Liebe Kolleginnen und Kollegen, > Ihr Hotel eintragen

 
 
 
 
 
 
 
 

Ihr Hotel eintragen


Bitte tragen Sie Ihre Investitionen aufgrund der Mehrwertsteuersenkung so detailliert wie möglich ein:

statt:    Personal einstellen
z. B.     2 zusätzliche Vollzeitstsellen (Rezeption/Housekeeping) - eine ab 01.06.2010, eine bereits zum 01.01. besetzt

statt:    Renovierung Zimmer
z. B.      Komplettrenovierung von 5 Zimmern inkl Bädern - Investition ca. 50.000,-€

Nur mit Fakten macht dieses Verzeichnis Sinn und kann als Argument für den (Erhalt der) Mehrwertsteuersenkung Gehör finden.

Eine Kopie der Einträge wird in regelmäßigen Abständen an die Bundesregierung versandt.

Um Missbrauch zu vermeiden werden Emailadressen nach der Eingabe nicht mehr angezeigt.



 
Hotel Talschenke Simonskall /Eifel 12 Hotelzimmer
Schade Heike 

02.02.2010, 11:13:11
website.png machine.png 
Wir haben 3 Hotelzimmer komplett (einschließlich neuer Fenster) renoviert.
Das sind Kosten von 10.000 Euro die nur auf Grund der Steuersenkung gemacht worden
sind, obwohl die ersten 3 Monate im Jahr für uns die schlechteste Zeit im Jahr ist. Falls
dieses Gesetz nun gekippt werden sollte, ist es für uns finanziell eine Katastrophe.
Weitere Investitionen in der Wärmedämmung und Hotelzimmer sind geplant.
Das ist aber nur möglich wenn es bei den 7 % bleibt. Außerdem stellen wir ab April 2 neue Mirarbeiter ein. 

Hotel Alte Molkerei, Bad Rodach
Thomas Vinzelberg 

02.02.2010, 10:59:07
website.png machine.png 
Auf Grundlage der 7% Mehrwertsteuerregelung bei den Hotelübernachtungen haben wir bis heute:
1 neuen Arbeitsplatz geschaffen und bereits besetzt. Eine neue WLan-Anlage verbaut um alle Zimmer online zugängig zu machen.
1 komplett neue Antennenanlage samt 50 Receiver gekauft und verbaut um das Angebot für unsere Gäste zu verbessern.
Ferner werden rund 100 neue Bettdecken samt neuer Bettwäsche gekauft.
Ein weiterer neuer Arbeitsplatz steht derzeit noch zur Prüfung.
Hochachtungsvoll
Thomas Vinzelberg 

Hotel Julia - 52441 Linnich
Jutta Füldner 

02.02.2010, 10:53:52
website.png machine.png 
Renovierung der 10 unserer 11 Zimmer, d.h. neuer Teppichboden und neu gestrichen in den Zimmern sowie auf dem Flur, Auftrag an Malerfachbetrieb.
Erneuerung der Beleuchtung und Gardinen in ein funktionalles und zeitgemäßes Design.
Kosten ca. EUR 10000,-- 

Hotel Kristall Weißwasser
Daniel Piche 

02.02.2010, 10:08:39
website.png machine.png 
Wir geben die Hälfte der Einsparung an unsere Gäste weiter. Der andere Teil wird soeben in die Sanierung neuer Schallschutzfenster, Außenfassade sowie weitere energetische Baumaßnahmen investiert (Investionsvolumen 350.000 Euro).
Unsere Mitarbeiter streben in diesem Jahr das Service Qualitätssiegel an! 

Gasthof Weisses Rössle Königsbronn
Lindenemyer Lorenz 

02.02.2010, 08:57:36
website.png machine.png 
Wir geben die Mehrwertsteuer im vollem umfang an unsere Gäste weiter 

Hotel Kluth Bonn
Petra Ferner 

02.02.2010, 08:54:10
website.png machine.png 
- Stundenlohnerhöhung unserer Minijober von über 10% seit 01.01.10
- Rabatte bei einem längeren Aufenthalt, was bisher aufgrund unserer niedrigen Zimmerpreise schwierig war.
- In Planung für diesen Sommer Renovierung 2 Bäder (ca. 10.000 €)
- In Planung für 2011 Ausbau weiterer Zimmer und und neuen Möbeln (ca. 30.000 €)
Mit nur 16 Zimmern und niedrigen Preisen sind das für uns schon emense Investitionen. Wir sind ein kleines familien geführtes Hotel und hoffen, dass das auch weiterhin so bleiben kann, damit wir unseren Kindern eine Zukunft sichern können, die sie motiviert den Betrieb weiterzuführen. 

