhöhung an die Mitarbeiter weiter ca. 150,00 € p. Person mehr.
Es wir eine weitere Servicekraft auf 20 Stunden eingestellt.
Dringende Renovierungsarbeiten wie Treppenhäuser, neue Matratzen, Vorhänge, Infrarotkabine, Streichen werden jetzt in diesem Jahr in Angriff genommen. 

Hotel Landhaus zur Ohe, Schönberg
Stefanie Burger 

22.01.2010, 12:40:17
website.png machine.png 
Wir planen, endlich unsere Zimmerrenovierungen umzusetzen, was uns in den letzten 3 Jahren der Neugründung noch nicht gelungen ist. Die Zimmereinrichtungen und Bäder sind zu erneuern und aus kleinen Doppelzimmern sollen Appartements entstehen. Die geplante Summe beträgt Eur 30.000,00 für 2010. Gerne möchten wir dies aber ab 2011 kontinuierlich erhöhen. Arbeitsplätze sollen trotz geplanter Kapazitätenverkleinerung erhalten bleiben. 

Feriendorf Eckwarderhörne
Marten Krentscher 

22.01.2010, 12:37:52
website.png machine.png 
Lang zurück gehaltene Investitionen in die Infrastruktur um Wettbewerbsfähig zu werden. Energetische Maßnahmen für die Häuser durchführen zwecks Verbrauchssenkung und Co2-Reduzierung.  

Bonotel, Köln
Andreas M. Degen 

22.01.2010, 12:37:41
website.png machine.png 
Ausstattung der Gästezimmer mit Wärmepumpensystem (erneuerbare Energien) in Höhe von ca. 350.000,00 €.
Schaffung eines weiteren Ausbildungsplatzes in 2010.
Keine Erhöhung der Preise bzw. fast vollständiges Durchreichen der Senkung an Firmen und Privatkunden. 

Hotel Haus Hindenburg Königswinter
Manuela Schmitz 

22.01.2010, 12:34:22
website.png machine.png 
Wiir werden ab März eine zusätzliche Vollzeitkraft einstellen zusätzlich werden 3 Zimmer inkl. Bäder modernisiert - Neueinrichtung Frühstücksraum - Modernisierung des W Lan für die Hotelzimmer zur beseren Nutzung des Gastes. Investitionsvolumen c.a. 30.000 € 

H&P Touristik GmbH, Bonn
Wolfgang Henrichs 

22.01.2010, 12:32:11
website.png machine.png 
Wir vermieten ca. 1.000 Ferienhäuser und -wohnungen für private Einzeleigentümer. Wegen der schlechten Ertragslage vor allem in den Mittelgebirgen unterblieben in den letzten 10 Jahren häufig selbst die notwendigsten Investitionen. Steigende Energiepreise, Doppelbelastungen durch GEZ und Gema-Gebühren, Zusatzabgaben der Gemeinden durch Fremdenverkehrsgewinnabgabe, Grundsteuer, Jahreskurabgabe u.s.w. und nachlassende Übernachtungszahlen haben dazu geführt, dass von Gewinnen aus der Vermietung nicht mehr gesprochen werden kann. Insofern werden die durch die Mehrwertsteuersenkung erzielten Erträge in Höhe von ca. 500 € pro Wohneinheit dazu führen, dass über Jahre notwendige Verbesserungen in der Ausstattung durchgeführt werden, bei 1.000 Wohneinheiten pro Jahr also ca. 500.000 €. 

ferienhof Meininger Claudia
Meininger Claudia 

22.01.2010, 12:24:54
website.png machine.png 
Wir planen konkret die Schaffung eines Arbeitsplatzes bzw. zweier Halbtagskräfte und ein Investitionsvolumen von netto ca. 500.000 Euro  

Wolffhotel in Kopp bei gerolstein
Tiemo Wolff 

22.01.2010, 12:22:45
website.png machine.png 
Aufgrund der MwSt Senkung sind wir in der Lage eine neue energiesparende Heizung
einzubauen. Investitionsvolumen ca. 25 000 €.
 

Appartementhof Aichmuehle, Bad Füssing
Nebauer Lydia 

22.01.2010, 12:18:47
website.png machine.png 
Nachdem wir alle vorhergegangen MwSt-Erhöhungen nicht an den Gast weitergegeben haben, war kein Spielraum für Investitionen. Au7fgrund der MwSt-Senkung planen wir jetzt die Komplettrenovierung von ca. 30 Appartments innerhalb der nächsten 3 Jahre mit einem Gesamtinvestitionsvolumen von ca. 600.000 Euro.
 

Hotel Landgasthof Lambach, 83358 Seebruck
Carolin Velten 

22.01.2010, 12:17:35
website.png machine.png 
2009 haben wir einen Frühstücksraum / Wintergarten an unseren Landgasthof gebaut. Damit waren eigentlich Investitionen für 2010 nicht mehr vorgesehen. Infolge der Mehrwertsteuersenkung mussten wir zum einen die Preise vom letzen Jahr nicht erhöhen, zum anderen haben wir gleich im Januar 2010 neue Teppichböden für 8 Hotelzimmer bestellt, die baldmöglichst verlegt werden - Investition ca. EUR 10.000,-
Für Mitte des Jahres ist nun noch die Modernisierung der Gästetoiletten im Restaurantbereich vorgesehen. Geschätzte Kosten: EUR 25.000,- 

Hotel Ertl, Kulmbach
Stephan Ertl 

22.01.2010, 12:07:02
website.png machine.png 
1 Aushilfe auf 400€ Basis ab 01.02.2010
Bädersanierung 10 Hotelzimmer-Bäder 30.000,- €, Beginn Februar 2010
In Planung Anschaffung eines zweiten BHKW Kosten mit Einbau und Erneuerung der bestehen Heizungsanlage 40.000,- € 

Wellness- und Vitalhotel Böhmhof
Martin Wastl 

22.01.2010, 12:00:55
website.png machine.png 
Im April 2010 werden eir 8 Zimmer renovieren. kosten ca. 150000,-- €. Eine Restauranterweiterung im Jahr 2011 ist in Planung Kosten hierfür ca. 400000,--€. 2012 folgt dann eine Sanierung unserer Bäder- und Saunalandschaft, geschätzte Kosten ca. 1500000,--€. Alles nur möglich durch die Senkung der MwSt. auf 7%. Sollte diese wieder aufgehoben werden können wir die Investitionen in einer Gesamthöhe von ca. 2050000,--€ nicht durchführen. 

Haus Sterr-Peter-Martin, Bayerisch Eisenstein
Margaret Leach 

22.01.2010, 11:59:13
website.png machine.png 
In 2010: 2 zusaetzliche Ensuite Badezimmer bauen, Laermdaemmung zwischen den Wohnungen installieren, alle Baeder moderner einrichten, Fensterlaeden renovieren und neu montieren um das Haus attraktiver zu machen. Kosten: 40.000 Euro. Noch dazu: wir haben in den letzten 5 Jahren ca. 800.000 Euro in unseren 9 Ferienwohnungen investiert - noch als wir 19% unseres Einkommens (weniger als 100.000 Euro im Jahr) als Mehrwertsteuer bezahlen mussten. Nachdem wir auch Kurtaxe, Kreditkartengebuehren und Betriebskosten zahlten, blieb dann wenig uebrig, um Darlehen zurueckzuzahlen. Dabei haben wir auch mehr als 1.000 neue auslaendische Gaeste zum Bayerischen Wald gebracht. 

Hotel Sängerhof Königswinter
Ralph Senkel 

22.01.2010, 11:48:55
website.png machine.png 
Kurzfristig konnten wir bei einer laufenden kleinen Renovierung einzelner Zimmer durch die Steueränderung neue Bäder und Fenster einplanen. Zusätzliche Investitionen in diesem Jahr ca. 15.000,-€
Weiterhin war der Ausbau eines großen Dachbodens zu Hotelzimmern geplant. Durch die Steuersenkung wurde die Finanzierung in Aussicht gestellt (ca. 130.000,-€) Bei der bestehenden Unsicherheit, ob das Gesetz bestehen bleibt, wird die Bank jedoch die Zusage verweigern. Der Umbau hätte die Einstellung von 1-2 Vollzeitangestellten zur folge.
Zu allem Überfluss versuchen nun Kommunalpolitiker im Raum Köln/Bonn eine Kurtaxe einzuführen um den Steuervorteil der Hotels für sich zu vereinnahmen. 