Landhotel Mayhof, Leverkusen
Gabriele Wagner  

02.02.2010, 08:49:31
website.png machine.png 
- Komplettrenovierung der Flure und des Treppenhauses im Hotel und Rezeptionsbereich, neuer Wandbelag, neue Teppichböden Investition 20.000 €
- Erweiterung der Satelittenanlage für alle Gästezimmer Investition 5.000 €
- Installation einer vernetzten Brandmeldeanlage mit Rauchmeldern, Hupen etc. für den gesamten Hotel & Restaurantbereich Investition 30.000 €
- Erweiterung der Gastronomie in Form von einem Konferrenzraum mit dazugehöriger Technik ( in Planung für 2010) Investition ca. 20.00 €
 

Hotel & Restaurant Arnoldusklause, Düren
Hösl, Elfriede 

02.02.2010, 05:40:07
machine.png 
-Komplett-Renovierung von 9 Zimmern (14 Betten), inkl. Stromnetz u. Beleuchtung, Deko
-Komplettes neues Inventar für 9 Zimmer (14 Betten)
-Ausbau von zwei Obergeschossen, dadurch entstehen weitere 7 Zimmer (14 Betten), davon zwei "Superior"
-Neueinrichtung der Rezeption
-geschätztes Gesamtvolumen der Maßnahme: ca. 50.000 Euro 

Rheinland..das Hotel an der Kennedybrücke Bonn
Michael Schlößer 

01.02.2010, 22:11:10
website.png machine.png 
Weitergabe der Mehrwersteuersenkung in Höhe von ca. 50 Prozent.
Schaffung eines Ausbildungsplatzes Hotelfachfrau/Mann für das Jahr 2010
Neue Teppichböden in 5 Doppelzimmern EUR 2.500,00
Anschaffung von Flat-TV in allen Zimmern (31) im Jahr 2010 EUR 10.000,00
Anschaffung einer neuen Satelitten Dachstation im Jahr 2010 EUR 5.000,00
Renovierung des Frühstücksraum in 2010,2011 EUR 3.000,00
Renovierung der Flure und des Treppenhauses EUR 10.000,00
Anschaffung eines Kamera Überwachungssystems EUR 3.000,00 

Pfeiffer's Sythener Flora - Haltern am See
Pfeiffer, Matthias 

01.02.2010, 21:23:18
website.png machine.png 
Bei bereits renovierten Zimmern wurde der Übernachtungspreis beibehalten und nicht erhöht. Bei den noch nicht renovierten Zimmern wurde der Übernachtungspreis um ca. 4,5% gesenkt. Mit nur 12 Zimmern kann man keine großen Sprünge machen, aber wir haben als erste Maßnahme in die Fortbildung der Mitarbeiter investiert (ca.5.000,- €). Die Renovierung der letzten Zimmer steht noch an und wird, wenn die 7% bleiben, evtl. im kommenden Winter in Angriff genommen. Investitionskosten: ca. 120.000,- €. 

Central Hotel am Dom, Köln
Andreas Schubert 

01.02.2010, 20:27:44
website.png machine.png 
Einstellung eines zusätzlichen! Auszubildenden im Bereich Hotelfachmann/frau,
bereits im Januar niedrigere Durchschnittspreise im Vergleich zum Vorjahr,
Einbau eines neuen Heizungsbrenners im Sommer 2010, Auftrag wurde bereits an Kölner Fachbetrieb erteil,
in Planung: Kauf von Mini-Laptops für alle Zimmer bei deutschem Händler
in Planung: Sanierung der Aufzugskabinen, Ausführung noch in 2010
Verbesserung der Fluchtwegesituation im Bereich des überdachten Innenhofes
durch Fachfirmen 