Hotel Jägerhof, Wiesbaden
Zarar Butt 

22.01.2010, 11:45:35
website.png machine.png 
Im sommer werden wir den Eingangsberich renovieren ( Granit Fußboden, neue Rezeption usw ca. 15000 €, Unser Hotel aufstocken ( Bauerweiterung ) von 14 auf 18 Zimmer kosten dafür ca. 100.000 €
Neue Möbel, Betten, TV Geräte etc. kosten ca. 70.000 €
 

Villa Montana Bed & Breakfast, Bodenmais
Uwe Krauser 

22.01.2010, 11:38:36
website.png machine.png 
Nur aufgrund der MwSt.-Senkung werden wir keine Preise erhöhen, sowie geplante Investitionen vorziehen und in diesem Jahr schon durchführen können:
- Dachisolierung 22.000,-
- Heizungsanlage erneuern 14.000,-
Desweiteren werden wir durch Erweiterung auch mehr Personal (0,5-1,5 P.) einstellen können.
Ohne die Steuersenkung wäre dies alles nicht möglich! 

Gästeresidenz PelikanViertel, Hannover
Doris Teping 

22.01.2010, 11:32:07
website.png machine.png 
- Erhöhung der Bandbreite für kostenlos nutzbares WiFi in 173 Apartments/ im gesamten Haus (mtl. Kosten rd. 550,00 € + einmalilge Installationskosten für eigene Router/Verkabelung etc. rd. 5.000 € - Realisierung Januar 2010)
- Schaffung einer besseren Anlieferungszone (rd. 14.000 €/ geplant 2010)
- sukzessive Erweiterung der Sicherheitsüberwachung in den einzelnen Etagen des Hauses (Verkabelung, Kameras, Flatscreen etc) für rd. 10.000 €/ geplant 2010
- die Digitalisierung des TVs 2011 zwingt zu Maßnahmen betr. der Fernseher in den Apartments (Leasing/ Kauf von 173 neuen TV-Geräten/ geplant 2011)
- bereits im Dezember 2009 abgeschlossen wurden Investionsmaßnahmen 2009 in Höhe von rd. 0,5 Mio € (wie z.B.: 180 neue Betten, 1 neue Küche, 1 neue Rezeption, neue Stühle & Tische im Frühstücksbereich/ Bar, 1 neues Frühstücksbuffet, Teppich in allen Fluren, Teppich im Tagungsraum, Malerarbeiten in allen Apartments/ Fluren, neue Regale, Koffeböcke, Nakos, Badregale in den Apartments, neue Haartrockner in allen Bädern, Schaffung eines neuen öffentlichen Sanitärbereiches und mehr)
 

Hotel Hartls Lindenmühle 1,5 Mio
Hartl Matthias 

22.01.2010, 11:27:45
website.png machine.png 
Wir werden aufgrund der Mehrwertsteuersenkung den Kauf des vormals gepachteten Objektes durchführen. Als Jungunternehmer und Existenzgründer hätten wir sonst keine Chance der Bank gegenüber nachweislich die Rückführungsfähigkeit unter Beweis zu stellen. Des weiteren planen wir derzeit einen Bettenhausneubau mit 14 Zimmern und Tagungsbereich. Die Gesamtinvestition liegt bei 1 500 000,- €. Ohne MwSt-Senkung undenkbar.  

Kräuterhotel Heidejäger
Frank Westermann 

22.01.2010, 11:25:17
website.png machine.png 
Wir haben in den letzten 2 Jahren ca. 30 000 Euro in die Hotelzimmer investiert.
Die Preise haben wir in 2009 nicht erhöht. Für 2010 war eine Preiserhöhung von 5% vorgesehen, die wir jetzt nicht vornehmen, so dass die Hotelzimmer in 2010 noch genau so viel kosten wie in 2008.
Des weiteren werden unsere Mitarbeiter, gerade auf Etage, jetzt besser entlohnt.
Im Restaurant Bereich, der auch unseren Hotelgästen zur Verfügung steht, Investieren wir dieses Jahr 122 000 Euro. Diese Investition wäre ohne die MwSt. Senkung nur schwer möglich gewesen. 

Cityhotel Kurfürst Balduin Koblenz
Hendrik Rooze 

22.01.2010, 11:23:54
website.png machine.png 
Investitionsvolumen ca 550.000,00 € verteilt auf 3 Jahre.
-Komplettrenovierung von 115 Bädern (ca 40 Bädern pro Jahr)
-Schließanlage (Januar 2010)
-Flachbild Fernseher 

Hotel Sewenig, 56254 Müden
Maike Sewenig 

22.01.2010, 11:20:52
website.png machine.png 
1. Komplettrenovierung von 6 Badezimmern, ca. 70.000,00 €. Diese Investition hätte ohne MwSt.-Senkung noch mindestens um ein Jahr verschoben werden müssen.
2. Einstellung einer zusätzlichen Vollzeitkraft ab April 2010 

Ringhotel Dolce Vita, 94249 Bodenmais
Andreas Diefenbach 

22.01.2010, 11:20:35
website.png machine.png 
Renovierung der kompletten Hotelflure mit Teppich, Gardinen und Wandfarbe-Investition € 10.000,-
Renovierung der Lobby- Investition € 5.000,-
Komplettrenovierung von 7 Hotelzimmer incl. Teilrenovierung des Bäder- Investion € 50.000,-
Einstellung eines Azubis 

Erlebnishotel Gross
Familie Joseff Gross 

22.01.2010, 11:18:26
website.png machine.png 
Wir können die Preise in den Restaurants und im Hotel halten, ansonsten Erhöhung von mindestens 5%.
Eine zusätzliche Stelle im Bereich Housekeeping/Küche ab 01.01.10 geschaffen
Renovierungsarbeiten im Haus ca. 10.000 Euro geplant
Anslchluß an neues Fernwärme-Heizwerk vorgenommen,Umbau der Heizung, Kosten ca. 25.000 Euro.
Weiter- und Ausbildungsmaßnahmen der Mitarbeiter.
Sehr verehrte Gäste, wir tun alles, damit Sie zufrieden sind. Wir können nicht stehen bleiben. Die Mehrwertsteuersenkung gibt uns die Möglichkeit weiter zu überleben. 

Hotel St. Pierre/ Bad Hönningen
Markus Herz 

22.01.2010, 11:10:10
website.png machine.png 
1. Ohne die Reduzierung hätten wir die Preise um etwas mehr als 2 % erhöhen müssen.
2. In einigen Segmenten haben wir die Preise um 5% gesenkt.
3. Renovierung der Gästebäder (geplant für 2012. Durch die Reduzierung der MwSt. jetzt schon in 2010) mit einem Investitionsvolumen von 40.000€
4. Wir bezahlen die Weiterbildungen für 2 Mitarbeiter. Wert= 500€
PS: Jeder der über die Reduzierung negativ schreibt, dem empfehle ich ein Hotel zu planen. Und dieses anschließend aus Betriebswitschafts und Marketing-Gesichtspunkten zu bewerten. Dann würde diese Person sicher ein etwas differenzieres Bild haben. 

Landhotel Tannenhof
Jochen Stieglmeier 

22.01.2010, 10:56:54
website.png machine.png 
Verehrte Gäste,
die Diskussionen über die Mehrwertsteuerreduzierung für Übernachtungen ab dem 01.01.2010 sind vielfältig, verwirrend und für Nicht-Kenner der Branche oft unverständlich.
Aus diesem Grund erlauben wir uns Ihnen mitzuteilen, wie, speziell wir, diese dringend nötige Entlastung verwenden werden:
1. Nach Beschlussfassung des Gesetzes haben wir am 20.12.2009, umgehend
2 zusätzliche Vollzeitarbeitsplätze neu geschaffen und diese mit regionalen,
arbeitssuchenden Mitarbeitern besetzt.
2. Die normalerweise dringend benötigte Preiserhöhung Logis 2010 haben wir komplett ausgesetzt. Wir haben sogar den Übernachtungspreis inkl. Frühstück auf dem Stand 2009 belassen, obwohl für die Verpflegung kein reduzierter Mehrwertsteuersatz gilt.
3. Nach 35 Jahren aus Ausbildungsbetrieb hatten wir, aufgrund der Kosten- und
Abgabenexplosion in unserer Branche in den letzten Jahren, im Jahr 2006 keine
Ausbildungsplätze mehr zur Verfügung stellen können.
Ab 2010 werden wir wieder Ausbildungsplätze zur Verfügung stellen und haben dies den zuständigen Ämtern und Schulen bereits gemeldet.
4. Wir können und werden wieder Praktikantenstellen für die Berufsförderzentren zur
Verfügung stellen. Der erste Praktikant beginnt seine einmonatige Erfahrung bereits
am 01.Februar 2010. Herzlich Willkommen.
5. Abhängig davon, wie sich das touristische Jahr entwickelt, werden wir dieses Jahr in zusätzliche Annehmlichkeiten und Modernisierungen für unsere Gäste investieren können und damit das regionale Handwerk stärken.
Wir denken, dass diese Entlastung bei uns wirklich sinnvoll und im Sinne des Gesetzgebers und sogar der Allgemeinheit genutzt wird. So wie wir, macht es auch der allergrößte Teil der Branche. Lassen Sie sich von den einzelnen negativen Berichterstattungen nicht beeinflussen.
Die regionalen Politiker habe ich bereits über diese Maßnahmen informiert:
- Hr. Ludwig Lankl, CSU, Landrat der Landkreises Freyung-Grafenau
- Hr. Josef Luksch, SPD, Bürgermeister der Gemeinde Spiegelau
- Hr. Gerhard Drexler, FDP, Landkreisvorsitzender FDP, Landkreis Freyung-Grafenau
- Hr. Alexander Muthmann, FW, MdL Bayern
- Hr. Staatsminister Zeil, FDP, Finanzminister Freistaat Bayern
- Hr. MdB Ernst Burgbacher, FDP
Desweiteren:
- Bayerischer Hotel- und Gaststättenverband
- DEHOGA
- Passauer Neue Presse
Viele Grüße aus Spiegelau
Familie Stieglmeier
 

Haus Petersen in 29683 Bad Fallingbostel
Sina Blagotinschek 

22.01.2010, 10:41:15
website.png machine.png 
Wir haben das Hotel vor drei Jahren übernommen und sind trotz stetiger Investitionen noch nicht auf dem Stand, auf dem wir gerne sein würden. Es fehlen noch einige LCD- Bildschirme (ca. 2.000 €) und ein flächendeckender W- LAN- Empfang (ca. 4.000 €) sowie natürlich sonstige Dinge, die nach dem normalen Tagesgeschäft anfallen (=Renovierungsarbeiten, Handwerksarbeiten, etc.). Aufgrund der Mehrwertsteuerentlastung wird es uns deutlich einfacher fallen, diese Dinge zu bewältigen und wir können optimistisch und motviert in die Zukunft schauen, trotz anhaltender pessimistischer Wirtschaftsprognose... 

DIEHL`s-HOTEL - Koblenz
Hans-Joachim Mehlhorn 

22.01.2010, 10:28:34
website.png machine.png 
Preissenkung um ca. 6% seit 1.1.2010
- Küchenumbau mit Neuanschaffung eines Induktionsherdblocks April/Mai 2010
- Umbau des Buffets mit Frontcookingstation Juli 2010
- Neubau einer Rheinterrasse - Frühjahr 2010
- Renovierung von 10 Gästezimmern (Teppichböden, Gardinen, Tapeten, Elektro, teilweise Sanitär und Möblierung)
- Investitionsvolumen: ca. € 500.000,00
Alles nur realisierbar, wenn die Mwst-Senkung auf die Übernachtung bleibt!!!!!!!!!
Im Personalbereich warten wir die Entwicklung ab, Kündigungen derzeit keine geplant! Erhöhung der Vergütung der Mitarbeiter um 3,5% ab dem 1.4. geplant. Bei Rücknahme der Mwst-Senkung entfällt diese bzw. würde die Erhöhung wieder rückgängig gemacht!
Sollte die Regierung die Nacht- und Sonntagszuschläge abschaffen, werde ich 2 bis 3 Mitarbieter freistellen müssen!!!!!!!
 

Moselromantik Hotel Kessler-Meyer GmbH, Cochem
Oliver Meyer 

22.01.2010, 10:22:51
website.png machine.png 
Neuinvestitionen:
Saunen: 150.000 EURO
Wellness: 200.000 EURO
Neuinvestitionen 2011: Neubau eines neuen Betriebes
neue Arbeitsstellen: ca.: 20 Vollzeit, 8 Ausbildungsstellen 

Hotel BAVARIA
Bernd Gronbach 

22.01.2010, 10:07:10
website.png machine.png 
Aufgrund der Mehrwertsteuersenkung planen wir einen Umbau unserer Hotelbar und des Frühstücksrestaurants. Investitionssumme ca. EUR 100.000,00. Schaffung eines zusätzlichen Ausbildungsplatzes zum 01.08.2010.  

Hotel zum Bräu, Kinding/Enkering
Schöpfel Rudolf 

22.01.2010, 09:52:32
website.png machine.png 
wir wollen 2010 einen Auszubildenenden im Beruf Koch einstellen
Teppichböden in 4 Gästezimmern erneurn - ca. 3.000 €
Wunsch für 2010 - alle TV austauschen gegen Flachbildschirme - ca. 6.000 €
Umbau und Einrichtung eines Umkleideraumes speziell für Wanderer - 5.000 €
und noch einige kleinere Maßnahmen.
Diese Mehrwertseuersenkung ist dringend notwendig gewesen, um weiterhin mit unseren Nachbarn in Österreich, Schweiz, Frankreich, usw. konkurenzfähig zu bleiben. Über die Umgleichheit der GEZ Gebühren wollen wir erst gar nicht sprechen....
 

TRIXI-Park Zittauer Gebirge, Großschönau
Annette Scheibe 

22.01.2010, 09:40:59
website.png machine.png 
Zügigere Instandsetzung der Übernachtungseinheiten, um Qualitätsstandard halten zu können, wettbewerbsfähig zu bleiben, durch energetische Sanierungen einen Beitrag für die Umwelt zu leisten und Erträge zu sichern -> letztlich den 37 Mitarbeitern eine langfristige Beschäftigungsperspektive zu bieten!!!
Konkret wären dies kurzfristig Investitionen in das Mobiliar der Ferienhäuser in Höhe von zirka 120 T€, mittelfristig eine energetische Sanierungsarbeiten des Erlebnisbades in Höhe von 1 Mio. € -  

Cafe-Pension Feldbergblick
Rainer Vogelbacher 

22.01.2010, 09:40:05
website.png machine.png 
Neue Fenster für eine bessere Wärmedämmung im ganzen Haus - Investition ca. 25 000,-€  

Hotel Kriemhild München-Nymphenburg
Eric Chibidziura 

22.01.2010, 09:38:05
website.png machine.png 
schon im letzten Jahr Beginn einer aufwendigen Komplettrenovierung des Hotels.
Einbau eines Fahrstuhles, das komplette 3. Obergeschoss wurde renoviert, neuer Dachstuhl, Wärmeisolierung an Fassade, Gesamtinvestition: 550.000 EUR
Ab Januar neue Teilzeitkraft (Zimmermädchen) eingestellt.
 

Berlin
HOTEL SEIFERT Berlin 

22.01.2010, 09:30:03
website.png machine.png 
Grundrenovierung von 10 Zimmern, inkl. Badezimmern
Erneuerung elektrischer Leitungen, Sanitärer Anlagen, Mobiliar.,
Medien Technik
Ausbau der Frühstücksbereiche, inkl neuer Tische, Stühle, und Buffettechnik
Überfällige Malerarbeiten und Tischlerarbeiten werden ausgefüührt (Fenster, Türen und Flure)
Einstellung einer Hausdame (Vollzeitkraft)
Gesamtvolumen ca. 100t€
 

Brauereigasthof Rothenbach Aufseß
Ernst Rothenbach 

22.01.2010, 09:11:54
website.png machine.png 
Wir haben die dringend notwendige Renovierung von Gästezimmer in diesem Jahr um 30 % erhöht und planen im nächsten Jahr weitere Renovierungen, die wir ohne MwSt. Senkung hätten weiter verschieben müssen. Unser Frühstücksangebot wird ausgeweitet und eine Teilzeitkraft für die Etage mehr eingestellt. 

Hotel Moseltor Traben-Trarbach
Georg Bauer 

22.01.2010, 08:53:38
website.png machine.png 
Ein zusätzlicher Mitarbeiter für die Etage
4 neue Bäder (Totalrenovierung) im Wert von 29.000,- € in 2010
4 neue Bäder (Totalrenovierung) im Wert von 25.000,- € in 2011
Sateliten-Kopfstation im Wert von 3.500 €
4 neue Hotelzimmer-Einrichtungen im Wert von 18.000,- € 

Landhotel Mittermüller
Erwin Mittermüller 

22.01.2010, 08:42:16
website.png machine.png 
Malerarbeiten im Hotel - Ca. 10000,00€
keine Entlassung einer Angestellten - 18000,00€ 

Hotel Daniel
Markus Daniel 

22.01.2010, 08:18:54
machine.png 
Bitte noch was an alle kollegen lasst uns stark sein und wir sollten uns nicht erpressen lassen von allen anderen ansonsten war dieser jahre lange kampf umsonst... 

Hotel Daniel Hotel Vitalis München
Markus Daniel 

22.01.2010, 08:16:45
website.png machine.png 
ca 600000,-- in beiden Häusern, geld kommt aus rücklagen da die geschäftslage so schlecht ist !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! 