Jaumann`s Hotel zur Quelle, Köln
Frank Jaumann 

01.02.2010, 20:24:46
website.png machine.png 
Nach dem wir vom Wachstumsbeschleunigungsgesetzt gehört haben, kam zunächst der Gedanke "endlich denkt mal jemand an uns". Vor 12 Jahren musste die Gastronomie bereits die Änderungen und Verschärfungen in den Reisekosten- und Spesenregelungen verkraften. Danach der Schock über die GEZ Gebühren und die Ausbeute über GEMA und andere Rechte-Verwalter. Dann die grosse "Bankenreform". Basel II mit Rating und restriktiven Kreditvergaben bringen viele private Gastronomen und Hoteliers an den Rand des Ruins. Kein Fremdkapital mehr für Investitionen und Erneuerungen. Hinzu kommen katastrophale kommunalpolitische Entscheidungen, besonders bei uns in Köln, die immer wieder eindeutig zeigen, dass gerade rot-grün in Wirtschaftsfragen nicht von Kernkompetenz sprechen kann. In Köln werden seit Jahren immer neue Hotelbauten zugelassen. Die Folgen sind Kampfpreise in normalen Zeiten, 35 € im Einzelzimmer im 5-Sterne-Bereich und massenweise freie, buchbare Häuser auch zu Messezeiten. Jetzt noch die Forderung der SPD in Köln nach einer Kulturförderabgabe von 5% auf Hotelübernachtungen. So kommt man im rot-grünen Stadtrat zu mehr Geld um kommunale Fehltritte auszugleichen (Oppenheim-Esch, Messehallen und Stadthaus)
Auch der Druck durch Bauaufsicht und Feuerwehr nimmt zu. Immer neue Auflagen und Brandschutzmassnahmen müssen erfüllt werden um die Beamten, nach der Katastrophe am Düsseldorfer Flughafen, auf die sichere Seite zu bringen und aus der Haftung auszuschließen.
Wir als Familienbetrieb investieren seit Gründung vor 47 Jahren kontinuierlich in unser Haus. Auch in diesem Jahr haben wir 450.000,00 € verplant und an Aufträgen an hiesige Unternehmen, Handwerker und Lieferanten vergeben. Im Einzelnen bekommen wir einen zusätzlichen Aufzug (100.000,00€), renovieren 15 Zimmer (150.000,00 €), energetische Erneuerungen und Modernisierungen (50.000,00 €). Ausbau des Restaurantbereichs um eine ENOTECA (50.000,00 €), Renovierung von 20 Bädern (100.00,00 ) Unsere Mitarbeiter bekommen eine 10% Gehaltserhöhung und werden nacheinander auf Lehrgänge der DEHOGA zur Fortbildung geschickt. Auch an unsere Gäste haben wir die MwSt.-Senkung weitergegeben. Keine Preiserhöhung, die auf Grund gestiegener Energiekosten (nur ein Beispiel) eigentlich angebracht gewesen wären. Durch das WB-Gesetz sehe ich unserer Branche endlich ein Stück dahingehend unterstützt, ohne Banken und anderes Fremdkapital in die Unternehmen zu Investieren, damit Gewerbesteuer für die Kommunen zu generieren, Kaufkraft über die Mitarbeiter zu erhalten und den Erhalt von Arbeitsplätzen in der Region zu gewährleisten.
Viele Grüße, Frank Jaumann 

Landhaus Danielshof, 50181 Bedburg
Jürgen H. Brünker 

01.02.2010, 19:49:05
website.png machine.png 
Badsanierung, Fußbodensanierung und Anschaffung eines BHKW zur Senkung der CO²-Emission - insgesamt rd. 270 TD€
1 zusätzliche Fachkraft in Vollzeit
5 TD€ zur Mitarbeiterqualifikation 

Ringhotel Landhaus Eggert
Hendrik Eggert 

01.02.2010, 19:44:17
website.png machine.png 
- Neue TV-Anlage ca. 13 t€
- Renovierung der Zimmer inkl. neuer Ausstattungen wie z.B: neue Kosmetikspiegel und Zimmersafes ca. 15 t€
- neue Teppiche, Gardinen, Bepolsterung, Stühle im Restaurantbereich
ca. 15 - 20 t€
- Sicherstellung einer Großinvestition in Schwimmbad, Wellness und Hotelzimmer
ca. 3 Millionen € (7% sind wichtiger Finanzierungsbaustein!)
... 

Romantik hotel Gravenberg, Langenfeld
Frank Lohmann 

01.02.2010, 19:11:08
website.png machine.png 
- wir haben die knapp 3 %ige Preiserhöhung ausgesetzt.
- Eine Coaching Agentur wir eine neu zu besetzende Verkaufsabteiluung, sowie eine Kompetenzstategie für unsere Führungskräften erarbeiten (Invet. Summe: ca. 50.000 €)
-Unser Hochzwitsraum erhält für über 100.000 € ein neues Gewand
- Die Führungskäfte erarbeiten ein Prämiensystem für alle Mitabeiter in das 1/3 der MwSt. Anpassung fließt (hoher 5 stelliger Betrag)
- Invetition in ein kostenfreies W-Lan System 

Hotel Restaurant Heyder- 51399 Burscheid
Erhard Meyer 

01.02.2010, 18:58:03
website.png machine.png 
Zimmerrenovierungen sind in der Planung
W-Lan auf den Zimmern und neue Fernseher.
Einige Bäder müssen erneuert werden.
 