Hotel Residenz, Düsseldorf
Sjirk de Vries 

22.01.2010, 07:48:06
website.png machine.png 
6 Neue Bäder- Kosten € 36.000,00
Teppichböden in den Fluren- Kosten € 8.500,00
150 Kopfkissen - Kosten € 1.950,00
Zimmersafes- Kosten 3.500,00
Wunsch für 2010: Austausch Tv's _ Kosten E 9.000,00
 

Landhotel Geyer Pfahldorf
Johann Geyer 

22.01.2010, 07:11:56
website.png machine.png 
Einrichtung eines Fittnessraums kosten ca. 65000€
Renovierung von 4 Gästezimmern ca 20000€
Tausch von 25 Hotelfernseher in LCD- Flachbildfernsehrer ca 10000€
und noch viele kleinere Massnahmen.
 

Hotel-Gasthof Braunes Ross - Weidhausen b. Coburg
Stephan Grah 

21.01.2010, 23:51:55
website.png machine.png 
- Erweiterung der Brandmeldeanlage (+150 € mtl.)
- Erneuerung der Schließanlage (4000 €)
- Erneuerung der Satelliten-Kopfstation (3000-4000 €) wg. Absch. d. anal. Signals
- Seminare für Mitarbeiter (ca. 1000 €)
- Neueinstellung einer Vollzeitkraft
Die Zimmerpreise wurden neu strukturiert. Der Gast hat die Möglichkeit sein Zimmer mit Buchungsrestriktionen zum fast gleichen Nettopreis (+3%) wie im letzten Jahr zu buchen. 

Restaurant Jägerhof - Ihr kleines Hotel
Willi Mehlhart 

21.01.2010, 22:55:19
website.png machine.png 
Wir haben schon im Vorgriff auf die evt. Steuererleichterungen einen zusätzlichen
Hotelfachfrau - Ausbildungsplatz geschaffen, den wir sonst nicht hätten schultern können. Investition in die Zukunft ca. 7.800 € jährlich.
Auch wir sind als kleines Hotel durch die Nähe zu Österreich und seinen
dortigen moderaten Hotel-Umsatzsteuersätzen, im Investionsstau - die letzten Jahre
wurden immer nur kosmetische Verbesserungen gemacht.
Wir planen die durch die Reduzierung der MWSt. auf Hotelleistungen für dieses Jahr :
Notwendige Anschaffung von Hotelsoftware und Hardware an der Reception
Investition 2.900 €
Neue Teppichböden i 5 Hotelzimmern und auf dem Hotelflur Investition 5.600 €
für das Jahr 2011 dann:
1. Generalsanierung eine Doppelzimmers Investition ca. 8.000 €.
Da kann ja wohl nicht davon die Rede sein, wie viele Journalisten und sogenannte
Fachleute in der Medien kundtun, dass wir uns davon was in den Säckel stecken.
Ich finde allein schon diese Verunglimpfung unerhört und fühle mich kriminalisiert.
Falls Sie, die entscheidenden Politiker, diese Regelung wieder kippen und uns
wieder die Chancengleichheit mit den Touristikstandorten Österreich, Schweiz,
Frankreich etc. nehmen, dann werden wir das Hotel aufgeben. Unsere Mitarbeiterzahl
beträgt 6 Vollzeitkräfte, 1 Azubi, 5 Teilzeitkräfte.  

Steiner Wirt
Josef Braun 

21.01.2010, 21:32:10
website.png machine.png 
3 Fremdenzimmer renovieren
neuer Boden für den Flur
für 2010 ein ausbildungsplatz zusätzlich 

Vulkanhotel Steffeln
Martina Berg  

21.01.2010, 21:24:54
website.png machine.png 
Wir haben im Jahr 2009 eine neue Heizung in unser Hotel eingebaut. Dieses Bauvorhaben wurde von EFRE gefördert. Nachdem die Mwst. gesenkt wurde, haben wir uns entschlossen die obere Etage zusätzlich zu renovieren. Das bedeutet einen Mehrkostenaufwand von 20.000 €. Weiterhin machen wir zur Zeit über die Internetplattformen Sonderkonditionen um unser Haus kostendeckend über den Winter zu bringen.  

Hotelpension Schröder, Willingen
Volker Schröder 

21.01.2010, 21:11:22
website.png machine.png 
Als erstes haben wir unser kpl. Geschirr erneuert € 2.500,--. Im März werden wir 2 Etagen Renovieren € 6000,00 und wenn der Winter vorbei ist werden wir den Eingangsberich renovieren € 5000,-- Fakt ist, das in den nächsten Jahren noch viel mehr REnovierungskosten anfallen, damit unser Betrieb weiter Konkurenzfähig bleiben kann.  

Hansa-Hotel Lemgo
Volland Karl-Heinz 

21.01.2010, 21:09:29
website.png machine.png 
Neue Heizungsanlage ca 18.000.-€
Hotelparkplätze erneuern 12.000.- €
Neues Schließsystem 10.000.- €
Komplettrenovierung von 6 Zimmern 25.000.- €
Neues Rolltor zu den Parkplätzen 12.000.- €
1 zusätzliche Vollzeitskraft
neue Flachbild -TV´s 6.000.- €
neue Satellitenempfangsanlage und Verteilung auf die Gästezimmer 16.000.- € 

Hotel Weisser Hase Passau
Petra Greschniok 

21.01.2010, 20:55:25
website.png machine.png 
Unsere Investitionen 2010
Erstellen einer neuen Bar € 150.000
Komplettrenovierung von 30 Bädern € 220.000
Erneuerung der Fassade € 30.000,--
Erneuerung der Heizungsanlage + Solaranlage € 60.000,--
Erneuerung der Klimaanlage € 30.000,-- 

Flairhotel Landsknecht, 56329 St. goar
Martina Lorenz 

21.01.2010, 20:53:42
website.png machine.png 
Neubau einer Lobby und eines Weinverkaufraums, Neubau Verwaltung, Neuanlage des Parkplatzes für 50 PKW und des neuen Entrees
Neuanschaffung eines Induktionsherdblocks
Volumen: 400 000 Euro
Realisierung 11/2010 

Hotel Reibener-Hof
Josef Schegerer 

21.01.2010, 20:52:21
website.png machine.png 
durch den reduzierten MwSt. sofern dieser bestehen bleibt werde ich noch im Jahr 2010 unsere Rezeption Renovieren. Kosten ca. 130.000 €. Weiter werden noch zur Verbesserung der Serviecequalität 1 Hotelfachfrau und 1 Koch eingestellt. Diese MwSt. Senkung ist dringend notwendig gewesen! 

Hotel Panorama Daun
Gerd Schneider 

21.01.2010, 20:41:56
website.png machine.png 
Renovierung von 13 Zimmer ca. 280.000,- Euro
längst überfällig Lohnerhöhung der Mitarbeiter
2 neue Arbeitsplätze
Als nächstes sollten alle Hoteliers gemeinsam zur GEZ nach Köln ziehen und dort mehr denn je die Abschaffung der Rundfunkgebühren verlagen.
Wer ist dazu bereit? Gasthof Prinzregent
Wir kommen mit!! 

Hotel Weinhaus Halfenstube, Senheim-Senhals
Silvia Hees 

21.01.2010, 20:37:23
website.png machine.png 
- Teil- Renovierung mehrerer Gästezimmer (neues Möbilar, streichen, neue Gardinenetc.)
- Komplettrenovierung eine Gästezimmers inklusive Bad
- mehrere (mind. 5) Fenster erneuert
- Dachreparaturen
- Frühstücksraum + Buffet auffrischen
- Neues Outfit Mitarbeiter
- mehr Schulungen für Mitarbeiter
- Teilzeitkraft auf 150h/Monat zusätzlich eingestellt
- Parkplatz ausgebessert
- neues Geländer Terrasse
- Hotel von 2 auf 3 Sterne aufbessern
- neue Printmedien
- Preissenkung ist nicht geplant, da noch zu viele Renovierungen anstehen.
Alle Renovierungsarbeiten wurden und werden an regionale Handwerker vergeben.
7% muss bleiben! 

Friesen Hotel u. Hotel Pellmühle Jever
Jache, Andreas 

21.01.2010, 20:27:42
website.png machine.png 
Neu Heizungsanlage im Hotel Pellmühle, schon eingebaut 10.000 €
Frühstücksraum komplett Renovierung, neue Bestuhlung inkl. Tische für 60 Sitzplätze ca. 40.000 € , neue Fenster für 6 Zimmer ca. 5.000 € im Friesen Hotel 

Margarethenhof Ferienwohnungen, Mechernich/Eifel
Herr Schröder  

21.01.2010, 19:59:27
website.png machine.png 
Renovierung der 4 von 6 Ferienwohnungen. Neues Mobiliar.
Renovierung 2 Bäder. Geschätzte Renovierungskosten: ca. 10.000 EUR.
Service-Verbesserung: Mineralwasser kostenlos, Bettwäsche kostenlos.
In 2011 ist die Erneuerung der Zentralheizung geplant. Kosten ca. 15.000,- EUR
 

Gasthof Prinzregent, Marquartstein
Rudolf Ammer-Langbauer 

21.01.2010, 19:54:46
website.png machine.png 
Aufgrund der MWSt. Senkung haben wir bereits einen neuen Wäschetrockner gekauft
€ 5.000 incl. Einbau.
Geplant ist eine neue Zimmereinrichtung € 3.500,00 im nächsten Monat
Austausch von drei Fenstern im Gästeberiche € 3.000,00
Hoffentlich bleibt die MWSt.-Senkung, denn so haben wir die Möglichkeit
den jahrelangen Investitionsstau ganz langsam abzubauen.
Als nächstes sollten alle Hoteliers gemeinsam zur GEZ nach Köln ziehen und dort mehr denn je die Abschaffung der Rundfunkgebühren verlagen. Wer ist dazu bereit? 

Hotel Lindenhof, Lübeck
Thomas Schröder 

21.01.2010, 19:45:19
website.png machine.png 
Neugestaltung einer Außentreppe € 10.000,00
Komplettrenovierung von Badezimmern € 45.000,00
Preissenkung im Segment der Firmenpreise
Schaffung einer neuen Vollzeitstelle Service ab März 2010
Schaffung einer neuen Ausbildungsstelle ab August 2010
bereits veranlasst: Wlan-Anlage € 12.000,00
Für das Frühjahr 2011 sind weiterhin geplant:
Komplettrenovierung von weiteren Badezimmern € 50.000,00
Einbau eines BKHZ / Modernisierung der Heizungsanlage € 80.000,00
Alle Aufträge werden an regionale Handwerker vergeben. Ohne der aktuellen MwSt-Senkung könnten diese Investitionen nicht durchgeführt werden.  

Park Hotel Am Lindenplatz Lübeck
Behnck, Thomas 

21.01.2010, 19:37:30
website.png machine.png 
4 Zimmereinheiten Umbau, Volumen ca. 50 TEUR. Preisanpassungen.  

AllgäuHotel Hofgut Kürnach Kempten-Wiggensbach
Willi Sauerhering 

21.01.2010, 19:31:46
website.png machine.png 
U.s. Gedanke nahmen viel Platz, darum hier separat noch einige meiner materiellen und ideellen Investitionen dank 7 %:
1.) Neues Hotelcomputerprogramm
2.) Neue Restaurantkassen
3.) Handhelds zusätzlich
4.) zusätzlicher PC Arbeitsplatz
Zwischensumme: ca. 13.000,- Realisierung 01-2010
5.) Neues Kühlbuffets im Bereich der Restauration
6.) Neues SB-Getränkebuffet im Restaurant
Zwischensumme: ca. 8.000,- Start im Vorfeld 12-2009
7.) Neue lichtdichte Vorhänge in einigen Zimmern
Zwischensumme: ca. 5.000,- Realisierung laufend seit 12-2009
8smiley Änderung Fußbodenheizung Kavaliershaus
Zwischensumme: ca. 10.000,- Realisierung 01-2010
9.) BHKW
Zwischensumme: ca. 53.000,- Realisierung in 2010
10.) Lüftung Hallenbad erneuern
Zwischensumme: ca. 23.000,- Realisierung 1.Halbj. 2010
---------------------------------------------------------------------
Investition mind. ca. 112.000,- Realisierung in 2010
11.) Schaffung von mind. 2 Arbeitsplätzen!
So das ist doch was - auch dank der 7 %!
 

AllgäuHotel Hofgut Kürnach Kempten-Wiggensbach
Willi Sauerhering 

21.01.2010, 19:28:49
website.png machine.png 
Liebe Entscheidungsträger,
ehedem konnte man/frau sich sicher sein, dass Politiker Sachkenntnis besitzen. Heute erscheint dies oft nicht so. Sie drehen sich gern im Winde. Doch die Gefahr dabei ist, dass sie sich derart oft drehen und dabei sich selbst den Kopf vom Körper abdrehen. Und der Körper, das sind wir Bürger und Mittelständische (dazu gehören auch wir, nicht wenige Hoteliers und Gastronomen), die tagtäglich von morgens bis abends schaffen und arbeiten und denken und Ideen umsetzen und ausbilden und lernen und rechnen rechnen rechnen rechnen... und dabei immer noch freundlich und gastfreundlich sind. Doch eine Partei ohne Körper (also ohne Mitglieder) ist halt nur ein überflüssiger Torso. Hopsa - das könnte durchaus auch als Warnung verstanden werden....
Auch die Rolle der Medien ist unglaublich. Schmutz verkauft sich besser und bei wirklicher Ermangelung desselben, konstruiert man sich dergleichen. Ehrlichkeit, Relativität, Fairness...? Später - vielleicht.
Da spenden also Weltkonzerne quasi aus der "Portokasse" eine (oder mehrere) Million €uro an Parteien (und das ist üblich und wohl auch legitim!), und diese riesigen Konzerne besitzen, sozusagen als verschwindend geringes Beiwerk Hotels, und da kommt tatsächlich jemand auf die Idee, dies als Bestechung zu interpretiert - und alle hören es sich an und tun entsetzt und scheinen den Verstand ausgeschalten zu haben….
Politiker haben im Gremium eine Entscheidung getroffen. 14 Tage später räumt der selbe Politiker, aufgrund medialer Einfältigkeiten, einen „angeblichen möglichen Irrtum“ ein und verspricht „Besserung“… Ja bitte wo sind wir denn? Hat denn keiner eine so weiße Weste, dass er dem Wahnsinn und der Gemeinheit die Stirn bieten kann?
A apropos Bestechung: Was war denn das mit den Schrott-Autos? Wie viele Milliarden sind da verbraucht worden – möglicherweise für eine spezielle Lobby. Und wo ist dabei der langfristige Erfolg für die deutsche Wirtschaft zu erkennen? Die s.g. Wirtschaftsweisen sprachen auch damals von Unvernunft, doch daran hat sich keiner gestört, denn es ging ja um reinen rot-schwarzen Populismus.
Diese Liste ließe sich beliebt fortsetzen. Sei`s drum.
Noch ein Punkt ist sehr wichtig bei der Betrachtung und offensichtlich, auch gerade vonseiten unseres Verbandes, nicht ausreichend dargestellt:
Den riesigsten Batzen des Bundeshaushaltes nimmt in Anspruch „Arbeit und Soziales“ mit 146,82 Mrd. Euro. Zu 2009 ist das eine Veränderung von 14,8 %!!! U.a. läßt dies die Vermutung zu, daß also ein weiterer deutlicher Anstieg der Arbeitslosigkeit zu erwarten ist. Dem begegnen unsere Politiker offensichtlich mit mehr Geld. Andere Möglichkeiten zur Abwendung der Arbeitlosigkeit gibt es nicht? Doch zurück zum Bundeshaushalt, der sich weiter wie folgt aufgliedert: an 2. Stelle die s.g. „Bundesschuld“, an 3. Stelle „Verteidigung“ (Afganistan läßt grüßen), und erst an 8. Stelle stehen die Ausgaben für die „Wirtschaft“ mit sage und schreibe „mageren“ 6,28 Mrd. €, was lediglich eine Steigerung von 2 % zum Vorjahr bedeutet. Ist doch wohl ein Witz, an einem der kleinen Posten soll gespart werden. Hier wird künstlich Neid geschürt gegen die, die gegen den Niedergang Deutschlands ja noch wirklich etwas aktiv unternehmen, indem sie Arbeit und Arbeitsplätze schaffen und die regionale Wirtschaft mit Investitionen beauftragen. Es gibt eine alte Faustregel die in etwa aussagt, dass gerade in schwierigen Zeiten Investitionen getätigt werden sollten, dies aber nur dann, wenn sie effektiven und fassbaren Gewinn bringen. Und genau das haben wir hier bei Merkels und Westerwelles Wirtschaftsankurbelungsgesetz. Machen lassen, beweisen lassen! Warum von Anfang an Versuchte der Rettung Deutschlands verhindern? Schimpfen und Buh rufen kann jeder Depp auch später noch.
Gruß an alle
und auch an hoffentlich viele intelligenten Politiker
Hier noch einige meiner materiellen und ideellen Investitionen dank 7 %:
1.) N 

Seehotel am Stausee Gerolstein
Schinagl 

21.01.2010, 19:24:51
website.png machine.png 
Renovierung im 1. Quartal 2010 der Lobby, der Toilettenanlage im Restaurantbereich und diverse Fernsehgeräte in den Zimmern. Investitionen i.H.v. ca. 90.000,00 €. 