Villa Mittermeier Rothenburg o.d.T.
Christian Mittermeier 

01.02.2010, 18:24:53
website.png machine.png 
Steuervorteil von 12% wird zu je einem Drittel verwendet für:
3 zusätzliche Ausbildungsplätze (2Hotelfachmänner/-frauen und 1 Koch/Köchin)
Neugestaltung des Eingangsbereichs mit Gäste-Informations-System
Senkung der Übernachtungspreise um 4% 

Hoerstgener Landhotel zur Post
Deinz-Dieter Kranen 

01.02.2010, 18:03:18
website.png machine.png 
Rennovierung von Hotelzimmern ca. 10.000,- € - 2 Azubi und 2 Festeinstellungen -
Rennovierung - Restaurant ca. 20.000,- € Geplant sind eine neue Toilettenanlage ca. 50,000,- € 

Steichele Hotel & Weinrestaurant , Nürnberg
Bernhard A. Steichele 

01.02.2010, 17:56:26
website.png machine.png 
- Renovierung des Frühstücksraumes (€25.000)
- Entkernung und Ausbau der Bar/Weinstube (€ 40.000)
- Renovierung der Trepenhäuser (€ 8.000)
- Neuausstattung aller Zimmer mit Flachbildschirmen (€ 28.000)
- Bereits im Januar durchgeführte Renovierung der Flure (€ 23.986)
- Neues Beleuchtungskonzept für das Restaurant ( ca. € 10.000)
- 2 zusätzliche Ausbildungsplätez ab September 2010, zu den bereits bestehenden 8 

Landhotel Kallbach Hürtgenwald-Simonskall
Peter von Agris 

01.02.2010, 17:55:50
website.png machine.png 
Wir haben im Tagungsfoyer eine professionelle Kaffeemaschine mit entsprechendem
Zubehör installiert.
Bademäntel auf allen Zimmer gekauft.
Neue Teppichböden in den Gästezimmer sind geplannt!
Zusätzlich wird eine Auszubildende in diesem Jahr nach der Prüfung, fest übernommen.
Weitere Investitionen im Energiebereich sind im Planung. 

Romantik Hotel am Brühl , Quedlinburg
Ursula Schmidt 

01.02.2010, 17:25:38
website.png machine.png 
Wir investieren in die Sicherheit unserer Hotelgäste!
- Brandmeldeanlage wird auf den neuesten Stand der Technik gebracht
- Blitzschutzanlage wird erneuert
- 1 Facharbeiter und 1 Lehrling werden zusätzlich eingestellt
- die Qualifikationsmaßnahmen werden erweitert
- Investition in Umweltschutz durch Errichtung eines BHKW 

CVJM Bildungsstätte Bundeshöhe, Wuppertal
CVJM Bildungsstaette Bundeshoehe 

01.02.2010, 17:23:46
website.png machine.png 
Wir haben unsere Preise zum 1. Januar gesenkt und werden in die Erneuerung der Seminartoiletten investieren 

Holiday Inn Dresden
Johannes Lohmeyer 

01.02.2010, 17:09:54
website.png machine.png 
Neugestaltung von Bar und Rezeption, Volumen ca. 65.000
Erneuerung der Außenwerbung, Volumen ca. 20.000
Bau einer Raucherlounge, Volumen ca.- 70.000 

Hotel Schützenhof *** Eitorf
Dr. Bernd Kessel 

01.02.2010, 16:49:54
website.png machine.png 
Aufgrund der Umsatzsteuersenkung werden aktuell folgende Investitionen durchgeführt:
• Der Bodenbelag im Saal wurde erneuert (21 000 Euro)
• Auf drei Etagen werden die Teppiche erneuert (ca. 100 000 Euro)
• In den Seminarräume werden die Bodenbeläge erneuert
• Einige Zimmer werden neu möbliert
• Bettwäsche wird erneuert
Wir achten bei allen Investitionen auf inländische Fertigung, damit der Einkommenseffekt der Investitionen sich hier auswirkt.
Langfristig ist eine Expansion in der Planung. Dies hängt jedoch wesentlich davon ab, ob die Steuersenkung Bestand hat.
Herzliche Grüße aus Eitorf an der Sieg
Dr. Bernd Kessel 

Hotel Villa Esplanade Träumschön GmbH
Dieter Schmitz 

01.02.2010, 16:48:09
website.png machine.png 
Renovierung des Frühstückraumes € 4000, des Teppichbodens im Treppenhaus € ?, Islierung des Dachbodens € 7000, neue TVs € 4000, Übernahme einer Auszubildenden, Neueinstellung einer/s Auszubildenden, Senkung der Zimmerpreise 