Hotel Fährhaus Norddeich
Kirstin Klug-Fröhlich 

21.01.2010, 19:17:00
website.png machine.png 
Wir sind gerade dabei, 400.000,00 € in die Renovierung von 14 neuen Zimmern
zu investieren. Desweiteren wird eine neue Wäscherei eingerichtet. Hier entstehen 3 neue Vollzeitarbeitsplätz. Insgesamt vertraut die Gruppe Norddeicher Gastfreunde auf die Zusage der Politiker und hat bereits Aufträge i.H.v. 2,5 Mio. € beauftragt.  

Hotel Regina Maris
Stefan Fröhlich 

21.01.2010, 19:09:49
website.png machine.png 
Renovierung von 13 Hotelbädern sowie, Schwimmbadsanierung und Errichtung einer seniorengerechten Toilettenanlage. Kosten 100.000,00 €
Senkung der Zimmerpreise um 5%. Qualifizierungsmaßnahmen bereits zum Teil durchgeführt andere angemeldet. Neueinstellung von 1 Vollzeitkraft.  

Familotel Deichkrone, Norddeich
Kirstin Klug-Fröhlich 

21.01.2010, 19:04:58
website.png machine.png 
Neubau von 15 Familienappartements sowie Erweiterung der Infrastruktur d.h. neuer Rezeption mit Lobby, große Kinderspielbereiche, Kinderspielplatz etc. Investionen i.H.v 2 Millionen Euro. Daraus erfolgt die Neueinstellung von 6 neuen Mitarbeitern im Service, Rezeption, Etage, Kinderbetreuung sowie die Schaffung von 3 neuen Ausbildungsplätzen. 

Wellnesshotel Bürgerstuben Willingen
Meyer Heinz fr. 

21.01.2010, 18:59:34
website.png machine.png 
Wir Planen für frühjahr 2010 Teppichrenovierung ca 15000,- €
Sommer 2010 drei Zimmer umbau in Appartements ca. 12000.-€
Frühjahr 2011 Schwimmbadrenovierung ca 65000,-€ 

Hotel Maas Lutzerath
Stefan Maas 

21.01.2010, 18:56:13
website.png machine.png 
gesamte Fensterfront der Gästezimmer im Frontbereich ca. 30000.- Euro. 

Hotel Marco Polo, Münster
ter Schmitten 

21.01.2010, 18:50:40
website.png machine.png 
Einbau eines Personenaufzuges kann realisiert werden. Die Kosten belaufen sich auf ca. 90.000,- Euro. Preisstabilität in 2010. 

Familotel Borchard´s Rookhus, Wesenberg
Alexander Borchard 

21.01.2010, 18:46:24
website.png machine.png 
10.000 € Investition in Mitarbeiterschulungen&Qualifizierung
60.000 € Umbau Doppelzimmer in Familienzimmer
wenn Plan Umsätze erreicht werden und damit die Senkung der MwSt auch real wird: Bonuszahlung an die Mitarbeiter. 

Aviv
Groba Jens 

21.01.2010, 18:45:08
website.png machine.png 
Preissenkung !!!!!!!!
ca. 50.000.- 2010 Zimmer/ Klimaanlagen/ Heizung
 

AVIV
Krul Gitai 

21.01.2010, 18:42:00
website.png machine.png 
Preissenkung !!!!!!!!!!!!!
ca. 70.000.-€ für Zimmer 

garden-cottage
Gitai Krul 

21.01.2010, 18:41:00
website.png machine.png 
Preis Senkung !!!!!!!!!
Investition 2010 150.000.- 

BELVEDERE in Waldeck am Edersee
BELVEDERE- das BIO HOTEL am Edersee 

21.01.2010, 18:38:46
website.png machine.png 
zur Zeit und in diesen Tagen abgeschlossen haben wir unsere Küche renoviert, teilweise neu möbliert und einen Teil des Aufenthaltsbereiches einen Naturholz-Fußboden verlegt und neu möbliert. Wellness-Bereich dringend notwendige Renovierung durchgeführt noch vor Weihnachten. Ca 50.000,- € Investitionssumme. Ohne Senkung der MwSt. wäre diese Maßnahme nicht machbar gewesen. Alle Arbeiten wurden von heimischen Handwerkern ausgeführt. 

Landhaus Hirschsprung, Detmold
Marcus Schuster 

21.01.2010, 18:35:47
website.png machine.png 
Abgesehen von 2 zusätzlichen Auszubildenden sind folgendeInvestitionen geplant, bzw. bereits umgesetzt:
- Anschaffung neuer Flat-TV € 1.500,00
- Renovierung des Empfangsbereiches, sowie einiger Hotelzimmer € 4.500,00
- Anschaffung neuer Möbel, sowie Dekor für Hotelzimmer € 2.500,00
Durch die Senkung der Mehrwertsteuer sind wir in der Lage Versäumtes der vergangenen Jahre, in den es NATÜRLICH keine Preiserhöhungen geben konnte, nachzuholen. 

Hotel Berghof Apelern
Herr Stratoff 

21.01.2010, 18:16:39
website.png machine.png 
6 Bäder und Wellnessbereich
ca 50.000 tsd € 

Flair Hotel Alt-Connewitz
Christian Kießling 

21.01.2010, 18:10:09
website.png machine.png 
Komplettrenivierung dreier Doppelzimmer 25000,00€ -läuft bereits
Anhebung der Löhne über Tarif 10000,00€ - ab Februar
Investition in umweltfreundliche Energieerzeugung mit BHKW 52000,00€ - bereits realisiert
Komplettrenovirung unseres Gesellschaftraumes 7500,00€ - im April
Seit 5 Jahren stabile Preise für unsere Gäste - Dank 7 Prozent auch in Zukunft keine Preisanpassung nach oben!
Die Diskussion entberhrt jedweder Logik:
Die Preise bilden sich auf dem Markt (und nur dort - keine EVP wie in der DDR).
Die Unterstellung eines Vorteiles bei den Hoteliers würde vorraussetzen das die Umsätze für 2010 bereits erzielt worden wären. Erst wenn der Umsatz real in der Kasse des Hoteliers ist kann er sich auch über eine geringere, abzuführende UST. freuen.
Dem ist jedoch nicht so - wir müssen gerade in diesem Jar hart daran arbeiten die Umsätze zu generieren. Die Frage ob wir von uns aus Preise senken stellt sich dabei nicht da im vorliegenden System der Markt!Wirtschaft die Preisbildung immer unter Maßgabe der Marktgesetze stattfindet.
Die Medienkampagne ist auch in der Hinsicht unfair das einer Partei vorgeworfen wird ihre gesteckten, und ihren Wählern versprochenen, Ziele konsequent zu verfolgen und durchzusetzen(das ist ja nunmal die Aufgabe einer Partei in einem demokratischen System) - so funktioniert diese Form der Demokratie nunmal!
Beste Grüße aus Leipzig
das Alt-Connewitz Team
 

Moselromantik-Hotel Thul, Cochem
Wolfgang Thul 

21.01.2010, 18:06:12
website.png machine.png 
- 5 %ige Lohnerhöhung an alle Mitarbeiter - die sonst nicht realisierbar gewesen wäre - diese stärkt direkt die Kaufkraft vor Ort
- keine Preiserhöhung 2010 - und das, obwohl auch 2009 die Preise unverändert zum Vorjahr blieben
- Komplettrenovierung von 5 Zimmern inkl. Bädern: Investitionsvolumen ca. 75.000 EUR - Maßnahme wurde schon begonnen - alle Aufträge wurden an Firmen in der Umgebung vergeben und damit die Region gestärkt 

Erhard Stammberger-Riemer Hotelconsultant
Erhard Stammberger-Riemer 

21.01.2010, 17:58:05
website.png machine.png 
Ein ausländischer Investor kauft einen bestehenden deutschen Ferienpark, renoviert die bestehenden Häuser und verdoppelt die Kapazität (Presseveröffentlichung erfolgt am 29.1.). Gesamtinvestitionsvolumen in den nächsten zwei Jahren: knapp 10 Mio. EURE. 

Hotel Seeblick Wangerooge
Gerd Gerdes 

21.01.2010, 17:51:16
website.png machine.png 
Einbau eines Personenaufzuges.
Investition etwa 100000,-- € 

Hotel St Peter Nürnberg
Martin Runge 

21.01.2010, 17:44:28
website.png machine.png 
bereits veranlasst - neue türen € 18 500.00
halbtages stelle zur stundenreduzierung und entlastung des peronals ab 01.04 

Hotel zum Walde
Melanie Bungenberg 

21.01.2010, 17:40:35
machine.png 
Sofortige Investition: EUR 2.500,00 zum Umprogrammieren des Computersystems, so dass es zwei Mehrwertsteuersätze in einer Rechnung verarbeiten kann!
Weitere große Investitionen, die für 2010 bei Zustimmung der Bank geplant sind:
* neue Sauna, neues Dampfbad
* 16 neue Bäder
* 16 Flachbildfernseher
* Umbau von 2 Hotelzimmern zu einer Bar
* Renovierung Kaminhalle
* Anschaffung neuer Küchentechnik (neuer Konvektomat usw.)
Gesamtes Investitionsvolumen EUR 350.000
Damit verbunden: Schaffung von 2 neuen Vollzeitstellen
War in der Vergangenheit immer wieder daran gescheitert, dass die Banken keinen Kredit vergeben wollten - jetzt, mit der verbesserten Liquiditätssituation, sieht's viel besser aus. 

Hotel "Zum Fuchs" 83324 Ruhpolding
Helmut Fuchs 

21.01.2010, 17:40:26
website.png machine.png 
bereits veranlaßt: Neubeziehen der Postermöbel in 3 Suiten,
dringend notwendige Erneuerung der Bedachung des gesamten Hotels
Neugestaltung und Modernisierung von 5 Doppelzimmern
Erneuerung der Teppichböden im gesamten Treppenhaus/Flure
Im Restaurant müssen die gepolsterten Bänke und Stühle neu bezogen werden
1 zusätzliche Vollzeitkraft für die Küche 

Landhotel & Herrenhaus Bohlendorf
Horst-C. Meyer 

21.01.2010, 17:36:42
website.png machine.png 
Wir werden innerhalb eines eingebundenen Prämiensystems die Löhne um bis zu 10% im Vergleich zum Vorjahr anheben (30.000 €) und ein leerstehendes Gebäude auf unserem Gelände für Personalwohnungen und Gästezimmer ausbauen (ca. 350.000 €) 

Hotel Haus am Berg, Lam
Boelens 

21.01.2010, 17:14:31
website.png machine.png 
Neuer Computer am Empfang
Neuer Drucker
Neuer Fax - Geräte im Deutschen Fachhandel beschafft!
Geplant ist Teilrenovierung von 5 weiteren Zimmer.
1 Arbeitsplatz (null-Stunden Vertrag 400-Euro Job) wachst auf 800-Euro-Job ab Sommer 2010.
Unsere Überlebensfähigkeit steigt generell!
Unsere Liquidität wird erhalten
Die LfA-Darlehen die wir als startende Unternehmer erhielten werden (zum Teil dank 7% MwSt) auch im Zukunft ordnungsgemäss getilgt.
Wir haben uns erlauben können die Hotelpreise stabil zu halten, die Preistabelle ist identisch mit die aus 2009.
Ein eventueller Misserfolg von Unternehmen mit staatliche Darlehen kostet Bayern Geld, einen höheren Mehrwertsteuersatz ist nicht ohne weiteres ein finanziellen Gewinn für den Staat! 

Hotel Am Markt in 09427 Ehrenfriedersdorf
Fichtner Ralf und Roswitha 

21.01.2010, 17:13:19
website.png machine.png 
Ich verwende meine Steuerersparnis um die unverschämden Energiekosten-Heizöl-Wasser-
Yellostrom ,Gebüren der GEZ,GEMA und aller Nutznieser die sich im Bereich Hotelerie eine goldene Nase verdienen, ohne eine Erhöhung der Zimmerpreise 2010 ,bezahlen zu können.
Mit einem Teil werden Renovierungen nach 15 Jahren umgesetzt. 

Hotel Excelsior, Bochum
Knut Kroner 

21.01.2010, 17:11:25
website.png machine.png 
Sanierung der Bäder ca. 16.000,00
Teppichböden ca. 12.000,00
neue Flachbild-TV ca. 8000.00
 

Landhotel Alt-Jocketa, Pöhl/Vogtland
Jonny Sauerwein 

21.01.2010, 17:10:52
website.png machine.png 
Wir haben nach Bekanntwerden der Mehrwertsteuersenkung beschlossen:
1. Das veraltete und für die Gäste nachteilige Schließsystem austauschen zu lassen.
2. Die 16 Jahre alten Hotelfernseher durch Flachbildschirme zu ersetzen,
3. Zur Angebotserweiterung eine Sauna und eine Infrarotkabine einbauen zu lassen,
4. Einen seit 4 Jahren geplanten und an der bisherigen Finanzsituation gescheiterten weiteren Gastraum als Ersatz für eine baufällige Terrasse zu errichten...
Gesamtaufwand ca 100.000,00 Euro
Damit sichern wir die Arbeitsplätze für 5 Vollzeit- und 4 Teilzeitkräfte. 

Hotel Kieler Förde, Kiel
Raymond Kempcke 

21.01.2010, 16:59:39
website.png machine.png 
Sanierung der Bäder ca. 19.000,00
Neue Heizung ca. 25.000,00
2 neue Außentüren ca. 4.000,00 

Hotel Azenberg Stuttgart
Ulrich Bauknecht 

21.01.2010, 16:59:38
website.png machine.png 
Flachdachsanierung wird durch eine Solaranlage ergänzt Gesamtsumme ca. 150.000,00 Euro
Mitarbeiter Qualifizierungsprogramm wird fortgesetzt ca 5.000,00 Euro im Jahr
 

Hotel am Pferdemarkt , Rotenburg Wümme
Britta Weinspach 

21.01.2010, 16:56:09
website.png machine.png 
Wir haben aufgrund der Mehrwertsteuersenkung beschlossen unsere 28 Hotelbadezimmer zu sanieren. Der Preis hierfür beläuft sich auf ca. 110.000 € netto!!
7 der geplanten 28 Zimmer werden bereits Ende des Monats fertiggestellt.
Ohne die Senkung der Mehrwertsteuer wäre dieses nicht machbar.
 

Haus Arkona, Ostseebad Sellin
Gotthilf Stan Dyck 

21.01.2010, 16:55:13
website.png machine.png 
Einstellung einer Vollzeit Managerin fuer das Haus Arkona (23 Wohneinheiten). Teilweise Ruecknahme von geplanten Preiserhoehungen. Jetzt Anschaffung neuer Moebel fuer die Appartements. 10000 Euro fuer 2010.  

Hotel Fidelio München
Wolfgang  

21.01.2010, 16:55:04
website.png machine.png 
37 neue Flachbildfernseher und neue Sat-Anlage
ca. 25.000,00 Euro
Renovierung der Gästezimmer im Laufe des Jahres, ca. 50.000,00 Euro 

Hotel Garni Birnbaum
Küderle 

21.01.2010, 16:52:41
website.png machine.png 
Renovierung des 'Teppenhauses -3 Stockwerke- im Hotelgebäude
Kosten für Maler- und Tapezierarbeiten durch Fachfirma Euro 7.000,00 

Hotel Zur Krone Arnsberg-Neheim
Martin Hütter Businesshotels 

21.01.2010, 16:47:52
website.png machine.png 
Mit der MwSt.-senkung wurde die Entscheidung getroffen, den Bau einer 3,5 geschossigen Hotelimmobilie als Gästehaus am vorhandenen Objekt zu tätigen. Investition = ca. 800000,- Euro, damit verbunden ist die Einstellung einer weiteren Fachkraft und eines Minijobs. Beginn in 2010  

Hotel ***S Villa Monte Vino
Aaldering 

21.01.2010, 16:44:44
website.png machine.png 
Hotel Villa Monte Vino Potsdam hat folgende Investition geplant in 2010:
1 7 Jahr alte Matratzen in neue zu Ersetzen,
2 Flachbildfernseher für alle Zimmer,
3 Fußbodenbelag in im Turmzimmer zu erneuern,
4 Schulung der Mitarbeiter in Qualitätsmanagment,
5 Energiesparmaßnahme ( Mini KWK Anlage) plm 30 T€  

Alpengasthof Weißbach
Peter Lohmann 

21.01.2010, 16:39:33
website.png machine.png 
ab 1. Februar Neueinstellung einer Sevicekaraft in Vollzeit.
Verbessung der ServiceQualität:
Obstteller bei Anreise auf jedem Zimmer 

Göbels Sophien Hotel Eisenach
Maik Krüger 

21.01.2010, 16:35:14
website.png machine.png 
Austausch aller Zimmer- und Badezimmertüren - Investition 70.000 €
Austausch & Modernisierung der Schließanlage - Investition 30.000 €
Neubau eines Gästehauses mit Tiefgarage - Investition 900.000 €
Renovierung von 30 Zimmern - Investition 60.000 €
Kleininvestitionen Technik - 15.000 € 

Hotel Pfeiffermühle, Wertach
Marco Kleemann 

21.01.2010, 16:34:57
website.png machine.png 
Ab 1.2.2010 werden wir ein weitere Vollzeitkraft für Zimmer/Küche einstellen. Da die Steuersenkung schon angekündigt war, haben wir im Dezember 2009 ca. € 5000.- in neue Heizkörper investiert. Unsere Preise haben wir nicht erhöht, obwohl es nach 5 Jahren (inklusive der letzte Mehrwertsteuererhöhung) notwendig gewesen wäre. 