Hotel Ambiente Dortmund
Marc van der Gronden 

01.02.2010, 16:23:50
website.png machine.png 
Sehr geehrte Damen und Herren,
wir investieren in 2010 folgende Positionen: neue Sat-Anlage, LCD-Fernseher und Bodenbeläge: Summe 45.000,00 Euro netto. Viele Firmenkunden bestanden auf Ratensenkung, also hier bleibt nichts extra überig. Wir sind ein kleines Hotel und versuchen gegenüber die Ketten zu überleben. Das Restaurant wird schon ab März verpachtet, damit wir uns auf die Logis konzentrieren können. Die Umsatzsteuerreduzierung hilft uns auch bei die gefallene Übernachtungszahlen in 2009 + 2010 und sollte beibehalten werden. Die Argumente sind doch bekannt und tranzparent. Beste Grüße aus Dortmund
Marc van der Gronden 

Hotel zur Heideblüte, Hambühren
Roger Burkowski 

01.02.2010, 14:55:15
website.png machine.png 
Für das Jahr 2012 war eine Renovieruung von 70 % der Hotelzimmer geplant. Das Investitionsvolumen bewegt sich bei 120.000,- Euro. Durch die Mehrwertsteuersenkung können wir die Renovierung wesentlich früher durchführen. 

Schützenhaus"Lindenhof"
Grafe, Dietmar und Ilona 

01.02.2010, 13:58:13
website.png machine.png 
Wir investieren ständig , da in unserem Haus (über 150 jahre alt) immer irgendwas gemacht werden muß, sei es Zimmermodernisierung oder im Außenbereich .Und wir krebsen immer am Limit damit alle zu Ihrem Geld kommen, das Finanzamt, die Bank (wir haben immer noch eine höhere Kreditsumme zu tilgen), die GEZ(die uns alle Vergünstigungen genommen hat),die GEMA ( die jährlich ihre Beiträge steigert) , die Stadtwerke-Heizhaus und auch die ENSO (Energieanbieter) gleichen ihre Preise jährlich an---wann machen wir das,-höchst selten, weil es auch viel Aufwand ist und wenn man in so einem Familienbetrieb wie unserem auch noch ohne Angestellte arbeitet hat man einen Arbeitstag von mehr als 15 Stunden. Also die Ersparnis müssen wir erstmal nach der Januar-Steuererklärung testen, wenn alle Preiserhöhungen mit eingegangen sind. Eins machen wir auf alle Fälle , wir nehmen uns jetzt Unterstützung in Form von Pauschalkräften, die wir dann auch ordentlich bezahlen und versichern können, damit auch für uns mal sowas wie Freizeit und Urlaub abfällt. Beleidigend finden wir , was in der Presse so veröffentlicht wird-z.B. der Verbraucherschutzbund , der glattweg behauptet man müßte jetzt um die Zimmerpreise feilschen und die Hoteliers wären verpflichtet die MWST Senkung dem Gast zu 100 % weiterzugeben, ja sind wir hier denn auf dem Basar,wir kalkulieren doch schon am Limit.
Fam.D. und I. Grafe 

Campingplatz Münster
B&G Kampert 

01.02.2010, 13:31:12
website.png machine.png 
Neue Stromverteiler mit Funk-Fernabfrage.
Erweiterung des Spielplatzes.
1 zusätzliche Vollzeitstelle in der Rezeption. 

Stoaberger Hof, Neukirchen.v. W.
Annemarie Hobelsberger 

01.02.2010, 13:19:43
website.png machine.png 
Neue Hackschnitzelheizung ca. 45,000 Euro
Keine Übernachtungspreiserhöhung.
Die Mehrwertsteuersenkung würde auch helfen wieder Freude am Betrieb zu haben,
damit auch unsere Kinder das Unternehmen einmal weiterführen wollen. -
Betriebsnachfolge sichern. Es müssen sowieso schon viele bei uns aufgeben, weil ja die Saison so kurz ist - und die Energiekosten zum Erhalt der Häuser so hoch ! 

<< Anfang   1   2   3   4   5   6   7   8   9   10   11   12   13   14   15   16   17   18   19   20   21   22   23   24   25   26   27   Ende >>

 
   Guestbook plugin, Ver. 0.8.3 beta by QualiFIRE   
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
erfolg7prozent.de - Initiative zum Erhalt der Mehrwertsteuersenkung in der Hotellerie