Hotel Goldener Adler
Thomas Winter 

21.01.2010, 16:31:19
website.png machine.png 
Einstellung eines zusätzlichen Night-Audit
Renovierung von 5 Zimmern / Investition: 5.000,00 €
Sanierung von Dachgauben / Investition 10.000,00 €
 

Hotel & Restaurant Prüser´s Gasthof - 27367 Hellwege
Prüser 

21.01.2010, 16:28:40
website.png machine.png 
Da bereits im November 2009 absehbar war, das es zu einer Absenkung der MwSt. kommen wird, haben wir ein Investition vorgezogen. Wir haben bereits Bäder in sieben Hotelzimmer komplett renoviert. Investitionssumme circa 25.000 €. Im März 2010 werden wir dann die Einrichtung inkl. Fenster und Wand- und Bodenbeläge dieser sieben Zimmer komplett erneuern.
Wir rechnen dabei mit einer Investitionssummer von circa 60.000 €. Dieses wäre ohne einen Absenkung der MwSt. unmöglich!!
 

Hotel am Westend in 77933 Lahr
Dirk Dickten 

21.01.2010, 16:28:17
website.png machine.png 
längst fällige Preiserhöhung aufgehoben, zusammen mit Vermieter-neue Türen,
Schließanlage, Teppichböden und Flurrenovierung-gesamt ca. 50 .000.00 Euro,
ca. 5 % Löhne erhöht und die Preise teilweise um ca. 5% gesenkt 

Hotel-Sarotti Höfe GmbH, Berlin
Richard Freudenberg 

21.01.2010, 16:26:11
website.png machine.png 
Komplettrenovierung und Überarbeitung aller Zimmer, Neubau von 5 neuen Zimmern sowie ein Mehrzweck Tagungs/Veranstaltungsraum. Neueinstellung von 1 Servicekraft in Vollzeit, Ein Auszubildene(r) Hotelfachmann sowie eine Vollzeitstelle im Housekeeping jeweils ab 09/2010.
Neuanschaffung von Terassenmöbeln. Sollte die Senkung der Mehrwertsteuer zurückgenommen werden wird definitiv keine Erweiterung erfolgen. Gesamtinvestion ca. 250.000,00 EUR Hotel Sarotti-Höfe,Berlin 

Hotel Kiose Wenningstedt/Sylt
Gorden Kiose 

21.01.2010, 16:26:07
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von 5 Doppelzimmern
Renovierung von 9 Badezimmern
Eine neue Vollzeitkraft(Restaurantfachmann)
Austausch von Fernsehgeräten
Geplante Investitionen in den nächsten 2 Jahren ca. 100.000,- Euro 

Hotel Weisses Ross 90571 Schwaig
Hans Bachmeier 

21.01.2010, 10:03:02
website.png machine.png 
Renovierung der Hotelzimmer und Bäder
Erneuerung der TV Anlage und Anschaffung
von LCD Fernsehgeräten. Einstellung einer Vollzeitkraft (Zimmerfrau) 

Hotel Am Jakobsmarkt Nürnberg
Thorsten Hofmann 

21.01.2010, 09:18:38
website.png machine.png 
Entkernung und Neugestaltung des 2.,3. und 4. Stockwerkes, Renovierung des Saunabereiches, Umstellung der TV Anlage sowie Austausch der Fernsehgeräte 

Ambient Hotel am Europakanal, Fürth
Bernd A. Bauer 

21.01.2010, 08:53:56
website.png machine.png 
Diverse Renovierungsmaßnahmen, sowie Umstellung der TV-Empfangsanlage, Mitarbeiter-Qualifizierung 

Burghotel Stammhaus, Nürnberg
Walter Junker 

21.01.2010, 08:22:22
website.png machine.png 
Modernisierung der Hotelzimmer,
Neueinstellung einer Counterkraft
 

Main Kinzig Hotel in Erlensee
Jürgen Baumann 

21.01.2010, 08:15:07
website.png machine.png 
-Einstellung einer Vollzeitkraft (Rezeption),
INFO: nachdem die Mwst.-Senkung beschlossen wurde, haben wir zum 01.01.2010 die Einstellung vorgenommen)
-Vergabe eines Ausbildungsplatzes
-Neueinstellung von zusätzlichem Reinigungspersonal (Zimmermädchen)
-verschiedene Renovierungsmaßnahmen (Zimmer, Bäder, Teppichboden, Fenster)
-Neuanstrich in allen Zimmern und Fluren
-Erneuerung der EDV
Jürgen Baumann
Main Kinzig Hotel 

Best Western Hotel Nürnberg
Sabine Unckell 

20.01.2010, 23:20:58
machine.png 
Neben den Zimmern und Bädern wollen wir auch in die Mitarbeiter investieren, für Schulungen und qualifizierte Fachleute. 

Hotel Pillhofer
Barbara Krapp 

20.01.2010, 19:31:15
machine.png 
Renovierung der Hotelzimmer 

Appartment Klein Nürnberg
Nadine Klein 

20.01.2010, 15:40:42
website.png machine.png 
Einstellung einer neuen Kraft 

Hotel Nürnberger Trichter
Robert Schinagl 

20.01.2010, 15:04:49
website.png machine.png 
Für 2010: Umstellung einer Teilzeitstelle in eine Vollzeitstelle (Empfang), Einstellung eines zusätzlichen Zimmermädchens,
Bereits für 2010 in Auftrag gegeben: Erneuerung der Heizungsanlage ( ca. 60.000,- Euro )
Planungen für die nächsten 2-3 Jahre:
Erneuerung der Solaranlage ( ca. 35.000,- Euro ), Dachdämmung und Fassadendämmung, Erneuerung von 6 Hotelzimmern ( á 5.000,- Euro ), Neumöblierung des Frühstücksbereichs, Investitionen in die Sicherheitstechnik, Erneuerung der EDV,
Robert Schinagl
Hotel Nürnberger Trichter 

Sindersdorfer Hof Hilpoltstein
Dotzer 

20.01.2010, 14:54:26
website.png machine.png 
Zimmer werden mit neuen Grundig Flachbild-TV´s ausgestattet. 

Hotel Gelber Löwe B&B Schwabach
Joachim Suljewic 

20.01.2010, 14:23:50
website.png machine.png 
Erneuerung der Sanitäranlagen und des Eingangsbereiches. Erweiterung des DSL Anschlusses für WLAN. Einrichtung eines Shuttle Services. Ausbau eines Fitnessraumes.
 

Hotel Daucher 90475 Nürnberg
Hrabal  

20.01.2010, 14:23:33
website.png machine.png 
3% Lohnerhöhung für alle Mitarbeiter bereits zu Januar 2010 unabhängig von den Tarifverhandlungen. 1 zusätzliche Ausbildungsstelle ab Sept. 2010.
Wiederaufnahme der Planungen zur Renovierung von 10 Gästezimmern und den Büffetbereich
im Frühstücksraum.
Viele Grüße
HOTEL DAUCHER
Stefan Hrabal 

Im Bett Nürnberg
Raja 

20.01.2010, 14:16:12
website.png machine.png 
Badezimmerrenovierungen...etc.. 

Werners Hotel // Fürth
Tim Reinwald 

20.01.2010, 13:12:57
website.png machine.png 
Wir werden eine neue Vollzeitkraft einstellen und haben jetzt schon 2 Zimmer Teilrenoviert (ca. 5.000,- €) und werden im Mai, 2 weitere Zimmer koplett renovieren (ca. 20.000,- €)
Mit besten Grüßen
Werners Hotel
Tim Reinwald 

Hotel Green Place Fürth
Barbara Dreyer 

20.01.2010, 12:40:13
website.png machine.png 
Einrichtung und Umbau einer nicht genutzten Kellerbar in Gästelobby
Investition ca. 15.000,-- € 

Europa-Hotel Fürth
Barbara Dreyer 

20.01.2010, 12:37:41
website.png machine.png 
Einstellung einer zusätzlichen Vollzeitkraft für Rezeption ab 01.02.2010
ein zusätzlicher Ausbildungsplatz in 2010 

ArtHotel mare Scharbeutz
Marc Dreyer 

20.01.2010, 02:09:12
website.png machine.png 
Komplettrenovierung von zwei Zimmern bis zum Sommer
Erneuerung der Balkonbestuhlung
Renovierung des Frühstücksraumes mit neuen Buffet
Gesamtinvestition ca. 25.000 € 

ArtHotel city Nürnberg
Marc Dreyer 

19.01.2010, 23:50:54
website.png machine.png 
zwei zusätzliche Lehrstellen
Komplettsanierung des Daches - Investition ca. 100.000 €
 


 
   Guestbook plugin, Ver. 0.8.3 beta by QualiFIRE